G9 - Einstellungen für Zeitrafferaufnahmen

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
idefixbt
Beiträge: 590
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: G9 - Einstellungen für Zeitrafferaufnahmen

Beitrag von idefixbt » Mittwoch 28. März 2018, 13:29

Hallo Berniyh,
hier nun der Bericht zu den Aufnahmen mit dem 35-100mm.
Zwischen Bild-1 und Bild-2 liegen 111 Aufnahmen, es gibt eine ganz leichte Verschlechterung des Focuses, der kaum auffällt.
Dann jedoch ab Bild-3 (war die nächste Aufnahme nach Bild-2) gibt es extreme Verschlechterungen beim Focus.
Dadurch, dass die Beleuchtung heute nicht gut war und durch eine Fensterscheibe aufgenommen wurde, ist die Bildqualität nicht optimal, aber mir geht es ja hier nur um den Focus.

Da die Probleme mit zwei verschiedenen Objektiven auftreten, muss es wohl an der G9 liegen.
Es würde mich freuen, wenn auch noch einmal andere G9 Besitzer den vorgeschlagenen Test ausführen würden.

In Deinem eigenen Interesse würde ich Dir raten, den Test noch einmal mit mind. 300 Bildern zu machen, damit Du auf jeden Fall auch bei Deiner Kamera das Focusproblem ausschließen kannst, bei mir wurde es erst ab Aufnahme 112 richtig spürbar.

Das Verrückte ist die Tatsache, dass bei den ersten Tests der Focus vom Objekt hin zur Kamera wanderte und jetzt ist es genau umgekehrt (Focus wandert in die Ferne).

Viele Grüße Gerhard

P.S. Ich habe die Infos auch soeben an Panasonic weitergegeben, bin mal gespannt, ob es von da eine Reaktion gibt.
Dateianhänge
Bild-1_Bildgröße ändern.JPG
Bild-1_Bildgröße ändern.JPG (417.2 KiB) 1364 mal betrachtet
Bild-2_Bildgröße ändern.JPG
Bild-2_Bildgröße ändern.JPG (417.52 KiB) 1364 mal betrachtet
Bild-3_Bildgröße ändern.JPG
Bild-3_Bildgröße ändern.JPG (236.07 KiB) 1364 mal betrachtet
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

idefixbt
Beiträge: 590
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: G9 - Einstellungen für Zeitrafferaufnahmen

Beitrag von idefixbt » Samstag 7. April 2018, 09:18

Hallo,
ich habe heute von Panasonic nachfolgende Mail erhalten:

"Sehr geehrter Herr …..,
vielen Dank für Ihre E-Mail und die sehr ausführliche Dokumentation der Problematik. Wir haben uns dieser angenommen, konnten den beschriebenen Effekt aber mit der gleichen Kamera-Objektiv-Kombination nicht nachvollziehen. Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten die Kamera zur Überprüfung an das nachfolgende Panasonic Service Center einzusenden.

Panasonic Service-Center Reutlingen, ……

Es ist hier zunächst eine ausführliche Prüfung der Kamera notwendig. Nach der Prüfung können wir dann über das weitere Vorgehen entscheiden. Ein Problem an Ihrer Kamera kann hier nicht ausgeschlossen werden. Wir möchten Sie bitten die Kamera zusammen mit der detaillierten Problembeschreibung sowie einer Kopie der Rechnung einzusenden. Wir werden das Service Center bzw. die dort zuständigen Mitarbeiter informieren, dass die Kamera zur Prüfung eingeschickt wird.
Um das Gerät einzuschicken, können Sie den auf unserer Homepage angebotenen Pickup Service nutzen.
Diesen finden Sie auf www. panasonic.com => Support => Reparatur => Reparatur- Abholservice und -Auskunft => Abholservice => Reparaturerfassung Privatkunden.
Geben Sie dort die erforderlichen Informationen ein, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung und das Gerät wird zum vereinbarten Zeitpunkt durch die Post bei Ihnen abgeholt. Verpacken Sie Ihr Gerät neutral und sorgen Sie bitte dafür, dass von außen her nicht ersichtlich ist, was sich im Paket befindet. Die Sendung muss so beschaffen sein, dass die Gegenstände nicht herausfallen, keine anderen Sendungen beschädigt und sie nicht selbst beschädigt werden können. Darüber hinaus ist eine ausreichende
Innenverpackung vorzusehen und ggf. sind Füllstoffe zu ergänzen. Für Schadensfälle, bei denen eine Überprüfung der Sendung ergibt, dass die Verpackung nicht ausreichend war, lehnen wir eine Haftungsübernahme ab.
Legen Sie bitte eine ausführliche Fehlerbeschreibung bei.
Des Weiteren werden bei Nutzung des Pickup- Services für Geräte, die nicht den Garantiebedingungen unterliegen, Bearbeitungs- und Überprüfungspauschalen sowie Portokosten berechnet. Die Höhe der Kosten ist abhängig vom Gerätetyp und wird Ihnen bei Eingabe der benötigten Daten vor der eigentlichen Auftragserfassung angezeigt.
Stimmen Sie der Reparatur Ihres Gerätes zu, wird die Bearbeitungs- und Überprüfungspauschale nicht gesondert berechnet, sondern ist bereits im Reparaturpreis enthalten. Möchten Sie vor Durchführung der Reparatur wissen, mit welchen Kosten Sie zu rechnen haben, geben Sie bitte im Reparaturauftrag Ihren Grenzbetrag für die
Reparaturkosten an. Wird dieser Betrag überschritten, erstellt Ihr Servicecenter einen Kostenvoranschlag. Für die Erstellung des Kostenvoranschlages entstehen für Sie keine weiteren Kosten, jedoch, wie oben erwähnt, für die Überprüfung/Bearbeitung.
Mit freundlichen Grüßen / Best Regards"

