Sylvesterfeuerwerk....offen für alle

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 10278
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Sylvesterfeuerwerk....offen für alle

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 1. Januar 2020, 15:05

Hatte ich vor einigen Tagen noch mit Verschwörermiene zu Bekannten gesagt, wo ich mich aufstellen wolle für das Silvesterfeuerwerk am Brandenburger Tor, wurde ich gestern abend eines Besseren belehrt- nix da mit Insiderwissen, da standen bereits tausende Leute herum :lol:

Plan A und B waren zunichte durch dichtes Gedränge, mußte Plan Z wie "Zufall" helfen das Beste aus der Situation zu machen, irgendwann stand ich soweit daß ich Stativ aufstellen und Kamera einrichten konnte...

Ein Bildbeispiel, an der Szenerie war nicht zu rütteln, über die Spree kam Niemand durch Absperrungen ...

Bild
Links Reichstagskuppel und davor Paul-Löbe-Haus und mittig die Botschaft der Schweiz, rechts das Bundeskanzleramt- keine schlechte Wahl, nur die Entfernung machte keine Freude...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18783
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Sylvesterfeuerwerk....offen für alle

Beitrag von Guillaume » Mittwoch 1. Januar 2020, 15:18

Jürgen, da hatte ich es etwas bequemer. Ich stand zusammen mit meiner Frau auf unserer "Loge" (Loggia/Balkon) und waren keinem Gedränge ausgesetzt. Das Bild hatte ich zwar schon in einem anderen Zusammenhang (Live Composite) hier eingestellt - aber hier würde es auch noch einmal schön passen:


BildFeuerwerk 7 by Peter Schmal, auf Flickr
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Olympus E-P5 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 10278
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Sylvesterfeuerwerk....offen für alle

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 1. Januar 2020, 15:25

... ja, bei euch war auch "Action" angesagt ... im Nachbarthread war ich bereits am Mitlesen ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2772
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Sylvesterfeuerwerk....offen für alle

Beitrag von Prosecutor » Mittwoch 1. Januar 2020, 17:09

Ich war diesmal zu faul, ein Stativ aufzubauen. Daher war der IBIS gefordert. Hab mich nur am Balkon angelehnt.

Bild

Bild

Bild
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800 | FZ1000
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 15840
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Sylvesterfeuerwerk....offen für alle

Beitrag von basaltfreund » Mittwoch 1. Januar 2020, 18:02

prima Ausbeute .....mir gefällts :D :D :D
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Benutzeravatar
Brassi01
Beiträge: 3029
Registriert: Dienstag 26. März 2013, 09:52
Wohnort: Winsen / Luhe

Re: Sylvesterfeuerwerk....offen für alle

Beitrag von Brassi01 » Mittwoch 1. Januar 2020, 18:26

Schönes Feuerwerk!!!
VLG Bernd


V-Lux 114, S1R, S24-105, div. Leica Altgläser

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 8336
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Sylvesterfeuerwerk....offen für alle

Beitrag von Horka » Mittwoch 1. Januar 2020, 18:39

Bei uns war Nebel. Ich brauchte also keine Ausrede, um im warmen Zimmer zu bleiben. :)

Schöne Bilder von Euch!

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
ifi1
Beiträge: 2261
Registriert: Freitag 18. März 2016, 15:18
Wohnort: Altdorf

Re: Sylvesterfeuerwerk....offen für alle

Beitrag von ifi1 » Mittwoch 1. Januar 2020, 18:40

Schöne Feuerwerke, ich war diesmal nur faul :lol:
Meine Bilder sind grundsätzlich bearbeitet...

Liebe Grüße aus Middel-Frangn
Iris


Flickr

Benutzeravatar
ChristinaM
Beiträge: 2845
Registriert: Sonntag 2. Juni 2013, 19:22

Re: Sylvesterfeuerwerk....offen für alle

Beitrag von ChristinaM » Donnerstag 2. Januar 2020, 21:12

Ich hab diese Jahr das Stativ mal wieder aufgebaut. ;)
P1420696b.JPG
P1420696b.JPG (157.45 KiB) 145 mal betrachtet
Ich hatte den Eindruck, dass es dieses Jahr weniger private Feuerwerksraketen waren als im Jahr zuvor. So gerne ich Feuerwerk auch fotografiere, bin ich darüber doch froh.
LG
Christina
FZ200, G6, Samyang 12 mm, Marumi Achromat +5.

