Capture One Pro 20

Alles rund um Hard- und Software, die man zur Bildbearbeitung benötigt.
Benutzeravatar
veo
the artist formerly known as G3X
Beiträge: 6489
Registriert: Sonntag 29. April 2012, 13:27
Wohnort: Kurz vor Dänemark

Capture One Pro 20

Beitrag von veo » Montag 27. April 2020, 17:29

Nachdem ich lange mit dem Verhalten von Adobe gehadert habe und mich mit dem zunehmend mehr veralteten LR5.7 über die Runden gerettet habe, kam von Microsoft die selbe Masche und nun wurde es wirklich dringend: Win7 bekommt keine Sicherheitsupdates mehr. Da war nun kein Halten mehr. Zurück zur analogen Fotografie, oder was? Ich habe mich für den Umstieg auf einen iMac 27" entschieden. Darauf ließ sich Lightroom 5.7 zwar installieren, aber, an die Programmdateien zu kommen war mehr als heikel. Also musste nun wirklich der Abschied kommen.

Die LR-Konkurrenten der letzten Zeit (Luminar, ON1, DXO Photolabs, Affinity) haben mich alle nicht wirklich überzeugt. Also, was tun? Capture One war als kompliziert, aber gut in der Bearbeitung beschrieben (Lenno hat sich hier mit Capture One 10 ja schon die Mühe gemacht, uns das Programm nahezubringen). Also habe ich es mir näher angesehen, obwohl der Preis von 349€ eigentlich außer meiner Reichweite war.

Letztlich stellte sich aber heraus, dass das Programm nach dem Update auf die Version 20 als einziges aktuell Lightroom das Wasser reichen kann und in den Bearbeitungsfunktionen zumindest der Version 5.7 deutlich überlegen ist. Und was mir besonders wichtig war: Die Bildverwaltungsfunktion kann inzwischen mit Lightroom mithalten. Es lassen sich sogar LR Kataloge importieren.

Gibt's andere im Forum, die CP1 Pro 20 nutzen?
GX9+Vario 3,5/14-140+Vario 100-300+GII 1,7/20+M.Zuiko 1,8/45+Fisheye 8,0/9+Sigma 28-200 (Minolta adaptiert), TZ101, Sirui T-025X, Capture One 20
https://www.visionen-online.eu
Im Lumix-Foto- und Video-Forum: Kritische Bildbetrachtungen willkommen!

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 9830
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Aichach in Bayern
Kontaktdaten:

Re: Capture One Pro 20

Beitrag von oberbayer » Montag 27. April 2020, 17:50

Jetzt kommt die Zeit der Einarbeitung, viel Spaß dabei!
Ich kann leider nicht mitreden, da ich das Zoner Photo Studio X benutze.
Gruß aus Bayern, Herbert

TZ202, FZ1000, G9
PL 12/f1.4 + 10-25/f1.7 + 12-60/f2.8-4.0 + 42,5/f1.2 + 50-200/f2.8-4.0 + 100-400/f4.0-6.3 + 200/f2.8+TK1.4 -Lumix 20/f1,7 & 35-100/f2.8 -M.Zuiko 60/f2,8 Macro uvm.
mein-flickr

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 1651
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen

Re: Capture One Pro 20

Beitrag von Gamma-Ray » Montag 27. April 2020, 18:08

Capture One Pro 20 ist sicher DAS Referenzprogramm schlichtweg und da bist du bestens mit bedient.

Ich habe mein Glück mit mehreren Programmen gefunden, wobei das Hauptprogramm ON1 Photo RAW
geworden ist. Daneben sind natürlich in friedlicher Coexistenz auch Luminar 4, Affinity und andere.

Aber jeder so wie er mag. ;)
Beste Grüße von Roland
----------------------------------------------------------------
G9; GX80; G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; 100-300mm; 15mm F1,7; Oly 9-18mm+30mm ; Pergear F1.2
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 473
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: Capture One Pro 20

Beitrag von zenker_bln » Dienstag 28. April 2020, 00:40

Nunja, Affinity Photo ist kein Lightroom/Capture One, ja noch nicht mal ein RawTherapee.
Es ist eine EBV mit der Möglichkeit RAW-Bilder zu entwickeln. (Photoshop ähnlich)

Capture One bringt schon richtig gute Bildergebnisse!
Wer es aber nicht ganz so teuer will, sollte vielleicht einen Blick auf Silkypix10pro werfen, was in der Vollversion nur die Hälfte von Capture One kostet.

https://www.franzis.de/fotografie/fotob ... n=12&f=481

Auf der Seite ein bisschen runterscrollen!
Ach, und nicht über die Preisgestaltung auf der Franzisseite wundern! Die versteht sowieso niemand!

