Datacolor SpyderX Pro für Laptop

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
David
Beiträge: 1224
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Datacolor SpyderX Pro für Laptop

Beitrag von David » Freitag 7. August 2020, 17:08

jackyo hat geschrieben:
Freitag 7. August 2020, 16:55
Hi David

Vielen Dank für das geniale Video! :)
Zum untenstehenden Tipp habe ich noch eine Frage:
David hat geschrieben:
Donnerstag 6. August 2020, 19:06

(Ein kleiner Tipp noch: dreh bei der Kalibrierung die Helligkeit am Laptop nicht voll auf, denn die Displaydarstellung nimmt mit der Zeit durch Alterung des Displays ab. Wenn du dann beim erneuten kalibrieren die Helligkeit nachregeln musst und du aber schon auf vollen Anschlag warst, kannst du nicht mehr Helligkeit hinzugeben. Ich würde den Laptop zur Kalibrierung so um die 50-60% Helligkeit herum einstellen (Kontrast auf 100%), und dann gucken ob du damit auf die von Spyder vorgeschlagenen z.B. 120 Cd kommst. Der Rest wird vom Spyder erstellten Profil mit der Grafikkarte hingebogen.)
Verstehe ich das richtig: Du meinst ich soll die Helligkeit des Monitors auf ca. 60 Prozent herunterregeln bevor ich die Kalibrierung durchführe und anschliessend wieder auf 100 Prozent hochfahren?

Viele Grüsse
jackyo
Bevor du den Kalibriervorgang startest stellst du deine Monitorhelligkeit etwa bei 50% ein.
Ich weiß auch nicht wo du dann letztendlich landen wirst, denn beim Kalibrieren musst du den Helligkeitswert so verändern das du auf
den Zielwert von 120cd kommst. Und nach der Kalibrierung wird der Helligkeitsregler nicht mehr angetastet, sonst verstellst du ja wieder alles.


Die 100% bezogen sich auf den Kontrastregler, sofern es das beim Laptop gibt. So das der Spyder den vollen Kontrastumfang zum kalibrieren ausschöpfen kann. Also maximales weiß und maximales schwarz. Du kannst später immer noch dann auch noch Kontrast zurücknehmen wenn du in den ganz tiefen Bereichen mehr sehen möchtest. (das ist dann ein persönlicher Geschmack und man darf da ruhig auch seinem Auge vertrauen)
Wenn es keinen Kontrastregler am Laptop gibt, das ist wahrscheinlich der Fall kannst du das einfach ignorieren.

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2821
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Datacolor SpyderX Pro für Laptop

Beitrag von jackyo » Freitag 7. August 2020, 17:29

Hi David

(Fast! ;) ) Alles klar!

Das Gerät habe ich heute leider noch nicht bekommen. :( Sobald ich das Gerät habe, werde ich die Kalibrierung gemäss Deinen Tipps durchführen und denn umgehend Bescheid geben wie die Sache gelaufen ist...

Herzlichen Dank nochmal und viele Grüsse.

jackyo
Fotograf*Innen setzen sich mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen auseinander. Sie fotografieren und dokumentieren Diese und leisten damit einen Beitrag zur freien Meinungsbildung...
jackyo

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7382
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Datacolor SpyderX Pro für Laptop

Beitrag von wozim » Freitag 7. August 2020, 17:31

Hier findest du eine gute Anleitung des Herstellers:

https://www.youtube.com/watch?v=1sP7czfE-t8
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1224
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Datacolor SpyderX Pro für Laptop

Beitrag von David » Freitag 7. August 2020, 17:32

Einfach den Anweisungen in der Software folgen dann wird's schon klappen.

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2821
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Datacolor SpyderX Pro für Laptop

Beitrag von jackyo » Freitag 7. August 2020, 18:19

wozim hat geschrieben:
Freitag 7. August 2020, 17:31
Hier findest du eine gute Anleitung des Herstellers:

https://www.youtube.com/watch?v=1sP7czfE-t8
Vielen Dank auch Dir, Wolfgang.

Ich bin mal gespannt, wie das nach der Kalibrierung aussieht... :o :shock: :( :D

Viele Grüsse ;)
jackyo
Fotograf*Innen setzen sich mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen auseinander. Sie fotografieren und dokumentieren Diese und leisten damit einen Beitrag zur freien Meinungsbildung...
jackyo

Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 4480
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Re: Datacolor SpyderX Pro für Laptop

Beitrag von cani#68 » Freitag 7. August 2020, 19:17

jackyo hat geschrieben:
Freitag 7. August 2020, 18:19
Ich bin mal gespannt, wie das nach der Kalibrierung aussieht... :o :shock: :( :D
Nach der Profilierung gibt es immer einen Vorher / Nachher Vergleich... dann wird es sichtbar.
Bei mir war wohl ein Blaustich drin.
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream

Pansonic G9 & Panasonic FZ1000

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2821
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Datacolor SpyderX Pro für Laptop

Beitrag von jackyo » Montag 10. August 2020, 16:27

Hallo Leute

ich habe das Gerät bekommen und die Kalibrierung durchgeführt. Auf den ersten Blick schaut die Sache mal gut aus, obwohl ich ja keine richtige Vergleichsmöglichkeiten habe.

Allerdings zeit der Gamut - Bericht des Spyders bei der Farbabdeckung des Monitors ziemlich tiefe Werte:

sRGB : 64 Prozent
NTSC : 45 Prozent
Adobe RGB : 47 Prozent
P3 : 47 Prozent

Ich weiss jetzt nicht so recht ob die Kalibrierung nicht gut war oder ob mein HP-Monitor einfach Müll ist...

Ja und seit ich den Laptop kalibriert habe, kommt mir mein werkskalibrierter LG Monitor mit Grünstich rüber, vor allem bei SW Fotos...

