Wenn man durch ein Hundertwasser-Bild spazieren könnte....

Alles rund um Hard- und Software, die man zur Bildbearbeitung benötigt.
Benutzeravatar
Der GImperator
Beiträge: 6953
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Wenn man durch ein Hundertwasser-Bild spazieren könnte....

Beitrag von Der GImperator » Montag 19. Juni 2017, 17:55

...dann könnte das in etwa so aussehen (?!) :) :


Bild
P1090725_ABSURDWARPINGresketchedsmcartoonworld by Der GImperator, auf Flickr



Ne Ebene Schmier-Tupf-Pinsel, ne Ebene Tonemapping, ne Texturebene mit mehreren Filtern im Einsatz, bißchen Kantenstilisierung/-nachzeichnung und mehrere Durchläufe durch einige versch. Pixel-Bending-Filter und Einsatz manueller Warping-Pinsel.
Gimp (inkl. Redfield + Topaz), Photomatix, ACDSee Pro.
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 4933
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26

Re: Wenn man durch ein Hundertwasser-Bild spazieren könnte..

Beitrag von Jock-l » Montag 19. Juni 2017, 18:08

... zeig das bloß nicht irgendeinem Kirchenmann, wenn der sieht daß das Gotteshaus weiter hinten ins Wellental rutscht, auweia ... ;)

Coole Idee- und wohl Ergebnis eines warmen Tages, an dem man lieber nicht rauswill ? :lol:

Benutzeravatar
murphy
Beiträge: 265
Registriert: Dienstag 14. Februar 2012, 23:56
Wohnort: Sangerhausen

Re: Wenn man durch ein Hundertwasser-Bild spazieren könnte..

Beitrag von murphy » Montag 19. Juni 2017, 18:11

Schwanke vor- und rückwärts, als ob ich einen im Tee hätte, ähnlich dem Gefühl, wenn frau tagelang auf See war und plötzlich wieder an Land. :x

Gimpi, ganz im Ernst, könntest du nicht auch so tolle Tutorials in Gimp machen, wie Lenno in LR? Ich arbeite hin und wieder auch mit Gimp, der Schmier-Tupf-Pinsel ist mir noch nicht untergekommen. Oder habe ich etwas übersehen? Ich bewundere deine EBV und deine Ergebnisse, wünsche mir, zu verstehen, was genau du da machst.
LG aus SGH
Iris

G80/81, GH3, 20 mm/1.7, 100-300 mm, Leica Makro-Elmarit 45 mm, 14-140 mm Version I

https://www.flickr.com/photos/132720702@N04/

Benutzeravatar
lomix
Moderator
Beiträge: 23487
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Wenn man durch ein Hundertwasser-Bild spazieren könnte..

Beitrag von lomix » Montag 19. Juni 2017, 18:24

Da hätte sich der Friedensreich aber gefreut! :lol:
12 ähnliche Bilder und fertig ist dein YWeihnachtskalender! :D
Fein gemacht
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 1868
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wenn man durch ein Hundertwasser-Bild spazieren könnte..

Beitrag von Prosecutor » Montag 19. Juni 2017, 18:50

Klasse. Wie man aus einer langweiligen Szene ein echtes Kunstwerk machen kann.
Niels' Equipment:
G9 | GX9 | 7-14mm/f4 | 12-35mm/f2,8 | 35-100mm/f2,8 | 100-300mm/f4-5,6 II | 20mm/f1,7 | 25mm/f1,4 | 45mm/f1,8 | 75mm/f1,8
Erfahrungen mit: FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8 GX80
flickr

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 6400
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Wenn man durch ein Hundertwasser-Bild spazieren könnte..

Beitrag von Horka » Montag 19. Juni 2017, 18:57

Ja, Ideen muss man haben und diese gut umsetzen. Ich finde das Motiv sehr gut geeignet für den gelungenen Versuch.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
grinsinnelins
Beiträge: 12536
Registriert: Montag 7. November 2011, 13:29
Wohnort: Niederrhein

Re: Wenn man durch ein Hundertwasser-Bild spazieren könnte..

