Ringblitz für DC-FZ 10002

Ob Weitwinkel-Vorsatzlinse, Speicherkarte oder Akku: Hier könnt Ihr Fragen stellen und Antworten geben zum Kompaktkamera-Zubehör für die Lumix.
Antworten
ppl
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 29. März 2019, 12:01
Kontaktdaten:

Ringblitz für DC-FZ 10002

Beitrag von ppl » Freitag 15. Januar 2021, 22:19

Hallo,
ich mache mit meiner DC-FZ-10002 viele Makroaufnahmen. Wenn ich nahe genug am Objekt bin und blitzen will (oder muss), fällt das Blitzlicht nicht auf das Objekt, weil das Objektiv dazwischen ist. Ich denke, dass ein Ringblitz Abhilfe schaffen kann.

Was habe ich für Möglichkeiten? Was könnt ihr mir empfehlen und wovon würdet ihr abraten?

Liebe Grüße
Peter

Benutzeravatar
grinsinnelins
Ehrenmitglied
Beiträge: 14343
Registriert: Montag 7. November 2011, 13:29
Wohnort: Niederrhein

Re: Ringblitz für DC-FZ 10002

Beitrag von grinsinnelins » Samstag 16. Januar 2021, 08:59

Guck mal hier rein Marke Eigenbau funktioniert 1a, sei kreativ :lol: :!: :idea: :mrgreen:

https://www.lumix-forum.de/viewtopic.ph ... tz#p692329
LG Bernhard
Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie andere mich gerne hätten !!
mein-flickr mein-fluidr

ppl
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 29. März 2019, 12:01
Kontaktdaten:

Re: Ringblitz für DC-FZ 10002

Beitrag von ppl » Samstag 16. Januar 2021, 14:16

Was es nicht alles gibt! Die Bastelarbeit setzt aber ein separates Blitzgerät voraus, das ich noch nicht habe, mir also sowieso noch kaufen muss. Ich denke, dass ein Ringblitz nicht wesentlich teurer ist als ein normaler Blitz. Im Internet finden sich sehr viele Angebote, deren Brauchbarkeit für mich nicht ohne weiteres durchschaubar ist. Deshalb meine Bitte um (möglichst nicht kommerziell gefärbte) Informationen.

Liebe Grüße
Peter

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 5159
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Ringblitz für DC-FZ 10002

Beitrag von jessig1 » Samstag 16. Januar 2021, 18:03

Eine günstige Variante wäre ein LED-Ringlicht das auf das Objektiv geschraubt wird. Damit hast du auch die Möglichkeit zB rechts mehr als links oder auch oben und unten verschieden aufzuhellen.
Gruß Jürgen

Alle wußten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat es einfach gemacht.

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4741
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Ringblitz für DC-FZ 10002

Beitrag von mopswerk » Samstag 16. Januar 2021, 18:53

ppl hat geschrieben:
Freitag 15. Januar 2021, 22:19
Was habe ich für Möglichkeiten? Was könnt ihr mir empfehlen und wovon würdet ihr abraten
Ich hatte mal den hier: https://www.metz-mecatech.de/de/aufnahm ... l?mobile=1 ... habe Ihn aber nur sehr selten genutzt.
Vielleicht gibt es ja mittlerweile auch Alternativen aus dem LED Bereich.
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Eine Kamera soll Spaß, vielleicht sogar ein Bild machen können. Der Rest ist egal.

Reymund
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 13. Juni 2020, 16:22

Re: Ringblitz für DC-FZ 10002

Beitrag von Reymund » Mittwoch 20. Januar 2021, 07:28

Ein Ringblitz ist bei Macros nicht ganz ideal, besser ist ein Zangenblitz

schwarzvogel
Beiträge: 848
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:33

Re: Ringblitz für DC-FZ 10002

Beitrag von schwarzvogel » Mittwoch 27. Januar 2021, 11:15

mopswerk hat geschrieben:
Samstag 16. Januar 2021, 18:53
Ich hatte mal den hier: https://www.metz-mecatech.de/de/aufnahm ... l?mobile=1 ... habe Ihn aber nur sehr selten genutzt.
Vielleicht gibt es ja mittlerweile auch Alternativen aus dem LED Bereich.
Welche Probleme hattest Du konkret mit dem Teil ?
Danke !
Was ich bisher so gelesen habe: LED haben zu lange Abbrennzeiten.
Für Panasonic sieht's eher düster aus, die Hersteller kennen i.d.R. nur "C" oder "N" ! :mrgreen: :P
mfG schwarzvogel

Benutzeravatar
Schoner
Beiträge: 98
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 13:22
Kontaktdaten:

Re: Ringblitz für DC-FZ 10002

Beitrag von Schoner » Freitag 5. Februar 2021, 17:56

Ich habe mir diese Blitzleuchte zugelegt und bin auch ganz zufrieden.
Ringblitzleuchte.jpg
Ringblitzleuchte.jpg (149.81 KiB) 398 mal betrachtet
FZ30 FZ200 FZ300 Olympus E510 IXUS 170 Makro-und Telekonverter, Ringblitz und Leuchte

Viele Grüße
Volker

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 5159
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Ringblitz für DC-FZ 10002

Beitrag von jessig1 » Freitag 5. Februar 2021, 20:03

Von Olympus gibt es den STF 8. Der passt auch bei Panasonic, hat aber einen stolzen Preis.

Led würde ich nicht als Blitz sondern als Dauerlicht nehmen.
Gruß Jürgen

Alle wußten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat es einfach gemacht.

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

schwarzvogel
Beiträge: 848
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:33

Re: Ringblitz für DC-FZ 10002

Beitrag von schwarzvogel » Samstag 6. Februar 2021, 10:15

LED eher als Dauerlicht, - JA !
Im Makrobereich sollte man die Blitzleistung deutlich reduzieren (<= 1/128) können um Überbelichtung zu vermeiden.
Das bringt bei Röhrenblitzen "nebenbei" auch kurze Blitzfolgen. Das wiederum ist vorteilhaft für das Stacken im Nahbereich.
Zum System passendes TTL-Blitzen sollte auch sein .
Nach meinem Kenntnisstand ist das mit LED-"Blitzen" nicht möglich, ich lasse mich aber gerne aufklären.
STF 8 ist ein Zangenblitz mit einstellbaren Blitzköpfen, der kann auch runter bis 1/128 Blitzleistung.
Für mich zu teuer.
Einen Zangenblitz kann man "nachstellen", z.B. 2x Meike M320P und passender Halterung.
Wenn es ihn auch passend für Panasonic gäbe, wäre der Nissin MF-18 mein Favorit.
Den gibt's aber leider auch nur für C und N ! :( :cry:
mfG schwarzvogel

Antworten