G9 mit großen Telezooms - wie transportieren? Plus andere Fragen.

Fragen, Antworten und Infos rund um das Zubehör für G-, GH-, GF- und GX-Modelle: Von der Speicherkarte bis zum Akku, vom Systemblitz bis zum Stativ - von Panasonic und allen anderen Anbietern.
BerndP
Beiträge: 1054
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: G9 mit großen Telezooms - wie transportieren? Plus andere Fragen.

Beitrag von BerndP » Sonntag 24. Mai 2020, 21:14

Jock-l hat geschrieben:
Sonntag 24. Mai 2020, 20:45
Nichts doppelt/unnütz gekauft, individuelle angepasste Lösung- gefällt mir ;)
Danke Jürgen.
Solange ich Rad fahre, finde ich die vorgestellte Variante schon ziemlich optimiert für mich. Angefangen hatte ich mit 2 Ortliebtaschen am Rad, die G9 mit dem 50-200er auf ein Handtuch / Pullover gelegt, auf der einen Seite, die Sonytasche mit der GX8 auf der anderen Seite. Dann suchte ich nach einer Umhängetasche für die G9-Kombi: die Lowepro Toploader Pro 75 AW II war mir viel zu groß (ist aber wohl richtig für das 100-400 an der G9), die anderen Varianten der Tasche sind zu klein. Im Netz stieß ich dann auf diese Baxxtar Tasche...

Wie schon Patrick schrieb, es gibt keine Tasche für alles...
Mal sehn, ob ich zu Fuß mit dem Ortliebtragesystem zurecht komme. In meiner "Vorstellung" habe ich eine weitere Tragevariante beschrieben, die auf alle Fälle schnelleren Zugriff ermöglicht ->

viewtopic.php?f=24&t=47427#p661013
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :!: , adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

BerndP
Beiträge: 1054
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: G9 mit großen Telezooms - wie transportieren? Plus andere Fragen.

Beitrag von BerndP » Sonntag 24. Mai 2020, 21:18

Jock-l hat geschrieben:
Sonntag 24. Mai 2020, 20:55
Taschenfreak und die verschiedenen Belegungen/Raumaufteilungen div. Nutzer kennst Du schon ?
Nein. Aber jetzt: Danke!
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :!: , adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

BerndP
Beiträge: 1054
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: G9 mit großen Telezooms - wie transportieren? Plus andere Fragen.

Beitrag von BerndP » Sonntag 24. Mai 2020, 21:32

Das Forum ist voll mit Infos. Nah an meinem Thema ist der gerade entdeckte Faden ->

viewtopic.php?f=12&t=46017#p623452
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :!: , adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

tamansari
Beiträge: 916
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: G9 mit großen Telezooms - wie transportieren? Plus andere Fragen.

Beitrag von tamansari » Montag 25. Mai 2020, 08:45

geh doch mal in dich.
und überlege was du so bei den letzten Touren wirklich und in echt gebraucht hast.
imho - nimmst du zuviel mit.
ich habe mit meiner camera immer nur <EIN> Objektiv dabei.
und das trage ich nackt mit mir rum.
seltener nimmt meine Frau auch "nackt" ein zweite Camera plus Objektiv mit.
Damit komme (ich) in 99,9 % der Fälle prima bestens zurecht.

PS: wenn mir noch etwas fehlen sollte, dann eine klitze kleine Pocket. so wie die TZ oder LX
Leider gibt mein :ottoschein das im Moment noch nicht her.
Sprich: passt nicht ins Budget
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

BerndP
Beiträge: 1054
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: G9 mit großen Telezooms - wie transportieren? Plus andere Fragen.

Beitrag von BerndP » Montag 25. Mai 2020, 11:31

Ich überspitze es mal:
Brauche ich einen Fotoapparat zum Überleben? Nein! Habe ich die beschriebene Gerätschaft immer dabei? Nein!
Macht mir fotografieren Spaß? Ja! Bin ich bereit, in mein Hobby zu investieren? Ja!
Will ich viel rumschleppen? Nein!
Usw.
Ich habe das Glück, gespart (und geerbt) zu haben. Das Leben ist kurz.
Ich mache es so, und Du gerne anders.
Ich habe die LX100 eigentlich immer dabei. Den Rest packe ich so zusammen, wie ich vermute, dass ich es brauchen werde.
Auf Eiderstedt habe ich das beschriebene Equipment genau so wie beschrieben auf dem Rad gehabt und immer benutzt (jedes Teil). Da war kein Gramm zu viel. So gehe ich natürlich nicht in Hamburg spazieren...
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :!: , adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9191
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: G9 mit großen Telezooms - wie transportieren? Plus andere Fragen.

