Fantasie mit Fractalen

Alles rund um Hard- und Software, die man zur Bildbearbeitung benötigt.
Benutzeravatar
winterhexe
Ehrenmitglied
Beiträge: 3680
Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 16:13

Re: Fantasie mit Fractalen

Beitrag von winterhexe » Montag 21. April 2014, 15:58

ich hab 40 Jahre gebraucht, bis ich den dreisatz kapierte...

weil ihn mir auf einer feier ein pensionierter mathelehrer ganz entspannt kurz erklärte und ab da verstand ich alles... :)

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 8700
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Fantasie mit Fractalen

Beitrag von Binärius » Montag 21. April 2014, 16:27

QUIIIIIIIIIIIETSCH!!! :lol:
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
grinsinnelins
Ehrenmitglied
Beiträge: 13017
Registriert: Montag 7. November 2011, 13:29
Wohnort: Niederrhein

Re: Fantasie mit Fractalen

Beitrag von grinsinnelins » Montag 21. April 2014, 18:20

Mathe hin oder her, die Ergebnisse sind klasse, wie macht man das ? wo ist der Erklärbär !!!
LG Bernhard
Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie andere mich gerne hätten !!
mein-flickr

Benutzeravatar
GuenterG
Beiträge: 4351
Registriert: Montag 2. Mai 2011, 19:25
Wohnort: Mittelsachsen
Kontaktdaten:

Re: Fantasie mit Fractalen

Beitrag von GuenterG » Montag 21. April 2014, 18:42

mit Mathe vom Erfinder des Algorithmus:
http://flam3.com/flame_draves.pdf
Aber wenn man ein bisschen nach dem Stichwort apophysis suchst, dann findet man auch mehr oder minder populäre Erklärungen. Das ulkige ist, dass alles auf ein paar simplen Dreiecken beruht.

Und es ist spannend. Selbstähnlichkeit findet man überall in der Natur und die Variationsbreite ist ungeheuer, winzige Abweichungen führen in kürzester Zeit zu total unterschiedlichen Ergebnissen. Darum lässt sich eben das Wetter nicht perfekt für beliebige Zeiten vorhersagen und die Vielfalt der Arten hängt in gewisser Weise auch damit zusammen.
Liebe Grüße
Günter

DC-G9, DMC-GH3 und jede Menge Makro-Objektive und -Zubehör

Benutzeravatar
mikesch0815
Beiträge: 8227
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Fantasie mit Fractalen

Beitrag von mikesch0815 » Montag 21. April 2014, 18:52

Apophysis lässt hier gerade mal den i7 wursteln... ich hatte das schon eine Weile auf der Platte, aber nie groß genutzt... :?

Danke für das PDF.

so weit
Maico
Kameras, Objektive, Computer und tadam... viele Fotos auf meinem Flickr-Account...

Benutzeravatar
GuenterG
Beiträge: 4351
Registriert: Montag 2. Mai 2011, 19:25
Wohnort: Mittelsachsen
Kontaktdaten:

Re: Fantasie mit Fractalen

Beitrag von GuenterG » Montag 21. April 2014, 18:58

mikesch0815 hat geschrieben:Apophysis lässt hier gerade mal den i7 wursteln... ich hatte das schon eine Weile auf der Platte, aber nie groß genutzt... :?
Danke für das PDF.
so weit
Maico
Im Winter zum Heizen wäre es natürlich besser gewesen, so wie der Prozessor gekocht wird, wenn man eine halbwegs anständige Auflösung/Pixeldichte einstellt. :lol: Da werden die Gleitkommaregister mal richtig durchgefegt.

Früher hat man in den Anfängen so was auf einem C64 versucht, der dann durchaus wochenlang gerechnet hat.
Liebe Grüße
Günter

DC-G9, DMC-GH3 und jede Menge Makro-Objektive und -Zubehör

Benutzeravatar
mikesch0815
Beiträge: 8227
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Fantasie mit Fractalen

Beitrag von mikesch0815 » Montag 21. April 2014, 19:01

GuenterG hat geschrieben:Früher hat man in den Anfängen so was auf einem C64 versucht, der dann durchaus wochenlang gerechnet hat.
Ja, ich hatte so einen Fractalgenerator... Junge, der arme C64... noch der alte Brotkasten I mit dem ohnehin schwach dimensionierten Netzteil, daß immer bedenklich warm war.

Später kochte ich mal einen 286er mit einem Raytracingprogramm... für ein 640x480 Raytracing in VGA... 8h... 8-)

so weit
Maico
Kameras, Objektive, Computer und tadam... viele Fotos auf meinem Flickr-Account...

Benutzeravatar
GuenterG
Beiträge: 4351
Registriert: Montag 2. Mai 2011, 19:25
Wohnort: Mittelsachsen
Kontaktdaten:

Re: Fantasie mit Fractalen

Beitrag von GuenterG » Montag 21. April 2014, 19:04

btw- ich bin übrigens auf das Programm gekommen, da ich mir das wunderbare Buch "Photoshop Artworks" von Galileo Design gekauft habe. Einer der Autoren - Christian Hecker - hat da einen kleinen Workshop zum Programm mit beigesteuert. Ohne einige Hinweise braucht man sehr lange, bis man da überhaupt mitbekommt, was dieses Teil alles kann, denke ich mal.
Liebe Grüße
Günter

DC-G9, DMC-GH3 und jede Menge Makro-Objektive und -Zubehör

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4321
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Fantasie mit Fractalen

Beitrag von jessig1 » Montag 21. April 2014, 20:15

Hallo,

da tut sich ja wieder, zumindest für mich, ein neues Feld auf.

