Fragen zur Lumix G9 / Kaufentscheidung

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 3541
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Re: Fragen zur Lumix G9 / Kaufentscheidung

Beitrag von cani#68 » Mittwoch 2. Januar 2019, 14:08

Retina1 hat geschrieben:
Mittwoch 2. Januar 2019, 13:59
Werden bei RAW auf dem Display nicht nur die eingebetteten kleinen Vorschaubilder angezeigt ?
Genauso ist es...
Und ob sich wirklich am Kameradisplay die Qualität der Bilder unterscheiden lässt :?

Nach meinem Kenntnisstand könnte man "JPG monochrom" einstellen und die RAW Bilder sind trotzdem bunt
kl007 hat geschrieben:
Mittwoch 2. Januar 2019, 10:16
Wie sind denn eure Kameraeinstellung für die Bildaufnahme:
RAW / RAW + JPG / JPG ?
Nur RAW (auf beide Karten) - das JPG wird erst nach Bearbeitung in LR beim Export erzeugt.
Mit einer - schon angesprochenen - Einschränkung: Wenn bei Serienaufnahmen (auch Fokus Bracketing) die max. B/s Leistung erreicht werden soll.
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream

Pansonic G9 & Panasonic FZ1000

kl007
Beiträge: 215
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Fragen zur Lumix G9 / Kaufentscheidung

Beitrag von kl007 » Mittwoch 2. Januar 2019, 17:09

Ohne sich ins Bild hineinzuzoomen wird man auf dem Kameradisplay keinen Unterschied sehen, aber bei meinem 10 DM Test hatte ich mich schon darüber gewundert, dass ich bei der Lupenansicht die kleine Schrift lesen konnte und beim RAW Bild (auf dem Kameradisplay hereingezoomt) nicht.
Mein Canon 400mm F5.6 liefert an der G9 eine super Bildqualität und ist laut geizhals von 2005:
https://geizhals.de/canon-ef-400mm-5-6- ... 43873.html
Hier mal ein Spatz aus ca. 10m Entfernung
Dateianhänge
Spatz-1000102.jpg
Spatz-1000102.jpg (145.76 KiB) 1037 mal betrachtet

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Fragen zur Lumix G9 / Kaufentscheidung

Beitrag von Berniyh » Mittwoch 2. Januar 2019, 17:49

kl007 hat geschrieben:
Mittwoch 2. Januar 2019, 17:09
Mein Canon 400mm F5.6 liefert an der G9 eine super Bildqualität
Das will ich gar nicht bestreiten, aber für einen objektiven Vergleich bräuchte es Messwerte. ;)
Oder zumindest Vergleichsbilder.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

kl007
Beiträge: 215
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Fragen zur Lumix G9 / Kaufentscheidung

Beitrag von kl007 » Donnerstag 3. Januar 2019, 12:11

Hallo Berniyh,
im Prinzip gebe ich dir recht, da man ja bei unbekannten Personen nicht die Kompetenz sieht.
Jemand der sich noch nie ein Zeiss Fernglas gekauft hat wird auch mit einem Aldi Fernglas zufrieden sein.
Als Hobbyfotograf hat man ja nicht das Geld so rumliegen, dass man sich mal eben ein Objektiv für 2000 - 3000 Euro kaufen kann weil es gut ist.
Das Problem ist einfach aus der ganzen Objektivpalette die "Perlen" herauszufischen.
Es gibt z.B. das Olympus 60mm F2.8 Makro, dass optisch sehr gut ist und für die Leistung sehr preiswert (regelmäßig mit Cashback Aktion), d.h. ein gutes mft Objektiv muss nicht immer doppelt so teuer wie z.B. ein entsprechendes Canon Vollformatobjektiv sein (wie es leider bei dem Panasonic 200 mm F2.8 oder dem Olympus 300 mm F4 ist).
Ich kann ja mal versuchen in den nächsten Wochen mit meinem Canon 400mm F5.6 und der Lumix G9 ein HiRes Mondfoto zu machen.
Falls sich ein G9 Besitzer das Panasonic 200 F2.8 + 2x Konverter gekauft hat, kann er ja hier gerne auch mal sein HiRes Mondbild (Ausschnitt) posten.

idefixbt
Beiträge: 610
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: Fragen zur Lumix G9 / Kaufentscheidung

