Wo sich das Fotografieren besonders lohnt!

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 21201
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wo sich das Fotografieren besonders lohnt!

Beitrag von Guillaume » Sonntag 10. November 2013, 11:20

In Hamburg hat der Winterdom wieder geöffnet. Das größte Volksfest ;) des Nordens bietet für vier Wochen besonders im Dunkeln (und das startet jetzt schon so um 17 Uhr) eine Fülle von Motiven. Vom knallroten Liebesapfel bis zum 40m freien Fall (wer's mag) und alles poppig bunt und grell beleuchtet. Wegen der Menschenfülle wäre ein Einbeinstativ angesagt und hohe ISO-Zahlen. Und Achtung! In Hamburg kann es kalt und ungemütlich sein :)
Gruß
Guillaume
liebe Grüße.
Peter


GX80 / Pen-F / E-PL7 / Fujifilm X100V
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang, Pergear sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Schlagge
Beiträge: 432
Registriert: Sonntag 9. Dezember 2012, 22:38
Wohnort: My home is my Kassel

Re: Wo sich das Fotografieren besonders lohnt!

Beitrag von Schlagge » Sonntag 10. November 2013, 20:52

Der Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel mit seinem Herkules ("Wächter" und Wahrzeichen der Stadt) und seinen weltweit berühmten und einzigartigen Wasserspielen wäre sicherlich mal ein Tagesausflug wert. Ist übrigens vor ein paar Monaten zum Weltkulturerbe ernannt worden.

Der Anfang der Wasserspiele war um 1701 und die Vollendung im Jahre 1785.
Das Wasser läuft 1 1/4 Stunde den Berghang hinunter, Figuren speien das Wasser aus, andere blasen (durch den Druck des Wassers) durch ihre Hörner und signalisieren dadurch weithin den Zuschauern, dass die Wasserspiele begonnen haben. Über Brunnen, Hänge, einer 250 meter langen Kaskadenanlage, Wasserfällen, Äquadukt und malerisch gelegenen Wasserläufen zieht das Wasser seine Bahn, bis es schlussendlich in einer in einem See gelegenen 30 Meter hohen Fontäne endet. Und das alles ohne technische Hilfsmittel wie Pumpen usw. Allein nur durch die Hanglage des Bergparks, so wie es vor 300 Jahren konzipiert worden ist. Besonders schön sind abends die beleuchteten Wasserspiele, die ich selbst leider noch nicht gesehen habe.

Mit der TZ7 habe ich mal vor 2½ Jahren bei einem Familienausflug ein paar Fotos gemacht (Speicherchip vergessen, daher Bildgrö0e reduziert, damit ich wenigstens 6 Bilder machen konnte. Ärgerlich) Kommen Verwandte von außerhalb, ist der Herkules (Bergpark) das Pflichtprogramm - worauf sie selbst bestehen. :lol:
TZ7_P1130274_800.jpg
TZ7_P1130274_800.jpg (393.09 KiB) 2908 mal betrachtet
TZ7_P1130284_800.jpg
TZ7_P1130284_800.jpg (565.65 KiB) 2908 mal betrachtet
TZ7_P1130287_800.jpg
TZ7_P1130287_800.jpg (383.7 KiB) 2908 mal betrachtet
Das erste und letzte Bild sind Ausschnitte.
Mit einer gescheiten Kamera und mehr Zeit macht man um ein vielfaches schönere Bilder. Mein Fokus lag bei diesen Bildern die Familie zu fotografieren.
Lumix TZ101, GX7, GX8
Pana 20/1.7, 12-35/2.8, 42,5/1.2, 35-100/2.8, 14-140 II, 45-175, 100-400 | Oly 7-14/2.8, 45/1.8 | Wali 7,5mm | Canon 50/1.8 FD | DCR-150+250
Manfrotto MT XPro3, | Pixel TW-282 | Metz 44-AF2 | Lowepro TLZ10, Thinktank Retro.5

Benutzeravatar
Schlagge
Beiträge: 432
Registriert: Sonntag 9. Dezember 2012, 22:38
Wohnort: My home is my Kassel

Re: Wo sich das Fotografieren besonders lohnt!

