Kennt Ihr das Backpacker Reise Stative von MeFOTO

Ob Weitwinkel-Vorsatzlinse, Speicherkarte oder Akku: Hier könnt Ihr Fragen stellen und Antworten geben zum Kompaktkamera-Zubehör für die Lumix.
Benutzeravatar
KnipsMaus
Beiträge: 536
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 20:32

Kennt Ihr das Backpacker Reise Stative von MeFOTO

Beitrag von KnipsMaus » Dienstag 21. Oktober 2014, 15:25

Hallo Zusammmen,
ich bin auf der Suche nach einem kleine, preisgünstigen (mac. 150€), leiten Stativ für unterwegs.
Da ich etwas verspielt angehaucht bin hab ich mich in die farbigen Stative von MeFOTO verkuckt.

Mir gefällt das Backpacker Reise Stative von MeFOTO. Die Farbe statt Qualität ... soll natürlich nicht sein.

Also ... kennt jemand das Teil? Welche Erfahrungen habt ihr?

Vielen Dank für Eure Hilfe ...
Liebe Grüße
Bettina
________________________________________________________________________________________________
Stolze Besitzerin einer Panasonic Lumix DMC-FZ150 seit Feb. 13
Meine Fotos und andere Spielereien auf Google

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4677
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Kennt Ihr das Backpacker Reise Stative von MeFOTO

Beitrag von jessig1 » Dienstag 21. Oktober 2014, 15:37

Hallo,

wenns denn farbig sein soll, wäre das wohl auch was:

http://www.ebay.de/itm/SIRUI-T-005-Drei ... 4870bc6f79" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Zu dem von dir gezeigten kann ich nichts sagen. Aber das Sirui habe ich selbst und das ist in Bezug auf Größe, Gewicht und Stabilität mMn sehr gut.

Es hält zB meine G6 mit dem 100-300 problemlos.

Und der Preisunterschied ist ja auch nicht unerheblich.

PS: hier

http://www.ebay.de/itm/SIRUI-T-005-Drei ... 4870bc6fa2" onclick="window.open(this.href);return false;

gibts das Teil auch rot. ;)


Gruß Jürgen
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
KnipsMaus
Beiträge: 536
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 20:32

Re: Kennt Ihr das Backpacker Reise Stative von MeFOTO

Beitrag von KnipsMaus » Dienstag 21. Oktober 2014, 15:47

Jetzt tauchen immer mehr farbige Stative auf. :D

Ich fasse mal zusammen ...
1) Backpacker Reise Stative von MeFOTO | Preis: ca. 150€ | Positive Meinungen: 0
2) Rollei Compact Traveler No. I | Preis: ca. 110€ | Positive Meinungen: 0
3) SIRUI T-005 Dreibeinstativ mit Kopf C-10 | Preis: ca. 85€ | Positive Meinungen: 1
Liebe Grüße
Bettina
________________________________________________________________________________________________
Stolze Besitzerin einer Panasonic Lumix DMC-FZ150 seit Feb. 13
Meine Fotos und andere Spielereien auf Google

Benutzeravatar
veo
the artist formerly known as G3X
Beiträge: 6458
Registriert: Sonntag 29. April 2012, 13:27
Wohnort: Kurz vor Dänemark

Re: Kennt Ihr das Backpacker Reise Stative von MeFOTO

Beitrag von veo » Dienstag 21. Oktober 2014, 15:53

Jessig1 kann ich nur beipflichten. Das MeFoto sieht aus, wie vom Sirui abgekupfert, ist deutlich teurer und schwerer. Ich selbst habe das Sirui T-025x (Karbon Version) und bin damit sehr zufrieden. Aktuell ist übrigens das Sirui T-005X
GX9+Vario 3,5/14-140+Vario 100-300+GII 1,7/20+M.Zuiko 1,8/45+Fisheye 8,0/9+Sigma 28-200 (Minolta adaptiert), TZ101, Sirui T-025X, PSE 13+Lightroom 5.7
https://www.visionen-online.eu
Im Lumix-Foto- und Video-Forum: Kritische Bildbetrachtungen willkommen!

