Mond Mond Mond - offener Thread

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
ChristinaM
Beiträge: 2790
Registriert: Sonntag 2. Juni 2013, 19:22

Re: Mond Mond Mond - offener Thread

Beitrag von ChristinaM » Freitag 27. Februar 2015, 18:26

:mrgreen: Glückwunsch!!!! Ja meistens fliegt das Flugzeug zu hoch oder zu tief - klasse erwischt!
LG
Christina
FZ200, G6, Samyang 12 mm, Marumi Achromat +5.

Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 3998
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Mond Mond Mond - offener Thread

Beitrag von Wolfgang B. » Samstag 28. Februar 2015, 22:45

Hallo Mondgucker,

ja Mond mit noch was andertem dabei, das kann ich noch nicht. Im Moment kann ich nur Mond (ohne was dabei). Vorgestern habe ich es nochmal vom Balkon aus versucht und habe zwei Fragen an Euch:

1. Farbsäume, oben leicht bläulich, unten etwas stärker magenta. Das habe ich auf allen Mondfotos. Bei den Fotos von Andreas (hohash), Jürgen (amarok), Peter (Guillaume), Lothar (lomix) und Herbert (oberbayer) fällt as nicht so auf. Ist das ein Problem des Pana 100-300er oder habe nur ich das Problem?

Die zweite Frage richtet sich an alle, die in der Schule besser aufgepasst haben: Obwohl Andreas und Jürgen am selben Tag fotografiert haben, steht ihr Mond vollkommen anders. Wie das?

Liebe Grüße, Wolfgang
comp_Zun. Mond am 27.2.2015 Crop (P1070150).jpg
comp_Zun. Mond am 27.2.2015 Crop (P1070150).jpg (258.74 KiB) 1027 mal betrachtet
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

Benutzeravatar
amarok vom solling
Beiträge: 2320
Registriert: Sonntag 18. März 2012, 11:53
Wohnort: 50 Meter bis zur Weser

Re: Mond Mond Mond - offener Thread

Beitrag von amarok vom solling » Sonntag 1. März 2015, 11:53

ex-wuppertaler (Voh-W - Bremkamp) an ex-wuppertaler
(hallo wolfgang)
und hallo allen anderen hier !

zu deiner 2. frage:

ich unterstelle mal dummdreist, daß andreas, peter und ich unsere
cams waagerecht gehalten haben.
dazu bin ich mir einigermaßen sicher, daß andreas und peter
zu ETWA der gleichen zeit den zeigefinger gekrümmt haben (bei
andreas fehlen leider die exifs) - also gegen 18 uhr (pi x daumen).
auch die higru-färbung läßt dies vermuten.
ich selbst hab gegen 19 uhr ausgelöst.

der mond (AUCH der) vollziehen am himmel (für uns so gesehen)
einen bogen - von links niedrig über mitte hoch nach rechts niedrig.
(iss nicht wirklich so, siehr für uns nur so aus !)
dabei geht (z.zt. rechts) die mitte des mondbauches (kreisbogen-mitte)
immer exakt voraus.
klar, daß dann mit der zeit der mond weiter oben in die waagerechte
kippt (später - noch weiter rechts - sogar wieder "nach untern").
also "dreht" sich für uns seine position - und das ziemlich schnell:
innerhalb von z.zt ca NUR 13 stunden (ja, 13 - z.zt !) den gesamten
bogen am für uns sichtbaren nachthimmel !
somit findet innerhalb nur einer stunde (vom auslösen von andreas und peter
bis zu meinem auslösen) schon ein deutliches wandern über den bogen -
und somit ein deutliches wagkippen - statt.
nachvollziehbar ?

zu deiner frage 1 zu den chromatischen abbis gibt's hier sicherlich foris,
die sich da besser auskennen - und die sich bestimmt noch melden werden !
Mit besten Grüßen
Bild


Der Mensch sagt: die Zeit vergeht;
die Zeit sagt: der Mensch vergeht.
(Indische Weisheit)


FZ 1000, Marumi-Achr. +3; vorher FZ 8, dann FZ 200,
davor analog: Nikon-EL mit Tokina-Zooms und Zubehör

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Mond Mond Mond - offener Thread

Beitrag von Lenno » Sonntag 1. März 2015, 11:58

Wolfgang, wenn du LR hast, kannst du das Werkzeug nehmen mit der Einstellung "Rand entfernen".
Nach dem du den Rand abgefahren bist, duplizierst du dieses 3-4 mal, dann sind die Farben am Rand weg.
Bildschirmfoto 2015-03-01 um 12.53.11.jpg
Bildschirmfoto 2015-03-01 um 12.53.11.jpg (432.8 KiB) 997 mal betrachtet
Alternativ kann man auch in Photoshop mit dem "Schwamm- Werkzeug" die Sättigung an dieser Stelle verringern,
hat denselben Effekt.

