Video-Equipment Beratung G80 / 81

Das eigene Forum für bewegte Bilder mit der GH-, G-, GF- und GX-Reihe. Tauscht Euch über Eure Erfahrungen rund um AVCHD, Videoschnitt und passendes Zubehör für bessere Filme aus!
Antworten
Benutzeravatar
y3ll
Beiträge: 5
Registriert: Montag 23. Januar 2017, 09:23
Wohnort: Niedersachsen

Video-Equipment Beratung G80 / 81

Beitrag von y3ll » Montag 23. Januar 2017, 10:25

Hallo zusammen,

ich bin mir nicht ganz sicher in welchen Bereich meine Frage kommt, sollte wahrscheinlich ein Crossthread werden :)
Da ich mich eher auf Videos spezialisieren möchte, stelle ich sie einfach mal hier. Sollte das falsch sein, bitte verschieben.

Ich möchte nun aktiv mit der Videografie anfangen und ein paar schöne Videos abdrehen. Da ich dieses Jahr sehr viel unterwegs sein werde, bietet es sich an solche Sachen auch festzuhalten.
Die Basics habe ich drauf, den Rest würde ich mir gerne durch learning-by-doing aneignen.

Ziele / Wünsche
In erster Linie möchte ich mit der Kamera Videos in 4K aufzeichnen. Hin und wieder möchte ich aber auch ein paar Fotos machen, z.B. Portraits. Der Fokus liegt aber auf Video (Interviews, Reisevideos).
Ein paar Beispiele was ich unter Reisevideos verstehe:

https://www.youtube.com/watch?v=uWqggrAE_ks" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.youtube.com/watch?v=zxDoJmPJVIk" onclick="window.open(this.href);return false; (besonders die Abendszenen finde ich unfassbar stark!)

Die Kamera
Das Wochenende habe ich mit der Kamerafrage verbracht. Bin bei der G80/81 hängen geblieben - wohl eher die 81 wegen dem Magnesiumbody (werde viel draußen filmen und fotografieren).
Habe einige Videosamples auf YT und Co angeschaut, welche mich sehr überzeugt haben und ein großes Verlangen auslösten. Die Kamera gibt es als Kit mit einem 12-60mm Objektiv (knapp 1,000 Euro) oder mit einem 14-140mm für knapp 1,250 Euro. Hat jemand Erfahrungen mit einem dieser Kits gemacht - wenn ja, taugen die etwas?

Die Objektive
Selbstverständlich soll noch das ein oder andere Objektiv angeschafft werden. Ich habe mich auf die Suche gemacht und bin auf folgende Objektive gestoßen:

Olympus M.Zuiko Digital 45 mm 1:1.8 http://amzn.to/2kihFS1
Gedacht für Interviews und Portraits - Preis bei fast 300 Euro. Sollte passen, oder?

Panasonic H-H025E LUMIX G Festbrennweiten 25 mm F1.7 ASPH http://amzn.to/2iUgOea
Leider fast nirgendwo zu bekommen - wird es noch produziert? Unter 200 Euro wahrscheinlich kein schlechter Deal. In den ganzen Travel-Videos mit der G80/G81 auf YT verwenden sie meist ein 25mm Objektiv.
Als Alternative habe ich folgendes Objektiv gefunden.

Panasonic H-X025E LEICA DG SUMMILUX 25 mm F1.4 ASPH http://amzn.to/2jgfW2c
Mit fast 500 Euro nicht ganz günstig, dafür extrem Lichtstark. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Gibt es eine günstigere Alternative?

Könnt ihr mir sonst noch "must-have"-Objektive empfehlen? Auch gerne zur Fotografie :)

Zubehör
Bei der Speicherkarte tendiere ich derzeit zu einer 64GB oder zu 2x 32GB aus dem Hause Sandisk (http://amzn.to/2kiTw1R).
Beim Stativ bin ich mir noch überhaupt nicht sicher - da benötige ich noch einen Tipp :) Idealerweise etwas, was mit ins Handgepäck passt.
Das Mikrofon ist bereits vorhanden, es handelt sich dabei um ein Rode VideoMic Pro.
Einen Ersatzakku habe ich bereits auf dem Zettel, weiß aber noch nicht welchen.
Benötige ich noch Filter?

Ich danke euch viel vielmals für eure Hilfe!

Viele Grüße

freidenker

Re: Video-Equipment Beratung G80 / 81

Beitrag von freidenker » Dienstag 24. Januar 2017, 10:58

Ich kann zwar zu Video und den anderen Objektiven nicht viel sagen, aber wenn du beim Kitobjektiv die Wahl zwischen 12-60mm und 14-140mm hast würde ich das 12-60mm nehmen. Ein 12er wäre ein 24er Weitwinkel und das braucht man schon häufig. Ein 60er wäre ein 120er "kleines Tele" und das braucht man auch immer mal. Lange Rede kurzer Sinn, das 12-60mm deckt genau den Bereich ab den man immer braucht. Das 14-140mm geht im Weitwinkel nicht so weit runter, das starke Tele braucht man aber kaum. 140mm wären ja 280er Kleinbild, und das brauchst du nur für besondere Anwendungen. Sport und Tierfotografie zum Beispiel. Wenn du sowas garnicht machen willst brauchst du es wahrscheinlich nie.

