Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 20833
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Guillaume » Donnerstag 29. Oktober 2020, 13:44

Bevor es rappelvoll wird (am Sonnabend ist hier Feiertag und ab Montag gelten neue C-Regeln), bin ich heute noch schnell zum einkaufen gefahren. Alle hielten sich an die Maskenpflicht. Abstand wurde nur an den Kassen gehalten, ansonsten düsten alle (außer mir :lol: ) kreuz und quer durcheinander, um noch schnell an die ausreichend ausliegende Ware zu gelangen, denn es könnte ja der/die Vormann/Frau ein Hamsterer sein :shock: . Für Hygiene war nicht gesorgt. Der entsprechende Spender für Desinfektionstücher war alle.

Den Laden konnte ich sofort betreten, da das Kontingent von 220 Kunden (Vorwoche 300) noch nicht ausgeschöpft war.

zum Einkauf.jpg
zum Einkauf.jpg (220.64 KiB) 769 mal betrachtet
Juhu!! ich habe noch Klopapier ergattert. Es war ausreichend da, wenn auch nicht die gewohnten Marken. Keine Ahnung, wo die das zusammengekauft haben, ich hoffe nur, dass jetzt nicht irgend ein Land in Europa ohne Klopapier dasteht :mrgreen:

Klopapier.jpg
Klopapier.jpg (210.97 KiB) 769 mal betrachtet
An der Kasse wurde sich wieder an die Abstandregelung gehalten und es gab auch niemanden, der/die sich vorgedrängelt hat.

an der Kasse.jpg
an der Kasse.jpg (229.05 KiB) 769 mal betrachtet
Ach ja, die Fotos sind mit einem Smartphone gemacht worden :oops:
liebe Grüße.
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Fujifilm X100V
Diverse Objektive von Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4485
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von mopswerk » Donnerstag 29. Oktober 2020, 14:11

Guillaume hat geschrieben:
Donnerstag 29. Oktober 2020, 13:44
. Keine Ahnung, wo die das zusammengekauft haben, ich hoffe nur, dass jetzt nicht irgend ein Land in Europa ohne Klopapier dasteht
Vielleicht auch historische Restbestände aus Kaiser Wilhelms Zeiten, Marke "ein Platz an der Sonne"...
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 20833
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Guillaume » Donnerstag 29. Oktober 2020, 14:47

mopswerk hat geschrieben:
Donnerstag 29. Oktober 2020, 14:11
Guillaume hat geschrieben:
Donnerstag 29. Oktober 2020, 13:44
. Keine Ahnung, wo die das zusammengekauft haben, ich hoffe nur, dass jetzt nicht irgend ein Land in Europa ohne Klopapier dasteht
Vielleicht auch historische Restbestände aus Kaiser Wilhelms Zeiten, Marke "ein Platz an der Sonne"...
Oder aus den 70ern die James Bond Gedächtnis Edition "Marke Goldfinger" :mrgreen:
liebe Grüße.
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Fujifilm X100V
Diverse Objektive von Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9309
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Horka » Donnerstag 29. Oktober 2020, 15:06

Corona ist gut für die Statistiker.

Im Frühjahr haben viele Leute sich mit Klopapier eingedeckt, ich schätze vier Pakete a 10 Rollen. Da nicht jeder hamstert, werden es dieselben Leute sein, die jetzt wieder sammeln.

Wissenschaftlich bewiesen: Der Mensch braucht 40 Rollen im halben Jahr. D. h., etwa eine Rolle pro Familie und Woche. ;)

Ich werde jetzt beginnen, die Blätter zu zählen, im Dienste der Wissenschaft, und werde Euch berichten, wieviel Blätter die Familie pro Tag verbraucht. In einem halben Jahr, solange reicht bei mir eine Rolle. :)

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7264
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von wozim » Donnerstag 29. Oktober 2020, 15:13

Dann besteht deine Familie aus 0,667 Personen :?: :shock:
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9309
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Horka » Donnerstag 29. Oktober 2020, 15:28

??? Der Rechenweg interessiert mich.

Wenn meine Statistik richtig ist, und daran zweifelt wohl niemand, besteht meine Familie aus 1/26 Personen.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7264
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von wozim » Donnerstag 29. Oktober 2020, 15:46

Ich meinte diese Aussage:
Wissenschaftlich bewiesen: Der Mensch braucht 40 Rollen im halben Jahr. D. h., etwa eine Rolle pro Familie und Woche.

