HEIF (HEIC) statt JPG

Hier könnt Ihr Eure (bitte konkreten) Wünsche und/oder Verbesserungsvorschläge zu bestimmten Produkten posten, die Ihr an Panasonic habt.
Forumsregeln
Bitte am besten die Kamera (-Gattung) mit angeben und möglichst "realistische" Wünsche äußern ;-) Ihr könnte auch Wunsch-Produkte nennen, die Ihr Euch als Lumix-User von Panasonic erwartet.
Ich gebe die Wünsche von Zeit zu Zeit an Panasonic weiter und hoffe, dass der eine oder andere berücksichtgt wird.
Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 416
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: HEIF (HEIC) statt JPG

Beitrag von zenker_bln » Donnerstag 26. Dezember 2019, 17:16

Horka hat geschrieben:
Samstag 21. Dezember 2019, 15:17
Die meisten sind mit JPG zufrieden, die andren gehen eh nach RAW, da sehe ich keinen Bedarf für eine Zwischenqualität.
JPG ist doch eh nur ein finales Dateiformat, was verteilt wird, damit sich Menschen Bilder angucken.
Ich sehe da kaum Vorteile für HEIF/HEIC wenn das "Endbild" aus dem RAW entwickelt wurde.
Aber das ist wahrscheinlich den Hardcore-abgeneigten gegenüber des RAW-Formats zu verdanken, das man immer wieder ähnlich gelagerte Diskussionen (siehe: JPEG2000) erleben muss.

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 416
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: HEIF (HEIC) statt JPG

Beitrag von zenker_bln » Donnerstag 26. Dezember 2019, 17:25

David hat geschrieben:
Samstag 21. Dezember 2019, 18:07
Wenn Heic es schafft JPG zu ersetzen, würde fast die Hälfte an Speicherplatz freiwerden, das spart auch Geld das man nicht für eine neue Festplatte ausgeben muss.
Außerdem verkürzt sich die Zeit beim übertragen da die Dateien kleiner sind. Tethering, Internet usw.
Es würde möglich eine noch schnellere Serienbildgeschwindigkeit zu erreichen da die Kamera im Vergleich dazu weniger
Dateigröße zu handeln hätte.
Man könnte bei Mehrfachbelichtungen alles in einem Heic-Bild abspeichern, hätte aber im PP die Möglichkeit auf die Einzelbilder zuzugreifen,
(entsprechende Software vorausgesetzt) und und und.
Festplattenplatz pro MB kriegt man quasi geschenkt!
Man bekommt 1TB-Platten für ca. 40.-€!
Das macht pro Megabyte ca. 0,00004‬ Euro!

Serienbildgeschwindigkeit ist nicht von JPG abhängig! (Sonst gäbe es kein 6K-Filmchen in der G9)
Ob ich nun mehrere RAWs/JPGs als Mehrfachbelichtung habe oder alles in einem HEIF/HEIC stört mich nicht wirklich. Da finde ich Einzelbilder wesentlich flexibler in der Nachbearbeitung, als alles in einer Bilddatei...

Benutzeravatar
quadfahrer
Beiträge: 275
Registriert: Freitag 19. Juli 2019, 19:26

Re: HEIF (HEIC) statt JPG

Beitrag von quadfahrer » Donnerstag 26. Dezember 2019, 18:02

jetzt gretaisiere ich mal 8-) :
leute; ihr habt völlig den klimaschutz vergessen. der ganze speicherplatz kostet gar nicht so wenig strom!
und wenn ich speicherplatz sparen kann, dann kann ich auch damit das klima retten! so ist das heute!

mal ganz ehrlich: wenn ich per heic bessere endbilder bekomme, dann freut sich doch der consumer. dem ist das doch völlig egal, ob er ein jpeg oder ein heic oder ein hottahüh als endung auf seinem smartphone anschaut, hauptsache, es ist ein schönes bild. und wenn wir mit heic schönere endbilder bekommen und mehr mit rumspielen können (in richtung gif &co á la harry potter-zeitung), ists doch super!
die meisten von uns im forum entwickeln aus raw. das ist aber eine aussterbende spezies! den allermeisten menschen ist das völlig wurscht, wie das bild auf den bildschirm kommt.
noch gehts mit jpeg, aber m.m.n. nicht mehr lange und es wird zeit für einen neuen standart. mal schauen, wer der schnellste ist und wer am ende die nase vorn hat.
hoffentlich ein open-source-unternehmen, das sich nicht aufkaufen lässt.
Grüße von Jörg, dem Quadfahrer
G9, G81 und GX800 - PanaLeica 12-60, Oly 45/1.8, Pana 12-60, Pana 12-32, pana 25/1.7, Pana 100 - 300 I

