Lumix mit Vollformatsensor

Hier könnt Ihr Eure (bitte konkreten) Wünsche und/oder Verbesserungsvorschläge zu bestimmten Produkten posten, die Ihr an Panasonic habt.
Forumsregeln
Bitte am besten die Kamera (-Gattung) mit angeben und möglichst "realistische" Wünsche äußern ;-) Ihr könnte auch Wunsch-Produkte nennen, die Ihr Euch als Lumix-User von Panasonic erwartet.
Ich gebe die Wünsche von Zeit zu Zeit an Panasonic weiter und hoffe, dass der eine oder andere berücksichtgt wird.
Jimmy Ti.
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 14. April 2013, 13:09
Wohnort: Passau

Lumix mit Vollformatsensor

Beitrag von Jimmy Ti. » Dienstag 6. August 2013, 12:03

Ich bin gespannt was die Panasonic Leute sagen wenn die Konkurenz von Sony Ihre Nex mit einem Sensor im Kleinbildformat ausstatten?
Den Sensor haben Sie ja schon in Ihren Nobel Kompaktkamera Cyber Shot RX1+ RX1R.

Ist es denn überhaupt möglich mit dem MFT Bajonett solche Sensoren zu verwenden?

Würde mich sehr freuen wenn es auch eine Lumix mit einen Sensor im Kleinbildformat geben würde.

Grüße
Jimmy Ti.

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 15634
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Lumix mit Vollformatsensor

Beitrag von Lenno » Dienstag 6. August 2013, 12:20

Nein, denn die kleinen Objektive haben einen kleineren Bildkreis, der Sensor würde gar nicht ausgenützt werden,
man müßte also wieder größere Objektive bauen, was dann aber dem handlichen MFT Gedanken widerspricht.

Ich ziehe kleinere, leichtere Objektive und dadurch eine handlichere Ausrüstung einem Vollformat vor.

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 8631
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Lumix mit Vollformatsensor

Beitrag von Binärius » Dienstag 6. August 2013, 13:33

Auch ist die Tiefenschärfe im Vollformat geringer, dafür kann man aber natürlich super freistellen.
Jede Sensorgröße hat ihre Vor- und Nachteile.
Für mich ist MFT ideal, relativ kompakt , leicht und mit einer völlig ausreichenden Bildqualität.
Im Makrobereich bevorzuge ich sogar den Minisensor meiner FZ, wenn viel Tiefenschärfe gefragt ist.
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
available
Beiträge: 6392
Registriert: Samstag 27. August 2011, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Lumix mit Vollformatsensor

Beitrag von available » Sonntag 11. August 2013, 18:22

Ich bevorzuge auch das mFT-Format. Allerdings weitestgehend aus Budgetgründen.

Bzgl. Größe und Gewicht des Vollformates muss ich euch aber wiedersprechen.
Vollformat ist in der Größe einer mFT-Kamera durchaus möglich. Auch die Objektive können von der Größe und dem Gewicht mit den mFTs vergleichbar sein.
Vorraussetzung ist lediglich der Verzicht auf einen Spiegel, aber den brauchen wir ja nicht. ;)

Hier ein Vergleich Leica M9 vs. Lumix G3 (derzeit die kleinste mFT mit eingebautem Sucher)
http://www.digitalkamera.de/Kamera/Leic ... MC-G3.aspx" onclick="window.open(this.href);return false;

Und so sieht das Pendant zum Zuiko 1.8/45 von Leica aus. LEICA SUMMICRON-M 50mm f/2 an der Lumix G3. Eine schöne kleine, kompakte Einheit.

GH3, OLYMPUS M.75mm F1.8, 4 Sek., f/5.6, 75mm, ISO 125

Bild
G3 / Leica Summicron-M 50mm f/2.0 von available66 auf Flickr


Falls ich einmal richtig Geld haben werde wird das neben mFT meine Zweitkamera werden. Bis dahin besorge ich mit gute, preiswerte Leica -Linsen und adaptiere.

Viele Grüße

Andreas
Mein Flickr
G3/GH2/E-M1
Wali 7.5
Pan 7-14/14-42/1.2 42,5/45/100-300
Nokt 0.95/25
Oly 45/75/12-40/40-150
Zeiss 1.4/50/85
Canon 70-200
Leica Summicron-M 2/50
Zuiko FT 2/14-35/50/150
Elinchrom
Gorilla/Benro B0,Sirui T025/C10/N2004/K20x,Nodalninja, Pelicase

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 8631
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Lumix mit Vollformatsensor

Beitrag von Binärius » Sonntag 11. August 2013, 18:28

available hat geschrieben:...Auch die Objektive können von der Größe und dem Gewicht mit den mFTs vergleichbar sein...
Wie Du schon geschrieben hast, spiegellos geht das natürlich. ;)
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
veo
the artist formerly known as G3X
Beiträge: 6436
Registriert: Sonntag 29. April 2012, 13:27
Wohnort: Kurz vor Dänemark

Re: Lumix mit Vollformatsensor

Beitrag von veo » Sonntag 11. August 2013, 20:12

NeeNee, das ist nun doch ein wenig glorifizierend: http://camerasize.com/compare/#213,185" onclick="window.open(this.href);return false;
... und man beachte den Gewichtsunterschied!
GX9+Vario 3,5/14-140+Vario 100-300+GII 1,7/20+M.Zuiko 1,8/45+Fisheye 8,0/9+Sigma 28-200 (Minolta adaptiert), TZ101, Sirui T-025X, PSE 13+Lightroom 5.7
https://www.visionen-online.eu
Im Lumix-Foto- und Video-Forum: Kritische Bildbetrachtungen willkommen!