Beitrag von idefixbt » Donnerstag 3. Januar 2019, 12:22

kl007 hat geschrieben:
Mittwoch 2. Januar 2019, 17:09
Ohne sich ins Bild hineinzuzoomen wird man auf dem Kameradisplay keinen Unterschied sehen, aber bei meinem 10 DM Test hatte ich mich schon darüber gewundert, dass ich bei der Lupenansicht die kleine Schrift lesen konnte und beim RAW Bild (auf dem Kameradisplay hereingezoomt) nicht.
Mein Canon 400mm F5.6 liefert an der G9 eine super Bildqualität und ist laut geizhals von 2005:
https://geizhals.de/canon-ef-400mm-5-6- ... 43873.html
Hier mal ein Spatz aus ca. 10m Entfernung
Hallo,
ich möchte noch einmal auf den Beitrag von Klaus erinnern.

"Werden bei RAW auf dem Display nicht nur die eingebetteten kleinen Vorschaubilder angezeigt ?
Gruß Klaus"

Viele Grüße Gerhard
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 330
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: Fragen zur Lumix G9 / Kaufentscheidung

Beitrag von zenker_bln » Donnerstag 3. Januar 2019, 12:55

idefixbt hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 12:22
kl007 hat geschrieben:
Mittwoch 2. Januar 2019, 17:09
Ohne sich ins Bild hineinzuzoomen wird man auf dem Kameradisplay keinen Unterschied sehen, aber bei meinem 10 DM Test hatte ich mich schon darüber gewundert, dass ich bei der Lupenansicht die kleine Schrift lesen konnte und beim RAW Bild (auf dem Kameradisplay hereingezoomt) nicht.
Mein Canon 400mm F5.6 liefert an der G9 eine super Bildqualität und ist laut geizhals von 2005:
https://geizhals.de/canon-ef-400mm-5-6- ... 43873.html
Hier mal ein Spatz aus ca. 10m Entfernung
Hallo,
ich möchte noch einmal auf den Beitrag von Klaus erinnern.

"Werden bei RAW auf dem Display nicht nur die eingebetteten kleinen Vorschaubilder angezeigt ?
Gruß Klaus"
Ja, werden! Leider!!!
Alle Hersteller schaffen es, ein vollaufgelöstes Vorschaubild ins RAW zu packen.
Nur anscheinend Panasonic nicht...
Das ist gelinde gesagt K*cke!
Man könnte ja in die Firmware eine Option einbauen, die einem erlaubt auszuwählen, ob man ein "kleines" Vorschaubild im RAW haben möchte oder ein Vollaufgelöstes.
Aber ob dieser Vorschlag je bis nach Japan zu Panasonic durchdringt???

kl007
Beiträge: 215
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Fragen zur Lumix G9 / Kaufentscheidung

Beitrag von kl007 » Donnerstag 3. Januar 2019, 17:34

Ich dachte das Vorschaubild wird aus dem RAW Bild berechnet und nicht als verstecktes Bild im RAW gespeichert und vielleicht liest die Kamera aus Geschwindigkeitsgründen nur jedes 2. Pixel aus der RAW Datei.
Wenn jedes RAW Bild noch ein verstecktes Bild hätte, kann man die Kamera doch gleich auf RAW + JPG stellen und muss das (JPG) Bild nicht in eine RAW Datei verstecken.
Zumindest habe ich in einem Video Tutorial zu meiner Olympus M1 gesehen, dass es empfohlen wurde die Kamera auf RAW + JPG zu stellen damit man ein vollaufgelöstes Foto ansehen kann.

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Fragen zur Lumix G9 / Kaufentscheidung

Beitrag von Berniyh » Donnerstag 3. Januar 2019, 18:03

kl007 hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 17:34
Ich dachte das Vorschaubild wird aus dem RAW Bild berechnet und nicht als verstecktes Bild im RAW gespeichert und vielleicht liest die Kamera aus Geschwindigkeitsgründen nur jedes 2. Pixel aus der RAW Datei.
Das Vorschaubild wird nur für die Bildbetrachter erstellt. Mit Geschwindigkeit hat das nichts zu tun.
Wenn jedes RAW Bild noch ein verstecktes Bild hätte, kann man die Kamera doch gleich auf RAW + JPG stellen und muss das (JPG) Bild nicht in eine RAW Datei verstecken.
Macht meistens auch keinen so großen Unterschied und wenn doch, dann eher auf Grund der Schreibrate der Karte bzw. des Slots und weniger auf Grund der jpg Engine.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 330
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: Fragen zur Lumix G9 / Kaufentscheidung