Beitrag von Horka » Montag 25. Mai 2020, 13:37

Ich weiß nicht, warum die tamansaris soviel mit sich rumschleppen. Für jeden ein SP reicht doch! Dann kann er sicher auch sinnvoll auf die Frage nach einer Tasche fürs SP antworten. Falls die kommen sollte.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 20678
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: G9 mit großen Telezooms - wie transportieren? Plus andere Fragen.

Beitrag von Guillaume » Montag 25. Mai 2020, 13:45

Ich bin noch nie nackt mit einer Kamera spazieren gegangen. Erhöht das den Spaß? :mrgreen:
liebe Grüße.
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Fujifilm X100V
Diverse Objektive von Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

BerndP
Beiträge: 1054
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: G9 mit großen Telezooms - wie transportieren? Plus andere Fragen.

Beitrag von BerndP » Montag 25. Mai 2020, 14:00

Klasse Anmerkung Peter!
Wieder was zu lachen gehabt....
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :!: , adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

tamansari
Beiträge: 916
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: G9 mit großen Telezooms - wie transportieren? Plus andere Fragen.

Beitrag von tamansari » Montag 25. Mai 2020, 16:08

vielen herzlichen dank für die der Sache dienenden Antworten.
Also um das mal klar zu stellen:
Zu Zeiten SLR habe ich viel Linsen / Zubehör immer im Kofferaum meines Autos gehabt. In einem schönen https://zerohalliburton.com
Die haben klasse Koffer. Der is mir mal aussem Flugzeug gefallen. Kleine Delle - und gut wars.
Alles HEILE !!

Daraus entnommen habe ich nur das mindeste was ich gebraucht habe.

Ich bedaure die Jungs die mit vollem Rucksack und fettem Stativ draufgeschnallt durch die Gegend tappern.

Meine Standard Linse war (immer drauf) ein 28 - 85, das reichte für (fast) alles.
Alsnächstes kam ein KIRON (kennt heute wohl keiner mehr) 135mm 2.5- Rattenscharf und bleischwehr.

Die restlichen Linsen sorgten für ein gutes Gewissen.
Ich könnte ja jederzeit wenn ich nur wollte.
Wollte ich aber meistens nicht.
Die beiden machten das Rennen unter sich aus gemacht.

PS: und nicht immer gleich schmollen wenn den mal einer doch eine eigene andere Meinung zum Thema hat.
Is ja schließlich nur ein Vorschlag.
Muß man ja nicht Nachmachen.
Zuletzt geändert von tamansari am Montag 25. Mai 2020, 16:11, insgesamt 2-mal geändert.
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

tamansari
Beiträge: 916
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: G9 mit großen Telezooms - wie transportieren? Plus andere Fragen.

Beitrag von tamansari » Montag 25. Mai 2020, 16:10

Horka hat geschrieben:
Montag 25. Mai 2020, 13:37
Ich weiß nicht, warum die tamansaris soviel mit sich rumschleppen. Für jeden ein SP reicht doch! Dann kann er sicher auch sinnvoll auf die Frage nach einer Tasche fürs SP antworten. Falls die kommen sollte.

Horst

wo hast du das denn gelesen ?
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

BerndP
Beiträge: 1054
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: G9 mit großen Telezooms - wie transportieren? Plus andere Fragen.

Beitrag von BerndP » Montag 25. Mai 2020, 16:55

Also, ich habe nicht geschmollt.
Und ich lasse Dir gerne Deine Meinung.
Die ist bei mir herzlich willkommen.