Benutzeravatar
Thorsten_K
Beiträge: 845
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 08:51
Wohnort: Nürnberg

Re: Capture One Pro 20

Beitrag von Thorsten_K » Dienstag 28. April 2020, 04:49

veo hat geschrieben:
Montag 27. April 2020, 17:29

Gibt's andere im Forum, die CP1 Pro 20 nutzen?
Servus,

also ich verwende CO1 seit der Version 7 bin jetzt allerdings "nur" bei CO1 - Version 12. Bin damals von Aperture auf CO1 umgestiegen und hab es
nicht bereut. Die Verschlagwortung ist jetzt auch sehr gut und stabil geworden. Masken Feature 1a und erst der Farbeditor :D

Viel Spass damit es ist wirklich gut.

Thorsten
--
Lumix G9, GH5 & GX9 , 8-18/F2.8, 12-60/F2.8-4, 100-400/F4.0-6.3; Canon EOS 5DsR 11-24,24-70L II, 70-200LIS | CaptureOne 20 - Final Cut Pro X | Atomos Ninja V

Benutzeravatar
OlyPan
Beiträge: 1491
Registriert: Sonntag 26. November 2017, 13:23

Re: Capture One Pro 20

Beitrag von OlyPan » Dienstag 28. April 2020, 10:49

Ich hab neben LR auch C1 Pro 20 und bin zufrieden damit. Letztlich hab ich mir neben LR C1 gegönnt wegen dem Farb und Lichtmanagment.

Das Schärfen könnte etwas präziser sein. Das ist etwas Hammermäßig bei berührung.

Und auch die Rauschreduzierung gefällt mir mehr. LR fabriziert irgendwie so eine gewellte "Glasschicht".

Einzig Dunstentfernung fehlt mir. Kann man sich aber selbst bauen.

Benutzeravatar
OlyPan
Beiträge: 1491
Registriert: Sonntag 26. November 2017, 13:23

Re: Capture One Pro 20

Beitrag von OlyPan » Dienstag 28. April 2020, 10:56

P.s. bis zum 30.04.20 gibts noch 25 % Rabatt auf die Pro Version. Gilt für alle Kaufversionen und auch die Abo Modelle.

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12608
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Capture One Pro 20

Beitrag von Jock-l » Dienstag 28. April 2020, 11:36

veo hat geschrieben:
Montag 27. April 2020, 17:29
Gibt's andere im Forum, die CP1 Pro 20 nutzen?
Hier nicht, bin AF und DxO Photolabs verseucht ... ;)
An einem ins abendlich gehenden WE-Spätnachmittag hatten wir als lokale Fototruppe (alle mit früheren Nikonhintergrund, da sind inzw. viele zu Fuji und Co. abgewandert) mal die EBV einiger User gesehen die sich in Capture One eingefuchst hatten- es gab in div. Detailschritten interessantes zu sehen, wo ich aber für mich still verglich, daß ich mit meiner Programmauswahl mithalten und gleichwertige Ergebnisse abgeben kann...
Ein Gutteil der Auswahl ist die Erreichbarkeit und Logik einer Benutzeroberfläche, daß und wie man sich zurechtfindet- bleiben Schaltflächen und Funktionen verborgen und ungenutzt, hat man am Ende draufgezahlt, irgenwann schielt man vielleicht auf Mitbewerber ...

