Konzentration auf das Wesentliche

Hier könnt Ihr Eure (bitte konkreten) Wünsche und/oder Verbesserungsvorschläge zu bestimmten Produkten posten, die Ihr an Panasonic habt.
Forumsregeln
Bitte am besten die Kamera (-Gattung) mit angeben und möglichst "realistische" Wünsche äußern ;-) Ihr könnte auch Wunsch-Produkte nennen, die Ihr Euch als Lumix-User von Panasonic erwartet.
Ich gebe die Wünsche von Zeit zu Zeit an Panasonic weiter und hoffe, dass der eine oder andere berücksichtgt wird.
Benutzeravatar
Willibohr
Beiträge: 62
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2013, 07:46
Wohnort: Geestland/Cuxhaven

Konzentration auf das Wesentliche

Beitrag von Willibohr » Donnerstag 2. Mai 2019, 13:58

Schön wäre es, wenn Panasonic den ganzen Motivbimbes, die Bearbeitungsoptionen im Wiedergabemenü und gerne auch den Vollautomatikmodus weglassen könnte. Natürlich meine ich nur die Kameramodelle für ambitionierte Hobbyfotografen. Das würde alles übersichtlicher und schneller machen.
Gruss Willibohr

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6434
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Konzentration auf das Wesentliche

Beitrag von wozim » Dienstag 18. Juni 2019, 20:30

Niemand ist gezwungen, alle Möglichkeiten zu nutzen.
Dem Wunsch einzelner Minimalisten nachzukommen, ist sicher nicht im Sinne der Mehrheit.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

schöpfungdigital
Beiträge: 301
Registriert: Sonntag 6. Mai 2012, 17:39
Wohnort: Niedersachsen

Re: Konzentration auf das Wesentliche

Beitrag von schöpfungdigital » Donnerstag 20. Juni 2019, 13:27

wozim hat geschrieben:
Dienstag 18. Juni 2019, 20:30
Niemand ist gezwungen, alle Möglichkeiten zu nutzen.
Dem Wunsch einzelner Minimalisten nachzukommen, ist sicher nicht im Sinne der Mehrheit.
... hm, es wäre durchaus interessant, ob eine "Leica für kleine Geldbeutet" (das wäre für mich die Überschrift über den geäußerten Wunsch) tatsächlich am Markt nicht funktionieren würde. Ich selbst nutze auch nur einen Bruchteil der Funktionen, der iA Modus z.B. war bisher noch nicht darunter. Allerdings: Dieser Bruchteil speist sich aus unterschiedlichen Einstellungskategorien, so dass bei einem reduzierten Modell evtl. nicht alles dabei wäre.

Gruß Joachim
G70, G3 mit Pana 12-60, PZ 45-175, 1,7/20, 2,8/30 (Makro), Oly 1,8/45, 2,8/60 (Makro), TZ202, LF1
"Hütet euch vor aller Habgier; denn niemand lebt davon, dass er viele Güter hat." (Die Bibel, Lukas 12,15)

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4528
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Konzentration auf das Wesentliche

Beitrag von jessig1 » Donnerstag 20. Juni 2019, 14:00

Nützlicher wäre es wenn man die nicht genutzten Einstellungen umprogrammieren könnte. Also zB auf dem Wahlrad anstelle von iA etwas drauflegen das man immer nutzt.
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 117
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Konzentration auf das Wesentliche

Beitrag von Gamma-Ray » Donnerstag 20. Juni 2019, 14:09

Oder man geht nur dort hin, wo man zur selben Zeit immer das gleiche fotografiert.
Also zum Beispiel Nachts in den Zoo, um den schwarzen Puma zu fotografieren. :lol:
Beste Grüße von Roland aus Kempen am Niederrhein
-----------------------------------------------------------------------------------------
Panasonic Lumix DMC-G81 Kit inkl. 3,5-5,6 / 12-60mm + Canon DSLR 60D
Meine Website: https://www.silent-genius.com

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Konzentration auf das Wesentliche

Beitrag von Lenno » Donnerstag 20. Juni 2019, 14:25

Kauft euch die Pen F, dort könnt ihr nur das wesentliche auf die Knöpfe programmieren die ihr wollt.