Benutzeravatar
hohash
Beiträge: 3550
Registriert: Dienstag 24. April 2012, 11:12
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Kontaktdaten:

Re: Mond Mond Mond - offener Thread

Beitrag von hohash » Sonntag 1. März 2015, 14:21

amarok vom solling hat geschrieben:...zu deiner 2. frage:

ich unterstelle mal dummdreist, daß andreas, peter und ich unsere
cams waagerecht gehalten haben.
dazu bin ich mir einigermaßen sicher, daß andreas und peter
zu ETWA der gleichen zeit den zeigefinger gekrümmt haben (bei
andreas fehlen leider die exifs) - also gegen 18 uhr (pi x daumen).
auch die higru-färbung läßt dies vermuten. ...
Hallo Wolfgang,

Jürgen war da schon fast genau dran. Kamera WAR halbwegs gerade (freihand), und aufgenommen wurde das Bild am 26.02.15 um 17.29 Uhr.
Bezüglich der Farben bzw. Farbsäume: ich habe da an einigen Reglern gedreht und gezogen und dabei auch einige Farben komplett entsättigt. Vielleicht ist dabei ein vorhandener Farbsaum verschwunden.
Aber wenn ich ehrlich bin, gefällt mir dein Bild so wie es ist sehr. So ein 300´er ist schon eine andere Hausnummer als mein 150´er, ich muss da schon seeehr croppen. Und das sieht man.
LG Andreas

----------------------------------------------------------------
G5, FZ48, Raynox 150, G Vario 14-42 und 45-150, Oreston 1,8/50mm, Rikenon 1,7/50mm, Blitz YN560III
http://www.flickr.com/photos/hohash/sets/

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18449
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mond Mond Mond - offener Thread

Beitrag von Guillaume » Sonntag 1. März 2015, 14:44

So ganz waagrecht war die Kamera-Haltung bei mir nicht. Mit meinen 169 cm stand ich unterhalb des dreistöckigen Hauses und wollte unbedingt den Giebel mit ins Bild bekommen. Ich vermute da mal einen 45° Winkel. Das Bild ist mit meinem 45-150mm Zoom bei 150mm gemacht worden und wurde nicht gecroppt. Der Himmel war noch ziemlich hell und die Sonne noch nicht unter gegangen.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 3998
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Mond Mond Mond - offener Thread

Beitrag von Wolfgang B. » Sonntag 1. März 2015, 19:27

Erstmal Danke an alle, die sich gemeldet haben.

Hallo Jürgen (Ex-Wuppertaler aus Vohwinkel), ich komme vom exakt anderen Kopfbahnhof der Schwebebahn, nämlich aus Oberbarmen (Schwarzbach (schwatte Beek)). Den West-Wuppertalern sagt man ja eine gewisse rheinische Frohnatur nach, während wir Ost-Wuppertaler mehr als westfälisch-stur und stoffelig gelten. Naja, was meine Person anbetrifft, stimmt das sogar.

Jürgen, Du hast geschrieben:
dabei geht (z.zt. rechts) die mitte des mondbauches (kreisbogen-mitte) immer exakt voraus.
Ich glaube, jetzt hab ich's kapiert. Der Mond dreht sich (scheinbar) beim gedachten Weg über den Himmel. Immer mit dem Bauch voran. (Ist wie bei mir auch :oops: ) Da ich später fotografiert habe, steht der Mann im Mond bei mir fast senkrecht. - Alles klar

@Lenno: Herzlichen Dank für Deine Tipps. Die Bearbeitung mit einem Korrekturpinsel funktioniert auch im Photoshop. Der Rand ist zwar dadurch nicht verschwunden, aber der Farbsaum ist weg. Ich hab's mir dann noch einfacher gemacht und das Ganze in ein Graustufenbild umgewandelt. :D