Benutzeravatar
KnipsMaus
Beiträge: 536
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 20:32

Re: Kennt Ihr das Backpacker Reise Stative von MeFOTO

Beitrag von KnipsMaus » Dienstag 21. Oktober 2014, 16:03

Beim Sirui (also auch beim "Backpacker") wir öffters die fehlenden verstellbaren Mittelsäule kritisierte.
Wie wichtigt ist die denn?
Liebe Grüße
Bettina
________________________________________________________________________________________________
Stolze Besitzerin einer Panasonic Lumix DMC-FZ150 seit Feb. 13
Meine Fotos und andere Spielereien auf Google

Benutzeravatar
veo
the artist formerly known as G3X
Beiträge: 6458
Registriert: Sonntag 29. April 2012, 13:27
Wohnort: Kurz vor Dänemark

Re: Kennt Ihr das Backpacker Reise Stative von MeFOTO

Beitrag von veo » Dienstag 21. Oktober 2014, 16:10

KnipsMaus hat geschrieben:Beim Sirui (also auch beim "Backpacker") wir öffters die fehlenden verstellbaren Mittelsäule kritisierte.
Wie wichtigt ist die denn?
Das wirst Du letztlich für Dich ausprobieren müssen. Die größeren und schwereren Stative habe in der Regel eine Mittelsäule, mit der man die Höche auf die Augenhöhe des Fotografen abstimmen kann, so dass man längere Zeit entspannt arbeiten kann. Das ist bei Reisestativen wegen der generell niedrigeren Arbeitshöhe nicht möglich. Ich vermisse sie nicht. Beim Sirui ist die Mittelsäule 1x ausziehbar, dadurch leidet die Stabilität natürlich weiter. Wenn ich das 100-300 drauf habe, ziehe ich es vor die Mittelsäule abzunehmen und den Kopf direkt auf das Dreibein zu schrauben.
GX9+Vario 3,5/14-140+Vario 100-300+GII 1,7/20+M.Zuiko 1,8/45+Fisheye 8,0/9+Sigma 28-200 (Minolta adaptiert), TZ101, Sirui T-025X, PSE 13+Lightroom 5.7
https://www.visionen-online.eu
Im Lumix-Foto- und Video-Forum: Kritische Bildbetrachtungen willkommen!

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4677
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Kennt Ihr das Backpacker Reise Stative von MeFOTO

Beitrag von jessig1 » Dienstag 21. Oktober 2014, 16:11

Hallo,

was genau meinst du mit "verstellbarer Mittelsäule"??

Wenn du eine Mittelsäule willst, die du zB zur Seite kippen kannst, dann wirst du im Bereich von Reisestativen nichts finden.

Wenn du eine Mittelsäule meinst, die du umgedreht für Aufnahmen in Bodennähe einstecken kannst, dann brauchst du das beim Sirui nicht, da du hier die Beine überschlagen kannst.

Gruß Jürgen
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
KnipsMaus
Beiträge: 536
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 20:32

Re: Kennt Ihr das Backpacker Reise Stative von MeFOTO

Beitrag von KnipsMaus » Dienstag 21. Oktober 2014, 16:16

ich bin mir nicht sicher ... hab es ja nur in der Kritik gelesen. Aber bei dem "Rollei Compact Traveler No. I" z.B. ist die Mittelsäule auch noch höhenverstellbar. Ich hatte angenommen das, dass damit gemeint ist.
Liebe Grüße
Bettina
________________________________________________________________________________________________
Stolze Besitzerin einer Panasonic Lumix DMC-FZ150 seit Feb. 13
Meine Fotos und andere Spielereien auf Google

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Kennt Ihr das Backpacker Reise Stative von MeFOTO

Beitrag von Lenno » Dienstag 21. Oktober 2014, 16:17

Schon mal das hier angesehen, das ist leichter. http://www.amazon.de/DREIBEINSTATIV-ver ... tiv+carbon" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4677
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Kennt Ihr das Backpacker Reise Stative von MeFOTO

Beitrag von jessig1 » Dienstag 21. Oktober 2014, 16:20

KnipsMaus hat geschrieben:ich bin mir nicht sicher ... hab es ja nur in der Kritik gelesen. Aber bei dem "Rollei Compact Traveler No. I" z.B. ist die Mittelsäule auch noch höhenverstellbar. Ich hatte angenommen das, dass damit gemeint ist.
Das geht auch beim Sirui.

