bisschen überfordert mit dem Menü meiner Lumix

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Antworten
Christian1973
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 30. November 2019, 14:41

bisschen überfordert mit dem Menü meiner Lumix

Beitrag von Christian1973 » Samstag 30. November 2019, 14:57

Hallo zusammen
Ich bin im Frühling von Pentax zu Lumix gewechselt und nun ein bisschen überfordert mit dem (zu) umfangreichen Menü meiner Lumix GX800. Konkret suche ich zwei Einstellungen und weiss nicht ob es die an der Kamera gibt oder ob ich sie einfach nicht finde. Ihr könnt mir sicher helfen:

1. Kann ich die Kamera so einstellen das sie mir im A-Modus (Blendenvorwahl) - sobald ich den Auslöser halb drücke - die Schärfentiefe der vorgewählten Blende anzeigt? Also ohne das ich eine andere Taste mit der Funktion "Vorschau" belegen muss. Ich dache die Funktion "Konst. Vorschau" im Menu wäre dafür, aber da sehe ich gar keinen Unterschied, egal ob die Funktion On oder Off ist. Ich habes mit dem Zoom 12-32mm und dem 20mm versucht. Wofür diese Einstellung wohl gut ist?
2. Ich möchte das die Kamera nur den AF speichert und nicht die Belichtung wenn ich den Auslöser halb gedrückt halte. Kann ich das einstellen?

Danke für eure Hilfe.
Christian

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8358
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: bisschen überfordert mit dem Menü meiner Lumix

Beitrag von Der GImperator » Samstag 30. November 2019, 15:30

Kenne den Blick auf ein Pentax-Menü/Display/Anzeigen nicht. Daher VERMUTE ich, dir wird dort mittels eines (metrischen?) Wertes die Schärfentiefe angezeigt ? Oder graphisch-virtuell der Schärfentiefebereich über den LV gelegt ?
DAS gibts (bei allen Lumixen die ich gut bis n klein bissl kenne) nicht!

Die "Konstante Vorschau" zeigt die Veränderungen von Blende und Brennweite sowie Fokus für das Motiv während des Live Views.
Shutter Speed Veränderungen werden insofern auch "angezeigt", in dem du mit zunehmend längeren Zeiteneinstellungen ein verlangsamtes, "hakelndes" LV-Bild angezeigt bekommst (z.B. ein "ruckelndes Nachziehen" bei einem leichten Verschwenken).

Die Lösung für deine 2. Frage lautet : die physikalische "AE/AF-Lock-Taste". Diese kann im Hauptmenü auch noch konfiguriert werden (heißt auch "AE/AF....", dieser Menüpunkt)
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8358
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: bisschen überfordert mit dem Menü meiner Lumix

Beitrag von Der GImperator » Samstag 30. November 2019, 16:04

Nachtrag: hat die GX800 den Button/die Funktion überhaupt ?
Ich hatte beim Beantworten wohl eher das Design einer GX8 im Hinterkopf; da ist rechts oben auf der Cam-Rückseite der AF/AE-Lock-Button. Bei den DSLR-Style G`s ist er etwas weiter Richtung LVF gerückt.
Auf Bildern der GX800 (eben mal schnell geschaut) kann ich einen solchen aber nirgends sehen ( :? ).
-> Im Manual steht :

Code: Alles auswählen

Assign [AF/AE LOCK] to a function button.
• You can assign [AF/AE LOCK] only to [Fn1], [Fn2], or [Fn3]
Also: mußt du einem der Funktionsbuttons erst zuweisen. Dann entspr. nutzbar zum "Festkrallen" des Fokusses/Exposure.
Zuletzt geändert von Der GImperator am Samstag 30. November 2019, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1224
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: bisschen überfordert mit dem Menü meiner Lumix

Beitrag von David » Samstag 30. November 2019, 16:08

Das bescheuerte an der Konst. Vorschau Funktion, was ja einen üblichen Abblendknopf simulieren soll, ist, das er zwei Funktionen beinhaltet – einmal die Schärfentiefebeurteilung und einmal das simulieren des Zeiteneffektes.

Um es kurz zu machen, die Funktion ist Scheiße. Mach lieber ein Testbild und kontrollier die Aufnahme, das geht wesentlich schneller und genauer.

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4309
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: bisschen überfordert mit dem Menü meiner Lumix

Beitrag von mopswerk » Samstag 30. November 2019, 16:13

Christian1973 hat geschrieben:
Samstag 30. November 2019, 14:57
Ich dache die Funktion "Konst. Vorschau" im Menu wäre dafür, aber da sehe ich gar keinen Unterschied, egal ob die Funktion On oder Off ist.
-> https://youtu.be/cXyCYbKekg8?t=127 ... scheint nur für Modus M zu gehen.
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Christian1973
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 30. November 2019, 14:41

Re: bisschen überfordert mit dem Menü meiner Lumix

Beitrag von Christian1973 » Samstag 30. November 2019, 18:42

Danke für eure Hilfe. Die AEL/AFL Funktion kenne ich schon mit der Zuweisung an eine Funktionstaste, aber ich will das die Kamera über die Auslösertaste die Belichtung nicht speichert und nur den Focus. Der Grund ist folgender: Ich fotografiere immer mit Spot-AF in der Mitte. Ich stelle also zuerst scharf und verändere dann den Bildausschnitt so wie ich ihn will und drücke den Auslöser ganz durch. Wenn verschiedene Lichtverhältnisse im Motiv herrschen bekomme ich dadurch eine Fehlbelichtung da die Kamera ja den AF und die Belichtung bereits gespeichert hat, bevor ich den ausschnitt festgelegt habe. Klar kann man das Problem lösen indem man eine AFL Taste kreiert und zuerst damit den AF speichert und dann denn Ausschnitt festlegt und auslöst. Aber mein Lösungsweg wäre eleganter und an der Oly PEN-F kann ich das so einrichten und von meiner Pentax K-01 kenne ich das auch.