Benutzeravatar
available
Beiträge: 6392
Registriert: Samstag 27. August 2011, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Lumix mit Vollformatsensor

Beitrag von available » Montag 12. August 2013, 05:33

veo hat geschrieben:NeeNee, das ist nun doch ein wenig glorifizierend: http://camerasize.com/compare/#213,185" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
... und man beachte den Gewichtsunterschied!

Hallo veo,

Eine prima Seite!...

Das ist keine Glorifizierung, sondern durchaus möglich.
Die G3 ist die derzeit kleinste G mit eingebautem Sucher. Es gibt wie Du weißt auch größere Gs.

http://camerasize.com/compare/#213,455" onclick="window.open(this.href);return false;

oder

http://camerasize.com/compare/#213,381" onclick="window.open(this.href);return false;

Sicher ist die Leica M etwas schwerer. Das Gewicht ist allerdings in erster Linie abhängig von der Verarbeitungsqualität der Kamera.
Vom Gewicht sit die 9 noch am besten mit der GH3 vergleichbar, da diese auch ein Metalgehäuse besitz und wiegt 35 Gramm mehr als die GH3.
Leica baut eben keine "Plastikbomer". Die Deckkappe und der Bodendeckel sind aus Messingblöcken gefräst. Das Ganzmetallgehäuse besteht aus einer hochfesten Magnesiumlegierung.

Es geht natürlich auch kleiner und leichter. Allerdings in diesem Fall mit festem Objektiv:

http://camerasize.com/compare/#376,455" onclick="window.open(this.href);return false;

Was ich damit Aussagen möchte: Es ist ducrhaus möglich kleine und leichte Vollformatkameras ohne Spiegel mit elektronischem Sucher oder Fokuspeaking zu entwickeln. Das Argumanet Größe/Gewicht hat nicht mehr den Stellenwert. Ich denke auch Panasonic macht sich durchaus Gedanken darüber.

Viele Grüße

Andreas
Mein Flickr
G3/GH2/E-M1
Wali 7.5
Pan 7-14/14-42/1.2 42,5/45/100-300
Nokt 0.95/25
Oly 45/75/12-40/40-150
Zeiss 1.4/50/85
Canon 70-200
Leica Summicron-M 2/50
Zuiko FT 2/14-35/50/150
Elinchrom
Gorilla/Benro B0,Sirui T025/C10/N2004/K20x,Nodalninja, Pelicase

Benutzeravatar
available
Beiträge: 6392
Registriert: Samstag 27. August 2011, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Lumix mit Vollformatsensor

Beitrag von available » Montag 12. August 2013, 06:06

Entschuldigung für mein schlechtes Deutsch bzw. die bescheidene Tastatur... ;)
Mein Flickr
G3/GH2/E-M1
Wali 7.5
Pan 7-14/14-42/1.2 42,5/45/100-300
Nokt 0.95/25
Oly 45/75/12-40/40-150
Zeiss 1.4/50/85
Canon 70-200
Leica Summicron-M 2/50
Zuiko FT 2/14-35/50/150
Elinchrom
Gorilla/Benro B0,Sirui T025/C10/N2004/K20x,Nodalninja, Pelicase

Jimmy Ti.
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 14. April 2013, 13:09
Wohnort: Passau

Re: Lumix mit Vollformatsensor

Beitrag von Jimmy Ti. » Dienstag 20. August 2013, 12:00

Danke für die zahlreichen Antworten.

Mann ist die Leica teuer!!!!! :o :shock:

Grüße
Jimmy Ti.

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 15634
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Lumix mit Vollformatsensor

Beitrag von Lenno » Dienstag 20. August 2013, 12:22

So eine Mft im Vollformat wäre schon klasse, bei gleichbleibenden schönen kleinen Objektiven hätte ich nichts dagegen.
Das ist ja echt der Hammer wie klein die Sony RX1 ist. Die hat aber auch einen stolzen Preis.

Benutzeravatar
available
Beiträge: 6392
Registriert: Samstag 27. August 2011, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Lumix mit Vollformatsensor

Beitrag von available » Dienstag 20. August 2013, 20:53

Lenno hat geschrieben:So eine Mft im Vollformat wäre schon klasse, bei gleichbleibenden schönen kleinen Objektiven hätte ich nichts dagegen.
Das ist ja echt der Hammer wie klein die Sony RX1 ist. Die hat aber auch einen stolzen Preis.
Die Sony RX1 R (ohne Tiefpassfilter) ist genauso teuer erreicht aber eine noch etwas besser Bildqualität.
Sie liegt Absolut auf dem Niveau (wenn nicht sogar leicht darüber) einer Canon 5D Mk III oder Nikon D800.
Es geht also durchaus klein, leicht und sehr gutes Vollformat.