Beitrag von Schlagge » Sonntag 10. November 2013, 21:08

3 Bilder noch, die ich gestern abend gemacht habe. Wollte eigentlich zum Frauenfussball, aber in Kassel sind alle Plätze gesperrt worden, so bin ich spontan auf den Herkules gefahren. Diesmal mit der GX7, dem 35-100/2.8 und dem 20/1.7. Ein Stativ habe ich schmerzlich vermisst. Ich werde den Bergpark mal das ganze Jahr über besuchen und die Ergebnisse in einem eigenen Thread ablegen.
GX7_P1020271_1000.jpg
GX7_P1020271_1000.jpg (418.5 KiB) 2906 mal betrachtet
Vom Parkplatz kommend ist mir dieses Bild gelungen. Wie allerdings all die Farben entstanden sind, ist mir nach wie vor ein Rätsel.
GX7_P1020175_h768.jpg
GX7_P1020175_h768.jpg (248.5 KiB) 2906 mal betrachtet
Der Herkules, eine 8 Meter hohe Statue, die auf dem Oktogon steht und über den Bergpark und Kassel wacht.
GX7_P1020211_1000.jpg
GX7_P1020211_1000.jpg (352.96 KiB) 2906 mal betrachtet
Von dort hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt, das Umfeld, den Bergpark und Kaskaden. (Sieht mal im Dunkeln leider nicht) Dafür aber ist diesmal aber wieder einmal der Laser an gewesen, der abwechselnd auf die verschiedensten Sehenswürdigkeiten der Stadt gerichtet wird. Hier war es der Herkules, der angestrahlt wurde.

Alle Bilder mit dem elektronischen Verschluss und 3.200 ISO.

Edith möchte noch anmerken, dass der Herkules schon seit 3 Jahren renoviert wird und dieses noch 2 - 3 Jährchen dauern wird. Schade, aber notwendig. Solch eine riesen Anlage zu renovieren dauert leider nun mal seine Zeit.
Lumix TZ101, GX7, GX8
Pana 20/1.7, 12-35/2.8, 42,5/1.2, 35-100/2.8, 14-140 II, 45-175, 100-400 | Oly 7-14/2.8, 45/1.8 | Wali 7,5mm | Canon 50/1.8 FD | DCR-150+250
Manfrotto MT XPro3, | Pixel TW-282 | Metz 44-AF2 | Lowepro TLZ10, Thinktank Retro.5

Benutzeravatar
Biggi 61
Beiträge: 1755
Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 16:25
Wohnort: Hamburg

Re: Wo sich das Fotografieren besonders lohnt!

Beitrag von Biggi 61 » Montag 11. November 2013, 09:04

Der Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel mit seinem Herkules.

Das ist bestimmt ein schönes Ausflugziel.
Am Tag aber ganz schön voll!

Die Nachtaufnahmen finde ich klasse.
Danke, dass die Plätze beim Frauenfussball gesperrt waren. ;)

Viele Grüße
Brigitte
Lumix G6 Kit 14-140
Objektiv Lumix 100-300
Raynox 150
Olympus Makro 60 mm
Olympus 45 mm

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 30624
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Wo sich das Fotografieren besonders lohnt!

Beitrag von lomix » Sonntag 17. November 2013, 11:15

QueenofCoffee hat geschrieben:Es lohnt sich auch im Miniatur Wunderland in Hamburg die Kamera dabei zu haben. Lichter, Landschaft, Wasser, Schnee, ein Flughafen und ein Wechsel zwischen Tag und Nacht. Dort wurde mit sehr viel Liebe zum Detail gearbeitet.

Das beste aber ist, das Fotografieren ist ausdrücklich erlaubt. Im Shop kann man glaube ich sogar Ersatz SD Karten erwerben und als besonderes Gimick gibt es einen Schrank mit vielen kleinen Schließfächern, wo Ladegeräte für Akkus der üblichen hersteller zur verfügung gestellt werden (für Handys gängiger Hersteller auch) und das ganze KOSTENLOS.

Ein Besuch in Hamburgs Speicherstadt lohnt sich und ganz nebenbei kann ich nur die Kaffeerösterei empfehlen die sich ein paar schritte weiter befindet
im Moment TV N24 noch ne halbe Stunde Bericht darüber
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Biggi 61
Beiträge: 1755
Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 16:25
Wohnort: Hamburg

Re: Wo sich das Fotografieren besonders lohnt!

Beitrag von Biggi 61 » Samstag 30. November 2013, 09:53

Bleckede mit Elbtalaue
Schloss Bleckede und Biosphaerium
http://www.kuenstlerstaette-bleckede.de/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Der Ort Bleckede mit seinen alten Häusern ist sehr schön. Das Schloss Bleckede mit Aussichtsturm und Biosphaerium ist interessant und an der Elbtalaue hat man eine tolle Landschaft.

Viele Grüße
Brigitte
Dateianhänge
comp__1020681RAWTIFFBearbeitung.jpg
comp__1020681RAWTIFFBearbeitung.jpg (416.67 KiB) 2740 mal betrachtet
Lumix G6 Kit 14-140
Objektiv Lumix 100-300
Raynox 150
Olympus Makro 60 mm
Olympus 45 mm

Benutzeravatar
Matthes72
Beiträge: 967
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:26
Wohnort: im Spessart
Kontaktdaten:

Re: Wo sich das Fotografieren besonders lohnt!