Gruß Jürgen
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
KnipsMaus
Beiträge: 536
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 20:32

Re: Kennt Ihr das Backpacker Reise Stative von MeFOTO

Beitrag von KnipsMaus » Dienstag 21. Oktober 2014, 16:24

Lenno hat geschrieben:Schon mal das hier angesehen, das ist leichter. http://www.amazon.de/DREIBEINSTATIV-ver ... tiv+carbon" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
Auch sehr schön ... sprengt aber mit dem Stativkopf mein Budget.
Mit 750 gr eine echtes Leichtgeweicht. Vielleicht spare ich doch noch ein bischen.
Liebe Grüße
Bettina
________________________________________________________________________________________________
Stolze Besitzerin einer Panasonic Lumix DMC-FZ150 seit Feb. 13
Meine Fotos und andere Spielereien auf Google

Benutzeravatar
veo
the artist formerly known as G3X
Beiträge: 6458
Registriert: Sonntag 29. April 2012, 13:27
Wohnort: Kurz vor Dänemark

Re: Kennt Ihr das Backpacker Reise Stative von MeFOTO

Beitrag von veo » Dienstag 21. Oktober 2014, 16:25

Lenno hat geschrieben:Schon mal das hier angesehen, das ist leichter. http://www.amazon.de/DREIBEINSTATIV-ver ... tiv+carbon" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
Nicht vergessen: Das Sirui T-025X wiegt MIT KOPF 800g, ohne 650g
GX9+Vario 3,5/14-140+Vario 100-300+GII 1,7/20+M.Zuiko 1,8/45+Fisheye 8,0/9+Sigma 28-200 (Minolta adaptiert), TZ101, Sirui T-025X, PSE 13+Lightroom 5.7
https://www.visionen-online.eu
Im Lumix-Foto- und Video-Forum: Kritische Bildbetrachtungen willkommen!

Benutzeravatar
KnipsMaus
Beiträge: 536
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 20:32

Re: Kennt Ihr das Backpacker Reise Stative von MeFOTO

Beitrag von KnipsMaus » Donnerstag 23. Oktober 2014, 14:48

Vielleicht könnt ihr mir nochmal helfen.

Das SIRUI T-005 gefällt mir gut. Es gibt da wohl ein Nachfolgemodel das SIRUI T-005X.

Wo liegt da der Unterschied und lohnt es sich das neuere Model zunehmen?
Liebe Grüße
Bettina
________________________________________________________________________________________________
Stolze Besitzerin einer Panasonic Lumix DMC-FZ150 seit Feb. 13
Meine Fotos und andere Spielereien auf Google

Benutzeravatar
KnipsMaus
Beiträge: 536
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 20:32

Re: Kennt Ihr das Backpacker Reise Stative von MeFOTO

Beitrag von KnipsMaus » Donnerstag 23. Oktober 2014, 15:36

(Nachtrag: Ich hab' in einen andern Forum eine Thread zu dem Thema "Sirui T-005 / T-025 / -x empfehlenswert?" gefunden, der mehr einem Kleinkrieg ähnelt, als einer hilfreichen Diskussion. Da geht es hier ja sehr viel zivilisierter zu.) :)

partisan
Beiträge: 3334
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 12:49

Re: Kennt Ihr das Backpacker Reise Stative von MeFOTO

Beitrag von partisan » Donnerstag 23. Oktober 2014, 16:07

Hallo Bettina,

ich verfolge deine Suche schon eine ganze Weile und eigentlich wollte ich nichts dazu schreiben.
Aber ich finde es sehr gut, wie lange durchdacht du dich mit diesem Thema beshäftigst.