U53
Beiträge: 20
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2020, 10:12

Re: Sylvesterfeuerwerk....offen für alle

Beitrag von U53 » Freitag 3. Januar 2020, 00:33

Neuer Versuch, nachdem letztes Jahr alles misslungen ist wg. zu kurzer Belichtung.
Feuerwerk.jpg
Feuerwerk.jpg (464.37 KiB) 131 mal betrachtet
LG
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Benutzeravatar
Hanseat68
Beiträge: 2860
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 10:13
Wohnort: im Süderelberaum

Re: Sylvesterfeuerwerk....offen für alle

Beitrag von Hanseat68 » Freitag 3. Januar 2020, 00:53

klasse Feuwerke, und für uns Betrachter sogar umsonst :mrgreen:

bei uns in der engen Straße wurde wie wild geballert,so daß es gegen 00:15 Uhr nur noch vernebelt war.= unglaublich.
da war an Fotografieren nicht zu denken.
zudem fehlte mir wegen der fehlenden Entfernung ein Weitwinkel.
"fotografieren ist meine Möglichkeit eine Motivsituation im Bruchteil einer Sekunde im Sucher wahrzunehmen
und diesen Moment den man evtl. NIE wieder erhält und sieht festzuhalten"


Grüße aus dem Süderelberaum
Oliver

Benutzeravatar
Buster04
Beiträge: 134
Registriert: Montag 28. Oktober 2019, 18:34
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Sylvesterfeuerwerk....offen für alle

Beitrag von Buster04 » Freitag 3. Januar 2020, 14:00

200101-silvester-097.jpg
200101-silvester-097.jpg (247.77 KiB) 98 mal betrachtet
Ein Zufallsschuss, weil in unserer kleinen Straße eigentlich nichts los war - aber mit der G9 und dem 12-60er geht halt auch eine halbe Sekunde ganz locker aus der Hand. :)
Dateianhänge
200101-silvester-097.jpg
200101-silvester-097.jpg (247.77 KiB) 98 mal betrachtet
——
Lieben Gruß
Reiner
2 * G9, Leica DG 100-400/F4,0-6,3, Leica DG 42,5/f1,2, Leica DG 12-60/F2,8-4,0, Leica DG 8-18/F2,8-4,0, Olympus ED 40-150/F2,8 pro, Canon 500D Nahlinse, Graufilter ND 1000, Polfilter, Filteradapter, faltbare Gegenlichtblende Ø 77mm.

Benutzeravatar
Buster04
Beiträge: 134
Registriert: Montag 28. Oktober 2019, 18:34
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Sylvesterfeuerwerk....offen für alle

Beitrag von Buster04 » Freitag 3. Januar 2020, 14:02

Ups, was ich habe ich falsch gemacht? Wieso ist das Bild zweimal da???
——
Lieben Gruß
Reiner
2 * G9, Leica DG 100-400/F4,0-6,3, Leica DG 42,5/f1,2, Leica DG 12-60/F2,8-4,0, Leica DG 8-18/F2,8-4,0, Olympus ED 40-150/F2,8 pro, Canon 500D Nahlinse, Graufilter ND 1000, Polfilter, Filteradapter, faltbare Gegenlichtblende Ø 77mm.

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 10278
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Sylvesterfeuerwerk....offen für alle

Beitrag von Jock-l » Samstag 4. Januar 2020, 01:26

... damit sich der ungewohnte Blickwinkel einprägt ?
Gelungene Sicht, auf sowas muß man mittenmang erstmal kommen ;)

@Christine: Soweit ich es mitbekam, war ein durchgängiges (sic !) Knallern und Raktenschießen bis nach 3 Uhr in der Stadt, danach bin ich eingeschlafen; wohltuend die Ruhe am Morgen, bis die "Knaller" kurz nach Mittag wieder erwachten und die eine oder andere Handgranate zündeten. Das waren schon keine Polenböller mehr, dafür schepperte es einfach zu laut und stadtweit... :shock:

Angesichts solcher Trends kann man einfach nur dafür sein, ein zentrales Feuerwerk und alles andere verbieten... immerhin habe ich Niemanden in der Tierwelt erlebt, der sein Bündel wickelte und auszog, die Vögel kamen wieder zur Winterfütterung.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Antworten