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1224
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: HEIF (HEIC) statt JPG

Beitrag von David » Donnerstag 26. Dezember 2019, 21:10

Ich darf hier an dieser Stelle nochmal erinnern, das wir uns im Bereich "Wunschliste" befinden.
Indem man seine Wünsche vortragen darf. Ob diese dann von Panasonic umgesetzt wird steht auf einem anderen Blatt.
Wenn ihr unbedingt euch über verschiedene Dateiformate auslassen wollt, dann eröffnet einen Thread im Diskussionsthread.

Fancory
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2020, 09:22

Re: HEIF (HEIC) statt JPG

Beitrag von Fancory » Freitag 16. Oktober 2020, 04:52

Wenn HEIC JPEG ersetzt, ist fast die Hälfte des Speicherplatzes verfügbar, aber nur Apple-Geräte unterstützen HEIC und dies ist auf Windows systemen oder anderen Geräten nicht zulässig.

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 416
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: HEIF (HEIC) statt JPG

Beitrag von zenker_bln » Freitag 16. Oktober 2020, 08:16

Fancory hat geschrieben:
Freitag 16. Oktober 2020, 04:52
...aber nur Apple-Geräte unterstützen HEIC und dies ist auf Windows systemen oder anderen Geräten nicht zulässig.
Du möchtest dich bitte besser informieren!

Fancory
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2020, 09:22

Re: HEIF (HEIC) statt JPG

Beitrag von Fancory » Montag 19. Oktober 2020, 10:35

zenker_bln hat geschrieben:
Freitag 16. Oktober 2020, 08:16
Fancory hat geschrieben:
Freitag 16. Oktober 2020, 04:52
...aber nur Apple-Geräte unterstützen HEIC und dies ist auf Windows systemen oder anderen Geräten nicht zulässig.
Du möchtest dich bitte besser informieren!
Vielen Dank, ich weiß, dass JPG in HEIC konvertiert werden kann, und HEIC kann in JPG konvertiert werden, da ich ein iPhone XR und einen Windows 10 laptop habe. Wenn ich das HEIC bild direkt auf meinem laptop öffne, funktioniert es nicht, aber Wenn ich es in JPG konvertiere, wird es funktionieren.

Fancory
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2020, 09:22

Re: HEIF (HEIC) statt JPG

Beitrag von Fancory » Montag 19. Oktober 2020, 11:08

Fancory hat geschrieben:
Freitag 16. Oktober 2020, 04:52
Vielen Dank, ich weiß, dass JPG in HEIC konvertiert werden kann, und HEIC kann in JPG konvertiert werden, da ich ein iPhone XR und einen Windows 10 laptop habe. Wenn ich das HEIC bild direkt auf meinem laptop öffne, funktioniert es nicht, aber Wenn ich es in JPG konvertiere, wird es funktionieren.
Ich habe ein paar Mal iSeepassword Dr.HEIC und Dropbox für die JPG-HeIC-Bildkonvertierung verwendet, und alle haben ziemlich gut funktioniert.

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7192
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: HEIF (HEIC) statt JPG

Beitrag von wozim » Montag 19. Oktober 2020, 11:26

Bei Windows 10 kannst du dir die Bilder auch anzeigen lassen, mit Paint bearbeiten und als .heif auch wieder speichern.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Thorsten_K
Beiträge: 795
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 08:51
Wohnort: Nürnberg

Re: HEIF (HEIC) statt JPG

Beitrag von Thorsten_K » Montag 19. Oktober 2020, 11:43

Wie Wolfgang geschrieben hat.

kurze Suche bei Google...
https://www.microsoft.com/de-de/p/heif- ... verviewtab

Thorsten
--
Lumix G9, GH5 & GX9 , 8-18/F2.8, 12-60/F2.8-4, 100-400/F4.0-6.3; Canon EOS 5DsR 11-24,24-70L II, 70-200LIS | CaptureOne 20 - Final Cut Pro X | Atomos Ninja V

Antworten