Danke für die Bilder und Hinweise.

Btw: Wer Interresse hat, hier gibts anschauliche Tutorials:

http://www.youtube.com/watch?v=77UKScnOvqc" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruß Jürgen
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
mikesch0815
Beiträge: 8227
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Fantasie mit Fractalen

Beitrag von mikesch0815 » Montag 21. April 2014, 22:54

Ich stell mal das Resultat von 22min Prozessorkochen rein... ich hoffe, das stört nicht :)

Bild
Apo7X-140421-301 von mikesch0815 auf Flickr

Hat was...

so weit
Maico
Kameras, Objektive, Computer und tadam... viele Fotos auf meinem Flickr-Account...

Benutzeravatar
GuenterG
Beiträge: 4351
Registriert: Montag 2. Mai 2011, 19:25
Wohnort: Mittelsachsen
Kontaktdaten:

Re: Fantasie mit Fractalen

Beitrag von GuenterG » Dienstag 22. April 2014, 06:16

Aber klar doch. Sieht stark aus.
Liebe Grüße
Günter

DC-G9, DMC-GH3 und jede Menge Makro-Objektive und -Zubehör

bullen-paule
Beiträge: 319
Registriert: Montag 14. November 2011, 11:31

Re: Fantasie mit Fractalen

Beitrag von bullen-paule » Freitag 25. April 2014, 20:04

mal ne kurze zwischenfrage,
ich hab nämlich nicht wirklich ne ahnung, wie diese Bilder hier entstanden sind.
Sind das auf einem Zufallsprinzip basierende, vom Programm generierte Bilder oder verfremdete originale?!?!?
Kann mir das irgendwie nicht so ganz erklären, finde die Bilder gerade als Hintergrund auf jeden Fall interessant!!!
Hardware: FZ 150 / Polfilter Hoya Pro1 / Raynox DCR150
Software: Photoshop Elemts 10 / Photomatix Pro 4 / Fitswork

...bin immer für Kritik dankbar!!!
Also immer her damit ;-)

Danke und Gruß Sebastian

Benutzeravatar
mikesch0815
Beiträge: 8227
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Fantasie mit Fractalen

Beitrag von mikesch0815 » Freitag 25. April 2014, 20:16

Du hast ein (abstraktes) Motiv als Grundlage, aus diesem wird dann das Fraktal errechnet. Hierbei gibt es verschiedene mathematische Grundmodelle - Hyperbeln, Ellipsen usw - deren Grundparameter angewendet werden und dann ist der Rest mehr oder weniger Zufall.
Für das Vorschaubild braucht es nur ein paar Minuten, das Endergebnis braucht je nach Größe dann schon deutlich länger.

so weit
Maico
Kameras, Objektive, Computer und tadam... viele Fotos auf meinem Flickr-Account...

bullen-paule
Beiträge: 319
Registriert: Montag 14. November 2011, 11:31

Re: Fantasie mit Fractalen

Beitrag von bullen-paule » Freitag 25. April 2014, 22:10

mmmm habs einfach mal runtergeladen und was ausprobiert,
so richtig schlau werd ich daraus allerdings nicht.........werd ich mich wohl noch mal in aller ruhe drangeben müssen.....find die Beispielbilder bei google etc. nämlich ziemlich cool!!!!

Das einzige was ich bis jetzt zustande bekommen habe ist sowas:

Das war aber einfach mal links in den vorgenerierten Beispielen eins ausgesucht und dann im Editor en bissel mit den dreiecken gespielt :-)
Dateianhänge
Test1forum.jpg
Test1forum.jpg (159.82 KiB) 438 mal betrachtet
2forum.jpg
2forum.jpg (160.47 KiB) 438 mal betrachtet
Hardware: FZ 150 / Polfilter Hoya Pro1 / Raynox DCR150
Software: Photoshop Elemts 10 / Photomatix Pro 4 / Fitswork

...bin immer für Kritik dankbar!!!
Also immer her damit ;-)

Danke und Gruß Sebastian

Benutzeravatar
GuenterG
Beiträge: 4351
Registriert: Montag 2. Mai 2011, 19:25
Wohnort: Mittelsachsen
Kontaktdaten:

Re: Fantasie mit Fractalen

Beitrag von GuenterG » Samstag 26. April 2014, 19:40

hi Sebastian

richtig spannend wird es, wenn du mit den Variationen experimentierst.
Eine Aussuchen, auf den Namen klicken und bei gedrückter Maustaste links/rechts, um die Werte zu verändern, genau wie in Lightroom oder Photoshop, falls du die verwendest. Da kann man gut sehen, wie sich die Darstellung verändert.
Liebe Grüße
Günter

DC-G9, DMC-GH3 und jede Menge Makro-Objektive und -Zubehör

Antworten