Vielleicht formulierst Du manchmal "herausfordernd"? ->
"Geh doch mal in Dich - imho du nimmst zu viel mit". Und auch die anderen Worte in Deinem Post legen nahe, dass ich mir mehr Gedanken machen sollte?!?
Das tue ich, ganz gewiss.
Es sind halt andere, und ich komme zu anderen Ergebnissen als Du.

Für andere Kommentare kann ich nichts, ich kann sie aber nachvollziehen...

Keep smiling!
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :!: , adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9191
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: G9 mit großen Telezooms - wie transportieren? Plus andere Fragen.

Beitrag von Horka » Montag 25. Mai 2020, 17:37

tamansari hat geschrieben:
Montag 25. Mai 2020, 16:08
vielen herzlichen dank für die der Sache dienenden Antworten.
Also um das mal klar zu stellen:
Zu Zeiten SLR habe ich viel Linsen / Zubehör immer im Kofferaum meines Autos gehabt. In einem schönen https://zerohalliburton.com
Die haben klasse Koffer. Der is mir mal aussem Flugzeug gefallen. Kleine Delle - und gut wars.
BerndP hat geschrieben:
Montag 25. Mai 2020, 16:55
Also, ich habe nicht geschmollt.
Aber ich schmolle. Weil im Eingangsbeitrag nicht nach dem Transportieren im Auto und Flugzeug gefragt und weil nicht um eine Empfehlung zur leichten Ausrüstung gebeten wurde.

Ich halte es für höflich, im Forum nicht Ratschläge aufgrund eigener Vorlieben zu Fragen zu geben, die andere Themen betreffen.

Horst
Handliche Kameras

BerndP
Beiträge: 1054
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: G9 mit großen Telezooms - wie transportieren? Plus andere Fragen.

Beitrag von BerndP » Montag 25. Mai 2020, 19:10

Ja Horst, da hast Du schon recht!

Tamansari`s Anmerkung war auch in meinen Augen OT.

Aber: so what?

Sieh mal, ich hab - gerade am Anfang, bei meinem Einsteigen ins Forum - heftig erfahren "dürfen", wie eins meiner Themen (eigentlich waren es 2) umfunktioniert wurde, und zu Viele wollten trotz Ermahnungen nicht zurück zum Thema zurück, bis dann der thread zu gemacht wurde. Diese Erfahrung hat mich erst wütend, danach und inzwischen -> nachsichtig werden lassen. "So ist das also...". Was kann ich tun? Jemanden "mitnehmen", "ignorieren" oder die Schattierungen dazwischen ausprobieren.

Du hast Deinen Weg.
Danke für deinen Beitrag!!

Ps.: Wär ganz gut, wenn damit dieses Nebenthema durch wäre, okay?!
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :!: , adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 9510
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Aichach in Bayern
Kontaktdaten:

Re: G9 mit großen Telezooms - wie transportieren? Plus andere Fragen.

Beitrag von oberbayer » Montag 25. Mai 2020, 19:24

Zu deiner Frage im ersten Post:
Wenn ich unterwegs bin, dann sehr oft mit der G9 und dem 100-400mm drauf.
Dazu nehme ich noch in der Tasche Lowepro Nova 170 AW mit:
Das 12-60mm, das 35-100mm und das Pentax 50mm.
Je nach Ausflugsziel nehme ich das 200mm anstelle des 35-100mm mit.
Die Tasche hat genug Platz und ist auch vom Gewicht her, zumindest für mich, gut tragbar.
Ich habe auch noch den Rucksack: Lowepro "Flipside 400 AW II, den benutze ich nur wenn ich "alles" dabei haben möchte.
Gruß aus Bayern, Herbert

TZ202, FZ1000, G9
-Leica 12/f1.4 & 10-25/f1.7 & 12-60/f2.8-4.0 & 42,5/f1.2 & 50-200/f2.8-4.0 & 100-400/f4.0-6.3 & 200/f2.8+TK1.4 -Lumix 20/f1,7 & 35-100/f2.8 -M.Zuiko 60/f2,8 Macro uvm.
mein-flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12342
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: G9 mit großen Telezooms - wie transportieren? Plus andere Fragen.

Beitrag von Jock-l » Montag 25. Mai 2020, 21:05

... ui, der 400er- ich schleppe ja schon wenn ich den 300er Flipside vollpacke ! :o
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Antworten