Ich wollte noch einmal fragen, wie Eure Erfahrungen mit "Reutlingen" sind? Hatte eigendlich vor, die Kamera nach Rendsburg zu schicken, da ich ich hier sehr gute Erfahrungen gemacht hatte.

Viele Grüße Gerhard
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

idefixbt
Beiträge: 590
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: G9 - Einstellungen für Zeitrafferaufnahmen

Beitrag von idefixbt » Dienstag 10. April 2018, 10:43

Hallo,

die Kamera wurde soeben mit dem Pickup Service von Panasonic nach Reutlingen geschickt.

Viele Grüße Gerhard
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

idefixbt
Beiträge: 590
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: G9 - Einstellungen für Zeitrafferaufnahmen

Beitrag von idefixbt » Donnerstag 19. April 2018, 18:44

Hallo,

da die G9 am 10.04.2018 zum Panasonic Service-Center in Reutlingen gflüchtet ist, vertreibe ich mir die Zeit mit dem Lesen
eines Buches von Tobias Gawrisch, "Zeitrafferfotografie Schritt für Schritt zum professoinellen Timelapse-Video".

Viele Grüße Gerhard
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

idefixbt
Beiträge: 590
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: G9 - Einstellungen für Zeitrafferaufnahmen

Beitrag von idefixbt » Donnerstag 19. April 2018, 23:11

Hallo,

ich habe einmal eine Frage: Arbeitet jemand hier im Forum mit LRTimelapse?
Wenn ja, kann man mit dieser Software auch Adobe DNG Aufnahmen wie RAW Aufnahmen verarbeiten?
Grund: meine Lightroom Version kann keine G9 RAW Aufnahmen verarbeiten.

Viele Grüße Gerhard
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

Fotohans
Beiträge: 209
Registriert: Sonntag 1. Juli 2012, 14:49

Re: G9 - Einstellungen für Zeitrafferaufnahmen

Beitrag von Fotohans » Freitag 20. April 2018, 04:01

idefixbt hat geschrieben:Hallo,

ich habe einmal eine Frage: Arbeitet jemand hier im Forum mit LRTimelapse?
Wenn ja, kann man mit dieser Software auch Adobe DNG Aufnahmen wie RAW Aufnahmen verarbeiten?
Grund: meine Lightroom Version kann keine G9 RAW Aufnahmen verarbeiten.

Viele Grüße Gerhard
Frag doch beim Entwickler Gunther Wegner an (https://gwegner.de/zeitraffer/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;).
Liebe Grüße
Fotohans

Lumix G2; Lumix G6; Vario 14-45; Vario 14-140; Vario 100-300; OM Zuiko 1,4/50 + OM Zuiko 3,5/50 Makro und weitere mit Adapter; Raynox 150; Canon G7; Lightroom 5

idefixbt
Beiträge: 590
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: G9 - Einstellungen für Zeitrafferaufnahmen

Beitrag von idefixbt » Freitag 20. April 2018, 06:27

Fotohans hat geschrieben:
idefixbt hat geschrieben:Hallo,

ich habe einmal eine Frage: Arbeitet jemand hier im Forum mit LRTimelapse?
Wenn ja, kann man mit dieser Software auch Adobe DNG Aufnahmen wie RAW Aufnahmen verarbeiten?
Grund: meine Lightroom Version kann keine G9 RAW Aufnahmen verarbeiten.

Viele Grüße Gerhard
Frag doch beim Entwickler Gunther Wegner an (https://gwegner.de/zeitraffer/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;).
Hallo Fotohans,
danke für den Hinweis, werde Herrn Wegner sofort mal anschreiben.

