Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Redunicorn
Beiträge: 1213
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 01:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Redunicorn » Montag 17. Juni 2019, 19:59

Danke ihr beide. Ja Rolf, das ist einer aus dem Billigsortiment, schön, aber ohne Beene. Ein paar hochwertige mit aufgeklappten Flügeln hab ich schon, einige werden noch dazukommen, aber die kommen alle erst später dran.

Die Einzelblüte - gut geworden. Ich hab bei meiner Chysantheme auch so ein Gedränge, aber mit Glück könnte ich eine von der Knospe bis zur Blüte paarmal stacken.

Erst aber wieder der Schmetterling - das Heck mit Heckflossen :lol:

161 RAW's mit der FZ + Ray 150.

Bild
LG Peter

FZ1000, Zubehör (Achromate, Polfilter, ext. Blitz, Stative, LED-Leuchten, Lichtzelte, Softboxen, Plexi + Spiegelfliesen, Bahnen). Stacking mit Galaxy S7, ImageApp + GBracket, Verarbeitung, RAW-Entwicklung + Bildbearbeitung mit Affinity Photo.

Benutzeravatar
Redunicorn
Beiträge: 1213
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 01:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Redunicorn » Montag 17. Juni 2019, 21:55

Wenn ich das Hinterteil schon Heck genannt habe, ist das der Bug :lol: .

140 RAW's mit der FZ + Ray 150.

Bild
LG Peter

FZ1000, Zubehör (Achromate, Polfilter, ext. Blitz, Stative, LED-Leuchten, Lichtzelte, Softboxen, Plexi + Spiegelfliesen, Bahnen). Stacking mit Galaxy S7, ImageApp + GBracket, Verarbeitung, RAW-Entwicklung + Bildbearbeitung mit Affinity Photo.

Benutzeravatar
Redunicorn
Beiträge: 1213
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 01:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Redunicorn » Dienstag 18. Juni 2019, 03:01

Und noch je ein Stack mit dem Ray 250 und dem Milar, dann kriegt der Schmetterling einen guten Platz.

200 RAW's mit der FZ + Ray 250

Bild

und 331 RAW's mit der FZ + Milar, bisschen gecropt

Bild
LG Peter

FZ1000, Zubehör (Achromate, Polfilter, ext. Blitz, Stative, LED-Leuchten, Lichtzelte, Softboxen, Plexi + Spiegelfliesen, Bahnen). Stacking mit Galaxy S7, ImageApp + GBracket, Verarbeitung, RAW-Entwicklung + Bildbearbeitung mit Affinity Photo.

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5285
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Dienstag 18. Juni 2019, 09:37

videoL hat geschrieben:
Montag 17. Juni 2019, 19:22
Gut heraus gearbeitet.
Bild
Viele Grüße Bild videowilli
Danke Willi. :D

Gut Peter.

Der medizinische Spiritusbrenner nach einer Überholung in Aktion.

42 Aufnahmen, FZ 1000


Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15774
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von videoL » Dienstag 18. Juni 2019, 15:02

Wieder gut poliert. ;)
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Redunicorn
Beiträge: 1213
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 01:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Redunicorn » Dienstag 18. Juni 2019, 19:59

Ich bin ja nicht so der Lampen-Freak, aber diese Lampe ist aussergewöhnlich schön, find ich :)

Nachdem ich nicht schon wieder einen Schmetterling stacken wollte, die Chrysanthemenknospe noch verharrt anstatt sich langsam zu öffnen, meine Borax-Kristallisationen nix taugten, hab ich von einer zweiten Harnstoff-Kristallisation ein Detail gestackt. Zwar polarisiert, aber fast monochrom-unbunt. Hätte zwar mit Plexi Buntheit erzeugen können, aber es soll ja nicht alles gleich aussehen.

116 JPG''s mit der HY-1138 + Zeiss 8/0,20.

Bild
LG Peter

FZ1000, Zubehör (Achromate, Polfilter, ext. Blitz, Stative, LED-Leuchten, Lichtzelte, Softboxen, Plexi + Spiegelfliesen, Bahnen). Stacking mit Galaxy S7, ImageApp + GBracket, Verarbeitung, RAW-Entwicklung + Bildbearbeitung mit Affinity Photo.

Benutzeravatar
Redunicorn
Beiträge: 1213
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 01:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Redunicorn » Dienstag 18. Juni 2019, 22:54

Vitamin C/Ascorbinsäure, pastellig, mit Pol + Plexi

103 JPG's mit der HY-1138 + Zeiss 8/0,20.

Bild
LG Peter

FZ1000, Zubehör (Achromate, Polfilter, ext. Blitz, Stative, LED-Leuchten, Lichtzelte, Softboxen, Plexi + Spiegelfliesen, Bahnen). Stacking mit Galaxy S7, ImageApp + GBracket, Verarbeitung, RAW-Entwicklung + Bildbearbeitung mit Affinity Photo.

Benutzeravatar
Redunicorn
Beiträge: 1213
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 01:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Redunicorn » Mittwoch 19. Juni 2019, 01:56

Vitamin C um einen Kristallisationspunkt wieder kristallisiert. Mit Pol und Plexi.

123 JPG's mit Zeiss 8/0,20

Bild

mit verschobenem Plexi, 122 JPG's

Bild

Und mit Zeiss Apo 10/0,30, 112 JPG's. Die Abbildungsleistung scheint nicht besser zu sein als beim 8er Achro.

