RAW Fotos von 4:3 auf 3:2 umwandeln für Onlinefotodienst

Alles rund um Hard- und Software, die man zur Bildbearbeitung benötigt.
Benutzeravatar
Stoffelbär
Beiträge: 117
Registriert: Freitag 9. Dezember 2011, 15:07
Wohnort: Wuppertal

RAW Fotos von 4:3 auf 3:2 umwandeln für Onlinefotodienst

Beitrag von Stoffelbär » Samstag 24. Oktober 2020, 15:06

Hallo zusammen,
ich brauche eure Hilfe. Ich habe bei meiner Kamera Lumix G-81 und GX80 das Format 3:2 eingestellt, damit ich Fotos (JPEG) die ich online entwickeln lasse alle in der gleichen Größe (10x15) ohne Beschnitt usw. erhalte. Seit einiger Zeit fotografier ich in RAW. Ich entwickele und bearbeite die Fotos in Affinity Photo und exportiere (speichere) sie dann als JPEG. Kamera Einstellung ist 3:2. Die RAW Fotos werden aber anscheinend in 4:3 ausgegeben. Nun werden die Fotos bei Bestellung im Format 10x15 unterschiedlich groß, klar. Wie kann ich die Fotos schon vorher von 4:3 auf 3:2 umrechnen bzw. beschneiden, damit ich wieder alles gleichmäßig habe ? Habe mir jetzt geholfen auf der Seite vom Onlinefotodienst alle Fotos umgewandelt in 3:2. Was macht Ihr mit euren Fotos, wenn ihr in RAW entwickeln lasst und die Abzüge in einem Fotoalbum o.ä einstecken wollt. Vielen Dank für eure Ratschläge.
LG Frank

und immer ein schönes Motiv vor der Linse
Bild


Kameras: Lumix TZ8, FZ45, FZ200, FZ300, FZ1000 und G-81

meine Bilder:
https://www.flickr.com/photos/hellifrank/
https://www.flickr.com/photos/hellibaer/

Benutzeravatar
ManneM
Beiträge: 933
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 17:19
Wohnort: Ostallgäu

Re: RAW Fotos von 4:3 auf 3:2 umwandeln für Onlinefotodienst

Beitrag von ManneM » Samstag 24. Oktober 2020, 15:48

Hallo Frank,

ich denke, das RAW kommt immer und unabhängig von den Kamera-Einstellungen im 4:3-Format aus dem Sensor. Die Kamera-Einstellung 3:2 wirkt sich nur auf das Kamera-interne JPG-Bild aus, das wahlweise zum RAW mit erzeugt werden kann, wenn man das im Menü einstellt; die Format-Einstellung hat keine Auswirkung auf das RAW. So ist das zumindest bei meiner G81.

Der entscheidende Schritt ist während der Bearbeitung des RAW in Affinity Photo zu beachten; hier müsstest du (zu Beginn oder am Ende deiner Foto-Bearbeitung) auf 3:2 schneiden, bevor das Bild als JPG abgespeichert wird. Schneiden ist in deinem Fotoprogramm sicher möglich. Natürlich wäre dieser Beschnitt beim Fotografieren in der Motiv-Auswahl und -Gestaltung zu berücksichtigen, damit im späteren 3:2-Format nix Wichtiges weggeschnitten wird und dann im fertigen Bild fehlen würde.
Viele Grüße, Manfred
Lumix FZ200, Lumix G81, Viltrox EF-M2, Sigma 8-16/4.5-5.6, Sigma 10-20/4-5.6, Sigma 19/2.8, Sigma 17-70/2.8-4, Sigma 18-125/3.8-5.6, Sigma 18-300/3.5-6.3, Canon 28-135/3.5-5.6
flickr Galerie

Benutzeravatar
Stoffelbär
Beiträge: 117
Registriert: Freitag 9. Dezember 2011, 15:07
Wohnort: Wuppertal

Re: RAW Fotos von 4:3 auf 3:2 umwandeln für Onlinefotodienst

Beitrag von Stoffelbär » Samstag 24. Oktober 2020, 16:11

Danke für deine Hilfe. Habe jetzt beim Online Fotolabor die Fotos beschnitten, ist zwar etwas umständlich, geht aber. Dafür habe ich bei RAW mehr Deteils als bei JPEG.
LG Frank

und immer ein schönes Motiv vor der Linse
Bild


Kameras: Lumix TZ8, FZ45, FZ200, FZ300, FZ1000 und G-81

meine Bilder:
https://www.flickr.com/photos/hellifrank/
https://www.flickr.com/photos/hellibaer/