Viele Grüße Gerhard
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

idefixbt
Beiträge: 590
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: G9 - Einstellungen für Zeitrafferaufnahmen

Beitrag von idefixbt » Freitag 20. April 2018, 11:36

Fotohans hat geschrieben:
idefixbt hat geschrieben:Hallo,

ich habe einmal eine Frage: Arbeitet jemand hier im Forum mit LRTimelapse?
Wenn ja, kann man mit dieser Software auch Adobe DNG Aufnahmen wie RAW Aufnahmen verarbeiten?
Grund: meine Lightroom Version kann keine G9 RAW Aufnahmen verarbeiten.

Viele Grüße Gerhard
Frag doch beim Entwickler Gunther Wegner an (https://gwegner.de/zeitraffer/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;).
Hallo,

ich habe von Gunther folgende Antwort auf meine Anfrage erhalten:
"Hallo Gerhard,
Ja, klar, dass geht. In jedem Fall bietet es sich aber an, die kostenlose Testversion einfach mal zu probieren.

Beste Grüße
Gunther"
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

Benutzeravatar
PSG7
Beiträge: 191
Registriert: Samstag 20. Juni 2015, 21:25
Wohnort: im Südosten der Republik

Re: G9 - Einstellungen für Zeitrafferaufnahmen

Beitrag von PSG7 » Samstag 21. April 2018, 15:43


Hallo,
ich habe von Gunther folgende Antwort auf meine Anfrage erhalten:
"Hallo Gerhard,
Ja, klar, dass geht. In jedem Fall bietet es sich aber an, die kostenlose Testversion einfach mal zu probieren...
Mit der Testversion kann man zwar nur max. 400 Bilder nacheinander machen, aber durch Zusammenschneiden mehrerer Sequenzen in einer Videoschnittsoftware sind auch hier längere Zeitraffersequenzen möglich.
Gunther Wegner bietet einen sagenhaft guten Support. Bei Problemen antwortet er sehr schnell und kompetent - einfach vorbildlich.
Gruß Hans
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Lumix G81, G70; 15 mm, 14-140 II mm, 100-300 mm II; Oly 9-18 mm, Sigma 60 mm, OM-Linsen

idefixbt
Beiträge: 590
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: G9 - Einstellungen für Zeitrafferaufnahmen

Beitrag von idefixbt » Sonntag 22. April 2018, 10:10

PSG7 hat geschrieben:

Hallo,
ich habe von Gunther folgende Antwort auf meine Anfrage erhalten:
"Hallo Gerhard,
Ja, klar, dass geht. In jedem Fall bietet es sich aber an, die kostenlose Testversion einfach mal zu probieren...
Mit der Testversion kann man zwar nur max. 400 Bilder nacheinander machen, aber durch Zusammenschneiden mehrerer Sequenzen in einer Videoschnittsoftware sind auch hier längere Zeitraffersequenzen möglich.
Gunther Wegner bietet einen sagenhaft guten Support. Bei Problemen antwortet er sehr schnell und kompetent - einfach vorbildlich.
Hallo Hans,
danke für die Info.

Viele Grüße Gerhard
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

idefixbt
Beiträge: 590
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: G9 - Einstellungen für Zeitrafferaufnahmen

Beitrag von idefixbt » Dienstag 24. April 2018, 14:22

Hallo,

laut aktueller Zwischeninfo scheint es sich um ein Problem der Firmware zu handeln, da man den Fehler nachvollziehen konnte.
Genaues werde ich noch erfahren, erst wird die Kamera jedoch wieder an mich zurück geliefert.
Wenn ich bei meinen Zeitrafferaufnahmen ein Objektiv verwende, dass am Objektiv auf "MF" gestellt werden kann, klappt ja alles.
Es müssten eigentlich alle G9 Kameras davon betroffen sein.

Viele Grüße Gerhard
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

idefixbt
Beiträge: 590
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: G9 - Einstellungen für Zeitrafferaufnahmen

Beitrag von idefixbt » Donnerstag 26. April 2018, 10:58

idefixbt hat geschrieben:Hallo,

laut aktueller Zwischeninfo scheint es sich um ein Problem der Firmware zu handeln, da man den Fehler nachvollziehen konnte.
Genaues werde ich noch erfahren, erst wird die Kamera jedoch wieder an mich zurück geliefert.
Wenn ich bei meinen Zeitrafferaufnahmen ein Objektiv verwende, dass am Objektiv auf "MF" gestellt werden kann, klappt ja alles.
Es müssten eigentlich alle G9 Kameras davon betroffen sein.

