Lumix G110: Der Mini mit Sucher

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
BerndP
Beiträge: 850
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Lumix G110: Der Mini mit Sucher

Beitrag von BerndP » Montag 29. Juni 2020, 21:20

BerndP hat geschrieben:
Montag 29. Juni 2020, 20:55
"nehme man" eine G110 (wegen Sucher und Schwenkdisplay)
wegen Sucher, Schwenkdisplay, dem Miniblitz und den 20 MP!

Das wollte ich noch auf der Positivseite hinzfügen. Und wenn ich sie dann mal in der Hand gehabt haben sollte, könnte evt. noch der gut (bzw. besser als z.B. bei der GX80) erreichbare Auslöser dazu kommen - aber das ist aufgrund der Fotos bisher nur eine Vermutung.
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :!: , adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 601
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Lumix G110: Der Mini mit Sucher

Beitrag von j73 » Montag 29. Juni 2020, 21:22

Horka hat geschrieben:
Montag 29. Juni 2020, 20:34
Ich habe da eine ketzerische Idee:

Frank hat ja Draht zu Pana. Er hat ihnen gesteckt, wie sie die Kamera bauen sollen: Nicht für anspruchsvolle Leute, an ein paar Ecken sparen, ganz normal. Nichts Besonderes. Dann kommt Leben in mein Forum, dann fühlen sich die Leute, die keine neue Kamera brauchen, persönlich angegriffen, weil eine Kamera vorgestellt wird, die sie nicht brauchen können, selbst wenn sie eine brauchen würden. Und die sie nicht weiterempfehlen würden, wenn sie vielleicht gelegentlich mal jemand um eine Empfehlung bittet. :P

Das hebt die Lese- und Schreibfrequenz! ;)

Horst
Nicht ganz ernst gemeinte Erweiterung: insgeheim freut sich der Frank noch mehr, daß die Cam nicht perfekt ist, denn er verdient ja Geld damit, daß er Bücher schreibt in denen er erklärt wie man mit den Unzulänglichkeiten der Kamera umzugehen hat :lol:

Und jetzt die Hoffnung: Vielleicht nimmt der Frank aber auch die gesammelten Meinungen "seiner" Fories auf und erklärt mal den Leuten bei Pana was sie falsch gemacht haben :roll: , denn im Gegensatz zu uns hat er die Kontakte und ihm hören sie vermutlich sogar zu. :D
------------------------------------------------------------------
Lumix GX9 & Lumix GX80
mit Zooms: Oly 9-18mm, Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II)
und mit FBW: Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 (II) und Oly 45mm f1.8
sowie Lumix TZ71

mein Flickr

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4297
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Lumix G110: Der Mini mit Sucher

Beitrag von mopswerk » Montag 29. Juni 2020, 21:46

Läufer hat geschrieben:
Montag 29. Juni 2020, 19:49
...
Für euch dürfte die auch nicht gedacht sein. Da will Pana, dass ihr anderes Equickment kauft.
... + 'ne Menge andere Kommentare
Mööönsch, was soll der negative Grundton (zumindest so von mit wahrgenommen) ? Es gehört zum Forensalz in der Suppe (schon wieder Kochen, s.o. :lol: ), dass ein Objektiv so lang in der Hand hin und her gezwirbelt wird, daß es zu Glasfaser wird ...
Es scheint so zu sein, daß die Kamerahersteller zur Zeit mit Ihren Produkten allesamt eher Geld verlieren und schauen, wo SIe bleiben ( -> https://lumix-forum.de/viewtopic.php?f=26&t=48288 ).

Was das Bashing auf andere Marken anlangt, kann ich auch nicht nachvollziehen: Aus dem MFT Lager kommen gute Cams, aber die anderen sind doch auch nicht schlecht ...

Die G110 scheint jetzt halt nicht so den Kaufimpuls zu geben, da Sie wohl aus zuviel Fischfleisch besteht (Kochen, schon wieder ... siehe oben die IIte ) ... und wenn man Sie für den Fotobereich nutzen will, mit anderen Modellen von Pana zB wohl besser bedient ist.

