Schnellwechselplatte für LUMIX DMC FZ 1000

Ob Weitwinkel-Vorsatzlinse, Speicherkarte oder Akku: Hier könnt Ihr Fragen stellen und Antworten geben zum Kompaktkamera-Zubehör für die Lumix.
Antworten
FreezeNet
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 21. Januar 2017, 00:14

Schnellwechselplatte für LUMIX DMC FZ 1000

Beitrag von FreezeNet » Montag 5. Juni 2017, 16:55

Suche für meine LUMIX DMC FZ 1000 eine Schnellwechselplatte mit den gleichen Gewindeöffnungen sowie in der gleichen Breite wie die Sirui TY-C10
https://shop.sirui.de/collections/wechs ... cts/770673" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
die jedoch ähnlich wie die SIRUI TY- LP 40
https://shop.sirui.de/collections/wechs ... cts/770688" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
zusätzlich über ein Gewinde zur dauerhaften Anbringung eines Sun-Sniper Rotaball One Gurtes verfügt.

Wer kann mir einen entsprechenden Tipp geben?

Vielen Dank!
FreezeNet

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4164
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Schnellwechselplatte für LUMIX DMC FZ 1000

Beitrag von jessig1 » Montag 5. Juni 2017, 18:23

Hallo,

zu einer Platte kann ich dir keinen Tipp geben. Aber ich habe meine Schnellwechselplatte mit so einer Schraube befestigt, in die ich dann den Gurt mit einem Karabiner einhänge:

http://www.ebay.de/itm/1-4-Zoll-Stativ- ... SwXshWqREV" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 2314
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Re: Schnellwechselplatte für LUMIX DMC FZ 1000

Beitrag von cani#68 » Dienstag 6. Juni 2017, 07:04

Schon mal bei enjoyyourcamera.de geschaut, die haben einige solcher Dinge im Programm.
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream:https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/

Pansonic G9 & Panasonic FZ1000

FreezeNet
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 21. Januar 2017, 00:14

Re: Schnellwechselplatte für LUMIX DMC FZ 1000

Beitrag von FreezeNet » Freitag 9. Juni 2017, 11:27

Vielen Dank für die Tipps!

So bleibt mir derzeit wohl nur die Möglichkeit, als die (zu breite) Sirui TY-LP 40 zu montieren. Zum Wechsel von Akku/Speicherkarte muss diese Wechselplatte dann vorher demontiert werden, es sei denn, dass bei der Sirui TY-LP 40 die Bohrung zur Befestigung der Platte an der Kameraunterseite zu einem Langloch gefeilt werden kann, um zumindest eine geringfügige Verschiebung der Platte zwecks besserem Zugang zum Akkuschacht zu erreichen.
Hat da jemand bereits entsprechende Erfahrungen gemacht?

Grüße an die Community
FreezeNet

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4164
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Schnellwechselplatte für LUMIX DMC FZ 1000

Beitrag von jessig1 » Freitag 9. Juni 2017, 12:14

Hallo,

über Anpassungen von Schnellwechselplatten wurde hier schon vieles geschreiben und auch entsprechende Bilder dazu gezeigt.

Benutze mal die Suche und du wirst reichlich Lesestoff finden.

Siehe zB hier:

viewtopic.php?f=10&t=36457&p=451823&hil ... te#p451823" onclick="window.open(this.href);return false;
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Cronenfelder
Beiträge: 39
Registriert: Freitag 30. September 2016, 14:23

Re: Schnellwechselplatte für LUMIX DMC FZ 1000

Beitrag von Cronenfelder » Freitag 9. Juni 2017, 12:50

Die einzige die was taugt, wo man an alles ran kommt ohne Demontage und wenn man will noch als L Winkel.

http://www.sunwayfoto.com/e_goodsDetail.aspx?gId=1328" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
grinsinnelins
Beiträge: 12542
Registriert: Montag 7. November 2011, 13:29
Wohnort: Niederrhein

Re: Schnellwechselplatte für LUMIX DMC FZ 1000

Beitrag von grinsinnelins » Freitag 9. Juni 2017, 12:56

Guck mal hier https://www.amazon.de/MENGS-Schnellwech ... swiss&th=1" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
LG Bernhard
Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie andere mich gerne hätten !!
mein-flickr

Benutzeravatar
UweS
Beiträge: 2052
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 08:49
Wohnort: Erzgebirge

Re: Schnellwechselplatte für LUMIX DMC FZ 1000

Beitrag von UweS » Freitag 9. Juni 2017, 13:07

Habe mir grad die von Rollei gekauft, sind 2 Stück im Pack.

http://www.ebay.de/itm/201929516561?_tr ... EBIDX%3AIT
Freundliche Grüße Uwe.

Ich kann die Zeit anhalten!
TZ31 / GX80 / Lumix 12-32mm / Lumix 14-140 II / Lumix 100-300 / Zuiko 60mm Macro / Raynox DCR- 250 / Helicon Focus / Affinity Photo
F L I C K R

schwarzvogel
Beiträge: 465
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:33

Re: Schnellwechselplatte für LUMIX DMC FZ 1000

Beitrag von schwarzvogel » Samstag 10. Juni 2017, 09:55

Cronenfelder hat geschrieben:Die einzige die was taugt, wo man an alles ran kommt ohne Demontage und wenn man will noch als L Winkel.

http://www.sunwayfoto.com/e_goodsDetail.aspx?gId=1328" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
Super ! :o
Hast Du auch Bezugsquelle und Preise dazu ??
mfG schwarzvogel

Benutzeravatar
HUH
Beiträge: 3911
Registriert: Montag 25. März 2013, 15:20
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Schnellwechselplatte für LUMIX DMC FZ 1000