Katalogfunktionen haben mich nie interessiert, blieb da immer bei einfachen Dingen bzw. Ordnerstruktur ("Jahr, Monat, Tag Ereignis") für weitmögliche Unabhängigkeit bei Programm oder OS-Anbietern... was immer mal passieren kann wenn ich zwischen Win-Mac-Lin wechsle ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
veo
the artist formerly known as G3X
Beiträge: 6489
Registriert: Sonntag 29. April 2012, 13:27
Wohnort: Kurz vor Dänemark

Re: Capture One Pro 20

Beitrag von veo » Dienstag 28. April 2020, 12:59

Wie pflegst Du denn Deine Ordnerstruktur, Jock-I? In Windows ging das mit Faststone ganz gut, im Mac habe ich nichts Vergleichbares gefunden. Apple Fotos kannst Du dafür vergessen. Mit Lightroom geht's perfekt, aber nur, wenn die Version auch die Kamera unterstützt. CO 20 beherrscht das auch sehr gut. Das war für mich ein wichtiges Argument neben den mittlerweile sehr ergonomischen Entwicklungs- und Bearbeitungsfunktionen.

Kleines Beispiel:
Ich habe ein Bild aus dem Februar 2019 mit CO29 überarbeitet (nur eine kleine Illustration, kein Beweis für irgendetwas):
P1002971.jpg
P1002971.jpg (591.85 KiB) 2097 mal betrachtet
56 P1002971 Feb. 17 2019.jpg
56 P1002971 Feb. 17 2019.jpg (480.74 KiB) 2097 mal betrachtet
GX9+Vario 3,5/14-140+Vario 100-300+GII 1,7/20+M.Zuiko 1,8/45+Fisheye 8,0/9+Sigma 28-200 (Minolta adaptiert), TZ101, Sirui T-025X, Capture One 20
https://www.visionen-online.eu
Im Lumix-Foto- und Video-Forum: Kritische Bildbetrachtungen willkommen!

Benutzeravatar
veo
the artist formerly known as G3X
Beiträge: 6489
Registriert: Sonntag 29. April 2012, 13:27
Wohnort: Kurz vor Dänemark

Re: Capture One Pro 20

Beitrag von veo » Dienstag 28. April 2020, 13:11

OlyPan hat geschrieben:
Dienstag 28. April 2020, 10:49
Einzig Dunstentfernung fehlt mir. Kann man sich aber selbst bauen.
Das geht durch die sehr komfortablen Ebenenfunktionen ja sehr präzise und auf die bildwichtigen Bereiche beschränkt. Die Die Webinars von David Grover und das Learning Hub von CO haben mir bei der Einarbeitung sehr geholfen.
GX9+Vario 3,5/14-140+Vario 100-300+GII 1,7/20+M.Zuiko 1,8/45+Fisheye 8,0/9+Sigma 28-200 (Minolta adaptiert), TZ101, Sirui T-025X, Capture One 20
https://www.visionen-online.eu
Im Lumix-Foto- und Video-Forum: Kritische Bildbetrachtungen willkommen!

Benutzeravatar
veo
the artist formerly known as G3X
Beiträge: 6489
Registriert: Sonntag 29. April 2012, 13:27
Wohnort: Kurz vor Dänemark

Re: Capture One Pro 20

Beitrag von veo » Freitag 22. Mai 2020, 13:14

Von Capture One 20 Pro ist ein Update erschienen. Für Anwender der aktuellen Version kostenlos. Bemerkenswerte Neuerungen:
1. Verbessertes Klon- und Reparaturwerkzeug. Es lassen sich jetzt sehr elegant kleine Details und auch größere Fehler beheben.

Vorher:
.
17-P1010781-20-02-18.jpg
17-P1010781-20-02-18.jpg (229.75 KiB) 1893 mal betrachtet
.
Nachher:
.
18-P1010781-20-02-18.jpg
18-P1010781-20-02-18.jpg (221.34 KiB) 1893 mal betrachtet
.
Wer findet die Unterschiede?

