Endgültiger Wechsel von Canon Vollformat auf Panasonic mFT?

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
SvenTra
Beiträge: 47
Registriert: Dienstag 19. November 2019, 15:42
Wohnort: Fröndenberg
Kontaktdaten:

Re: Endgültiger Wechsel von Canon Vollformat auf Panasonic mFT?

Beitrag von SvenTra » Donnerstag 24. September 2020, 14:15

Weil ich mich gerade im Büro etwas beschäftigen muss :lol: :roll: , stelle ich schon mal auf Amazon meine endgültige Wunschliste für das demnächst vervollständigte mFT System zusammen. Dabei ist mir aufgefallen, dass es einmal die DC-G9 gibt (bei Amazon nur als Body aber nicht gefunden, immer nur in Kombination mit Optiken), und einmal die DC-G91 - sind das verschiedene Kameras, oder (kommt bei Canon auch gelegentlich vor, insbesondere zwischen In- und Ausland) sind die identisch und nur minimal anders benannt :?:

Zweite Frage: welches System gibt es für Panasonic (darf gerne auch von Drittherstellern und damit etwas preiswerter sein; bisher habe ich bisher auf Canon stets Yongnuo genutzt), um inkl. TTL-Steuerung entfesselt blitzen zu können? Ich habe mal versucht, meine auf Canon auch genutzten YN602 (manuelle Funktransmitter) auf den Blitzschuh der G81 zu bekommen, bin hieran aber gescheitert - scheinbar ist der in der Form her nicht identisch mit Canon ...
DC-G9 | DMC-G81 | G 7-14/4 Asph. | G Vario 12-35/2.8 Apsh. | G Vario 14-42/3.5-5.6 Asph. | G 14-140/3.5-6.3 Asph. II | G Leica 25/1.4 Asph. | Sigma DC DN 56/1.4 | Olympus M. Zuiko ED 12-100/4 IS Pro | Mecablitz 52 AF-1

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 750
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Endgültiger Wechsel von Canon Vollformat auf Panasonic mFT?

Beitrag von j73 » Donnerstag 24. September 2020, 14:43

SvenTra hat geschrieben:
Donnerstag 24. September 2020, 14:15

...., dass es einmal die DC-G9 gibt (bei Amazon nur als Body aber nicht gefunden, immer nur in Kombination mit Optiken), und einmal die DC-G91 - sind das verschiedene Kameras, oder (kommt bei Canon auch gelegentlich vor, insbesondere zwischen In- und Ausland) sind die identisch und nur minimal anders benannt :?:

Das sind komplett verschiedene Kameras ... G91 ist neuer aber nicht so performant

Die G9 gibts in verschiedenen Kits (sprich mit und ohne Linsen)
DC-G9EG = Body only
DC-G9LEG = Body + Leica 12-60
DC-G9MEG = Body + Lumix 9-60

Zur zweiten Frage muss ich passen

Grüße, Jörg
------------------------------------------------------------------
Lumix GX9 & Lumix GX80
mit Zooms: Oly 9-18mm, Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II)
und mit FBW: Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 (II) und Oly 45mm f1.8
sowie Lumix TZ71

mein Flickr

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 473
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: Endgültiger Wechsel von Canon Vollformat auf Panasonic mFT?

Beitrag von zenker_bln » Donnerstag 24. September 2020, 16:25

j73 hat geschrieben:
Donnerstag 24. September 2020, 14:43
DC-G9MEG = Body + Lumix 9-60
Lumix-Objektiv 12-60/3,5-5,6


->>https://www.panasonic.com/de/consumer/f ... meras.html

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 750
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Endgültiger Wechsel von Canon Vollformat auf Panasonic mFT?

Beitrag von j73 » Donnerstag 24. September 2020, 16:50

zenker_bln hat geschrieben:
Donnerstag 24. September 2020, 16:25
j73 hat geschrieben:
Donnerstag 24. September 2020, 14:43
DC-G9MEG = Body + Lumix 9-60
Lumix-Objektiv 12-60/3,5-5,6


->>https://www.panasonic.com/de/consumer/f ... meras.html
Danke... Tippfehler 🙈 :oops:
------------------------------------------------------------------
Lumix GX9 & Lumix GX80
mit Zooms: Oly 9-18mm, Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II)
und mit FBW: Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 (II) und Oly 45mm f1.8
sowie Lumix TZ71

mein Flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12615
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Endgültiger Wechsel von Canon Vollformat auf Panasonic mFT?