PS: "Equickment" (egal ob gewollt oder ungewollt, muss ich mir merken) finde ich einen prächtigen Begriff, hat er doch den Obsoleszenzgedanken von Produkten dieser Sparte gleich mit an Boot !
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8346
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Lumix G110: Der Mini mit Sucher

Beitrag von Der GImperator » Montag 29. Juni 2020, 22:00

j73 hat geschrieben:
Montag 29. Juni 2020, 21:22
Horka hat geschrieben:
Montag 29. Juni 2020, 20:34
Ich habe da eine ketzerische Idee:

Frank hat ja Draht zu Pana. Er hat ihnen gesteckt, wie sie die Kamera bauen sollen: Nicht für anspruchsvolle Leute, an ein paar Ecken sparen, ganz normal. Nichts Besonderes. Dann kommt Leben in mein Forum, dann fühlen sich die Leute, die keine neue Kamera brauchen, persönlich angegriffen, weil eine Kamera vorgestellt wird, die sie nicht brauchen können, selbst wenn sie eine brauchen würden. Und die sie nicht weiterempfehlen würden, wenn sie vielleicht gelegentlich mal jemand um eine Empfehlung bittet. :P

Das hebt die Lese- und Schreibfrequenz! ;)

Horst
Nicht ganz ernst gemeinte Erweiterung: insgeheim freut sich der Frank noch mehr, daß die Cam nicht perfekt ist, denn er verdient ja Geld damit, daß er Bücher schreibt in denen er erklärt wie man mit den Unzulänglichkeiten der Kamera umzugehen hat :lol:

Und jetzt die Hoffnung: Vielleicht nimmt der Frank aber auch die gesammelten Meinungen "seiner" Fories auf und erklärt mal den Leuten bei Pana was sie falsch gemacht haben :roll: , denn im Gegensatz zu uns hat er die Kontakte und ihm hören sie vermutlich sogar zu. :D
Heeee... ganz schön schwach, Horst :o . Alles deinen Forenkameraden in die Schuhe schieben zu wollen. Den gesammelten Inhalt hier bisher hat ja wohl allein der ("große böse" :twisted: ;) ) Konzern zu verantworten :P .
Ich finde hier jedenfalls nirgends ein potentiell irgendwie komisch motiviertes "Bashing". Außerdem lieben wir ja unsere Lumix-Welt!!!
"Stand jetzt", wo alle noch etwas im Trüben fischen, bietet die Cam halt einfach bereits viele Angriffsflächen (und man gucke sich nur mal die veröffentlichten Testvideos an :!: ). Und auf sowas ist man doch schon als Kind geeicht :idea:
Bsp.: ich hatte mal 2 sich minimalst zu lösen beginnende "Knöppe" (Halterungen) des "Himmels"/Dachinnenverkleidung im Auto.
Die Kids aufm Rücksitz haben diese Schwachstelle leicht erkannt und über mehrere Sitzungen hinweg dermaßen oft heimlich (und impulsgesteuert) dran herumgekrubbert, daß mir dann mal eines schönen Tages als ich allein unterwegs war, völlig überraschend während der Fahrt sprichwörtlich "der Himmel aufn Kopf fiel" :shock: :P
Moral von der Geschicht: nix ist verlockender und einfacher, als ein schwaches Gerüst zum Einsturz zu bringen :idea: :lol:

PS: ich denke bei "Equickment" direkt an den Quick-E-Mart (Apu, Springfield, The Simpsons) ;)
Oder "denglisch" für "erquickend" :P :) (Equickment = Freude spendende/r Aktivität/Service. ->Example: "What`ve you been doing for equickment the past few days of vacation, Mom ?")
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

Läufer
Beiträge: 304
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 16:53

Re: Lumix G110: Der Mini mit Sucher

Beitrag von Läufer » Dienstag 30. Juni 2020, 07:00

Hallo,

bevor es hier aufstößt.

Hendrik: Vorheriger Beitrag ist nicht negativ gemeint! Wenn das so ankommt, dann sorry.

Von den anderen Herstellern kommen auch gute Kameras, keine Frage. Aber so ein bisschen Lästern gehört doch dazu.

Equickment: = Equipment und 'Erquicken wie 'Spaß beim Fotografieren haben' (weiß, ziemlich weit hergeholt ;)).

