GX80 - allererste erfahrungen

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
buriram1000
Beiträge: 20
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 10:00

Re: GX80 - allererste erfahrungen

Beitrag von buriram1000 » Sonntag 5. Mai 2019, 11:09

Gestern habe ich mir die Cameras beim Fachhandel mal genauer angesehen und mich beraten lassen...

Als Ergebnis meiner gesammelten Infos wird es weder die GX80 noch die GX9 werden...

Sehr gut gefallen hat mir die GX81. Sie liegt deutlich besser in der Hand. Zudem hat sie einen Anschluss fuer ein externes Mikrofon und verfuegt ueber einen dreh- und schwenkbaren Monitor.

Nun erscheint ja bald die GX91. Lohnt sich das Warten auf die NEUE oder sollte ich mir die G81 holen.

Der hoehere Preis der NEUEN ist dabei kein Problem.

Benutzeravatar
Uli's Pana
Beiträge: 120
Registriert: Freitag 22. April 2016, 06:46
Wohnort: Hagen

Re: GX80 - allererste erfahrungen

Beitrag von Uli's Pana » Sonntag 5. Mai 2019, 12:04

dann warten auf die G91.

tamansari
Beiträge: 781
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: GX80 - allererste erfahrungen

Beitrag von tamansari » Dienstag 4. Juni 2019, 11:15

Moin,
ich lade meinen GX80 Accu über die Ladeschale der G3.
Da der Accu etwas kürzer ist und somit keinen Kontakt hat schiebe ich hinten halt noch mein Handy rein.
(Also nur die Dicke des Handys)
Müßte also auch mit einem gefalteten Bierdeckel o.ä. gut funktionieren.
und wieder was gespart.

PS: vielleicht funktioniert das ja auch mit anderen ladeschalen?! probieren!
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

Benutzeravatar
kastala
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 08:45

Re: GX80 - allererste erfahrungen

Beitrag von kastala » Dienstag 4. Juni 2019, 12:15

Hallo,

Ladeschale GX8 mit 5mm Schaumstoffstreifen passt der Akku der GX7 perfekt rein.
Die Breite ist identisch.
Gruß v. Axel aus Hannover
GX7+GX8, Panaleica 12-60/2,8#Panaleica 45/2,8#Pana 7-14/4#Pana 45-200#Sigma 30/1,4#
Pana 20/1,7#Laowa 7,5/2

Benutzeravatar
Thomas Tremmel
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 29. August 2019, 13:12

Re: GX80 - allererste erfahrungen

Beitrag von Thomas Tremmel » Samstag 31. August 2019, 20:45

Hallo,
in der vergangenen Woche habe ich mir die GX 80 mit dem 14 - 140 er Scherben zugelegt.
Mein Kaufentscheid war unter Anderem der Grösse und dem Gewicht gezollt. Im Urlaub wander ich viel und lange, da wurde mir meine Nikon D 90 doch mitunter zur Last, vom Platzbedarf im Rucksack ganz zu schweigen...
Von der GX 80 bin ich bisher sehr angetan, die Optoik ist ansprechend, die Qualität und die Haptik ebenfalls. Sofort habe ich mich jedoch von dem Gurt getrennt und eine Handschlaufe befestigt da ich es unerträglich finde, wenn mir so ein Gurt im Nacken scheuert und die Kamera immer vor mir rumbaumelt. Nun ruht sie in einer Tasche von ThinkTank mit Gürtelschlaufen.
Als weitere Zubehör habe ich mir noch den kleinen Blitz DMW - FL 200 L geleistet. Dieser reicht mir vollkommen und macht auch einen super Eindruck. Betrieben wird er bei mir von zwei Enaloop Akkus.
Gegenwärtig arbeite ich mich durch das sehr umfangreiche Menü und den vielen Funktionen, dann gehts raus zum Feldtest!
Viele haben die Gummiabdeckung und den Micro - USB Anschluss bemängelt, dem stimme ich volkommen zu und eine Doppelladeschale ist schon bestellt.
Nach meinem Feldversuch werde ich hier weiter berichten!
Bis dahin, noch einen schönen Abend!