Benutzeravatar
ObjecTiv
Beiträge: 247
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 19:55
Wohnort: NRW / OWL

Re: RAW Fotos von 4:3 auf 3:2 umwandeln für Onlinefotodienst

Beitrag von ObjecTiv » Samstag 24. Oktober 2020, 16:21

ManneM hat geschrieben:
Samstag 24. Oktober 2020, 15:48
die Format-Einstellung hat keine Auswirkung auf das RAW.
Das ist im Prinzip richtig. Alle Informationen des Sensors sind im RAW enthalten. Allerdings wird normalerweise in den Metadaten des Bildes hinterlegt, welches Format bei der Aufnahme in der Kamera gewählt wurde. Manche RAW-Entwickler nutzen dies Angaben aus den Metadaten und beschneiden das importierte RAW gleich automatisch wieder auf das gewählte Format. Z.B. bei LR ist das so. Bei anderen wird das in der Kamera eingestellte Format zumindest angezeigt und man kann es einfach wieder aktivieren (z.B. Olympus Workspace).
Viele RAW-Entwickler ignorieren aber die Bildformat-Information aus den Metadaten, dann musst du halt nach dem Import manuell wieder auf das gewünschte Format umschalten. Dadurch entstehen aber (ausser dem zusätzlich nötigen Arbeitsaufwand) keine Nachteile, schon gar keine hinsichtlich der resultierenden Bildqualität.

lg Peter

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 473
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: RAW Fotos von 4:3 auf 3:2 umwandeln für Onlinefotodienst

Beitrag von zenker_bln » Samstag 24. Oktober 2020, 20:14

Stoffelbär hat geschrieben:
Samstag 24. Oktober 2020, 15:06
Habe mir jetzt geholfen auf der Seite vom Onlinefotodienst alle Fotos umgewandelt in 3:2. Was macht Ihr mit euren Fotos, wenn ihr in RAW entwickeln lasst und die Abzüge in einem Fotoalbum o.ä einstecken wollt. Vielen Dank für eure Ratschläge.
Also ich bearbeite vorher alle Fotos in Capture One und such mir bei Fotos der G9 halt einen passenden 3:2-Ausschnitt aus.
Das ist so ein bisschen doof an MFT-Sensoren, das sie nicht den Kleinbildabmessungen 3:2 entsprechen.
Andererseits wird das Ausbelichten ja auch immer unwichtiger (außer bei wirklichen Foto-Highlights), werden doch Foto meist auf Tablets/Handys oder 16:9-Fernsehern angeguckt.
Und wenn wirklich was an Bild komplett aubelichtet werden muss, dann hab ich halt Links und Rechts weiße Papierstreifen auf dem 10x15-Bild.

caprinz
Beiträge: 1077
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 18:12

Re: RAW Fotos von 4:3 auf 3:2 umwandeln für Onlinefotodienst

Beitrag von caprinz » Samstag 24. Oktober 2020, 20:42

Hallo,

man kann auch Fotos in 4:3 Format bestellen.
Das Endprodukt ist ohnehin ein JPG, das möchte der Dienstleister auch haben.
Gruß Carsten

Benutzeravatar
UlrichH
Beiträge: 5244
Registriert: Montag 25. März 2013, 15:20
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: RAW Fotos von 4:3 auf 3:2 umwandeln für Onlinefotodienst

Beitrag von UlrichH » Samstag 24. Oktober 2020, 21:19

4:3ergibt aber kein 10x15 Bild.
Dem TO bleibt nichts anderes übrig als seine Fotos in 2:3 anzulegen.
Da er nicht 100derte ausbelichtet, sollte das kein Problem darstellen.
Gruß Ulrich

GX80, G3, 14-42, 1,4/25,Pana 45-150, SZ1, Alpha 200, div. Analoge

mein Flickr

hans_01
Beiträge: 273
Registriert: Donnerstag 14. November 2019, 20:13

Re: RAW Fotos von 4:3 auf 3:2 umwandeln für Onlinefotodienst

Beitrag von hans_01 » Samstag 24. Oktober 2020, 21:53

Hallo Klaus,

du schreibst:
Also ich bearbeite vorher alle Fotos in Capture One und such mir bei Fotos der G9 halt einen passenden 3:2-Ausschnitt aus.
Das ist so ein bisschen doof an MFT-Sensoren, das sie nicht den Kleinbildabmessungen 3:2 entsprechen.
Der G9-LCD-Monitor hat ein Seitenverhältnis von 3:2,
und als Bildgröße kann L 3:2 mit 5184 x 3456 eingestellt werden.

