Übung mit Altglas

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 9463
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Übung mit Altglas

Beitrag von Binärius » Montag 7. September 2020, 09:09

Jock-l hat geschrieben:
Samstag 29. August 2020, 21:30
Ich war heute mit einem Projektionsobjektiv unterwegs, dem Schneider Kreuznach Xenotar CF 2,4/90 HFT (90mm f2,4). Ein erster Blick darauf... ;)
Wie das Ganze an der GX8 aussah, habe ich zwar mit dem Handy festgehalten, muß das Bild mit dem adaptierten Projektionsobjektiv später nachreichen...
Magst Du das Foto hier noch mal zeigen?
Ich finde die Ergebnisse mit dem Objektiv nämlich sehr ansprechend und ich habe auch noch so ein Projektionsobjektiv liegen.
Gruß Binärius aka Jens

Lumix FZ38 || Lumix G5/G81 || Lumix G Vario 14-42mm II || Lumix G Vario 45-150mm || Samyang 2.0/12mm || Sigma 2.8/19/30/60mm || Olympus 8.0/9mm || Pentax-M 1.7/50mm || Raynox-DCR 150/250
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12362
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Übung mit Altglas

Beitrag von Jock-l » Montag 7. September 2020, 20:40

Stimmt, da fehlt noch was- heute ist zu spät, muß ich morgen erledigen ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
ifi1
Beiträge: 2744
Registriert: Freitag 18. März 2016, 15:18
Wohnort: Altdorf

Re: Übung mit Altglas

Beitrag von ifi1 » Mittwoch 9. September 2020, 13:59

Christoph O. hat geschrieben:
Sonntag 6. September 2020, 22:06
Der Käfer kann jetzt nur noch im Kreis fahren. ;)
Spitzenklasse das Bild :D
Meine Bilder sind grundsätzlich bearbeitet...

Liebe Grüße aus Middel-Frangn
Iris


Flickr

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2734
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39
Wohnort: Kassel

Re: Übung mit Altglas

Beitrag von Christoph O. » Freitag 11. September 2020, 22:20

Hallo Freunde des gepflegten Altglases

Iris,
vielen Dank!

Jürgen,
Asche auf mein Haupt. Die Bilder von dem Schneider Kreuznach Xenotar CF 2,4/90 HFT (90mm f2,4) hatte ich übersehen. Das sieht alles sehr gut aus! Auch wieder tolle Bilder mit einer interessanten Optik.

Ich hab mal, mit dem Minolta MC Fish Eye Rokkor-OK 16mm 1/2,8, den Turm der Dreifaltigkeitskirche in Kassel/Süsterfeld fotografiert. Ein bisschen beschneiden musste ich das Foto, damit ein paar unerwünschte Sachen nicht im Bild sind.
Foto ist mit der Sony A7II entstanden.


_DSC9491-Bearbeitet (2).jpg
_DSC9491-Bearbeitet (2).jpg (129.66 KiB) 740 mal betrachtet
Grüße
Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

Sony A7II und einiges an Altglas

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 17683
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Übung mit Altglas

Beitrag von videoL » Samstag 12. September 2020, 07:15

Bild
Viele Grüße und bleibt gesund. Bild Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Björn
Beiträge: 5995
Registriert: Donnerstag 14. Juli 2011, 14:58
Wohnort: Oppenheim
Kontaktdaten:

Re: Übung mit Altglas

Beitrag von Björn » Samstag 12. September 2020, 08:35

Hmm...nur 9/10 Punkten, Willi? Breitformat funktioniert hier doch aber nicht! :lol:

Nein, im Ernst, das Bild ist echt klasse geworden. Wirkt wie ein Boot, das direkt zur Sonne fährt. :)
Freundliche Grüße und immer gutes Licht! ;)

GH3/E-M1/TZ71/GH2/G3
H-F007014E/H-HS12035E/H-H020E/H-ES045E
17,5-F0,95/25-F0,95
45-F1,8/60-F2,8/75-F1,8/150-F2/300-F2,8
105-F2,8/135-F2,8/200-F4
LR6/PS CS6


Mein flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12362
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Übung mit Altglas

Beitrag von Jock-l » Samstag 12. September 2020, 11:13

Binärius hat geschrieben:
Montag 7. September 2020, 09:09
Magst Du das Foto hier noch mal zeigen?
Ich finde die Ergebnisse mit dem Objektiv nämlich sehr ansprechend und ich habe auch noch so ein Projektionsobjektiv liegen.
Bild

Im Grunde ist es ein Umkehrring, auf dem ein Aluminiumrohr steckt, gestuft gefräst um z.B. ein weiteren Adapter aufzunehmen- diese Kaskade hilft bei längeren Schäften von Projektionsobjektiven mit Brennweiten oberhalb 110/120mm nicht mehr wirklich, weil die Führung über angeklebten Samt läuft und immer mehr Spiel zuläßt beim Herausdrehen/Fokussieren. Erlebte ich bei den ersten Teste zum Braun Ultralit PL 85-150mm f4.

Entstanden ist dieser Adapter in der Werkstatt von Herny drüben im dcc ;)
Ich hatte anfangs ausschließlich Meoptas und daher auch nur Interesse am 52,5mm-Tubus, der 42,5-er kam erst dieses Jahr dazu mit Vorliegen einiger weiterer Projektionsobjektive in diesem Schaftdurchmesser. Dann sammeln sich Interessierte und wenn eine Anzahl zusammenkommt entsteht eine neuerliche Kleinserie, diesmal auch in Schwarz eloxiert wie zu sehen ist.

Im Zweifel- organisiere zuerst einen MFT-42,5mm Umkehradapter und bastle mit Karton ein Rohr/Schaft und klebe das mit Klebeband zusammen- das sollte für einen ersten Test ausreichen ...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12362
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Übung mit Altglas

Beitrag von Jock-l » Samstag 12. September 2020, 11:55

... bevor ich losziehe doch noch drei Beispiele des Braun Ultralit PL 852-150mm f4.
Leichtes Glow mitunter ziemlich heftig vorhanden wobei ich denke das ist Abständen und Stellung zum Licht geschuldet. Da ist das Xenotar schon fast gutmütig und klar zu nennen, das Dritte im Bunde - ein Meyer Görlitz Diaplan 100mm f3- geht wohl auch in Richtung Braun Ultralit, das kommt heute mit ;)

Bild

Bild

Bild
Hier ein deutlich kräftigerer Crop als bei der Aufnahme darüber.
In dieser Art des Bildergebnisses ist das Ultralit eher etwas für Freunde besonderer Effekte ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 9463
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Übung mit Altglas

Beitrag von Binärius » Sonntag 13. September 2020, 10:28

Dank fürs zeigen der Konstruktion Jürgen! :D
Da muss ich bei uns in der Werkstatt mal nachfragen was die da für mich machen können.
Kommt bestimmt wieder die Antwort: "Das ist eine typische Getränkefrage." :lol:

Das erste Bild mit den roten Blüten gefällt mir besonders, eine sehr duftige Kreation.
Gruß Binärius aka Jens

Lumix FZ38 || Lumix G5/G81 || Lumix G Vario 14-42mm II || Lumix G Vario 45-150mm || Samyang 2.0/12mm || Sigma 2.8/19/30/60mm || Olympus 8.0/9mm || Pentax-M 1.7/50mm || Raynox-DCR 150/250
Meine Fotos auf flickr

Antworten