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 24. September 2020, 19:49

SvenTra hat geschrieben:
Donnerstag 24. September 2020, 14:15
Zweite Frage: welches System gibt es für Panasonic (darf gerne auch von Drittherstellern und damit etwas preiswerter sein; bisher habe ich bisher auf Canon stets Yongnuo genutzt), um inkl. TTL-Steuerung entfesselt blitzen zu können? Ich habe mal versucht, meine auf Canon auch genutzten YN602 (manuelle Funktransmitter) auf den Blitzschuh der G81 zu bekommen, bin hieran aber gescheitert - scheinbar ist der in der Form her nicht identisch mit Canon ...
Was sagt der Hersteller dazu, bietet er z.B. einen Master für MFT an und die alten Slaves können bleiben ? Das wäre ja sehr entgegenkommend, oder ?
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

SvenTra
Beiträge: 47
Registriert: Dienstag 19. November 2019, 15:42
Wohnort: Fröndenberg
Kontaktdaten:

Re: Endgültiger Wechsel von Canon Vollformat auf Panasonic mFT?

Beitrag von SvenTra » Freitag 25. September 2020, 05:58

Bisher wäre mir nicht bekannt, dass Yongnuo auch Produkte für mFT-Kameras vertreibt … falls doch, wäre es mir entgangen. Daher die Frage, ob ihr Alternativen kennt. Für mich ist insbesondere das Entfesseln von Systemblitzen (bei Canon: Yongnuo YN622-System) wichtig, aber gelegentlich kommen bei mir auch zwei Studioblitze (bei Canon: YN602) zum Einsatz.

In beiden Fällen (wobei ich auf die Studioblitze mittelfristig verzichten kann) bekomme ich die Transmitter der Canon nicht auf den Blitzschuh der Panasonic. Daher suche ich hier gezielt nach einer Panasonic-kompatiblen Alternative ...
DC-G9 | DMC-G81 | G 7-14/4 Asph. | G Vario 12-35/2.8 Apsh. | G Vario 14-42/3.5-5.6 Asph. | G 14-140/3.5-6.3 Asph. II | G Leica 25/1.4 Asph. | Sigma DC DN 56/1.4 | Olympus M. Zuiko ED 12-100/4 IS Pro | Mecablitz 52 AF-1

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 188
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 18:51
Wohnort: Tübingen

Re: Endgültiger Wechsel von Canon Vollformat auf Panasonic mFT?

Beitrag von mbf » Freitag 25. September 2020, 06:16

Godox hat Panasonic/Olympus-kompatible Blitze und Triggersysteme sowie ein recht nettes Gesamtsortiment. Das ist dann aber der nächste Systemwechsel mit Kosten... http://www.godox.com/EN/

Weiß aber nicht, ob es für vorhandene Studioblitze passende Reciever gibt.
Grüße, Matthias

SvenTra
Beiträge: 47
Registriert: Dienstag 19. November 2019, 15:42
Wohnort: Fröndenberg
Kontaktdaten:

Re: Endgültiger Wechsel von Canon Vollformat auf Panasonic mFT?

Beitrag von SvenTra » Freitag 25. September 2020, 06:58

Lassen wir die Systemblitze mal raus, :D vielleicht sind die demnächst auch Geschichte …

Danke für den Tipp! Werde ich mir mal näher ansehen, werde mir den X Pro und den X1T mal näher anschauen. Aber ich befürchte schon, dass die dann auch nur im Godox-System kompatibel sind und z.B. Metz, Nissin und Konsorten nicht unterstützen? Etwas "universelleres" z.B. von Neewer oder so gibt es nicht für mFT?
DC-G9 | DMC-G81 | G 7-14/4 Asph. | G Vario 12-35/2.8 Apsh. | G Vario 14-42/3.5-5.6 Asph. | G 14-140/3.5-6.3 Asph. II | G Leica 25/1.4 Asph. | Sigma DC DN 56/1.4 | Olympus M. Zuiko ED 12-100/4 IS Pro | Mecablitz 52 AF-1

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 188
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 18:51
Wohnort: Tübingen

Re: Endgültiger Wechsel von Canon Vollformat auf Panasonic mFT?

