Power Bank für FZ 1000

Ob Weitwinkel-Vorsatzlinse, Speicherkarte oder Akku: Hier könnt Ihr Fragen stellen und Antworten geben zum Kompaktkamera-Zubehör für die Lumix.
Antworten
Brigitte-Olga
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 27. März 2019, 10:11

Power Bank für FZ 1000

Beitrag von Brigitte-Olga » Mittwoch 27. März 2019, 11:15

Hallo zusammen, ich bin neu hier und hätte eine Frage: wir fahren im Mai nach Botswana und da benötige ich sicherlich mehrere Akkus sowie ein Power Bank. Welche Empfehlung? Bin bei Amazon bisher nicht wirklich fündig geworden. Brauche ich ein Koverterkabel? danke für eure Hilfe. LG

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4420
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Power Bank für FZ 1000

Beitrag von jessig1 » Mittwoch 27. März 2019, 13:50

Hallo,

eine Powerbank kannst du nicht direkt an die Kamera anschließen. Wenn, dann nur über einen Akkudummy.
Weiter hat eine übliche, handliche Powerbank nur 5,2V. die FZ brauch aber 7,2V.

Meine Meinug: mindestens 3-4 Akkus und mindestens zwei Ladegeräte und eines davon das auch an einem Zigarettenanzünder betrieben werden kann.
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

schwarzvogel
Beiträge: 605
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:33

Re: Power Bank für FZ 1000

Beitrag von schwarzvogel » Donnerstag 28. März 2019, 09:57

jessig1 hat geschrieben:
Mittwoch 27. März 2019, 13:50
Hallo,

eine Powerbank kannst du nicht direkt an die Kamera anschließen. Wenn, dann nur über einen Akkudummy.
Weiter hat eine übliche, handliche Powerbank nur 5,2V. die FZ brauch aber 7,2V.

Meine Meinug: mindestens 3-4 Akkus und mindestens zwei Ladegeräte und eines davon das auch an einem Zigarettenanzünder betrieben werden kann.
Man kann die FZ1000 sehr wohl an einer Powerbank betreiben !
Meine jetzige G81 verwendet die gleichen Akkus wie die vormalige FZ1000: - DMW-BLC12e
Ich verwende dazu: DC-Koppler https://www.amazon.de/vhbw-DMW-BLC12-DM ... -de&sr=1-1,
DC-Konverter 5V->9V : https://www.amazon.de/Hohlstecker-LANMU ... K3XB9P1858
Adapter für DC-Hohlstecker: https://www.amazon.de/weiblich-Ladeger% ... pons&psc=1
Damit kann die Kamera an eine übliche 10000mAh (oder größer) Powerbank mit 5VDC/2A angeschlossen werden.
Für den stationären Betrieb habe und sehe ich damit keine Probleme, es funktioniert.
Auf Reisen würde ich die Kamera nicht "live" an eine Powerbank hängen, das ist eher sehr hinderlich.
Nimm genügend Akkus und Ladetechnik mit, z.B. https://www.amazon.de/gp/product/B018U1 ... UTF8&psc=1
Der Doppellader kann via USB-Micro-Buchse an einem Netz-Ladegerät (oder Powerbank) betrieben werden.
Welche Möglichkeiten Deine Unterkunft (z.B. Netzanschluss) bietet, mußt Du selbst recherchieren.
Auf jeden Fall geht's nicht ins Bett bevor die Akkus "versorgt" sind ! ;)
mfG schwarzvogel

PS: Es gibt auf YT eine Reihe Videos: Reisevorbereitungen für Fotografen, z.B. https://www.youtube.com/watch?v=coBpbtjfX8k&t=7s
Mach Dir selbst 'nen Vers draus und passe auf Deine Bedürfnisse an ...

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4420
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Power Bank für FZ 1000

Beitrag von jessig1 » Donnerstag 28. März 2019, 17:31

????...und was hab ich geschrieben: ...mit Akkudummy ;)
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

schwarzvogel
Beiträge: 605
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:33

Re: Power Bank für FZ 1000

Beitrag von schwarzvogel » Freitag 29. März 2019, 10:07

Schon richtig, hab's auch nicht überlesen ! ;)
Es wird nur noch "etwas" mehr gebraucht, damit der Dummy überhaupt an die Powerbank "passt" ... s. Aufzählung. :mrgreen:
mfG schwarzvogel

Benutzeravatar
Safra
Beiträge: 414
Registriert: Samstag 21. Oktober 2017, 16:27
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Power Bank für FZ 1000

Beitrag von Safra » Freitag 29. März 2019, 10:21

Hallo,

ich hatte 4 Akkus, 2 Ladegeräte dabei und die Yukuma Powerbank. Hat den Vorteil, dass sie sehr schnell lädt (das funktioniert wirklich). Es ist wichtig, denn falls Du mit Gruppe unterwegs bist oder im Camp viel Betrieb ist, stürzen sich alle bei passender Gelegenheit auf die Steckdosen. Unsere Reiseleiterin hatte Verteilerstecker mit. Kommt ja auch drauf an, wie viel Du fotografierst. Im Zweifel lieber etwas mehr, sonst ist der Ärger groß, wenn es etwas Spannendes zu sehen gibt, und der "Saft" ist alle.
Gruß Sabine

pfau
Beiträge: 56
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 18:21

Re: Power Bank für FZ 1000

Beitrag von pfau » Samstag 6. April 2019, 15:28

Vielen Dank für die interessante Diskussion! Ich bin ebenfalls auf der Suche nach der Power Bank und bin im Zuge dessen auch auf die Yukuma gestoßen. Der Preis auf Amazon (ein knappes Fuffi) ist meines Erachtens grundsätzlich OK, aber ich wollte eben wissen, ob sie tatsächlich so rasch lädt. Die Frage hat sich nun erledigt. :)

Antworten