Viele Grüße

Andreas
Mein Flickr
G3/GH2/E-M1
Wali 7.5
Pan 7-14/14-42/1.2 42,5/45/100-300
Nokt 0.95/25
Oly 45/75/12-40/40-150
Zeiss 1.4/50/85
Canon 70-200
Leica Summicron-M 2/50
Zuiko FT 2/14-35/50/150
Elinchrom
Gorilla/Benro B0,Sirui T025/C10/N2004/K20x,Nodalninja, Pelicase

Benutzeravatar
Markus B.
Beiträge: 687
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2011, 07:42
Wohnort: Kanton Bern

Re: Lumix mit Vollformatsensor

Beitrag von Markus B. » Donnerstag 22. August 2013, 14:06

Technisch möglich ist noch vieles - aber wie steht es mit der Nachfrage nach einer spiegellosen Systemkamera mit Kleinbildsensor? Liesse sie sich auch erfolgreich vermarkten? Man bedenke die ganzen Entwicklungskosten für ein umfassendes Objektiv-Sortiment!!

Zumindest die Objektive wären dann doch ziemlich teurer als die heutigen besseren Pana- und Oly- mFT-Objkektive, die ja bekanntlich keine Billigprodukte sind.

Und abgesehen davon: Wer braucht die Bildqualität einer FX-Kamera wirklich, für welchen Zweck?

In über 90% der Anwendungen reicht die heute mit gutem mFT-Material mögliche BQ locker aus, schätze ich.

Mir wäre es lieber, wenn Panasonic und/oder Olympus die noch bestehenden echten Lücken im mFT-Sortiment bald schlössen, anstatt immer neue Standard-Zooms auf den Markt zu werfen ;)

Gruss, Markus
Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
Ansel Adams

G9, 12-60/2.8-4.0, 8-18/2.8-4.0, 25/1.4, 42,5/1.2, 15/1.7, 17,5/0.95, 35-100/4.0-5.6

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 8631
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Lumix mit Vollformatsensor

Beitrag von Binärius » Donnerstag 22. August 2013, 14:24

Markus B. hat geschrieben:...Mir wäre es lieber, wenn Panasonic und/oder Olympus die noch bestehenden echten Lücken im mFT-Sortiment bald schlössen, anstatt immer neue Standard-Zooms auf den Markt zu werfen...
Ganz meine Meinung!
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
Wolf38
Beiträge: 747
Registriert: Freitag 8. Februar 2013, 19:49
Wohnort: Leonberg

Re: Lumix mit Vollformatsensor

Beitrag von Wolf38 » Sonntag 25. August 2013, 09:34

Markus hat es auf den Punkt gebracht:
Markus B. hat geschrieben:Wer braucht die Bildqualität einer FX-Kamera wirklich, für welchen Zweck?

In über 90% der Anwendungen reicht die heute mit gutem mFT-Material mögliche BQ locker aus,
Ich würde noch weit über die 90% hinausgehen.

Der Mythos VollformatSensor hat für mich so etwas wie der Wunsch nach einem rassigen Sportwagen. Hat man den, dann wird man festsellen, dass der gute alte Mittelklasse PKW wesntlich alltagstauglicher ist.
Gruß Wolf

Benutzeravatar
available
Beiträge: 6392
Registriert: Samstag 27. August 2011, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Lumix mit Vollformatsensor

Beitrag von available » Freitag 30. August 2013, 17:56

Wolf38 hat geschrieben:Markus hat es auf den Punkt gebracht:
Markus B. hat geschrieben:Wer braucht die Bildqualität einer FX-Kamera wirklich, für welchen Zweck?

In über 90% der Anwendungen reicht die heute mit gutem mFT-Material mögliche BQ locker aus,
Ich würde noch weit über die 90% hinausgehen.

Der Mythos VollformatSensor hat für mich so etwas wie der Wunsch nach einem rassigen Sportwagen. Hat man den, dann wird man festsellen, dass der gute alte Mittelklasse PKW wesntlich alltagstauglicher ist.
Ich persönlich bin in den allermeisten Fällen auch mit mFT sehr zufrieden!
Es gibt aber auch andere Meinungen und durchaus auch die Berechtigung für größere Sensoren.
Evtl. höhere Auflösung mit mehr Cropmöglichkeiten, größere Freistellung oder bei größeren Ausdrucken.
Man muss eben wissen was mach erreichen möchte.
Wie gezeigt geht das Ganze auch sehr Kompakt. Selbst bei Vollformatobjektiven.

Viele Grüße

Andreas
Mein Flickr
G3/GH2/E-M1
Wali 7.5
Pan 7-14/14-42/1.2 42,5/45/100-300
Nokt 0.95/25
Oly 45/75/12-40/40-150
Zeiss 1.4/50/85
Canon 70-200
Leica Summicron-M 2/50
Zuiko FT 2/14-35/50/150
Elinchrom
Gorilla/Benro B0,Sirui T025/C10/N2004/K20x,Nodalninja, Pelicase

Antworten