Beitrag von mbf » Freitag 25. September 2020, 07:48

Ehrlich gesagt, keine Ahnung. Habe mir mal ein paar Kleinigkeiten von Godox geholt und dann nicht weiter drüber nachgedacht, ob andere Systeme damit können. Ich gehe aber davon aus, dass die Godox-Sprache nur von Godox verstanden wird.

Wenn man rein manuell arbeiten will, gibt es sicherlich auch Lösungen, die den Mittenkontakt auf Funk durchschleifen, aber Du wolltest ja auch TTL per Funk und da muss man sich auf ein System einlassen, dass die volle Kommunikation mit der Kamera kann.
Grüße, Matthias

SvenTra
Beiträge: 47
Registriert: Dienstag 19. November 2019, 15:42
Wohnort: Fröndenberg
Kontaktdaten:

Re: Endgültiger Wechsel von Canon Vollformat auf Panasonic mFT?

Beitrag von SvenTra » Sonntag 18. Oktober 2020, 16:20

Hallo, ich brauche noch man eure Hilfe! Eine DC-G9 habe ich nun seit vorhin hier liegen. Nun interessiere ich mich noch für das Leica 12-60. Das liegt bei Amazon bei 899€, gebraucht wurde es mir für 650€ angeboten, was erst einmal fair klingt.

Allerdings ist es bei mpb (nicht unbedingt für absolute Schnäppchen) in der besten Klassifizierung für 564€ zu haben. Und nun stelle ich mir die Frage: gab / gibt es zwei Versionen des Leica 12-60/2.8-4???

Danke für euren Rat!
DC-G9 | DMC-G81 | G 7-14/4 Asph. | G Vario 12-35/2.8 Apsh. | G Vario 14-42/3.5-5.6 Asph. | G 14-140/3.5-6.3 Asph. II | G Leica 25/1.4 Asph. | Sigma DC DN 56/1.4 | Olympus M. Zuiko ED 12-100/4 IS Pro | Mecablitz 52 AF-1

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8532
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Endgültiger Wechsel von Canon Vollformat auf Panasonic mFT?

Beitrag von Der GImperator » Sonntag 18. Oktober 2020, 16:54

Nein, gibt nur die eine. Ist übrigens auch eine der verhältnismäßig neueren mFT-Linsen, dieses 12-60 f2.8-4 (2017/18).
Versteht sich als "Panaleica Pro-Reihe"-Mitglied gemeinsam mit dem 8-18er und dem 50-200er.

Zu Preisen sag ich nix. Retail/Inlands-Neu-, Refurbished-, Ausland-Neu (v.a. "via HK"), Ausstellungsstücke, Gebraucht-, Gebraucht-Ausland..... mit Preisschwankungen von bis zu 50%..... da soll sich einfach jeder selbst ein Bild von machen und entscheiden.
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12615
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Endgültiger Wechsel von Canon Vollformat auf Panasonic mFT?

Beitrag von Jock-l » Sonntag 18. Oktober 2020, 18:14

Mein Gedanke dazu- die f2,8 wird es wohl nur in ww-Stellung sein, ich würde eher schauen wie es mit (gedachter) f4,0-Nutzung aussähe, ob da der Brennweitenbereich noch interessiert.

Nicht daß Du Geld ausgibst und die Enttäuschung hinterher jahrelang anhält... Wenn das 12-60 Plan A darstellt, was wäre Plan B bei Dir, gedanklich ?
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

SvenTra
Beiträge: 47
Registriert: Dienstag 19. November 2019, 15:42
Wohnort: Fröndenberg
Kontaktdaten:

Re: Endgültiger Wechsel von Canon Vollformat auf Panasonic mFT?

Beitrag von SvenTra » Sonntag 18. Oktober 2020, 19:12

Danke euch. Hm ... Meine Frau nutzt / hat das 12-35/2.8, und ich habe es auch schon verwendet. Aber als Immer-drauf ist es mir oben herum zu kurz. Aktuell habe ich als Immer-drauf das 14-140, das ist nochmal lichtschwächer als das Leica. Daher denke ich, sollte das Leica der ideale Kompromiss zwischen den beiden sein.

