Funksystem für Metz Blitze

Ob Weitwinkel-Vorsatzlinse, Speicherkarte oder Akku: Hier könnt Ihr Fragen stellen und Antworten geben zum Kompaktkamera-Zubehör für die Lumix.
Antworten
chiron3101
Beiträge: 37
Registriert: Montag 15. Juni 2015, 14:07

Funksystem für Metz Blitze

Beitrag von chiron3101 » Sonntag 22. Dezember 2019, 13:51

Hallo liebe Fotogemeinde ,

ich betreibe eine FZ1000-II und ( auch wenn dies nicht in diese Forum der Kompakten gehört ) eine G81 zusammen mit derzeit zwei Metz Blitzen ( dem AF-44-2 und dem M400 ) auf optoelektronischem Wege . Dies funktioniert inklusive Übertragung des TTL Protokolls eher recht als schlecht ( ich will ja nicht meckern :-) , aber manchmal eben gar nicht , weil Hindernisse den Lichtfluss unterbrechen .

Ich suche ein System von Funksender und Empfänger(n) , bei dem ich die recht guten Metz Blitze einerseits behalten kann und bei dem auf der Kamera der Sender für die Funkimpulse zuständig ist . Es sollte auch das TTL Protokoll übertragen können .

Kann zum Beispiel Godox dies oder ist man dann zwingend auch auf deren Blitzgeräte angewiesen ?
Würde mich über einen Rat von jenen Nutzern freuen , die ein ggf. funktionierendes System ( Lumix / Metz via stabiler Funkverbindung ) ihr Eigen nennen und ggf. bereits Erfahrungen damit gemacht haben .

Viele Grüße und in Anbetracht dessen , dass es schon sehr weihnachtet : FELIZ NAVIDAD allerseits
Heiko

Benutzeravatar
David
Beiträge: 841
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Funksystem für Metz Blitze

Beitrag von David » Sonntag 22. Dezember 2019, 14:23

Du könntest die Metz Blitze sicher mit einem Funksystem auslösen allerdings ohne TTL Übertragung, dazu ist dann doch der passende Blitzschuh notwendig. Leider sind die meisten Trigger nicht für Panasonic Kameras ausgelegt, wie z.B. Yongnuo. D.h. TTL funktioniert mit der Kombi nicht.
Wenn dir TTL wichtig ist würde ich Funksystem und Blitze vom gleichen Hersteller verwenden.

Antworten