Ich meinte übrigens das ich mit dem Lumix Menu überfordert bin da es viel mehr Möglichkeiten bietet als bei Pentax und darum für mich unübersichtlich ist. Die Untermenüs scheinen ja endlos....

Die Vorschaufunktion habe ich über eine Funktionstaste belegt. Geht auch für mich. Ich weiss nur das die Ricoh GRlll oder auch die Fuji X-Pro2 bei halbgedrückten Auslöser bereits die Blende auf den vorgewählten Wert schliesst und man damit schon die Schärfentiefenkontrolle hat bevor man ganz auslöst. Das find ich eine sehr clevere Lösung. Aber eben, bei Panasonic kennt man das vielleicht nicht.

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2830
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: bisschen überfordert mit dem Menü meiner Lumix

Beitrag von Prosecutor » Samstag 30. November 2019, 19:03

Eine m.E. sehr umständliche Art des Fotografierens mit der GX800, die dafür prädestiniert ist, per Touch-Auslöser zu belichten und zu fokussieren.
Niels´Kameras: G9 | G110
Lumix-Historie: FZ30, G1, G2, G6, GF3, GF7, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX9, GX80, GX800
flickr

Benutzeravatar
quadfahrer
Beiträge: 270
Registriert: Freitag 19. Juli 2019, 19:26

Re: bisschen überfordert mit dem Menü meiner Lumix

Beitrag von quadfahrer » Samstag 30. November 2019, 19:22

genau, so mache ich das auch immer. erst den bildaufbau festlegen und dann per touch den punkt markieren, der scharf gestellt werden soll. geht mittlerweile recht schnell (wobei: schneller geht das natürlich mit focus per halbe auslösetase und dann rüberschwenken. aber da kann es im extremfall wirklich zur fehlbelichtung kommen.
Grüße von Jörg, dem Quadfahrer
G9, G81 und GX800 - PanaLeica 12-60, Oly 45/1.8, Pana 12-60, Pana 12-32, pana 25/1.7, Pana 100 - 300 I

Christian1973
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 30. November 2019, 14:41

Re: bisschen überfordert mit dem Menü meiner Lumix

Beitrag von Christian1973 » Sonntag 1. Dezember 2019, 10:33

quadfahrer hat geschrieben:
Samstag 30. November 2019, 19:22
(wobei: schneller geht das natürlich mit focus per halbe auslösetase und dann rüberschwenken. aber da kann es im extremfall wirklich zur fehlbelichtung kommen.
sag ich doch ;-) und wenn die Kamera die Belichtung dabei nicht fixieren würde, gäbe es auch keine Fehlbelichtung. Kann man das echt nicht so einstellen bei einer Lumix?? Touchscreen wird bei mir übrigens immer als erstes deaktiviert. Ich hasse die Dinger und bin viel langsamer damit.

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2830
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: bisschen überfordert mit dem Menü meiner Lumix

Beitrag von Prosecutor » Sonntag 1. Dezember 2019, 16:30

quadfahrer hat geschrieben:
Samstag 30. November 2019, 19:22
mit focus per halbe auslösetase und dann rüberschwenken. aber da kann es im extremfall wirklich zur fehlbelichtung kommen.
...und auch zur Fehlfokussierung, oder?
Niels´Kameras: G9 | G110
Lumix-Historie: FZ30, G1, G2, G6, GF3, GF7, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX9, GX80, GX800
flickr

Benutzeravatar
icetiger
Beiträge: 2076
Registriert: Sonntag 18. September 2011, 09:20
Wohnort: Mittelfranken

Re: bisschen überfordert mit dem Menü meiner Lumix

Beitrag von icetiger » Montag 2. Dezember 2019, 17:54

Der Toucscreen ist aber nicht zu verachten. Wenn Du ihn so einstellst, dass er beim antippen sofort fokussiert und auslöst, kannst Du auf die gewünschte Stelle Tippen und das Bild wird sofort aufgenommen - korrekt belichtet und auch an der richtigen Stelle scharf. Probier's einfach mal aus.

Peter

Christian1973
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 30. November 2019, 14:41

Re: bisschen überfordert mit dem Menü meiner Lumix

Beitrag von Christian1973 » Montag 2. Dezember 2019, 18:45

Ok ich geb's auf, scheint's nicht zu geben im Lumix Menü was ich suche.

idefixbt
Beiträge: 695
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: bisschen überfordert mit dem Menü meiner Lumix

Beitrag von idefixbt » Montag 2. Dezember 2019, 20:16

Christian1973 hat geschrieben:
Montag 2. Dezember 2019, 18:45
Ok ich geb's auf, scheint's nicht zu geben im Lumix Menü was ich suche.
Hallo Christian1973,
die Lösung hat Dir bereits Gimperator geschrieben:
"...Die Lösung für deine 2. Frage lautet : die physikalische "AE/AF-Lock-Taste". Diese kann im Hauptmenü auch noch konfiguriert werden (heißt auch "AE/AF....", dieser Menüpunkt)..."
Du solltest mal in der Bedienungsanleitung danach suchen.

Viele Grüße Gerhard
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

Antworten