Viele Grüsse
jackyo
Fotograf*Innen setzen sich mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen auseinander. Sie fotografieren und dokumentieren Diese und leisten damit einen Beitrag zur freien Meinungsbildung...
jackyo

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1224
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Datacolor SpyderX Pro für Laptop

Beitrag von David » Montag 10. August 2020, 16:37

Ein Laptop (wenn es nicht gerade einer ist der speziell auf Bildbearbeitung ausgelegt ist) ist bedingt zur Bildbeurteilung und Bearbeitung geeignet, dafür ist er einfach nicht konzipiert worden. Und für Text und Exeldarstellungen etc. braucht man keinen Monitor mit hoher Farbabdeckung.

Den Lg würde ich an entsprechendem Gerät auch gleich mal kalibrieren.

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2821
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Datacolor SpyderX Pro für Laptop

Beitrag von jackyo » Montag 10. August 2020, 16:42

David hat geschrieben:
Montag 10. August 2020, 16:37
Den Lg würde ich an entsprechendem Gerät auch gleich mal kalibrieren.
Hi David

Vielen Dank für dein Feedback. Ich werde das mit dem LG versuchen. Bin mir aber nicht sicher ob man einen werkskalibrierten Monitor auch nachkalibrieren kann... ?

Viele Grüsse
jackyo
Fotograf*Innen setzen sich mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen auseinander. Sie fotografieren und dokumentieren Diese und leisten damit einen Beitrag zur freien Meinungsbildung...
jackyo

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1224
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Datacolor SpyderX Pro für Laptop

Beitrag von David » Montag 10. August 2020, 18:00

Werkskalibriert heißt ja nur das er ab Werk eine Kalibrierung bekommen hat.
Ein Monitor altert aber und verändert sich mit der Zeit von daher kann eine Abstimmung nicht schaden.

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7382
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Datacolor SpyderX Pro für Laptop

Beitrag von wozim » Montag 10. August 2020, 18:05

Zum Glück altern moderne Monitore nur sehr langsam. :D
Wenn ich an die alten Röhrenmonitore denke; jeden Montag morgen kalibieren, und vor wichtigen Aufnahmen noch einmal. :mrgreen:
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2821
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Datacolor SpyderX Pro für Laptop

Beitrag von jackyo » Montag 10. August 2020, 18:26

wozim hat geschrieben:
Montag 10. August 2020, 18:05
Zum Glück altern moderne Monitore nur sehr langsam. :D
Wenn ich an die alten Röhrenmonitore denke; jeden Montag morgen kalibieren, und vor wichtigen Aufnahmen noch einmal. :mrgreen:
Ok! ;)

Vielen Dank euch Beiden. Ich werde es versuchen. Jetzt aber noch eine Frage. Schliesse ich den Spyder direkt an den LG oder an den Laptop an ?
Sorry, ich bin da im Programm nicht fündig geworden und bin nun mal technisch nicht so versiert... :(

Viele Grüsse
jackyo
Fotograf*Innen setzen sich mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen auseinander. Sie fotografieren und dokumentieren Diese und leisten damit einen Beitrag zur freien Meinungsbildung...
jackyo

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1224
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Datacolor SpyderX Pro für Laptop

Beitrag von David » Montag 10. August 2020, 18:47

Da hast du recht Wolfgang , ich machs nur noch alle halbe Jahr.
Vor allem die Abnahme der Helligkeit war deutlich spürbar.

Jackyo, Spyder immer am USB Anschluß am Laptop oder Computer.

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2821
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Datacolor SpyderX Pro für Laptop

Beitrag von jackyo » Mittwoch 12. August 2020, 13:48

Hi David

Vielen Dank.

Ich habe den LG Monitor jetzt auch kalibriert und das scheint geklappt zu haben. Schwarz ist jetzt schwarz und weiss ist weiss. :)

Sorgen macht mir aber immer noch der Laptop. Irgendwie scheinen die Farben einfach instabil zu sein. Heute morgen nach dem Einschalten war alles ok.
Beim ansehen einer Homepage war der Hintergrund schön weiss. Noch während des anschauens der gleichen Seite kippte die Farbe plötzlich ins grünliche, eine Minute später wieder ins weisse. Ich habe am Gerät nichts verstellt und auch am Umgebungslicht nichts verändert.

Das Board des Lumix Forums hat bei der schwarzen Einstellung jetzt auch einen Grünstich.

Ein Beispiel von meiner Homepage. Heute morgen kam die Bilder der Seite mit schönen Grautönen wie auf meinem LG rüber. Eine halbe Stunde später alles mit Grünstich. Mich würde es wunder nehmen wie die Seite bei euch rüberkommt... :?

https://www.hrkarst-fotografie.ch/altst ... pril-2020/

Und was habe ich beim kalibrieren vielleicht falsch gemacht ?

Viele Grüsse
jackyo
Fotograf*Innen setzen sich mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen auseinander. Sie fotografieren und dokumentieren Diese und leisten damit einen Beitrag zur freien Meinungsbildung...
jackyo

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1224
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Datacolor SpyderX Pro für Laptop

Beitrag von David » Mittwoch 12. August 2020, 15:08

Ich vermute du betrachtest dein Laptop Display mit dem Farbprofil des LG.
Du musst je nach Display auf das richtige Farbprofil wechseln.

Die Profile findest du in den Anzeigeeinstellungen für Monitore deines Laptops unter Farben.
Deshalb nach dem Kalibrieren einen eindeutigen Namen vergeben, z.b LG am 08.08.2020, Laptop Display am 08.08.2020


PS: die Fotos werden bei mir Astrein in S/W angezeigt.

Antworten