Beitrag von zenker_bln » Donnerstag 3. Januar 2019, 18:33

kl007 hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 17:34
Wenn jedes RAW Bild noch ein verstecktes Bild hätte, kann man die Kamera doch gleich auf RAW + JPG stellen und muss das (JPG) Bild nicht in eine RAW Datei verstecken.
Zumindest habe ich in einem Video Tutorial zu meiner Olympus M1 gesehen, dass es empfohlen wurde die Kamera auf RAW + JPG zu stellen damit man ein vollaufgelöstes Foto ansehen kann.
Weswegen sollte man sich die doppelte Anzahl an Dateien auf die Karte schreiben?
Jetzt hat man dann also ein RAW mit einem fragwürdig-kleinem JPG-Vorschaubild und ein vollaufgelöstes großes JPG extra.
Wenn ich RAW mache brauche ich dieses vollaufgelöste Extra-JPG nicht. Die Kamera hat die möglichkeit intern aus einem RAW ein JPG zu generieren (mit unterschiedlichen Entwicklungsoptionen), wenn ich mal ein JPG (im Urlaub zum die zu Hausegebliebenen zu ärgern per Wahtsapp) brauche.
Und dennoch möchte ich teilweise nach dem fotografieren in das RAW-Vorschaubild auf 1:1 reinzoomen können....

kl007
Beiträge: 215
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Fragen zur Lumix G9 / Kaufentscheidung

Beitrag von kl007 » Samstag 5. Januar 2019, 21:34

Wie kann man bei der G9 das Bild auf dem Monitor so sehen wie das Foto (von der Helligkeit) wird ?
Ich habe im Menü mal "Live View Verstärkung" gefunden, aber selbst bei "off" wird das Bild auf dem Monitor nicht wie das Foto angezeigt.

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2668
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur Lumix G9 / Kaufentscheidung

Beitrag von Prosecutor » Samstag 5. Januar 2019, 21:44

Zweimal auf die 'Vorschau'-Taste drücken. Ist standardmäßig wohl Fn5, die untere Taste neben dem Bajonett.
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

kl007
Beiträge: 215
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Fragen zur Lumix G9 / Kaufentscheidung

Beitrag von kl007 » Samstag 5. Januar 2019, 22:38

Danke Niels,
leider scheint die Einstellung nicht gespeichert zu werden, d.h. nach jedem Foto muss man das neu einstellen.
Aber ich habe gerade die Lösung für mich gefunden:
Im M Modus habe ich gefunden gibt es die Einstellung "Konst. Vorschau", die ich auf "on" stellen kann. D.h. wenn ich ein Vogel im Baum mit freiem Hintergrund fotografieren möchte kann ich die Belichtungszeit im M Modus damit super anpassen.
Kann man denn sagen was Liveview Verstärkung macht ?

Benutzeravatar
berlin
Beiträge: 1077
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 14:08

Re: Fragen zur Lumix G9 / Kaufentscheidung

Beitrag von berlin » Sonntag 6. Januar 2019, 07:32

Liveview Verstärkung hellt den Bidschirm auf, in der Hoffnung, daß der Fotograf im Dunklen besser sehen kann.
Wo es wirklich nötig ist, rauscht es denn so fürchterlich, daß der Effekt doch bescheiden ist.
"Ich hab hier bloß ein Amt und keine Meinung" Schiller.
Bernhard

kl007
Beiträge: 215
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Fragen zur Lumix G9 / Kaufentscheidung

Beitrag von kl007 » Sonntag 6. Januar 2019, 09:58

Danke Bernhard,
bei Zimmerbeleuchtung hatte ich zwischen on / off gar keine Unterschiede gesehen, werde es aber mal im dunkeln austesten.
Im Menü habe ich auch noch "Erweit. Verstärkungseinst." gefunden, der aber bei mir ausgegraut ist (egal ob P A S M oder el. Verschluss / mech. Verschluss oder AF / MF).
Wie kann man den auswählen und wofür ?

Benutzeravatar
berlin
Beiträge: 1077
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 14:08

Re: Fragen zur Lumix G9 / Kaufentscheidung

Beitrag von berlin » Sonntag 6. Januar 2019, 16:49

Liveview Verstärkung ist inaktiv bei Konst. Vorschau
"Ich hab hier bloß ein Amt und keine Meinung" Schiller.
Bernhard

Antworten