2. Schieberegler für die Vorher/nachher Beurteilung.
.
Bildschirmfoto 2020-05-22 cp1.jpg
Bildschirmfoto 2020-05-22 cp1.jpg (151.93 KiB) 1893 mal betrachtet
.
Dieses Feature haben auch andere. CP1 hat jetzt nachgezogen. Man kann wählen zwischen Schieberegler und ganzem Bildschirm.
GX9+Vario 3,5/14-140+Vario 100-300+GII 1,7/20+M.Zuiko 1,8/45+Fisheye 8,0/9+Sigma 28-200 (Minolta adaptiert), TZ101, Sirui T-025X, Capture One 20
https://www.visionen-online.eu
Im Lumix-Foto- und Video-Forum: Kritische Bildbetrachtungen willkommen!

teddy4you
Beiträge: 129
Registriert: Freitag 17. Mai 2013, 22:23

Re: Capture One Pro 20

Beitrag von teddy4you » Sonntag 13. September 2020, 13:31

Hallo Zusammen,

hab mich nach einem guten RAW-Converter umgesehen. HAbe mit Photo Lab 3 Elite etwas daneben gegriffen. So hat das Tool ja einen guten Ruf. Leider konnte ich die Demo nur einmal starten und nicht wirklich testen. Hab dann nach dem Kauf leider feststellen müssen, dass das Toll nichjt mal die RAW-Dateien vom Huawei P30Pro öffnet. Auch mit einer Konvertierung über den Adobe RAW Konverter ist das Tool nicht zum öffnen zu bewegen. Support ist da auch nicht wirklich hilfreich gewesen.

Hab mir jetzt mal die Demo von Capture One 20 herunter geladen. Ich für meinen Teil bin mit der Oberfläche relativ schnell zurecht gekommen. Finde die zwar nicht optimal, aber gut und ich finde alles relativ flott, was ich für die Bearbeitung benötige. Die Ergebnisse sind auch recht gut.

Hatte mit dem Firma bisher keine Erfahrungen. Hab aber gesehen, dass Capture Pro 20 im Dezember erschienen ist. In welchen Abständen veröffentlicht die Firma eigentlich ein kostenpflichtigen Update? Kann das sein, dass diese in etwa im Jahresabstand erscheinen? Aktuell (bis ENde September) wird das Tool ja mit 25% Nachlass angeboten.

Wie sieht es mit der EInbindung von PlugIns aus? Luminar 4 scheint man wohl integrieren zu können. Geht das auch mit der Nik-Collection 3?

Danke schon mal für Eure HIlfe.

t4y

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 187
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 18:51
Wohnort: Tübingen

Re: Capture One Pro 20

Beitrag von mbf » Sonntag 13. September 2020, 18:00

Neue Versionen kommen irgendwann am Jahresende, meist so im November. Sicher ist aber nix. Insofern würde ich jetzt noch warten.

"Richtige“ Plugins gibt es nur wenige. Man kann aber an andere Anwendungen übergeben "Bearbeiten mit". Das solltest du aber mit der Demo austesten.
Grüße, Matthias

Benutzeravatar
Thorsten_K
Beiträge: 845
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 08:51
Wohnort: Nürnberg

Re: Capture One Pro 20

Beitrag von Thorsten_K » Montag 14. September 2020, 05:00

Hallo zusammen,

wie Matthias schon schrieb meistens kommt ende des Jahres eine neue Version. Allerdings gibt es bis jetzt nicht mal ein
Beta Programm bei CaptureOne was daraufhin deuten könnte das bald die Finale neue Version kommt.
Aber Du kannst ja 30 Tage testen und bei CO1 sind die auch Kulant bei neuen Version Update. Sprich es gibt einen Zeitlichen
Rahmen wo die neue Version automatisch update berechtigt ist.

Thorsten
--
Lumix G9, GH5 & GX9 , 8-18/F2.8, 12-60/F2.8-4, 100-400/F4.0-6.3; Canon EOS 5DsR 11-24,24-70L II, 70-200LIS | CaptureOne 20 - Final Cut Pro X | Atomos Ninja V

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 187
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 18:51
Wohnort: Tübingen

Re: Capture One Pro 20

Beitrag von mbf » Montag 14. September 2020, 05:27

Vorsicht, das mit dem zeitlichen Rahmen ist meist ziemlich eingeschränkt und gilt meist nur für rund einen Monat, wenn ich das richtig im Hinterkopf habe. Wer jetzt kauft, wird m.E. ziemlich wahrscheinlich später nicht kostenfrei updateberechtigt sein.

Gut, wenn man der Meinung ist, dass das Programm passt, dann kann man es sich holen. Muss dann aber ggf. damit leben, dass man die nächste Version nicht mit dazukommt.

Wie man es macht, macht man es letztendlich falsch.
Grüße, Matthias

Antworten