FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
oldpen
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 12:02

FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Beitrag von oldpen » Donnerstag 11. Oktober 2018, 12:21

Meine FZ 200 konnte von jetzt auf gleich keine manuelle Belichtungskorrektur mehr machen. Einstellung auf Auslieferzustand brachte keinen Erfolg.
Wer hat eine Idee.

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 15634
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Beitrag von Lenno » Donnerstag 11. Oktober 2018, 12:25

Zählt mal auf welche Einstellungen du gerade hast.

oldpen
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 12:02

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Beitrag von oldpen » Donnerstag 11. Oktober 2018, 12:31

Danke Lenno. Hier mal die Daten:
Programm A
Blitz ein
10.5M
RAW
AFS

Belichtung lässt sich steuern über das Rändelrad, bei Druck zur Einstellung der Beli-Korrektur erfolgt keine Umschaltung (gelb).

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 15634
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Beitrag von Lenno » Donnerstag 11. Oktober 2018, 12:44

Könnte es an der Blitzeinstellung liegen? Denn bei einer Belichtungskorrektur würde der Blitz das ja wieder zu kompensieren versuchen. Mit Blitz erfolgt eine Belichtungskorrektur durch einstellen einer Blitzbelichtungskorrektur.

oldpen
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 12:02

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Beitrag von oldpen » Donnerstag 11. Oktober 2018, 12:57

Finde keine Möglichkeit zur Abschaltung des Blitzes.

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 15634
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Beitrag von Lenno » Donnerstag 11. Oktober 2018, 13:02

Hmmm, hoffentlich meldet sich jemand der die Kamera hat, leider weiß ich auch nicht weiter.

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6159
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Beitrag von wozim » Donnerstag 11. Oktober 2018, 13:04

Blitz eingeklappt ist Blitz aus.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

oldpen
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 12:02

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Beitrag von oldpen » Donnerstag 11. Oktober 2018, 13:05

Ich denke, es müsste ein Servicetechniker von Panasonic sein :D . Der Blitz bei der FZ 200 wird nur eingeschaltet, wenn er aufgeklappt ist.

Benutzeravatar
winterhexe
Ehrenmitglied
Beiträge: 3603
Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 16:13

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Beitrag von winterhexe » Donnerstag 11. Oktober 2018, 13:16

genau... man drückt einfach den aufgeklappten Blitz nur runter und gut ist...

oldpen
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 12:02

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Beitrag von oldpen » Donnerstag 11. Oktober 2018, 13:20

Danke Euch allen. Am Blitz liegt es sicher nicht. Habt Ihr sonst noch Ideen?
Möchte ungerne die Kamera verschrotten, sie liegt mir sehr am Herzen.

Benutzeravatar
winterhexe
Ehrenmitglied
Beiträge: 3603
Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 16:13

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Beitrag von winterhexe » Donnerstag 11. Oktober 2018, 13:30

ich hab das jetzt an meiner fz 200 mal mit deinen einstellungen nachgestellt..
ich kann bestätigen, dass es NICHT am blitz liegt...

ich kann trotz aktivem blitz bei programm "A" und "AFS" und "RAW" den knopf drücken und die belichtung wird gelb angezeigt und ich kann sie verstellen..

also.. da ist was mit der kamera los...
tut mir echt leid...

gruss hermine

oldpen
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 12:02

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Beitrag von oldpen » Donnerstag 11. Oktober 2018, 13:51

Die Belichtung lässt sich bei meiner auch verstellen (ist gelb angezeigt). Dazu möchte ich aber mit Druck auf das Ränderrad (hinten) umstellen auf BELICHTUNGSKORREKTUR. Das klappt leider nicht.

Benutzeravatar
winterhexe
Ehrenmitglied
Beiträge: 3603
Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 16:13

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Beitrag von winterhexe » Donnerstag 11. Oktober 2018, 14:51

ich glaube, ich verstehe dich nicht richtigund wir reden aneinander vorbei...

also.. um eine belichtungskrrektur vornehmen zu können, geht das doch sowieso nur durch druck auf das hintere einstellrad.. damit aktivierst du aber erst diese option .. denn jetzt musst du das rad drehen und nicht mehr drücken...

also.. erst drücken und wenn die werte gelb angezeigt werden, dann das rad drehen... anders gehts doch garnicht...

auf seite 79 des handbuchs von panasonic ist das genau beschrieben und auch, in welchen modi's das möglich ist...
Bildschirmfoto 2018-10-11 um 15.57.40.png
Bildschirmfoto 2018-10-11 um 15.57.40.png (101.84 KiB) 324 mal betrachtet
viel glück bei der suche... und gruss hermine :)

Benutzeravatar
prestige70
Beiträge: 2441
Registriert: Freitag 15. März 2013, 16:27
Wohnort: Vorderpfalz

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Beitrag von prestige70 » Donnerstag 11. Oktober 2018, 20:59

Hermine hat recht, da ist was mit der Kamera los. Bei meiner FZ200 funktioniert das mit dem hinteren Rändelrad auch nicht mehr.

Drücke zur manuellen Belichtungskorrektur einfach den Quick-Menü-KNOPF unten rechts, da funktionierts.
Sonnige Grüße
Dieter

Lumix FZ200 mit DÖRR Funkfernauslöser, MARUMI (+3), TZ 25, PowerShot G3 X mit Fernauslöser, IXUS 990 IS.

oldpen
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 12:02

Re: FZ 200 - keine manuelle Belichtungskorrektur

Beitrag von oldpen » Freitag 12. Oktober 2018, 07:16

Danke Euch allen für Eure Hilfe.
Da muss die Kamera wohl in die Klinik.

Antworten