Gruß Ronald

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4297
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Lumix G110: Der Mini mit Sucher

Beitrag von mopswerk » Mittwoch 8. Juli 2020, 13:12

Huch, der Thread ist ja schon wieder aus den letzten aktuellen Themen abgerutscht, scheint jetzt also nicht so das Diskussionsthema zu sein ;) ... Wer ein englisches Review von Kai sehen will, hier, gleich mal an der Stelle mit dem Crop verlinkt: Da stellt er das Videomaterial von der GH5 mit der G110 (G100 in anderen Vertriebsregionen) gegenüber https://youtu.be/2ocqKYNohXQ?t=348 ... der AF im Videomodus ist jetzt auch nicht so ganz der Knüller ...
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 601
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Lumix G110: Der Mini mit Sucher

Beitrag von j73 » Mittwoch 8. Juli 2020, 15:26

Folgende Theorie warum hier nix mehr kommt:
- Die Vor- und Nachteile sind identifiziert
- Die Fories sind großteils "alte Lumix-Hasen" und haben entweder kein Interesse mehr an der Kamera oder warten bis der Preis fällt.

Hab heute mal ne "Wunschliste" für ein G110-Upgrade angelegt: https://lumix-forum.de/viewtopic.php?f ... 9#p680969 . Vielleicht findet die ja über Frank den Weg in die Entwicklungshallen von Panasonic ;)
------------------------------------------------------------------
Lumix GX9 & Lumix GX80
mit Zooms: Oly 9-18mm, Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II)
und mit FBW: Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 (II) und Oly 45mm f1.8
sowie Lumix TZ71

mein Flickr

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4297
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Lumix G110: Der Mini mit Sucher

Beitrag von mopswerk » Mittwoch 8. Juli 2020, 17:24

j73 hat geschrieben:
Mittwoch 8. Juli 2020, 15:26
Hab heute mal ne "Wunschliste" für ein G110-Upgrade angelegt: https://lumix-forum.de/viewtopic.php?f ... 9#p680969 . Vielleicht findet die ja über Frank den Weg in die Entwicklungshallen von Panasonic ;)
Na ja, optische Stabilisierung mit SensorWackeldackel läßt sich nicht per Software downloaden, da muss man wohl auf die G120 warten ...
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8346
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Lumix G110: Der Mini mit Sucher

Beitrag von Der GImperator » Mittwoch 8. Juli 2020, 17:37

j73 hat geschrieben:
Mittwoch 8. Juli 2020, 15:26

Hab heute mal ne "Wunschliste" für ein G110-Upgrade angelegt: .....
ich dachte schon, auf den Wunschlisten der potentiellen G110-Zielgruppe steht "zum Jahreswechsel bitte die (diesmal vernünftige) "G110 II" herausbringen" :P :twisted: :lol:
G110-Interessierte sollten übrigens nicht nur Abstand vom Cam-Recherchieren per Fotografie-Vlogger nehmen, sondern schnellstens wegrennen, wenn sich ihnen etwas derartiges nähert ;) .
Habe vorgestern ne ganze Reihe Videos zur Cam am Stück angeschaut. Alle mindestens tendenziell negativ. Viele sowas von brutalst auf das Teil einkloppend, daß es echt nicht mehr feierlich ist.
"Die Leute" finden diese Cam scheinbar durch die Bank völlig mißraten und sind teilweise fassungslos, was für`n Murks da von Pana auf die Menschheit losgelassen wurde.
Schon interessant, was die Cam + das Marketing bei der Zielgruppe/den mFT-Hobbyisten/den Vloggern auslöst :idea: :!:

EDIT: ach, da hat jemand den gleichen Gedanken gehabt, sehe ich gerade :P
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 601
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Lumix G110: Der Mini mit Sucher

Beitrag von j73 » Mittwoch 8. Juli 2020, 18:29

Der GImperator hat geschrieben:
Mittwoch 8. Juli 2020, 17:37

"Die Leute" finden diese Cam scheinbar durch die Bank völlig mißraten und sind teilweise fassungslos, was für`n Murks da von Pana auf die Menschheit losgelassen wurde.
Schon interessant, was die Cam + das Marketing bei der Zielgruppe/den mFT-Hobbyisten/den Vloggern auslöst :idea: :!:
Echt interessant, wo die Cam doch auch ein paar richtig gute Features hat (vor allem für ihre Größe bzw. im Vergleich zu anderen kompakten Lumix Gs):
- der grosse EVF
- EVF in der optischen Achse
- Die Mikrofone
- Mikrofoneingang
- Schwenkdisplay
- Größe und Gewicht

Weiß jetzt nicht was die Tester kritisieren, was mich stört hab ich ja schon geschrieben.

