Neu von Sigma

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
pfau
Beiträge: 58
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 18:21

Re: Neu von Sigma

Beitrag von pfau » Sonntag 5. November 2017, 13:47

Ich würde aber auch die Bildqualität zwischen den beiden Objektiven vergleichen. Ich habe mit den Sigma-Linsen, die ich bisher gekauft habe, gute Erfahrungen gemacht. Daher spricht die Größe meines Erachtens auch für ein besseres Innenleben.

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12598
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Neu von Sigma

Beitrag von Jock-l » Sonntag 5. November 2017, 14:05

Darf ich nachsetzen bzw. nachfragen, welche Sigmalinsen ? An APS-C hatte ich durchaus gemischte Ergebnisse ... ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

pfau
Beiträge: 58
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 18:21

Re: Neu von Sigma

Beitrag von pfau » Dienstag 7. November 2017, 11:16

Natürlich darfst du nachfragen... ich habe das 30 mm f1.4 Contemporary sowie das 60 mm f2.8 Art in meinem Objektivpark. :)

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12598
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Neu von Sigma

Beitrag von Jock-l » Dienstag 7. November 2017, 19:11

Ah, das sind Dinge die nach meinem letzten Sigma-Kauf kamen, das erklärt es mir ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Lumix-Adept
Beiträge: 130
Registriert: Sonntag 8. Mai 2016, 14:44

Re: Neu von Sigma

Beitrag von Lumix-Adept » Dienstag 7. November 2017, 20:15

Ah du hast sie dir also zugelegt, Pfau. Bis du zufrieden mit den Dingern?

Die MFT-Sigmas sind eigentlich durchweg zu gebrauchen. Das wohl mäßigste ist meiner Ansicht nach das 19mm 2.8 Art - jedenfalls hab ich zwei Stück getestet und die können auf Offenblende sowie auch abgeblendet nicht so überzeugen wie die 30+60mm Varianten. Auf das 16mm 1.4 freu ich mich daher wie wahnsinnig. Eigentlich wollte ich ursprünglich das Panaleica 15mm 1.7 holen, was ebenfalls sehr gut sein soll - nun wird der Preis ganz einfach entscheiden. Klar sind APSC-MFT-Sigmas einen Tick klotziger als reinrassige MFT-Gläser. Aber vom Gewicht her ist das 30mm 1.4 Contemporary eigentlich noch sehr angenehm zu halten und passt gut zu einer G70 / G81.

Benutzeravatar
UlrichH
Beiträge: 5239
Registriert: Montag 25. März 2013, 15:20
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Neu von Sigma

Beitrag von UlrichH » Freitag 10. November 2017, 11:59

Da lag ich mit meiner Einschätzung ziemlich daneben.
449,-€ werden aufgerufen.

https://www.photoscala.de/2017/11/09/si ... -november/" onclick="window.open(this.href);return false;
Gruß Ulrich

GX80, G3, 14-42, 1,4/25,Pana 45-150, SZ1, Alpha 200, div. Analoge

mein Flickr

pfau
Beiträge: 58
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 18:21

Re: Neu von Sigma

Beitrag von pfau » Sonntag 12. November 2017, 16:01

@ Lumix-Adept: Ja, ich bin mit den beiden Festbrennweiten bislang sehr zufrieden. Also ich komme derzeit leider sehr wenig zum Fotografieren (aus demselben Grund diskutiere ich auch selten mit), aber ich habe mich im Urlaub intensiv damit befasst und die Ergebnisse haben gepasst.

@ HUH: Na das kann passieren, dass man sich mit den Preis-Einschätzungen vertut. Wichtiger ist, dass sich der Hersteller auch bei diesem lichtstarken Weitwinkel ein gutes Preis-Leistungsverhältnis überlegt hat.

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 9205
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Neu von Sigma

Beitrag von mikesch0815 » Sonntag 12. November 2017, 16:23

Sehr feines Glas. Gefällt mir irgendwie...

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Markus_W

Re: Neu von Sigma

Beitrag von Markus_W » Sonntag 12. November 2017, 19:14

Gehört dieses Thead nicht in den Objektivbereich?