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 15260
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Konzentration auf das Wesentliche

Beitrag von basaltfreund » Donnerstag 20. Juni 2019, 14:55

....wie wärs mit einer Lochkamera? :D :lol: :lol: 8-)
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 8524
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Konzentration auf das Wesentliche

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 20. Juni 2019, 15:05

Willibohr hat geschrieben:
Donnerstag 2. Mai 2019, 13:58
Schön wäre es, wenn Panasonic den ganzen Motivbimbes, die Bearbeitungsoptionen im Wiedergabemenü und gerne auch den Vollautomatikmodus weglassen könnte.
Hm, wenn die Marketingleute ihren Job machen weiß die Firma in etwa, wie sich die Käufer zusammensetzen- ambitionierte Anwender werden wohl nicht das Gros der Anwender darstellen... ;)

In einem solchen Wunschkonzert wäre ich auch mitsingend- stell Dir mal vor, Pana würde es machen wie Leica und einen Sensor nur für sw-Aufnahmen rausbringen, der wäre meinerseits ohne viel Federlesens sofort gekauft !
Also keine vier Pixel für eine Farbpunktberechnung (ich wundere mich den ganzen Tag, daß das Bayermuster hier bei einigen Anwendern sowenig bekannt ist), sondern echte 1:1 Nutzung von 20 MP, das wäre wahrscheinlich ähnlich großartiges Bildmaterial wie es bei der Leica M rauskommt. Nur, warum macht man das nicht ? Weil der Anwenderkreis als zu klein angesehen würde... und dann wachsen Zweifel ob Entwicklungskosten etc. wieder eingespielt werden ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Der GImperator
Beiträge: 7486
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Konzentration auf das Wesentliche

Beitrag von Der GImperator » Donnerstag 20. Juni 2019, 15:06

In dem Zusammenhang erinnere ich euch mal an letztes Jahr, als das Konzept des "Upgrade-baren Universal-Bodies" durch die Lumix-Hallen geisterte.
Vielleicht kommt das ja noch. 1, 2 Bodies im DSLR-/"Griffwulst"-Stil und 1, 2 im Pen/Hosentaschen/"Block"-Stil.... jeweils mit den Kapzitäten von 3 versch. Ausbaustufen ausgestattet und demenstprechend "freischaltbar".

Mit klugen, universellen physikalischen Buttons und ihren Anordnungen (in dem Bereich gefällt mir Pana seit 20 Jahren vergleichsweise zu anderen Herstellern immer einigermaßen bis besonders gut; da mach ich mir also keine Sorgen) kann ich mir das Funktionieren dieses Konzepts gut vorstellen.
Und dann wäre ein nächster Schritt nicht mehr weit- ähnlich wie`s z.B. Autohersteller gerne mal mit "Sondereditionen"/Ausstattungsmodellen ihrer Autos machen, könnte der Camhersteller ja auch mal ne ensprechende "Sonderedition Classic Simple Edition" programmieren und buchbar machen.

Eine reguläre Modellreihe "rudimentärer Cams" wirds aber garantiert nicht geben. Der Wunsch ist für mich ein Stück weit nachvollziehbar, wird aber nicht zu verkaufen sein. So etwas kriegste auf dem Markt doch gar nicht verkauft!!!!! Und FALLS ein Hersteller mal so`n Konzept raushaut, wird das bestimmt keine "pfleg- und entwickelbare Reihe" sein, sondern ein One Off, .
Aber zu SO nem Modell war eigentlich jeder getippte Buchstabe in diesem Abschnitt unnötig ;) .
[Hmmm..... und die Diskussion hatten wir doch auch bereits.........mehrfach.............ertappe ich mich etwa gerade bei meinem ersten "Sommerloch-Beitrag" des laufenden Kalenderjahres ?!?!? :idea: :o :P 8-) ]

INTERESSANTER und SOFORT UMSETZBAR fände ich aber, wenn sich die Konzeptionsschmiede von Pana mit den Anwendern auseinandersetzt, inwieweit die physikalischen Positionen als auch die virtuellen customizierenderweise für den Anwender reprogrammierbar werden können.
Speziell bei der virtuellen Darstellung und Funktionsweise der Fn-Plätze ist ne Menge Spielraum in alle möglichen Richtungen.
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3264
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Konzentration auf das Wesentliche