Grüße, Jörg
------------------------------------------------------------------
Lumix GX9 & Lumix GX80
mit Zooms: Oly 9-18mm, Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II)
und mit FBW: Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 (II) und Oly 45mm f1.8
sowie Lumix TZ71

mein Flickr

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 601
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Lumix G110: Der Mini mit Sucher

Beitrag von j73 » Mittwoch 8. Juli 2020, 18:34

mopswerk hat geschrieben:
Mittwoch 8. Juli 2020, 17:24
Na ja, optische Stabilisierung mit SensorWackeldackel läßt sich nicht per Software downloaden, da muss man wohl auf die G120 warten ...
Wenn die dann 2021 kommt, ist alles gut :lol:

Die Begrenzung der Videozeit wär aber schon ein SW-Update-Thema, wenn es keine thermischen Gründe gibt, und die max. Verschlusszeit evtl. auch.

Grüße, Jörg
------------------------------------------------------------------
Lumix GX9 & Lumix GX80
mit Zooms: Oly 9-18mm, Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II)
und mit FBW: Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 (II) und Oly 45mm f1.8
sowie Lumix TZ71

mein Flickr

Läufer
Beiträge: 304
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 16:53

Re: Lumix G110: Der Mini mit Sucher

Beitrag von Läufer » Mittwoch 8. Juli 2020, 18:49

Hallo,

ob Frank auch ein Buch über die G 110 auflegt? Vielleicht ist er gerade schon dabei.

Ich denke, er wird sie eventuell testen und das Ergebnis in seiner Zeitung veröffentlichen. Ob er sie auch mal mit größeren Objektiven testet?

Fiktive Frage: ihr hättet 930 € und wolltet bei den Lumixen MFT einsteigen mit neuer Kamera und zwei neuen Objektiven, was würdet ihr kaufen? Dagagen steht G 100 mit 12-32 und 35-100, wenn auch nicht die tollen Objektive. Zusatz, die Person ist Anfänger und sucht eine Kamera, mit der sie fotografieren lernen will.

Bevor es Gemeckere von der Moderatoren gibt. Ich denke, so indirekt gehört es noch zum Thema.

Ich würde mir die G 81 mit dem neuen 14-140 II kaufen.

Gruß
Ronald

PS: Hoffe, dass vielleicht auf meinen Beitrag reagiert wird.
Zuletzt geändert von Läufer am Mittwoch 8. Juli 2020, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8346
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Lumix G110: Der Mini mit Sucher

Beitrag von Der GImperator » Mittwoch 8. Juli 2020, 18:53

j73 hat geschrieben:
Mittwoch 8. Juli 2020, 18:29

Weiß jetzt nicht was die Tester kritisieren, was mich stört hab ich ja schon geschrieben.
Du, ich kann mir auch echt vorstellen, daß viele von uns, die einfach sehnlichst eine "simple, kleine" neue mFT (Body) haben wollen, es denen wg. bereits längerer Wartezeit auch echt unter den Nägeln juckt, u.U. (abzüglich solcher offensichtlichen Dinge wie Downgrade bei der Stabilisation) dann auch echt (zumindest einigermaßen) glücklich werden könnten mit dem Teil.
Solange Sensorik, Engine, haptische Verarbeitung/Güte ihren Dienst sauber verrichten, um gut ausgesteuerte Einzelbilder zu ermöglichen und keinerlei "besondere Einsatzzwecke" abverlangt werden......... !?!?! :?
Die angesammelten Linsen wird man alle draufschrauben können. Das Lumix-System als solches (Menü-Aufbau, Einstellungsmöglichkeiten und "Lösungskonzepte" z.B.) wird auch "das Bewährte/Altbekannte" sein.