Beitrag von grinsinnelins » Montag 19. Juni 2017, 19:11

Kann man schon bisschen Seekrank drauf werden, auf Deiner Straße, aber die Idee finde ich auch genial !!
LG Bernhard
Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie andere mich gerne hätten !!
mein-flickr

Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2217
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: Wenn man durch ein Hundertwasser-Bild spazieren könnte..

Beitrag von Corinna » Montag 19. Juni 2017, 19:21

Super! Idee und Umsetzung kreativ und sehr gelungen!
Bei der Hitze schmelzen Straßen und Häuser weg...
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

Benutzeravatar
oberbayer
Beiträge: 5494
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Wittelsbacher Land / Bayern
Kontaktdaten:

Re: Wenn man durch ein Hundertwasser-Bild spazieren könnte..

Beitrag von oberbayer » Montag 19. Juni 2017, 19:51

Eine Klasse Arbeit, Respekt! Auf diese Idee muss man erst mal kommen.
Jürgen, mach noch mehr davon, du kannst das!!!
Viele Grüße aus Bayern
Herbert

Marumi DHG +5 Pro und +3 Pro, Rode VideoMic Go, Hoya UV und Polfilter, Nissin i40, Rollei C50i blue, Zoner Photo Studio X
mein-flickr

Benutzeravatar
basaltfreund
Beiträge: 13986
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Wenn man durch ein Hundertwasser-Bild spazieren könnte..

Beitrag von basaltfreund » Montag 19. Juni 2017, 19:54

ich finds geil Gimpi....gut gemacht und eine echt neue Perspektive....spazieren durch Hundertwasserbild passt :D :D :D
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Benutzeravatar
Guillaume
Beiträge: 15343
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wenn man durch ein Hundertwasser-Bild spazieren könnte..

Beitrag von Guillaume » Montag 19. Juni 2017, 19:58

Brutal kreativ. Das macht riesigen Spaß optisch durch das Bild zu spazieren.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Yashica Mat 124 G / MINOLTA X-500
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Tamron sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Der GImperator
Beiträge: 6953
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Wenn man durch ein Hundertwasser-Bild spazieren könnte..

Beitrag von Der GImperator » Montag 19. Juni 2017, 22:16

Hey, danke fürs tolle Feedback :) . Hatte ich gar nicht mit gerechnet.
Die Basis-Idee/Grundthema (Alltagsszenen; am liebsten mit nem Backdrop a la Runkel-Häuser, Kenter-Kähne oder andere verschrobene Objekte und "malerisch mystifizierbare" Freiluft-/Landschaftsszenarien) im cartoonigen oder nem Meister nachempfundenen (dementsprechend bekannten) Stil ist schon lange ein Begleiter.
In (bestimmt so) einigen verspielten Bearbeitungen, die hier in den letzten Jahren von mir ins Forum gepackt wurden, sollte das Thema hier und da auch schon mal in artverwandter Form verarbeitet worden sein.

