Ich war mal in ...

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12581
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Ich war mal in ...

Beitrag von Jock-l » Dienstag 24. Juli 2018, 20:05

Eine andere Ecke, sozusagen "Gegenüber" im Westen der Stadt, ist in Blankenese das Treppenviertel.
Die meisten Besucher gehen ein zwei Treppen entlang und dann weiter, aber ich hatte mir mal richtig Zeit vorgenommen, einen ganzen Tag- die später angestrebten Museen rennen ja nicht weg ! Und konnte einige Dinge wie Lühmanns und Sagebiel als Pausestation und Tränke (es war heiß !) gleich mit einbauen ;)
Dateianhänge
treppenviertel_01.jpg
treppenviertel_01.jpg (163.8 KiB) 959 mal betrachtet
treppenviertel_02.jpg
treppenviertel_02.jpg (152.47 KiB) 959 mal betrachtet
treppenviertel_03.jpg
treppenviertel_03.jpg (162.75 KiB) 959 mal betrachtet
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12581
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Ich war mal in ...

Beitrag von Jock-l » Dienstag 24. Juli 2018, 20:08

Mein Fazit- sehr lohnende Ecke der Stadt wenn man nicht im Mahlstrom der Touristen mitbewegt werden möchte, wir sehen uns bestimmt ein drittes, viertes... und weiteres Mal ;)
Dateianhänge
treppenviertel_04.jpg
treppenviertel_04.jpg (170.74 KiB) 958 mal betrachtet
treppenviertel_05.jpg
treppenviertel_05.jpg (212.28 KiB) 958 mal betrachtet
treppenviertel_06.jpg
treppenviertel_06.jpg (170.95 KiB) 958 mal betrachtet
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 30175
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Ich war mal in ...

Beitrag von lomix » Dienstag 24. Juli 2018, 20:29

sehr ansprechende Fotos, ist ja auch nicht die ärmste Gegend! :)
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 16427
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Ich war mal in ...

Beitrag von basaltfreund » Mittwoch 25. Juli 2018, 07:28

schöne Bilder....und es ist einfach schön da!! :D :D :D
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12581
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Ich war mal in ...

Beitrag von Jock-l » Montag 10. Februar 2020, 18:09

Zufall, daß schon wieder Hamburg ansteht, diesmal aber nächtliche Aufnahmen ;)

Das KomponistenQuartier hatte es mir angetan, beim letzten Besuch im Spätherbst war ich bereits tagsüber durchgekommen und diesmal erfolgte die Tour aus der anderen Richtung und bei nächtlicher Beleuchtung.

Bild

Bild

Bild
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12581
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Ich war mal in ...

Beitrag von Jock-l » Montag 10. Februar 2020, 18:24

Weiter ging es parallel zum Holstenwall zum Brahms Kontor, dessen Rückseite eingerüstet stand. Wo sonst sieht man einen vermeintlich ein Gerüst tragenden Elefanten ? ;)

Gegenüber die Laeiszhalle Musikhalle mit geöffneten Eingang, bis es später weiterging über Valentinskamp und Caffamacherreihe zur Stadthausbrücke und Alsterwanderweg zum Rathaus Innenhof ... so hatte ich kaum einen Weg bei meinem Besuch zweimal beschritten ;)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Diese Wanderung begleitete das Olympus Pro 45mm/f1,2- weitere Objektive waren zwar im Rucksack, ich aber vertieft im Schauen nach dem besten Aufnahmeplatz und entspr. faul zum Objektivwechsel ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ich war mal in ...

Beitrag von Guillaume » Montag 10. Februar 2020, 18:35

Vielen Dank Jürgen für diese großartigen Fotos. Da man (ich) als ewiger Hamburger bestimmt schon gehörig Quartiersblind bin, bedarf es eines Blickes von Außen um wieder eine korrigierende Brille aufzusetzen.
liebe Grüße.
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Fujifilm X100V
Diverse Objektive von Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 9805
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Aichach in Bayern
Kontaktdaten:

Re: Ich war mal in ...

Beitrag von oberbayer » Montag 10. Februar 2020, 19:09

Dein Bild "treppenviertel_03.jpg" erinnert mich an den Film "12 Uhr Mittags"
Gruß aus Bayern, Herbert

TZ202, FZ1000, G9
PL 12/f1.4 + 10-25/f1.7 + 12-60/f2.8-4.0 + 42,5/f1.2 + 50-200/f2.8-4.0 + 100-400/f4.0-6.3 + 200/f2.8+TK1.4 -Lumix 20/f1,7 & 35-100/f2.8 -M.Zuiko 60/f2,8 Macro uvm.
mein-flickr

Benutzeravatar
Safra
Beiträge: 1565
Registriert: Samstag 21. Oktober 2017, 16:27
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Ich war mal in ...