Nachmals vielen Dank und liebe Grüße, Wolfgang
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 6968
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Wittelsbacher Land / Bayern
Kontaktdaten:

Re: Mond Mond Mond - offener Thread

Beitrag von oberbayer » Sonntag 1. März 2015, 22:31

Jetzt wird er langsam aber sicher rund ;)
Dateianhänge
comp_Mond März 01_2015 (1a).jpg
comp_Mond März 01_2015 (1a).jpg (220.01 KiB) 920 mal betrachtet
Viele Grüße aus Bayern
Herbert
FZ1000. TZ202, Marumi DHG +5 Pro, +3 Pro, Rode VideoMic Go, Hoya UV und Polfilter, Nissin i40, Rollei C50i blue, Zoner Photo Studio X
mein-flickr

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 26563
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Mond Mond Mond - offener Thread

Beitrag von lomix » Sonntag 1. März 2015, 22:43

der Mann im Mond, der hat es gut,
dem Herbert mach ich jetzt Mut :D
....wieder ein prima Foto vom Mond, jetzt hast du den Dreh raus :D
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
amarok vom solling
Beiträge: 2320
Registriert: Sonntag 18. März 2012, 11:53
Wohnort: 50 Meter bis zur Weser

Re: Mond Mond Mond - offener Thread

Beitrag von amarok vom solling » Montag 2. März 2015, 14:35

hallo herbert,

erlaube mir mal einen tip:

warum auch immer - deine cam hat beim fotografieren den blitz ausgelöst !
((jau - dafür iss der mond doch 'n biß'ken weit wech ! klar, daß DIR das klar ist :!:
ich lach mich bloß immer schlapp, wenn ich im TV sehe, wie im fußballstadion
die leute bis auf die obersten ränge hinauf wild rumknipsen und dabei
ihre blitzleinchens abballern ! köööstlicher schwachsinn - nein: nullsinn !))

so, lachanfall vorbei (glumpfff) !
herbert, check mal vorsorglich, ob deine cam da ne kleine fehlfunktion hat,
denn den hinweis in den exifs "reflexlicht erkannt" kenne ich bei meiner fz nicht.
vielleicht ist das aber auch teil einer von dir eingestellten blitz-automatik ?
ich hab meinen blitz so eingestellt, daß die cam NIE von selbst auslöst, sondern
nur dann, wenn ich dies bewußt vorgebe (indem ich den blitz rausklappe).

soll also nur'n vorsorglicher hinweis sein !
Mit besten Grüßen
Bild


Der Mensch sagt: die Zeit vergeht;
die Zeit sagt: der Mensch vergeht.
(Indische Weisheit)


FZ 1000, Marumi-Achr. +3; vorher FZ 8, dann FZ 200,
davor analog: Nikon-EL mit Tokina-Zooms und Zubehör

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 6968
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Wittelsbacher Land / Bayern
Kontaktdaten:

Re: Mond Mond Mond - offener Thread

Beitrag von oberbayer » Montag 2. März 2015, 16:11

lomix hat geschrieben:der Mann im Mond, der hat es gut,
dem Herbert mach ich jetzt Mut :D
....wieder ein prima Foto vom Mond, jetzt hast du den Dreh raus :D
Danke für die Blumen, Lothar! Aber ich bin noch nicht zufrieden mit mir bzw. der Kamera.


Hallo Jürgen,
erst beim auslösen habe ich gemerkt das der Blitz noch aktiv ist, stört ja nicht bei der Entfernung.
Alle anderen Bilder habe ich dann ohne Blitz gemacht, der Mond ist halt zu weit weg :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Kein Problem, ich verstehe Spaß!

Den Hinweis in den Exif: ..."reflexlicht erkannt" kann ich nicht nachvollziehen.
Welchen Exif Reader benutzt du?
Ich habe PhotoMe (Version 0.8ß2, Build 891) in Einsatz und der liest aus: "Blitz wurde ausgelöst, Automodus"
Schon erstaunlich das verschiede Exif Reader bei der gleichen Exif Version 2.3 verschiedene Daten bringen.
Viele Grüße aus Bayern
Herbert
FZ1000. TZ202, Marumi DHG +5 Pro, +3 Pro, Rode VideoMic Go, Hoya UV und Polfilter, Nissin i40, Rollei C50i blue, Zoner Photo Studio X
mein-flickr