Bild

In der Größenordnung habe ich noch ein 9er Lomo-Achro, werd ich auch mal vergleichen, euch damit aber nicht auch noch nerven :lol: .
LG Peter

FZ1000, Zubehör (Achromate, Polfilter, ext. Blitz, Stative, LED-Leuchten, Lichtzelte, Softboxen, Plexi + Spiegelfliesen, Bahnen). Stacking mit Galaxy S7, ImageApp + GBracket, Verarbeitung, RAW-Entwicklung + Bildbearbeitung mit Affinity Photo.

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15774
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von videoL » Mittwoch 19. Juni 2019, 07:51

Hallo Peter,
schön die Kristallstrukturen.
Aber, warum stacken ?
Sind die Kristalle nicht alle auf einer Ebene ?
Oder zwischen 2 Scheiben ?
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Redunicorn
Beiträge: 1213
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 01:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Redunicorn » Mittwoch 19. Juni 2019, 12:51

Danke, Willi. Aber alle auf einer Ebene sind die nicht, oh nein. Natürlich ist die Tiefe gering. Aber sie ist da, genau wie bei größeren Motiven. Mein Uhrwerks-Lomo Mikroskop hat in der Standardausführung eine Feinverstellung von 0,002 mm pro Schritt - ich habs ja mit einer Erweiterung (aufgesteckte Scheibe auf den Feintriebsknopf) so ausgebaut, dass ich die 8fache Feinheit erreichen kann. Und das macht bei den größeren Objektiven bzw. Abbildungsmaßstäben (16X, 20X) durchaus Sinn.

Hier hab ich Citronensäure wieder kristallisieren lassen und gestackt. Es waren 169 Schritte mit 0,001 mm, also doppelte Genauigkeit. Die erfasste Tiefe des Motivs ist so 0,169 mm. Um dir und den Mitlesern das Gesagte zu verdeutlichen, lade ich mal ein Einzelbild der Serie mit hoch.

169 JPG's,- Pol ohne Plexi, mit der HY-1138 und dem Zeiss 8/0,20 am Lomo

Bild

Und Einzelbild Nr. 140 aus der Serie

Bild

Übrigens hab ich die Citronensäure mit Deckgläschen kristallisieren lassen, ist also zwischen 2 Gläsern, aber auch 3-dimensional :) .
LG Peter

FZ1000, Zubehör (Achromate, Polfilter, ext. Blitz, Stative, LED-Leuchten, Lichtzelte, Softboxen, Plexi + Spiegelfliesen, Bahnen). Stacking mit Galaxy S7, ImageApp + GBracket, Verarbeitung, RAW-Entwicklung + Bildbearbeitung mit Affinity Photo.

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5285
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Mittwoch 19. Juni 2019, 13:38

Man muß dazu bemerken das sich Kristallisierungen unter dem Deckglas vom gesamten Schärfetiefenbereich her nur im hundertstel Millimeterbereich bewegen und man da mit weniger Stackschritten auskommt.
Ich selber komme übrigens wie gezeigt auch bei frei wachsenden Kristallisierungen ohne Deckglasbegrenzung mit wesentlich weniger Schritten (zwischen 25 - 60) zu durchgehend scharfen Stacks mit der Schrittweite 2 Mikrometer, die bei Mikroskopobjektiven bis 20X ausreichend ist. Erst bei Objektiven ab ca. 40X sind kleinere Schrittweiten als 2 Mikrometer sinnvoll.
videoL hat geschrieben:
Dienstag 18. Juni 2019, 15:02
Wieder gut poliert. ;)
Viele Grüße Bild videowilli
Danke Willi. :D
Die Überholung bezog sich mehr auf die total verbogenen Drähtchen über der Flamme, die zum Anlegen von Skalpell oder Spritzenkanüle zur Desinfektion dienen. Ansonsten ist der Brenner fast neuwertig ohne Macken.
Ich habe von den zwei Brennern noch einen Stack gemacht, weil man da eine Weiterentwicklung erkennen kann bei diesen Drähtchen, die beim linken Brenner noch aus Stahldraht besteht, der glüht und dadurch Ruß ansetzt, der nicht förderlich ist bei der Desinfektion.
Das hat man beim rechten Brenner geändert durch den Einsatz von Platindrähten, die nicht glühen und keinen Ruß ansetzen.

28 Aufnahmen, FZ 1000


Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15774
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von videoL » Mittwoch 19. Juni 2019, 14:48

Die Jugend würde jetzt sagen: GEIL
In meinem Alter sagt man : HAMMER
;) ;) ;) :lol: :lol: :lol:
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6673
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von wozim » Mittwoch 19. Juni 2019, 20:52

Vielleicht auch hier mal überlegen, ob alle Bilder in die Datenbank geladen werden müssen.
Eine Verlinkung über Flickr! wäre für das Forum schonender.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5285
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Mittwoch 19. Juni 2019, 20:59

Ich nutze den Hoster picr.de.
Gibts da einen Unterschied zu Flickr?
Ich war bis jetzt davon ausgegangen das von picr.de auch nichts hier in die Datenbank geladen wird. Oder ist das doch anders?

Grins, danke Willi. :D
Zuletzt geändert von Sennheiser am Mittwoch 19. Juni 2019, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6673
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von wozim » Mittwoch 19. Juni 2019, 21:04

Hallo Rolf,
ich habe den Hinweis ganz allgemein da hinterlegt, wo permanent Bilder eingestellt werden.
Wenn du einen Hoster nutzt, ist der Hinweis für dich gegenstandslos. :D
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Antworten