Beitrag von Matthes72 » Donnerstag 26. Dezember 2013, 22:30

Wer noch bis 02.März 2014 in die Region Chemnitz (Sachsen) kommt, der sollte eine kleine Stipvisite auf Schloss Augustusburg einplanen, denn bis zu diesem Termin läuft die Sonderausstellung "DU BIST DIE KUNST! – Faszinierende Mitmach-Illusionen aus China".
Wir waren am 1. Weihnachtsfeiertag dort und fanden es sehr interessant und amüsant. Allerdings waren die Räume wegen des Feiertages recht gut besucht und die Zeit zum fotografieren war recht knapp bemessen, da jeder gerne Fotos machen wollte.
Es handelt sich um Malereien, die durch die gesetzten Schatten einen 3-D-Effekt erzeugen und in die man mit seiner eigenen Phantasie eintauchen kann und so seine eigenen Fotos kreieren kann.
Mehr Infos gibt es unter: http://www.die-sehenswerten-drei.de und dort unter "DU BIST DIE KUNST!".

Aber schaut selbst:
3-D-Kunst_007b.jpg
Jaaaa, bist Du eine gute Miezekatze !
3-D-Kunst_007b.jpg (495.85 KiB) 2650 mal betrachtet
3-D-Kunst_002b.jpg
Fang den Schuh !
3-D-Kunst_002b.jpg (433.08 KiB) 2650 mal betrachtet
3-D-Kunst_006b.jpg
Rein mit Dir !
3-D-Kunst_006b.jpg (434.95 KiB) 2650 mal betrachtet
bis bald,
Matthias

Lumix G70 & 15mm & 14-140mm & 100-300mm; Lumix TZ71; Lumix SZ-7
http://www.outdoorbiker.de

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Wo sich das Fotografieren besonders lohnt!

Beitrag von Lenno » Donnerstag 26. Dezember 2013, 23:30

:lol: Das letzte Bild, klasse.

Benutzeravatar
Matthes72
Beiträge: 967
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:26
Wohnort: im Spessart
Kontaktdaten:

Re: Wo sich das Fotografieren besonders lohnt!

Beitrag von Matthes72 » Freitag 27. Dezember 2013, 00:43

Es gibt natürlich noch viel mehr Motive dort.

Zum Beispiel diese:
3-D-Kunst_008b.jpg
Aufstehen !!!
3-D-Kunst_008b.jpg (354.82 KiB) 2629 mal betrachtet
3-D-Kunst_004b.jpg
Die Bank ist natürlich auch nur gemalt.
3-D-Kunst_004b.jpg (505.81 KiB) 2629 mal betrachtet
bis bald,
Matthias

Lumix G70 & 15mm & 14-140mm & 100-300mm; Lumix TZ71; Lumix SZ-7
http://www.outdoorbiker.de

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 30624
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Wo sich das Fotografieren besonders lohnt!

Beitrag von lomix » Freitag 27. Dezember 2013, 01:26

endlich mal was Neues! Klasse Effekte, schön gemacht. Danke fürs zeigen! :D
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9508
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Wo sich das Fotografieren besonders lohnt!

Beitrag von Horka » Freitag 27. Dezember 2013, 22:43

Schade, dass Chemnitz am anderen Ende der Republik liegt!

Horka
Handliche Kameras

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7403
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Wo sich das Fotografieren besonders lohnt!

Beitrag von wozim » Montag 30. Dezember 2013, 14:27

Noch bis zum 11. Januar:

http://www.ruhr-guide.de/freizeit/event ... 1,0,0.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Puppenspiel45
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 21. Januar 2014, 13:29
Wohnort: 8700

Re: Wo sich das Fotografieren besonders lohnt!

Beitrag von Puppenspiel45 » Dienstag 4. Februar 2014, 11:07

Bis wann läuft die Ausstellung in Chemnitz denn noch? Finde die Bilder klasse und das Konzept der Ausstellung macht auf jeden Fall auch was her. Hatten hier mal einen lokalen Künstler in Berlin- Neukölln, der sich genau mit diesem Thema (Übergang zwischen Kunstwerk und Realität) in mehreren Einzelausstellungen instensiv beschäftigt hat.

Benutzeravatar
Matthes72
Beiträge: 967
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:26
Wohnort: im Spessart
Kontaktdaten:

Re: Wo sich das Fotografieren besonders lohnt!

Beitrag von Matthes72 » Dienstag 4. Februar 2014, 11:48

Die Ausstellung ist bis zum 02. März 2014 verlängert worden.

Kannst auch hier nachschauen, wenn du mehr wissen willst:

http://www.die-sehenswerten-drei.de/est ... -aus-china
bis bald,
Matthias

Lumix G70 & 15mm & 14-140mm & 100-300mm; Lumix TZ71; Lumix SZ-7
http://www.outdoorbiker.de

Superwaldi
Beiträge: 113
Registriert: Dienstag 17. September 2013, 10:00

Re: Wo sich das Fotografieren besonders lohnt!

Beitrag von Superwaldi » Samstag 8. März 2014, 20:38

Im Grugapark in Essen findet noch bis nächste Woche = 16.03. das Parkleuchten statt. Ein Besuch lohnt sich.

Ein paar Eindrücke gibt es hier:


http://www.kreativsicht.de/grugaparkleuchte.html

Antworten