Übrigens:
Jockl, liegst nicht so weit daneben. Ist das Produkt einer Nacht mit erstem Vorgeschmack auf kommende tropische Nächte. Bis ich dann so gegen 1:45h mit dem Bild fertig war, hatte es immerhin auf 26°C Raumtemp runterge"kühlt" (aber die nächsten Tage könnten richtig übel werden für uns in unserer Bratpfannenvilla :roll: :P )
murphy hat geschrieben:könntest du nicht auch so tolle Tutorials in Gimp machen, wie Lenno in LR? Ich arbeite hin und wieder auch mit Gimp, der Schmier-Tupf-Pinsel ist mir noch nicht untergekommen.
Niemand macht so tolle Tuts wie David (wahlweise aussuchen: :) oder :cry: je nach Wesenstyp "Glas halb voll oder Glas halb leer Mensch" ;) )
Ich finde die Gimp-Welt eigentlich ziemlich umfassend erklärt im www. Ich surfe aber auch hauptsächlich international; sprich, die meisten Sites die ich besuche, so auch bzgl. Gimp, sind in englisch.
Die Pinseleien gehen bei mir oft recht wild ab. Ich mach das inzw. so selten, ich vergesse viele Details von bereits mal Erlerntem. Aber nen Pinsel kannste ja über die im Basis-Gimp vorhandenen Pinseltypen entsprechend auswählen und dann per manueller Einstellung von Zittergraden, Einwirkintensität etc feinjustieren.
Arbeitest du mit iWarp ? Einfache 2- oder 3-Faktor-Justierung, arbeitet recht sauber. Nachteil ist das kleine Arbeits-/Preview-Fenster. Löse ich, indem ich nur nen Ausschnittsbereich maskiere und den dann bearbeite.

Aber ich hab auch ein Hochgebirge an nicht nativen Zusatz-Tools (Gimp-Ware und Kaufsoft) in mein Gimp2.8 eingebunden. Immer möglich, daß ich mit etwas daraus gewerkelt hab. Durchblick: leider im Wust etwas verloren ;)
Spontan mal geguckt bei meinen (wie ich feststelle- wild zusammengewürfelt und schlecht geordneten :shock: :P ) Gimp-Links und den folgenden als ersten möglicherweise passenden gefunden:

http://www.gimpusers.de/tutorials/smudg ... ng-technik" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Ist in dt., beherbergt Tuts, hat Pinsel-Pakete zum Download, und eben auch diese (siehe Direktlink) Page zu nem Smudge Brush (Schmierstempel/Pinsel).
Ausprobieren. Falsch machen tust du damit zumindest definitiv nichts ;)
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
prestige70
Beiträge: 2278
Registriert: Freitag 15. März 2013, 16:27
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Wenn man durch ein Hundertwasser-Bild spazieren könnte..

Beitrag von prestige70 » Dienstag 20. Juni 2017, 00:57

Hallo Gimpi,
finde die Idee auch grandios, aber in Verbindung mit einem namhaften Künstler könnte ich mir eher Salvador Dali vorstellen. ;)
Gruß vom Hundertwasser-Bewunderer
Dieter
Buenos DIAS
Dieter

Panasonic Lumix FZ200, TZ25, Canon PowerShot G6, SX710 HS, G3X, IXUS 990 IS, MARUMI +3, DÖRR Funkfernauslöser zur FZ200, Metz MECA-SLAVE-BLITZ 28 CS-2 digital.

Benutzeravatar
Hanseat68
Beiträge: 1390
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 10:13
Wohnort: im Süderelberaum

Re: Wenn man durch ein Hundertwasser-Bild spazieren könnte..

Beitrag von Hanseat68 » Dienstag 20. Juni 2017, 06:04

alleine schon für die Idee der Bildüberschrift eine Beifall von mir
dann noch diese passende EBV = super gemacht.
bei dem Bild gibt es ganz viele Sachen die passieren könnten
-1- man wird Seekrank
-2- man meint man hätte am Tage schon einem im Tee.
-3- oder die Hitze bringt uns Wellen
klasse Bildaussagen !
"fotografieren ist meine Möglichkeit eine Motivsituation im Bruchteil einer Sekunde im Sucher wahrzunehmen
und diesen Moment den man evtl. NIE wieder erhält und sieht festzuhalten"


Grüße aus dem Süderelberaum
Oliver

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 8353
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Wenn man durch ein Hundertwasser-Bild spazieren könnte..

Beitrag von Binärius » Dienstag 20. Juni 2017, 06:14

Ich schmelze dahin vor Begeisterung!
Sehr schön gemacht Gimpi!
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Zurück zu „Bildbearbeitung“