Den teils "puren Hass" verbreiten ja v.a. die Vlogger. Das Audio-Tracking (built-in Mic), die IBIS, der AF, das ganze Leid rund ums "herzustellende Produkt", den "Content" (Cropping Video, Time Limits oder was da alles als negativ und eher Vlogging-feindlich bewertet wird), hauen die der Cam mit voller Brachialität um die Ohren.
Aber Pana selbst bewirbt die Cam als "fürs Vlogging konzipiert"... und scheint gerade in dieser Kategorie anscheinend total gemurkst zu haben.
Englischsprachige/-Verständige- schaut euch auf YT unter Suche mit "G100" (!) mal an, was es da alles so gibt an Beiträgen. Die Cam wird "zerstört". Und die "Guten, Arrivierten" (thematisch global aktiven Fotofachleute/Reviewer) äußern sich in ihrer Sachlichkeit halt teils auch (punktuell) sehr sehr kritisch.
Im Vergleich ZV1 vs G100 ist das reeelativ eindeutige Voting in der Gewichtung wie ich sie bisher wahrgenommen hab 100% zu 0% Empfehlung zugunsten der Sony :!:
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 601
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Lumix G110: Der Mini mit Sucher

Beitrag von j73 » Mittwoch 8. Juli 2020, 19:16

Läufer hat geschrieben:
Mittwoch 8. Juli 2020, 18:49

Fiktive Frage: ihr hättet 930 € und wolltet bei den Lumixen MFT einsteigen mit neuer Kamera und zwei neuen Objektiven, was würdet ihr kaufen? Dagagen steht G 100 mit 12-32 und 35-100, wenn auch nicht die tollen Objektive. Zusatz, die Person ist Anfänger und sucht eine Kamera, mit der sie fotografieren lernen will.
......
Ich würde mir die G 81 mit dem neuen 14-140 II kaufen.
Man könnte auch die GX9 mit dem 14-140mm nehmen. Gleiche Preisklasse, gleicher Sensor, etwas anderer Formfaktor, dafür ähnliche Größe.
Ich verstehe auf was du raus willst: wenn man die Mikrofone und das Schwenkdisplay nicht braucht, gibts taugliche und - je nach persönlicher Präferenz - bessere Alternativen.

Grüße, Jörg
------------------------------------------------------------------
Lumix GX9 & Lumix GX80
mit Zooms: Oly 9-18mm, Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II)
und mit FBW: Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 (II) und Oly 45mm f1.8
sowie Lumix TZ71

mein Flickr

Läufer
Beiträge: 304
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 16:53

Re: Lumix G110: Der Mini mit Sucher

Beitrag von Läufer » Mittwoch 8. Juli 2020, 19:55

Hallo,

zunächst danke Jörg.

Möchte vielleicht nochmal den Sinn meiner fiktiven Frage darlegen.

Als Anfänger informiert man sich ja im Internet, welche Angebote es gibt. Hat man sich für eine Marke entschieden, versucht man, am besten in einem Forum, etwas näher über die Marke und eventuell auch über das Modell zu erfahren. Das war bei mir bei alle meinen Lumixen vor.
Angenommen, jemand interessiert sich für die G 110 und informiert sich hier im Forum. Bei all den negativen Bemerkungen kann es dann sein, dass er dann sich von Pana verabschiedet. So bekommt er zumindest Alternativen aufgezeigt.

Meine jetzige persönliche Meinung zur G 110. Derzeit würde ich sie mir nicht kaufen. Sollte Pana jedoch klug sein und schnellst möglichst ein Update nachschieben, dass die groben aufgeführten Mängel beseitigt (hat es ja auch bei anderen Modellen gemacht, G9 glaube ich auch?) und der Preis geht runter, könnte sie durchaus als Gehäuse für mein Laowa 7.5/2 und mein Lumix 20/1.7 dienen. Die benutze ich nämlich sehr selten, weil ich objektivwechselfaul bin, wenn es nicht unbedingt sein muss (auf meinen beiden G 81 ist das 100-400 und das 14-140II).

Gruß Ronald

Antworten