Benutzeravatar
amarok vom solling
Beiträge: 2320
Registriert: Sonntag 18. März 2012, 11:53
Wohnort: 50 Meter bis zur Weser

Re: Mond Mond Mond - offener Thread

Beitrag von amarok vom solling » Dienstag 3. März 2015, 13:15

hallo herbert - moinmoin !

ich hab's aus dem FxIF 0.4.8.1 (firefox-addone) ausgelesen;
der zeigt diesen text so an.

aber - wenn du den mann im mond sonst nicht per blitz aufweckst,
isses ja eh wurscht ;)

@ wolfgang B: "Ich glaube, jetzt hab ich's kapiert. Der Mond dreht sich (scheinbar) beim gedachten Weg über den Himmel. Immer mit dem Bauch voran. (Ist wie bei mir auch :oops: ) Da ich später fotografiert habe, steht der Mann im Mond bei mir fast senkrecht. - Alles klar"

nicht IMMER mit dem bauch rechts-voran, sondern nur beim zunehmenden mond
(formel: zunehmender mond => dicke wampe voran).

der mond schreitet IMMER weiter nach RECHTS !

wenn dann nach dem vollmond dieser wieder abnimmt, ist seine rundung LINKS -
(formel: abnehmender mond: bauch = hungerhaken => arsch hinterher) sorry ;)

((und - auf der penne hab ich formeln gehaßt, war aber weltmeister i.s. spickzetteln :D ))

in diesem sinne viele grüße
vonnen jürgen

Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3233
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Mond Mond Mond - offener Thread

Beitrag von emeise » Dienstag 3. März 2015, 13:37

Lenno hat geschrieben:... duplizierst du dieses 3-4 mal, dann sind die Farben am Rand weg. ...
@ David
Wie denn ? Geht bei mir nicht, ich komme nicht zu dem Auswahlfenster -> Duplizieren, Löschen, .... ( LR 4 ! )
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Benutzeravatar
ChristinaM
Beiträge: 2790
Registriert: Sonntag 2. Juni 2013, 19:22

Re: Mond Mond Mond - offener Thread

Beitrag von ChristinaM » Dienstag 3. März 2015, 20:38

amarok vom solling hat geschrieben:
wenn dann nach dem vollmond dieser wieder abnimmt, ist seine rundung LINKS -
(formel: abnehmender mond: bauch = hungerhaken => arsch hinterher) sorry ;)

((und - auf der penne hab ich formeln gehaßt, war aber weltmeister i.s. spickzetteln :D ))

in diesem sinne viele grüße
vonnen jürgen
Ich habs mal so beigebracht bekommen - zunehmener Mond schreibt sich mit "z", und zwar das alte "z"
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... tter_Z.png.
Und der obere Teil vom "z" sieht dann halt wie der zunehmende Mond. :)
LG
Christina
FZ200, G6, Samyang 12 mm, Marumi Achromat +5.

Benutzeravatar
Bilderfreund
Beiträge: 152
Registriert: Sonntag 25. Januar 2015, 09:15

Re: Mond Mond Mond - offener Thread

Beitrag von Bilderfreund » Donnerstag 12. März 2015, 17:32

MondbeiTag_2MondbeiTag.jpg
Mond bei Tag
MondbeiTag_2MondbeiTag.jpg (193.8 KiB) 794 mal betrachtet
Liebe Community,
angeregt durch die tollen Mondaufnahmen hatte ich mich in der letzten Woche auf Lauer gelegt, aber leider war wegen allgemeiner Bewölkung nichts vom Mond zu sehen. Gestern früh nun stand er aber sehr schön von der Sonne beleuchtet am Morgenhimmel, wenn auch bereits abnehmend, und da habe ich mal meine FZ1000 rausgeholt und ein paar Bilder geschossen. Mit einem Bildseitenverhältnis von 1:1 habe ich schon ein wenig mehr Zoom reingebracht als nur 400 mm und dazu habe ich noch das intelligente Zoom eingeschaltet. So entstand das hier gezeigte Foto mit ca. 1/320 tel Sekunde, Blende 4 und einem Äquivalenzzoom von 1100 mm. Verblüffend, was man mit dieser Kamera so alles ranholen kann.
Viele Grüße,
Bilderfreund

Antworten