40 Rollen pro Halbjahr sind 80 Rollen pro Jahr
80 Rollen in 52 Wochen sind rund 1,5 Rollen die Woche.
Wenn aber eine Familie nur 1 Rolle verbraucht ist sie nur rund 0,667 Personen groß. :mrgreen:
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Thorsten_K
Beiträge: 840
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 08:51
Wohnort: Nürnberg

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Thorsten_K » Donnerstag 29. Oktober 2020, 16:16

oder ganz einfach...
https://www.blitzrechner.de/toilettenpapier/

Der Detail Modus ist gut


:D :D

und für die ganz harten

https://nanu-magazin.org/klopapier-war-gestern/

Thorsten
--
Lumix G9, GH5 & GX9 , 8-18/F2.8, 12-60/F2.8-4, 100-400/F4.0-6.3; Canon EOS 5DsR 11-24,24-70L II, 70-200LIS | CaptureOne 20 - Final Cut Pro X | Atomos Ninja V

BerndP
Beiträge: 1349
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von BerndP » Donnerstag 29. Oktober 2020, 21:20

Horka hat geschrieben:
Donnerstag 29. Oktober 2020, 15:06

In einem halben Jahr, solange reicht bei mir eine Rolle. :)

Horst
Ich lach mich wech, eine Rolle in einem halben Jahr?

Wenns ein Scherz war, bin ich auf Deiner Seite!

Ansonsten: Für`n A...
(oh jeh, böser Kalauer, sorry. War aber auch ne einladende Vorlage...)
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 200, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12559
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Jock-l » Freitag 30. Oktober 2020, 21:13

:lol:

Ich erweitere das gedachte Spektrum von Auswirkungen "gewollte oder ungewollte Einschränkungen der Sozialkontakte durch fehlendes Papier" ;)

In der Tram fragte eine Vietnamesin ihren Begleiter, wieweit es noch wäre- er hob die Hand mit zwei Fingern, also zwei Stationen. Ich konterte sofort mit voller Hand als ob ihm ein Fehler unterlaufen wäre, wir lachten.
Dann das Nachfragen "Dong Xuan", also das entspr. Center ? Kopfnicken, als ich zwei Finger hob und Winken beim Aussteigen- das sind so Momente nach langen Arbeitstag wo ich einfach schmunzle, da manche Sachen so unkompliziert sind, Lachen trotz Maske ;)

Aufnehmen war nicht möglich, der Rucksack lag auf meinen Oberschenkeln, die linke Hand hielt... einen Beutel mit Toilettenpaier ! :D
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9309
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Horka » Freitag 30. Oktober 2020, 22:52

Jürgen, so etwas macht das Corona-Leben erträglich!

Der Aldi-Kassierer hat bei meinem Vor-Aufleger protestiert: Keine drei, eine Packung pro Mann. Bitte zwei hier liegen lassen!

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12559
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Jock-l » Samstag 31. Oktober 2020, 13:09

Eine Nachbarin verließ heute vormittag die gleiche Bahn weiter hinten und wir unterhielten uns auf dem gemeinsamen Heimweg- sie war heute immer noch fassungslos, daß ein Markt in Schöneberg am Innsbrucker Platz mit 15 Paletten Toilettenpapier beliefert wurde und das war bis Donnerstag fast verschwunden...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Bine2007
Beiträge: 3143
Registriert: Montag 16. April 2012, 21:51
Wohnort: Hessen

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Bine2007 » Samstag 31. Oktober 2020, 21:11

Schön, dass es auch positive Erlebnisse gibt.

Mein Nachbar hat mir heute etwas negatives erzählt: Im Zug von Frankfurt nach Fulda saß ein junger Mann und eine ältere Dame. Der junge Mann hatte seine Füße auf dem Sitz und keine Maske auf. Die ältere Dame forderte den jungen Mann auf, doch die Füße vom Sitz zu nehmen und eine Maske aufzusetzen. Darauf stand der Mann auf und gab der Dame eine Ohrfeige. Da die Frau aber ein Telefongespräch von dem jungen Mann mitbekommen hatte, wusste sie, dass er nach Fulda zum Gericht wollte. Dort wurde er dann von der Polizei festgenommen.
LG Christa


http://www.flickr.com/photos/99268694@N07/

TZ10, FZ150, GX7, GX8, G9, Vario 14-140 mm, Raynox150, Raynox250, CanonD500, Leica 100-400, Olympus 60 mm

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12559
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Jock-l » Samstag 31. Oktober 2020, 21:53

Hoffentlich wird er zu einem ordentlichen Ordnungsgeld verdonnert... egal weshalb er ursprünglich zum Gericht wollte.

Deppen gibt es...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 724
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von j73 » Montag 2. November 2020, 20:07

Heute mal was ohne Aufreger ;) ... habe beim Corona-Spaziergang nach dem Homeoffice (um zumindest ein bisschen Bewegung zu bekommen) einen schönen Sonnenuntergang gesehen. Die Lumixen lagen leider Zuhause, daher nur ein Smartphonefoto ....

Grüße und einen schönen Abend,

Jörg

Bild
November sunset behind trees by Jörg, auf Flickr
------------------------------------------------------------------
Lumix GX9 & Lumix GX80
mit Zooms: Oly 9-18mm, Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II)
und mit FBW: Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 (II) und Oly 45mm f1.8
sowie Lumix TZ71

mein Flickr

Antworten