Wie beurteilt ihr denn die optische Leistung des Leica?
DC-G9 | DMC-G81 | G 7-14/4 Asph. | G Vario 12-35/2.8 Apsh. | G Vario 14-42/3.5-5.6 Asph. | G 14-140/3.5-6.3 Asph. II | G Leica 25/1.4 Asph. | Sigma DC DN 56/1.4 | Olympus M. Zuiko ED 12-100/4 IS Pro | Mecablitz 52 AF-1

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8532
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Endgültiger Wechsel von Canon Vollformat auf Panasonic mFT?

Beitrag von Der GImperator » Sonntag 18. Oktober 2020, 19:19

+1
Ich z.B. würd mir eher das Oly 12-40 f/2.8 holen :) Ach ne :o , würd ich nicht. Hab ich ja schon ! :P :mrgreen:
Dir wärs zu kurz, insofern- ne "echte Alternative" (weil`s anfänglich und einsatz-technisch erst mal gleich/ähnlich, dann konzeptionell doch n bissl was anderes ist) könnte für dich das Oly 12-100 f/4 sein ?!? :idea:
Ein Konzept, was ne gezielte FBW-Fuhrpark-Zusammenstellung vorsieht, ist wiederum sowas von "alternativ anders", das spar ich mal aus; ist ne neue Baustelle.

"Optische Leistung"- mir gefällts Oly (1240) besser (Rendering insg.). f2.8 durchgehend beim Oly und beim Pana 12-35 für MICH in der Praxis bedeutsam.
PL 12-60 ist ja aber sicher stabilisiert (?! Im Gegensatz zum Oly) Für den einen oder anderen mag Dual IS grundsätzlich nen Mehrwert bedeuten. (Für mich bei derlei BW um die 40, 50, 60 mm noch nicht wirklich relevant). Der G9 IBIS macht aber nen guten Job, "reicht" für jede unstabilisierte Linse.... (Behauptung!)
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

SvenTra
Beiträge: 47
Registriert: Dienstag 19. November 2019, 15:42
Wohnort: Fröndenberg
Kontaktdaten:

Re: Endgültiger Wechsel von Canon Vollformat auf Panasonic mFT?

Beitrag von SvenTra » Montag 19. Oktober 2020, 08:31

Danke für die beiden Anregungen. Das Oly 12-40/2.8 wäre mir tatsächlich oben herum zu kurz, da könnte ich auch direkt beim Pana 12-35/2.8 bleiben, da das ja schon hier liegt. Aber das Oly 12-100/4 sieht gar nicht schlecht aus. Gut, im WW-Bereich lichtschwächer; hier wird Jock-I wohl recht haben, ich hatte mal vor langer Zeit ein Sigma (den Brennweitenbereich weiß ich nicht mehr auswendig), da hatte ich auch nur bis 33 mm kB-äquivalent die f/2.8, darüber hinaus waren es f/4. Aber insgesamt wirkt das gut, vor allem oben herum genug Tele, um ggfs. als Dauer-Immer-drauf fungieren zu können. Dafür ist es ein gutes Stück teurer - besonders gebraucht - als das Pana Leica 12-60/2.8; nehme ich einfach mal mpb als Maßstab (keine Ahnung, wie hier im Forum die Meinung zu dieser Plattform ist :roll: ), dann bekommt man es dort nicht unter 849 EUR für Zustand "gut", während für Zustand "wie neu" mit 984 EUR quasi der Neupreis (999,99 EUR) aufgerufen wird - dann würde ich es natürlich her direkt vom Hersteller mit voller Garantie kaufen. Das war das, was ich gestern meinte, als ich schrieb, dass ich von mpb eigentlich keine "Schnäppchen" gewohnt bin, und mich umso mehr zu dessen Preis über das Leica 12-60/2.8-4 gewundert hatte.

Ist das Oly 12-100/4 - von der größeren Brennweite mal abgesehen - optisch denn tatsächlich besser / überlegen dem Pana Leica 12-60/2.8-4 ??
DC-G9 | DMC-G81 | G 7-14/4 Asph. | G Vario 12-35/2.8 Apsh. | G Vario 14-42/3.5-5.6 Asph. | G 14-140/3.5-6.3 Asph. II | G Leica 25/1.4 Asph. | Sigma DC DN 56/1.4 | Olympus M. Zuiko ED 12-100/4 IS Pro | Mecablitz 52 AF-1

Antworten