Benutzeravatar
Thomas Tremmel
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 29. August 2019, 13:12

Re: GX80 - allererste erfahrungen

Beitrag von Thomas Tremmel » Sonntag 8. September 2019, 19:10

Hallo!
Nach den ersten Versuchen mit der CX 80 habe ich mich entschlossen diesen, überteuerten, Handgriff zu besorgen (gabs bei "real.de" etwas günstiger als in der Bucht) und ich habe festgestellt, daß ich so die Kamera besser halten und bedienen kann. Ich denke nicht, daß ich übermässige große Hände habe, aber bisher war ich immer den Body der D 90 mit BG gewohnt; ich löse nun mit dem Daumen aus...an die Haptik muss ich mich noch etwas gewöhnen.
In der vergangenen Woche ist auch das Akkuladegerät mit zwei Akkus hier eingetroffen. Alles macht einen guten Eindruck, das Ladegerät lädt auch die original Akkus! Nun habe ich vier Akkus, zwei original und zwei fake. Alle sind durchnummeriert und werden auch so verwendet bzw in diesem Zyklus geladen. Im Moment powert einer von "lookit" (1025 mAh) die Cam.
Auch wenn die DX 90 nun ja schon eine Weile auf dem Markt ist bin ich von dem was sie so bietet absolut begeistert. Auch die Bedienung via Tablet / Smartfone überzeugt mich und es macht einfach Spass sich in die Tiefen des Menüs zu graben und immer wider was Neues zu entdecken.
Einen schönen Sonntagabend noch!
LG, Thomas

Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 1624
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: GX80 - allererste erfahrungen

Beitrag von Holger R. » Montag 9. September 2019, 10:47

CX80, DX90, D90. Du verwirrst mich
Gruß Holger

Mein Flickr-Best-of
meine Flickr GX9-Gruppe

-GX9 & GX80 & GM1
-Leica 25 f1,4 & 50-200 f2,8-f4 & 200 f2.8 - Lumix 20 f1,7 & 42,5 f1,7 & 14-140 f3,5-5,6 & 100-300 f4-5,6 - M.Zuiko 9-18 f4-5,6 & 60 f2,8 Macro - SIGMA 60 f2,8

Benutzeravatar
chrisspeed
Beiträge: 255
Registriert: Freitag 6. April 2018, 06:31

Re: GX80 - allererste erfahrungen

Beitrag von chrisspeed » Montag 9. September 2019, 11:50

Im Netz gibt es die Daten für einen Griff als 3D Druck.

Hier kann man ihn auch direkt kaufen: https://www.ebay.com/itm/Grip-For-Panas ... Swakxc~EF2

Ich habe auch den Originalgriff, mich störte immer nur, dass ich ihn abschrauben musste, für Batteriewechsel oder um die SD- Karte zu entnehmen. Dies entfällt nun, kann ich also sehr empfehlen, zumal er nur 1/3 kostet.....
LG Christian

Ecosia statt google...für die Umwelt...für die Bäume...für unsere Kinder...www.ecosia.org

Benutzeravatar
Thomas Tremmel
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 29. August 2019, 13:12

Re: GX80 - allererste erfahrungen

Beitrag von Thomas Tremmel » Montag 9. September 2019, 12:15

Ups GX 80 - da habe ich mich vertippt. D 90 ist von Nikon.