Benutzeravatar
UlrichH
Beiträge: 5239
Registriert: Montag 25. März 2013, 15:20
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Neu von Sigma

Beitrag von UlrichH » Sonntag 12. November 2017, 20:00

Richtig. Hatte ich beim Einstellen nicht beachtet.
Wer allerdings mit " ungelesene Beiträge" im Forum liest,
hat damit keine Probleme.
Allerdings ist das Objektiv für Lumix Systemkameras.
Gruß Ulrich

GX80, G3, 14-42, 1,4/25,Pana 45-150, SZ1, Alpha 200, div. Analoge

mein Flickr

Benutzeravatar
jansch
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 18:37
Wohnort: im hessischen Ländle

Re: Neu von Sigma

Beitrag von jansch » Samstag 18. November 2017, 12:44

Lumix-Adept hat geschrieben: MFT-Sigmas sind eigentlich durchweg zu gebrauchen. Das wohl mäßigste ist meiner Ansicht nach das 19mm 2.8 Art.... nicht so überzeugen wie die 30+60mm Varianten.
Das 60ziger kenne ich nicht, aber das würde ich so unterschreiben ...
Lumix-Adept hat geschrieben: Klar sind APSC-MFT-Sigmas einen Tick klotziger als reinrassige MFT-Gläser. Aber vom Gewicht her ist das 30mm 1.4 Contemporary eigentlich noch sehr angenehm zu halten und passt gut zu einer G70 / G81.
... das auch.

Das 30er 1.4 ist quasi mein "Immerdrauf". Das 19/2.8 - durch das 16/1.4 zu ersetzten find ich schon mal spannend. Zum Glück ist bald Weihnachten. Der Filterdurchmesser von 67mm führt zwar Folgeinvestitionen, aber irgendwas ist ja immer :roll:
Lumix G70

Pana 14-42 & 45-150 --- Sigma 19/2.8, 30/1.4 --- Carl Zeiss Pancolar 50/1.8
Marumi Achromat +3, Haida Graufilter ND 8, 64 & 1000, Hoya PolFilter.
Entwicklung: Darktable & Gimp

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4496
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Neu von Sigma

Beitrag von mopswerk » Samstag 18. November 2017, 14:20

Ich wüßt' jetzt nicht, wieso man das Teil hier zB ggü. einem Oly 17mm F1.8 nehmen sollte (Gebrauchtpreise so um die 300 Eurotaler). Bei MFT fällt es durch's Raster, an APSC mit 24mm KB äquiv. ist es spannender.
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

pfau
Beiträge: 58
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 18:21

Re: Neu von Sigma

Beitrag von pfau » Sonntag 19. November 2017, 21:50

Ich muss gestehen, dass ich keine Erfahrungen mit diesem 17 mm f1.8 habe, aber soweit ich es mitbekommen habe bieten alle Sigma-Objektive für MFT eine gute Bildqualität. Zudem ist es zwar natürlich eine Geschmackssache, aber ich würde immer zu neuen Linsen greifen und da wäre das Preis-Leistungsverhältnis besser.

Benutzeravatar
Hirsch
Beiträge: 697
Registriert: Dienstag 26. September 2017, 14:56

Re: Neu von Sigma

Beitrag von Hirsch » Samstag 23. Dezember 2017, 17:04

Angesichts des fieberhaften Wartens auf die G9 ist der neue kleine Sigma-Klops hier völlig untergegangen...

Hat denn inzwischen jemand das 16mm/f1,4 gekauft/in der Hand gehabt/getestet?
Viele Grüße
Harry
GX80, GX9 und vor allem alte und neue Festbrennweiten

Lumix-Adept
Beiträge: 130
Registriert: Sonntag 8. Mai 2016, 14:44

Re: Neu von Sigma

Beitrag von Lumix-Adept » Donnerstag 28. Dezember 2017, 18:54

Ich hatte es zunächst vor, habe allerdings spontan zunächst zum Samyang 7.5mm Fischauge gegriffen wegen der zu beeengten Verhältnisse im weihnachtlichen Wohnstübchen. Dort kam ich selbst mit dne 14mm des Kit-Objektivs 14-140 an die Grenzen.

Aber ich ziele darauf ab im Frühjahr mal dem Sigma 16mm 1.4 eine Chance zu geben.

Antworten