Meike MK-3.5mm f2.8 Ultra Wide Circular Fisheye

Hier könnt ihr eure Eindrücke und Beispielbilder günstiger Objektive aus China einstellen.
Bitte zu jedem Objektiv nur einen Thread eröffnen; keine persönlichen Threads.
Jeder Thread ist für alle offen.
Forumsregeln
Hier könnt ihr eure Eindrücke und Beispielbilder günstiger Objektive aus China einstellen.
Bitte zu jedem Objektiv nur einen Thread eröffnen; keine persönlichen Threads.
Jeder Thread ist für alle offen.
mano
Beiträge: 73
Registriert: Mittwoch 24. März 2021, 20:47
Wohnort: Karlsbad (Nordschwarzwald)
Kontaktdaten:

Re: Meike MK-3.5mm f2.8 Ultra Wide Circular Fisheye

Beitrag von mano » Samstag 27. März 2021, 19:11

Ich bin begeistert tolle Bilder.
Frage passt das Fisheye auch auf die Lumix GX9?
manne

mopswerk

Re: Meike MK-3.5mm f2.8 Ultra Wide Circular Fisheye

Beitrag von mopswerk » Sonntag 28. März 2021, 14:16

OlyPan hat geschrieben:
Samstag 6. März 2021, 19:54
Aber immerhin lässt sich mit 160 Tacken Stahl biegen. :mrgreen:
Und das spart die teure Investition in das Proteinpulver für Bodybuilder ...

Cydracor
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 16:46
Wohnort: Berlin

Re: Meike MK-3.5mm f2.8 Ultra Wide Circular Fisheye

Beitrag von Cydracor » Sonntag 28. März 2021, 14:38

mano hat geschrieben:
Samstag 27. März 2021, 19:11
Ich bin begeistert tolle Bilder.
Frage passt das Fisheye auch auf die Lumix GX9?
Die MFT-Version passt. Schönen Sonntag noch!
DMC TZ 71; DC G9 mit PL 12-60; PL 8-18, P 100-300 II; 7Artisans 25; PSE 2020
https://www.flickr.com/photos/138459774@N07/

mano
Beiträge: 73
Registriert: Mittwoch 24. März 2021, 20:47
Wohnort: Karlsbad (Nordschwarzwald)
Kontaktdaten:

Re: Meike MK-3.5mm f2.8 Ultra Wide Circular Fisheye

Beitrag von mano » Sonntag 28. März 2021, 22:36

Danke
manne

Benutzeravatar
GuenterG
Ehrenmitglied
Beiträge: 4622
Registriert: Montag 2. Mai 2011, 19:25
Wohnort: Mittelsachsen
Kontaktdaten:

Re: Meike MK-3.5mm f2.8 Ultra Wide Circular Fisheye

Beitrag von GuenterG » Montag 29. März 2021, 09:14

mopswerk hat geschrieben:
Sonntag 28. März 2021, 14:16
OlyPan hat geschrieben:
Samstag 6. März 2021, 19:54
Aber immerhin lässt sich mit 160 Tacken Stahl biegen. :mrgreen:
Und das spart die teure Investition in das Proteinpulver für Bodybuilder ...
ja ja, der schnellste Weg zur Traumfigur führt halt über photoshop :D
Liebe Grüße
Günter

DC-G9, DMC-GH3 und jede Menge Makro-Objektive und -Zubehör

Benutzeravatar
GuenterG
Ehrenmitglied
Beiträge: 4622
Registriert: Montag 2. Mai 2011, 19:25
Wohnort: Mittelsachsen
Kontaktdaten:

Re: Meike MK-3.5mm f2.8 Ultra Wide Circular Fisheye

Beitrag von GuenterG » Mittwoch 22. Juni 2022, 20:18

hab es wieder mal rausgeholt.
Mit anderen Objektiven habe ich einfach keine schöne Perspektive gefunden, meine Bonsai-Kastanie abzulichten.
(Ich weiss, dass Kastanien keine sonderlich geeigneten Bäume für Bonsais sind, aber ich probiere gerne mal verrückte Sachen. Und mir scheint inzwischen werden die Blätter langsam kleiner. Mal sehen, wie sich das entwickelt)


Bildgg-300dpi-full-_ANA4469 by Guenter Gehl, auf Flickr
Liebe Grüße
Günter

DC-G9, DMC-GH3 und jede Menge Makro-Objektive und -Zubehör

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 541
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 18:51
Wohnort: Tübingen

Re: Meike MK-3.5mm f2.8 Ultra Wide Circular Fisheye

Beitrag von mbf » Donnerstag 23. Juni 2022, 05:37

Starkes Bild, rückt den Fokus gut auf die Kastanie.