Also meine 2 cents:

1. Gerade hier im Forum ist das Sirui sehr verbreitet, man sieht, wie Mundpropaganda wohl dazu beiträgt - dass muss ja nichts schlechtes sein.
2. Ich habe auch das sirui: Allerdings das t 025, also die Carbonvariante
3. Es ist wohl ehr die Ausnahme, dass man gleich ein Stativ in die Hände bekommt, dass einen glücklich macht, anscheinend ist der Stativkauf ein leidiges Thema
4. Umso mehr du ein Stativ benutzt, desto ehr wirst du vielleicht zu dem Schluss kommen, dass dir EIN Stativ irgendwann nicht mehr ausreichen wird
5. Gerade die kleinen Systeme - FZ, mft ... - haben den Vorteil, dass man nicht unbedingt in schwere Stative investieren muss
6. Ein Stativ soll dir viele Jahre keine Kummer bereiten, du möchtest dich unterwegs einfach nicht darüber ärgern! Warum nicht auf 10-20 Jahre denken?
7. Das beste Stativ ist dasjenige, dass man auch dabei hat
8. Mir war der Aufpreis für die Carbonvariante wirklich jeder Cent wert, es ist optimiert auf Leichtigkeit und ich mag das Material auch sehr, ich freue mich oft über die Qualität
9. Irgendwann werde ich mir wohl doch noch ein schwereres Stativ mit einem größeren Kopf leisten, dass liegt vor allem auch daram, dass ich keine FZ nutze, sondern auch größere Linsen
10. Momentan habe ich aber ganz andere Dinge auf meiner Liste, die Vorrang haben und ich muss mir jeden Schritt gut überlegen, das Geld sitzt nicht allzu locker bei mir
11. Meine Meinung: Kaufe dir hier auf jeden Fall das, was du dir so gerade noch leisten kannst... gib hier ehr am Limit aus, damit du dich später nicht ärgerst. Geiz ist hier falsch!!

Fazit:

Das Sirui steht gewiss in einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Der Kopf ist wirklich prima verarbeitet, was in dieser Preisklasse, nach allem was man liest, nicht immer so ist!
Es gibt ganz gewiss auch andere Anbieter mit ähnlicher Qualität. Da musst du schauen und lesen und ausprobieren etc... Gut ist, dass ich das Problem eben nicht mehr habe, da ich sehr zufrieden bin.
==> Ich würde mir OHNE zu zögern SOFORT wieder die leichte Carbonvariante leisten und hier lieber noch 1-2 Monate mehr sparen.

Klar ist aber auch, dass ich irgendwann ein zweites, schweres Stativ besitzen werde, wenn ich es mir leisten kann möglichst auch ein Carbon. Da reden wir dann aber von einer Preisspanne um die 400-500 Euro, die ich gerade nicht aufbringen kann und will.
Aber wie gesagt, bisher freue ich mich über die 820 Gramm incl. Kopf. Es fühlt sich einfach auch nach 2 Jahren immer noch gut an zu wissen, dass ein mehr an Kompaktheit bei der Qualität wohl kaum möglich ist - ein gutes Gefühl !
Ich bin mir sicher, ich werde es die nächsten 10 Jahre nicht verkaufen, auch wenn ein weiteres Stativ durchaus denkbar ist. Mit dem weiteren Stativ möchte ich dann aber nicht auf Reisen gehen ;)

Viel Spass am Recherchieren und viel Glück Dir, dass du das für Dich richtige finden wirst.

PS: Übrigens ist es mit einer Tasche genau dasselbe, wer hier spart zahlt mehrmals oder ärgert sich dauernd. Und finde mal etwas, was nicht nach typischer Kameratasche aussieht (für mich gaaanz wichtig) ;)

LG ** mat
Lumix GM1, Oly OMD 5 II; pan 7-14mm, pan 12-32mm, pan 14mm, Voigtländer 17,5mm, pan 20mm, pan 25mm f 1,4, oly 45mm, pan 100-300mm, oly 300mm f4; Sirui T-025X mit C-10X, Manfrotto 190 CLB, Benro KB-2; PS CS6, LR6, Nik

Antworten