Benutzeravatar
y3ll
Beiträge: 5
Registriert: Montag 23. Januar 2017, 09:23
Wohnort: Niedersachsen

Re: Video-Equipment Beratung G80 / 81

Beitrag von y3ll » Dienstag 24. Januar 2017, 11:22

Hab mich auch für das 12-60mm Objektiv entschieden 8-)

Das große Tele hätte das Set noch einmal um 300 Euro teurer gemacht - Geld, welches ich lieber in ein anderes Objektiv investiere.
Wie du schon sagtest ist man mit dem kleinen Objektiv flexibler - war auch der Grund für die Auswahl :)

freidenker

Re: Video-Equipment Beratung G80 / 81

Beitrag von freidenker » Dienstag 24. Januar 2017, 12:09

Es heisst ja Festbrennweiten sind vom Bild her besser, aber wenn ich nur ein Objektiv wählen müsste würde ich wohl auch mit einem sehr guten 12-60mm für alles auskommen was ich mache. Ich habe jetzt auch nur die LX100, weil ich klein und gut haben wollte.
Mir fällt noch etwas zu den Speicherkarten ein. Die 32GB sind FAT32. Da hast du ein 4GB Grössenlimit. Kann die G81 damit umgehen? Die 64GB sind EXFAT. Die laufen nicht unter Linux, zumindest nicht als EXFAT. Sie müssen dann auf FAT32 umformatiert werden. Wenn du kein Linux hast ist das egal. Ich habe mit Samsung Speicherkarten gute Erfahrungen. Bei 4k kannst du nur 25 Bilder pro Sekunde aufnehmen für schnelle Bewegungen ist das zu wenig.

Benutzeravatar
y3ll
Beiträge: 5
Registriert: Montag 23. Januar 2017, 09:23
Wohnort: Niedersachsen

Re: Video-Equipment Beratung G80 / 81

Beitrag von y3ll » Dienstag 24. Januar 2017, 12:15

Speicherkarte hab ich jetzt eine 64 GB genommen.
Nimmt die G81 nicht 4K mit 30 fps auf? Jedenfalls habe ich das so in Erinnerung.

Kannst du mir noch ein gescheites Videostativ (vielleicht auch ein kleines für Reisen) und einen ND-Filter empfehlen?

PS.: ich arbeite mit einem Mac und mit einem Windows Laptop.

dietger
Beiträge: 3633
Registriert: Dienstag 23. August 2011, 00:29
Wohnort: Wuppertal

Re: Video-Equipment Beratung G80 / 81

Beitrag von dietger » Dienstag 24. Januar 2017, 12:27

Nimmt die G81 nicht 4K mit 30 fps auf? Jedenfalls habe ich das so in Erinnerung.
Ja auch, zumindest lt. den techn. Spezifikationen auf der Panasonic Webseite.

Video* MP4 [4K] 3840x2160:4K/30p 100Mbps, 4K/25p: 100Mbps, 4K/24p 100Mbps/[Full HD] 1920x1080:FHD/60p 28Mbps, FHD/50p: 28Mbps, FHD/30p 20Mbps, FHD/25p: 20Mbps/[HD] 1280x720:HD/30p 10Mbps, HD/25p: 10Mbps



Dietger
Panasonic Lumix G9, GX8 und GX80, Lumix X Vario 2,8/12-35mm, Leica DG Summilux 1,7/15mm, Lumix 4-5,6/35-100mm, Leica DG Vario-Elmar 4-6,3/100-400mm, Sigma 2,8/60mm, Lumix 4/7-14mm
Mein Flickr Stream: http://www.flickr.com/photos/diarnst

freidenker

Re: Video-Equipment Beratung G80 / 81

Beitrag von freidenker » Dienstag 24. Januar 2017, 13:09

Die 25 Bilder pro Sekunde haben mit dem 50Hz Stromsystem zu tun das wir in Europa haben. Die 30 Bilden kommen von 60Hz Stromsystem in Amerika. Früher ging nur das Eine oder das Andere. Die Fernseher mit HDMI werden auch 30p können. Trotz alledem ist es meiner Meinung nach eben nicht richtig richtig.

Benutzeravatar
DieterChristian
Beiträge: 284
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 22:06
Wohnort: Graz

Re: Video-Equipment Beratung G80 / 81

Beitrag von DieterChristian » Montag 6. März 2017, 22:42

Hallo y3II

Zu deinen Fragen bezüglich Objektiven - ich kann das 25er 1,4 sehr empfehlen. Anstelle des Oly 45er verwende ich das Pana 42,5 er f1,7. An meiner GH4 wegen dem
Bildstabilisator aber auch weil es DFD unterstützt, was mit Olympus Objektiven nicht geht. Wenn du variable ND Filter verwenden willst, würde ich da nicht sparen (habe mit Hoya und Marumi gute Erfahrungen gemacht). Das Videomic pro ist super. Mit der GH5 wird es bald ein 12-60er mit 2,8 bis 4 geben. Eine kompakte Lösung ohne viel Objektiv wechseln und verschiedene Lichtstärken wäre die Kombination 12-35 und 35-100 2,8. Die haben sogar den gleichen Filterdurchmesser. Bevor du gar kein Superweitwinkel mitnimmst, denk darüber nach, das 9mm Body Cap von Olympus mit zu nehmen. Das braucht keinen Platz und ist günstig und auf das 7-14 lässt sich auch kein Filter aufschrauben.

LG
DieterChristian

allgäu_michl
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 18. November 2018, 19:22

Re: Video-Equipment Beratung G80 / 81

Beitrag von allgäu_michl » Sonntag 18. November 2018, 19:30

Hallo,
ich bin neu hier und hab mit Video noch keine Erfahrung. Ich bin Mitglied in einem Sportverein und soll nun Videos
von Feiern und Sportveranstaltungen machen. Ein Freund hat mir die Lumix g 81 empfohlen, ist die Kamera geeignet für Anfänger ?
Gruss aus dem Allgäu

Antworten