Und wie immer mit dem Markenzeichen, den Fingern im Bild. ;) Probiere mal Selbstauslöser und dann die Kamera so am Gehäuse zu fassen, dass die Finger nicht am Griff liegen. Kontrolle Bildausschnitt über Monitor.
Kanns leider nicht selbst testen, als G9-Nutzer bin ich da schon im Ansatz zum Scheitern verurteilt... :cry:
Grüße, Matthias

Benutzeravatar
GuenterG
Ehrenmitglied
Beiträge: 4622
Registriert: Montag 2. Mai 2011, 19:25
Wohnort: Mittelsachsen
Kontaktdaten:

Re: Meike MK-3.5mm f2.8 Ultra Wide Circular Fisheye

Beitrag von GuenterG » Donnerstag 23. Juni 2022, 06:16

Es ist mit G9 aufgenommen, aber bei diesem mörderischen Öffnungswinkel von weit über 2oo Grad ist der Handgriff halt zu dominant. Aber stimmt, ich hätte den Selbstauslöser nehmen können.
Liebe Grüße
Günter

DC-G9, DMC-GH3 und jede Menge Makro-Objektive und -Zubehör

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 541
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 18:51
Wohnort: Tübingen

Re: Meike MK-3.5mm f2.8 Ultra Wide Circular Fisheye

Beitrag von mbf » Donnerstag 23. Juni 2022, 06:58

Ah, stimmt, die G9 habe ich übersehen. Dann ist es noch der Griff, der im Bild bleibt.
Ich bin da hin- und hergerissen. Auf der einen Seite macht man damit nicht viel verkehrt, auf der anderen Seite würde mich der Griff im Bild stören, dann werde ich mir dafür sicherlich keine andere Kamera zulegen... :? :D
Grüße, Matthias

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 15931
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Meike MK-3.5mm f2.8 Ultra Wide Circular Fisheye

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 23. Juni 2022, 19:47

... ich überlge gerade, so ein Teil an die GX8 zu bringen... aber ich fürchte mir fielen erstmal vor Schreck beim durch-den-Sucher-Gucken keine Motive ein ;)

Sauna und Bonsai-Kastanie sind zwei echte Hingucker !
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

BerndP
Beiträge: 5729
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Meike MK-3.5mm f2.8 Ultra Wide Circular Fisheye

Beitrag von BerndP » Donnerstag 23. Juni 2022, 20:32

Bonsai - Kastanie?
Super in die Mitte gesetzt!!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

BerndP
Beiträge: 5729
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Meike MK-3.5mm f2.8 Ultra Wide Circular Fisheye

Beitrag von BerndP » Donnerstag 23. Juni 2022, 20:36

Bonsai - Kastanie?
Super in die Mitte gesetzt!!

(Es sieht so aus, als wäre das Foto aus dem Inneren der Kamera entstanden … wie kann das sein? Ist da ein Filter vorgeschraubt?)
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
GuenterG
Ehrenmitglied
Beiträge: 4622
Registriert: Montag 2. Mai 2011, 19:25
Wohnort: Mittelsachsen
Kontaktdaten:

Re: Meike MK-3.5mm f2.8 Ultra Wide Circular Fisheye

Beitrag von GuenterG » Donnerstag 23. Juni 2022, 21:08

BerndP hat geschrieben:
Donnerstag 23. Juni 2022, 20:36
(Es sieht so aus, als wäre das Foto aus dem Inneren der Kamera entstanden … wie kann das sein? Ist da ein Filter vorgeschraubt?)
Nee überhaupt nicht. Guck dir mal ein Bild von dem Teil an, da kannst du nichts ranschrauben.

Na ja, der Sensor ist ja auch innen *LOL*.
Der Lichtweg ist einfach extrem und bei dem Gegenlicht entstehen offensichtlich auch Reflexionen innen, so dass man sich quasi stückchenweise wirklich von innen angucken kann :).
Es ist ein Billigobjektiv, da wird im Tubus auch keine extreme aufwendige Antireflexionsbeschichtung sein. Man muss die Schwächen eben zum Motiv machen. "Normale" Aufnahmen kannst du mit dieser Konstruktion sowieso nicht machen.
So was lohnt sich nur, wenn du ein bisschen Geld übrig hast um deinen Spieltrieb zu füttern um Spaß zu haben
Liebe Grüße
Günter

DC-G9, DMC-GH3 und jede Menge Makro-Objektive und -Zubehör

BerndP
Beiträge: 5729
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Meike MK-3.5mm f2.8 Ultra Wide Circular Fisheye

Beitrag von BerndP » Donnerstag 23. Juni 2022, 23:12

...
der Sensor ist ja auch innen
...

Interessante Erklärung, Günter!

Ich lass die Bilder einfach weiter auf mich wirken.
Danke für Deine Antwort!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7745
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Meike MK-3.5mm f2.8 Ultra Wide Circular Fisheye

Beitrag von wozim » Freitag 24. Juni 2022, 21:17

GuenterG hat geschrieben:
Donnerstag 23. Juni 2022, 21:08
So was lohnt sich nur, wenn du ein bisschen Geld übrig hast um deinen Spieltrieb zu füttern um Spaß zu haben
Ist dies nicht genau das, was künstlerisch tätige Fotografen, egal ob Amateur oder Profi, ausnutzen und zu einem Stil ausbauen? 8-)
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

GX9, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Antworten

Zurück zu „Low cost lenses from China“