Beitrag von Safra » Dienstag 11. Februar 2020, 16:06

Schöne Bilder, viele warme Farben. Wir sind meistens zu kurz in Hamburg, und dann meistens in der Ecke Speicherstadt. Danke für diese Ansichten.
Anregungen und Kritiken sind immer willkommen :)
Gruß Sabine

FZ 1000

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12581
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Ich war mal in ...

Beitrag von Jock-l » Samstag 5. September 2020, 19:36

Südlich Berlins lernte ich vor einigen Jahren ein Naturgehege kennen, das Wildgehege Glauer Tal.
In der Gegend gibt es einiges zu entdecken. Aber mit Blick auf Vorhersagen der Wetterdienste konzentrierte ich mich doch auf das Gehege, Anfahrt aus Berlin (Hbf) mittels Berlin-Brandenburg-Ticket Hin und Rück für je 4,60 Euro und vor Ort via [url?https://www.vtf-online.de/vtf-linien-un ... h-express/]Kranichexpress [/url](vorher Anrufen/reservieren lohnt) dazukommend 5,20 Euro und Eintritt in das Gehege in Höhe 4 Euro- mehr Aufwand war nicht... ;)

Hier ein paar Momente eines längeren Spazierganges, mehr kommt später auf die eigene Homepage ;)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
ManneM
Beiträge: 923
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 17:19
Wohnort: Ostallgäu

Re: Ich war mal in ...

Beitrag von ManneM » Sonntag 6. September 2020, 08:57

Jock-l hat geschrieben:
Samstag 5. September 2020, 19:36
Südlich Berlins lernte ich vor einigen Jahren ein Naturgehege kennen....
Schöne Makroaufnahmen, die gefallen. Wie weit war es bis zur Libelle? Ich komm meistens nicht nah genug ran und bin dann oftmals für das (flugfähige) Motiv ganz schnell innerhalb der Fluchtdistanz...
Viele Grüße, Manfred
Lumix FZ200, Lumix G81, Viltrox EF-M2, Sigma 8-16/4.5-5.6, Sigma 10-20/4-5.6, Sigma 19/2.8, Sigma 17-70/2.8-4, Sigma 18-125/3.8-5.6, Sigma 18-300/3.5-6.3, Canon 28-135/3.5-5.6
flickr Galerie

Benutzeravatar
phoenix66
Beiträge: 786
Registriert: Freitag 13. September 2019, 16:45
Wohnort: 07548 Gera

Re: Ich war mal in ...

Beitrag von phoenix66 » Sonntag 6. September 2020, 09:08

ManneM hat geschrieben:
Sonntag 6. September 2020, 08:57
Jock-l hat geschrieben:
Samstag 5. September 2020, 19:36
Südlich Berlins lernte ich vor einigen Jahren ein Naturgehege kennen....
Schöne Makroaufnahmen, die gefallen. Wie weit war es bis zur Libelle? Ich komm meistens nicht nah genug ran und bin dann oftmals für das (flugfähige) Motiv ganz schnell innerhalb der Fluchtdistanz...
das würde mich auch interessieren. Aber auf EXIF-Daten wird hier verzichtet.

bedauert der Martin
Panasonic Lumix G 81 mit Tamron 14-150 mm; Fuji S 1; Nikon P 900
PC: Linuxmint-20 cinnamon 64 bit,
Browser Chrome
https://www.flickr.com/photos/146254480@N08/

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12581
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Ich war mal in ...

Beitrag von Jock-l » Sonntag 6. September 2020, 09:30

Exifs sind eingebettet.

Bild

Alles mit PL 100-400mm aufgenommene Motive, das mitgetragene Macro 60mm blieb wie andere im Rucksack ;)
Distanz z.B. zum Grashüpfer vielleicht drei Meter, zur Libelle ebenso (aus der Erinnerung).

Langsames, ruhiges Verhalten ohne hektische Bewegungen (eventuelle Objektivwechsel, selbst wenn man ein zwei Schritt zurückgeht führen durchaus zum Abflug bzw. Flucht) und gleichzeitige Verkleinerung meiner Silhouette (anschleichen ;)) bringen mich oft gut heran für ein zwei Bilder, anschl. langsames weiteres Vorgehen, wieder ein paar Bilder... und immer auf Reaktionen achten !
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2784
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Ich war mal in ...

Beitrag von jackyo » Sonntag 6. September 2020, 09:52

Hi Jockel

So Krabbeltiere sind jetzt nicht so mein Ding.
Die Heuschrecke oder was immer es sein mag, kommt jetzt aber genial gut daher...

Viele Grüsse :)
jackyo
Fotograf*Innen setzen sich mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen auseinander. Sie fotografieren und dokumentieren Diese und leisten damit einen Beitrag zur freien Meinungsbildung...
jackyo

Antworten