Viele Grüße Gerhard
Hallo,
meine G9 ist wieder aus Reutlingen zurück.
Man hat mir von dort mitgeteilt, dass der Fehler auch mit einer referenz-Kamera vorhanden ist und das ich von Panasonic eine Nachricht erhalten werde,
sobald eine Lösung für das Problem gefunden ist (könnte Monate dauern)

Das bedeutet, dass wir alle nur Zeitrafferaufnahmen mit Objektiven machen können, die auch am Objektiv auf "MF" zu stellen gehen (wie zum Beispiel mit dem 12-60mm).
Bei meiner Anwendung benötige ich aber mind. 180mm Brennweite.

Viele Grüße Gerhard
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

Benutzeravatar
berlin
Beiträge: 1077
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 14:08

Re: G9 - Einstellungen für Zeitrafferaufnahmen

Beitrag von berlin » Donnerstag 26. April 2018, 12:44

idefixbt hat geschrieben:
sobald eine Lösung für das Problem gefunden ist (könnte Monate dauern)

Das bedeutet, dass wir alle nur Zeitrafferaufnahmen mit Objektiven machen können, die auch am Objektiv auf "MF" zu stellen
Oder zurückgeben den Kasten... :shock:
"Ich hab hier bloß ein Amt und keine Meinung" Schiller.
Bernhard

idefixbt
Beiträge: 590
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: G9 - Einstellungen für Zeitrafferaufnahmen

Beitrag von idefixbt » Donnerstag 26. April 2018, 16:10

berlin hat geschrieben:
idefixbt hat geschrieben:
sobald eine Lösung für das Problem gefunden ist (könnte Monate dauern)

Das bedeutet, dass wir alle nur Zeitrafferaufnahmen mit Objektiven machen können, die auch am Objektiv auf "MF" zu stellen
Oder zurückgeben den Kasten... :shock:
Ich gehe einmal davon aus, dass Panasonic dies in den Griff bekommt, da es mit der G70 ja funktioniert hat.
Es fragt sich halt nur wann?
Es würde sicherlich helfen, wenn auch andere G9 Besitzer, falls sie den Fehler ebenfalls haben, dass Problem an Panasonic herantragen würden.

Viele Grüße Gerhard
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

idefixbt
Beiträge: 590
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: G9 - Einstellungen für Zeitrafferaufnahmen

Beitrag von idefixbt » Mittwoch 9. Mai 2018, 14:43

idefixbt hat geschrieben:
berlin hat geschrieben:
idefixbt hat geschrieben:
sobald eine Lösung für das Problem gefunden ist (könnte Monate dauern)

Das bedeutet, dass wir alle nur Zeitrafferaufnahmen mit Objektiven machen können, die auch am Objektiv auf "MF" zu stellen
Oder zurückgeben den Kasten... :shock:
Ich gehe einmal davon aus, dass Panasonic dies in den Griff bekommt, da es mit der G70 ja funktioniert hat.
Es fragt sich halt nur wann?
Es würde sicherlich helfen, wenn auch andere G9 Besitzer, falls sie den Fehler ebenfalls haben, dass Problem an Panasonic herantragen würden.

Viele Grüße Gerhard
Hallo,

ich bin jetzt nach einem Telefongespräch s t i n k s a u e r , da Panasonic scheinbar wegen ein paar "Verrückten" Kunden, die auch Zeitrafferaufnahmen mit der G9, statt mit der G70 machen wollen, den Fehler in der Firmware voraussichtlich nicht beseitigen wird.
Leider haben sich angeblich noch keine weiteren Kunden mit diesem Fehler bei Panasonic gemeldet, dass auch die Service Firma in Reutlingen den Fehler bestätigen konnte und auch einen entsprechenden ausführlichen Bericht nach Japan geschickt hat, ist den Verantwortlichen dort schei....egal.

Mir ist ja klar, dass so ein Fehler nicht in ganz kurzer Zeit einfach mal so in der Firmware beseitigt werden kann, aber wie man dann von Panasonic als Kunde behandelt wird, erhöht doch meinen Blutdruck erheblich. Der Gipfel war die Aussage, "sie können die Kamera zurück geben...".
Ich komme mir langsam vor, wie ein Käufer von einem VW / Audi Diesel Kfz.

Gehe jetzt erst einaml Baldrian kaufen.

Viele Grüße Gerhard

Nur zur Klarstellung, wenn man Aufnahmen mit den Objektiven 12-60mm oder 100-400mm macht, klappt ja alles, da hier am Objektiv auf "MF" gestellt werden kann.
Eine Verkürzung des Aufnahmeintervalls kommt bei mir nicht in Frage, da die G9 ja nicht mit einer funktionierenden externen Stromversorgung betrieben werden kann.
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

Antworten