Benutzeravatar
Thomas Tremmel
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 29. August 2019, 13:12

Re: GX80 - allererste erfahrungen

Beitrag von Thomas Tremmel » Montag 9. September 2019, 12:21

@chrisspeed:
Es nervt tatsächlich, die ewige Schrauberei. Vielleicht überwinde ich mich und tausche den Griff mal aus, aber vorerst behalte ich ihn bis ich mich genug darüber geärgert habe :lol:

Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 1624
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: GX80 - allererste erfahrungen

Beitrag von Holger R. » Montag 9. September 2019, 13:49

ich nutze ja auch hin und wieder den Originalen Handgriff (nur in Verbindung mit dem schweren 200er Elmarit). Aber als störend empfinde ich es nicht, wenn ich nach 300 Bilder den Handgriff einhändig in 10 Sekunden abnehmen muss, und in 15 Sekunden wieder dran habe. Dafür sieht er top aus, hat durch die "Belederung" einen guten Grip und ist auch stabil genug, um vertrauenerweckend den 1,5kg-Klopper zu tragen
Gruß Holger

Mein Flickr-Best-of
meine Flickr GX9-Gruppe

-GX9 & GX80 & GM1
-Leica 25 f1,4 & 50-200 f2,8-f4 & 200 f2.8 - Lumix 20 f1,7 & 42,5 f1,7 & 14-140 f3,5-5,6 & 100-300 f4-5,6 - M.Zuiko 9-18 f4-5,6 & 60 f2,8 Macro - SIGMA 60 f2,8

Benutzeravatar
Thomas Tremmel
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 29. August 2019, 13:12

Re: GX80 - allererste erfahrungen

Beitrag von Thomas Tremmel » Montag 9. September 2019, 14:15

Ok, das Argument zieht :-)
Von der Qualität her ist da echt nichts zu bemängeln, ich finde den Preis, den Pana dafür haben möchte schon etwas überzogen.
Aber Jammern bringt da nun auch nichts, ich habe das Ding ja gekauft und ich bin im Grossen und Ganzen damit zufrieden. Ohne wäre es nicht gegangen...

Benutzeravatar
zawiro
Beiträge: 1462
Registriert: Mittwoch 21. März 2012, 16:33
Wohnort: Stephanskirchen/Bayern

Re: GX80 - allererste erfahrungen

Beitrag von zawiro » Freitag 20. September 2019, 08:24

chrisspeed hat geschrieben:
Montag 9. September 2019, 11:50
Im Netz gibt es die Daten für einen Griff als 3D Druck.

Hier kann man ihn auch direkt kaufen: https://www.ebay.com/itm/Grip-For-Panas ... Swakxc~EF2

Ich habe auch den Originalgriff, mich störte immer nur, dass ich ihn abschrauben musste, für Batteriewechsel oder um die SD- Karte zu entnehmen. Dies entfällt nun, kann ich also sehr empfehlen, zumal er nur 1/3 kostet.....
Kann mich der Empfehlung nur anschließen. Für einen fairen Preis (28 EUR inkl. Versand) erhält man einen Griff, der solide ausgeführt ist und seinen Zweck recht gut erfüllt. Vor allem ermöglicht er ein einhändiges Auslösen.

Die Kamera ruht praktisch unter der am vorderen Griff geformten Nase auf dem Mittelfinger, Ring- und kleiner Finger fixieren die Kamera von vorne, der Daumen von der Rückseite und der Zeigefinger kann den Auslöser betätigen. Ergonomisch gut gelöst. Vor allem hilfreich, wenn man eben nur eine Hand frei und wenig Zeit hat.

Der Wechsel von Akku und SD-Karte lässt sich, ohne den Griff abzuschrauben durch eine Klappe vornehmen, unten ist auch ein Stativgewinde eingelassen. Die Haptik ist etwas weniger ansprechend, da das Teil ja aus Hartplastik gefertigt ist. Mich stört es nicht. Der Griff passt nur für die GX80, es gibt ihn aber auch für andere Modelle.
...viele Grüße aus dem Chiemgau,
Wilfried
Nobody is perfect



Lumix GX80, 14-140/II Pana, 20mm/1.7 Pana, 9-18mm Olympus, Lumix LF1
Bearbeitung: FastStone, Photomatix Pro.

Antworten