Beitrag von HUH » Samstag 10. Juni 2017, 11:12

Auf die Schnelle gefunden

http://www.kamera-express.nl/is-bin/INT ... =OfferList" onclick="window.open(this.href);return false;
Gruß Ulrich

G3, 14-42, 1,4/25,Pana 45-150, SZ1, Alpha 200, div. Analoge

mein Flickr

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4164
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Schnellwechselplatte für LUMIX DMC FZ 1000

Beitrag von jessig1 » Samstag 10. Juni 2017, 13:20

Cronenfelder hat geschrieben:Die einzige die was taugt, wo man an alles ran kommt ohne Demontage und wenn man will noch als L Winkel.

http://www.sunwayfoto.com/e_goodsDetail.aspx?gId=1328" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Na ja, da stehen halt 75 Euro gegen maximal 10 Euro und fünf Minuten feilen.
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

schwarzvogel
Beiträge: 465
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:33

Re: Schnellwechselplatte für LUMIX DMC FZ 1000

Beitrag von schwarzvogel » Sonntag 11. Juni 2017, 08:28

jessig1 hat geschrieben:...
Na ja, da stehen halt 75 Euro gegen maximal 10 Euro und fünf Minuten feilen.
Ja, ja der Unterschied ist schon heftig ! :oops:
Wenn's wirklich maßhaltig sein soll ist das Teil zumindest eine Überlegung wert ! :mrgreen:
mfG schwarzvogel

FreezeNet
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 21. Januar 2017, 00:14

Re: Schnellwechselplatte für LUMIX DMC FZ 1000

Beitrag von FreezeNet » Sonntag 11. Juni 2017, 21:35

Vielen Dank für die Tipps!

So bleibt mir derzeit wohl nur die Möglichkeit, als die (zu breite) Sirui TY-LP 40 zu montieren. Zum Wechsel von Akku/Speicherkarte muss diese Wechselplatte dann vorher demontiert werden, es sei denn, dass bei der Sirui TY-LP 40 die Bohrung zur Befestigung der Platte an der Kameraunterseite zu einem Langloch gefeilt werden kann, um zumindest eine geringfügige Verschiebung der Platte zwecks besserem Zugang zum Akkuschacht zu erreichen.

Möchte diesen Beitrag vom 09.06.2017 wie folgt ergänzen:
Kann evtl. die serienmäßige Kameraschraube (mit Bügel) der Sirui TY-LP 40 gegen eine andere Kameraschraube gleicher Größe jedoch mit geringerem Schraubenkopfdurchmesser (da ohne Bügel) ausgetauscht werden, um so das o. g. Langloch vergrößern zu können?


Hat da jemand bereits entsprechende Erfahrungen gemacht ?

Grüße an die Community
FreezeNet

Greenhorn
Beiträge: 875
Registriert: Samstag 19. November 2011, 10:43
Wohnort: RNK

Re: Schnellwechselplatte für LUMIX DMC FZ 1000

Beitrag von Greenhorn » Sonntag 11. Juni 2017, 23:04

Warum sollte das nicht gehen? Die Gewinde der Kameraschrauben/Gegengerwinde sind doch einheitlich/genormt. :idea:

Ich habe auch schon mal so einem Tausch gemacht, um die PD-Handschlaufe daran zu befestigen. Auf entsprechende Gewindelänge beachten.
FZ50, FZ150, G1, MFT/Minolta-Adapter, FZ1000, FZ 2000, Minolta Close-Up Lens No. 0, 55 mm, Canon Close-up Lens 500D, 52 mm

FreezeNet
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 21. Januar 2017, 00:14

Re: Schnellwechselplatte für LUMIX DMC FZ 1000

Beitrag von FreezeNet » Montag 4. September 2017, 14:13

20170903_105536.jpg
20170903_105536.jpg (61.56 KiB) 924 mal betrachtet
20170903_105536.jpg
20170903_105536.jpg (61.56 KiB) 924 mal betrachtet
Ich habe in der Zwischenzeit eine Lösung gefunden, bei der auch nach Montage einer Schnellwechselplatte an der FZ 1000 der Zugang zum Akku-/SC-Kartenfach jederzeit gewährleistet ist, ohne dass die Platte vorher entfernt werden muss:
> Adapterplatte: SIRUI TY-LP 40 (bearbeitet wie nachfolgend beschrieben)

a. Entfernen der Bügelschraube
b. Bohrung der Adapterplatte m. Rundfeile zu einem Langloch in Richtung Sirui-Webadresse feilen
c. Entfernen des Bügels von der Schraube (z.B. mit Bügelsäge m. feinem Sägeblatt), damit Schraube im Außenbereich d. Langlochs verwendet werden kann
d. Die bearbeiteten Adapterflächen - sofern notwendig - entgraten und anschließend mit Metallschutzlack beschichten

Die vorstehend beschriebene Modifizierung der SIRUI TY-LP 40 Schnellwechselplatte ermöglicht die Befestigung der Schnellwechselplatte an der Unterseite der Lumix DMC FZ 1000, wobei ein jederzeitiger Zugang zum Akku-/SD-Kartenschacht der Kamera möglich ist.
Das vordere Gewinde der Sirui-Adapterplatte erlaubt eine ständige Befestigung meines SunSniper-Gurtes. Gleichzeitig ist die Montage eines Statives über eine Schnellwechselbasis möglich (in meinem Fall eine SIRUI MP-20).
Als zusätzliche Sicherung habe ich eine der beiden Kameraösen mittels eines Joby Tether Secure Straps mit dem SunSniper verbunden für den Fall, dass sich die Verschraubung des Gurtes an Kamera bzw. Adapterplatte lösen sollte - was übrigens bisher noch nicht passiert ist.

Antworten