Dies könnte doch so genutzt werden, wenn dazu Bedarf besteht !?
Oder habe ich da was übersehen ?

SG
Hans

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 473
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: RAW Fotos von 4:3 auf 3:2 umwandeln für Onlinefotodienst

Beitrag von zenker_bln » Samstag 24. Oktober 2020, 23:19

hans_01 hat geschrieben:
Samstag 24. Oktober 2020, 21:53
Oder habe ich da was übersehen ?
Ja, der Threadstarter möchte in RAW fotografieren! Und das ist per se bei mft-Kameras 3:4 -> mft -> micro four thirds.

caprinz
Beiträge: 1077
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 18:12

Re: RAW Fotos von 4:3 auf 3:2 umwandeln für Onlinefotodienst

Beitrag von caprinz » Sonntag 25. Oktober 2020, 09:36

UlrichH hat geschrieben:
Samstag 24. Oktober 2020, 21:19
4:3ergibt aber kein 10x15 Bild.
Aber 10x13 oder 13x17.
Gruß Carsten

Benutzeravatar
UlrichH
Beiträge: 5244
Registriert: Montag 25. März 2013, 15:20
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: RAW Fotos von 4:3 auf 3:2 umwandeln für Onlinefotodienst

Beitrag von UlrichH » Sonntag 25. Oktober 2020, 09:38

Schlecht, wenn er Einsteckalben für 10x15 hat
Gruß Ulrich

GX80, G3, 14-42, 1,4/25,Pana 45-150, SZ1, Alpha 200, div. Analoge

mein Flickr

caprinz
Beiträge: 1077
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 18:12

Re: RAW Fotos von 4:3 auf 3:2 umwandeln für Onlinefotodienst

Beitrag von caprinz » Sonntag 25. Oktober 2020, 09:44

Dann nimmt man eben 10x13 Einsteckalben.
Gruß Carsten

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4500
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: RAW Fotos von 4:3 auf 3:2 umwandeln für Onlinefotodienst

Beitrag von mopswerk » Sonntag 25. Oktober 2020, 10:32

Meiner Wahrnehmung nach gibt es auch mehr Angebote für Rahmen meist im 3:2 Format, das zumeist weitere Verbreitung findet (und persönliche ästhetische Entscheidung darstellt ... im Grunde genommen konnte ich mich auch nie mit 4:3 Bildformat so richtig anfreunden) ...
Aber ums Croppen bei MFT wird man bei dem geschilderten Ausgangsprobelm nicht herumkommen
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 20851
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: RAW Fotos von 4:3 auf 3:2 umwandeln für Onlinefotodienst

Beitrag von Guillaume » Sonntag 25. Oktober 2020, 11:34

Habe ich in dieser schwer wiegenden Frage seit Jahren etwas falsch verstanden und gemacht? Indem ich, der nur RAW Aufnahmen macht (4:3), diese in Lightroom virtuell kopiert und diese Kopie dann dem Entwicklungsmodul übergibt. Dort nehme ich, wenn benötigt, zu allererst den von mir gewünschten Bildschnitt vor (3:2, 16:9, 1:1 oder sogar 21:9). Dann entwickele ich das Bild nach meinem Gusto und übergebe es wieder zurück an die Bibliothek. Wenn ich eines dieser Fotos ausdrucken lassen möchte, exportiere ich es einfach als JPG und übermittele es ohne weitere Bearbeitungsschritte an den Druckdienstleister. Ist das zu umständlich von mir gedacht?
liebe Grüße.
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Fujifilm X100V
Diverse Objektive von Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 188
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 18:51
Wohnort: Tübingen

Re: RAW Fotos von 4:3 auf 3:2 umwandeln für Onlinefotodienst

Beitrag von mbf » Sonntag 25. Oktober 2020, 11:46

Nein.

Man kann sich ja auch eine Bearbeitungsvorgabe erstellen, die beim Import automatisch den Beschnitt vornimmt. Dann ist man schon standardmäßig bei 2:3.
Habe zwar kein Affinity Photo, aber so eine Funktion sollte es geben.
Grüße, Matthias

Antworten