Beitrag von mopswerk » Donnerstag 20. Juni 2019, 19:00

Der GImperator hat geschrieben:
Donnerstag 20. Juni 2019, 15:06
Speziell bei der virtuellen Darstellung und Funktionsweise der Fn-Plätze ist ne Menge Spielraum in alle möglichen Richtungen.
Wer fehlende Customisierbarkeit vermisst, möge sich bei Oly einkaufen und sich dort den Kopf weiter zerbrechen, da man dort recht viel mit Konfigurierbarkeit rumspielen kann ...
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 8524
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Konzentration auf das Wesentliche

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 20. Juni 2019, 20:30

... das war mir immer zuviel des Guten, deshalb war ich bei Pana gelandet :D
Kamera als Selbstzweck (Beschäftigung mit derselben), Nein danke, irgendwann muß man zum Zuge und Ergebnis kommen ...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Willibohr
Beiträge: 62
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2013, 07:46
Wohnort: Geestland/Cuxhaven

Re: Konzentration auf das Wesentliche

Beitrag von Willibohr » Sonntag 30. Juni 2019, 15:42

wozim hat geschrieben:
Dienstag 18. Juni 2019, 20:30
Niemand ist gezwungen, alle Möglichkeiten zu nutzen.
Dem Wunsch einzelner Minimalisten nachzukommen, ist sicher nicht im Sinne der Mehrheit.
Die Mehrheit knipst mit dem Smartphone. Diejenigen, welche ihren Fotokram nicht zugunsten des Smartphones verhökert haben, stellen die Mehrheit der ambitionierten Hobbyfotografen. So rum wird ein Schuh draus.
Gruss Willibohr

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6434
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Konzentration auf das Wesentliche

Beitrag von wozim » Sonntag 30. Juni 2019, 15:50

Willibohr hat geschrieben:
Sonntag 30. Juni 2019, 15:42
Die Mehrheit knipst mit dem Smartphone. Diejenigen, welche ihren Fotokram nicht zugunsten des Smartphones verhökert haben, stellen die Mehrheit der ambitionierten Hobbyfotografen. So rum wird ein Schuh draus.
Und was willst du uns damit sagen? Dass diese auf die Zusatzfunktionen verzichten? Denke, das ist weit hergeholt.
Wer etwas nicht braucht, nutzt es nicht, basta; lässt aber anderen die Wahl, ob sie es nutzen möchten.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Hanseat68
Beiträge: 2457
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 10:13
Wohnort: im Süderelberaum

Re: Konzentration auf das Wesentliche

Beitrag von Hanseat68 » Sonntag 30. Juni 2019, 15:55

ob nun Unsinn oder nicht = viele Meinungen und man wird Nie auf einen Nenner kommen. ;)
auch die höherwertigen Modelle anderer Hersteller für die ambitionierte Fotografie bieten diese Motiv[Scene] Programme an.
siehe Nikon D7500,Canon 80D,etc.etc.

man könnte diese in ein Menü packen und ......... .
--> wenn das Wort könnte nicht wäre, wäre vieles einfacher ;)
"fotografieren ist meine Möglichkeit eine Motivsituation im Bruchteil einer Sekunde im Sucher wahrzunehmen
und diesen Moment den man evtl. NIE wieder erhält und sieht festzuhalten"


Grüße aus dem Süderelberaum
Oliver

Benutzeravatar
Willibohr
Beiträge: 62
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2013, 07:46
Wohnort: Geestland/Cuxhaven

Re: Konzentration auf das Wesentliche

Beitrag von Willibohr » Sonntag 30. Juni 2019, 16:04

Wozim, das heisst hier Wunschliste. Und da hab ich einen geäußert. Ob der nun Deiner hochgeschätzten Meinung nach realistisch ist oder eben nicht sei dahingestellt. Es ist meiner. Um mit Deinen Worten zu sprechen: Basta.
Gruss Willibohr

Antworten