Panoramafotos FZ 200 schlechte Auflösung

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Benutzeravatar
Schwedenfan
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 18:38
Kontaktdaten:

Panoramafotos FZ 200 schlechte Auflösung

Beitrag von Schwedenfan » Donnerstag 11. August 2016, 08:44

Hallo zusammen,

ich komme aus dem Urlaub zurück und war erschrocken über die miserable Qualität meiner gemachten Panoramafotos (habe hier übrigens nach Beiträgen im Forum schon gesucht und nichts gefunden). Nun habe ich festgestellt, dass bei den Panoramabildern die Dateigröße schon massiv nach unten von den normalen Bildern abweicht, obwohl das Bild ja viel größer ist. Das bedeutet für mich, dass das Bild in niedrigster Auflösung gemacht ist. Nun habe ich gestern versucht hier die Einstellungen zu prüfen und festgestellt, dass ich da gar nichts verändern kann, oder doch?

Hat jemand eine Idee oder sollte ich mich von dem Thema Panoramafotos dann doch lieber verabschieden, bzw. Einzelbilder machen und diese nachträglich mit einem Bildbearbeitungsprogramm zusammensetzen?

Schon mal vorab vielen Dank für eventuelle Hinweise.

Viele Grüße
Thomas
Panasonic Lumix DMC-FZ 200
https://www.flickr.com/photos/140369710@N07/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Hobbyknipser
Beiträge: 600
Registriert: Donnerstag 28. Februar 2013, 00:40
Wohnort: Hessen

Re: Panoramafotos FZ 200 schlechte Auflösung

Beitrag von Hobbyknipser » Donnerstag 11. August 2016, 08:49

Schwedenfan hat geschrieben: Hat jemand eine Idee oder sollte ich mich von dem Thema Panoramafotos dann doch lieber verabschieden, bzw. Einzelbilder machen und diese nachträglich mit einem Bildbearbeitungsprogramm zusammensetzen?
Wenn Du einen höheren Anspruch hast,
die Kenntnis hast, und das passende Programm dafür,
wäre das auf jeden Fall die bessere Lösung.

...
Gruß Torsten
...

Konrad-99

Re: Panoramafotos FZ 200 schlechte Auflösung

Beitrag von Konrad-99 » Donnerstag 11. August 2016, 08:53

Thomas, bei Panoramaufnahmen, die FZ200 hochkannt nehmen.
Das Buch von Frank Späth für die FZ200, wenn nicht schon geschehen, kaufen.

Benutzeravatar
Schwedenfan
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 18:38
Kontaktdaten:

Re: Panoramafotos FZ 200 schlechte Auflösung

Beitrag von Schwedenfan » Donnerstag 11. August 2016, 08:54

Hobbyknipser hat geschrieben:
Schwedenfan hat geschrieben: Hat jemand eine Idee oder sollte ich mich von dem Thema Panoramafotos dann doch lieber verabschieden, bzw. Einzelbilder machen und diese nachträglich mit einem Bildbearbeitungsprogramm zusammensetzen?
Wenn Du einen höheren Anspruch hast,
die Kenntnis hast, und das passende Programm dafür,
wäre das auf jeden Fall die bessere Lösung.

...
Na ja, ich hatte mal die Fz 28, da habe ich das im Prinzip auch schon mal so gemacht, da die Fz 28 diese Bilder ja auch nicht richtig zusammengesetzt hat.

Aber erst mal vielen Dank.
Panasonic Lumix DMC-FZ 200
https://www.flickr.com/photos/140369710@N07/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Schwedenfan
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 18:38
Kontaktdaten:

Re: Panoramafotos FZ 200 schlechte Auflösung

Beitrag von Schwedenfan » Donnerstag 11. August 2016, 08:56

Konrad-99 hat geschrieben:Thomas, bei Panoramaufnahmen, die FZ200 hochkannt nehmen.
Das Buch von Frank Späth für die FZ200, wenn nicht schon geschehen, kaufen.
Blendende Idee, Super :) , vielen Dank.
Panasonic Lumix DMC-FZ 200
https://www.flickr.com/photos/140369710@N07/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4631
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Panoramafotos FZ 200 schlechte Auflösung

Beitrag von jessig1 » Donnerstag 11. August 2016, 09:19

Die Kamera internen Verarbeitungen werden zwar immer besser, aber ein vernüftiges Programm auf dem PC bringt noch die besseren Ergebnisse.
Außerdem ist man nicht dem beschränkten Schwenkkreis ausgeliefert.

Für mal zwischendurch um auf dem PC anzuschauen reichen die Kameraausgaben durchaus.
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Valentino

Re: Panoramafotos FZ 200 schlechte Auflösung

Beitrag von Valentino » Donnerstag 11. August 2016, 09:23

Schwedenfan hat geschrieben: Einzelbilder machen und diese nachträglich mit einem Bildbearbeitungsprogramm zusammensetzen?
Unbedingt. Die Verarbeitung in der Kamera ist nuir eine Krücke für Leute ohne Rechner. Mach das hinterher und Du hast mehr Freude an Deinen Bildern.

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 7961
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Panoramafotos FZ 200 schlechte Auflösung

Beitrag von Horka » Donnerstag 11. August 2016, 09:33

Das Thema ist hier schon öfter angesprochen worden mit dem Ergebnis, das direkte Panoramen aus der Kamera nicht zu empfehlen sind.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Schwedenfan
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 18:38
Kontaktdaten:

Re: Panoramafotos FZ 200 schlechte Auflösung

Beitrag von Schwedenfan » Donnerstag 11. August 2016, 12:44

jessig1 hat geschrieben:Die Kamera internen Verarbeitungen werden zwar immer besser, aber ein vernüftiges Programm auf dem PC bringt noch die besseren Ergebnisse.
Außerdem ist man nicht dem beschränkten Schwenkkreis ausgeliefert.

Für mal zwischendurch um auf dem PC anzuschauen reichen die Kameraausgaben durchaus.
Danke dir. Dann werde ich doch lieber auf diese Funktion verzichten. Weil dafür macht man ja eigentlich keine Panoramabilder.
Panasonic Lumix DMC-FZ 200
https://www.flickr.com/photos/140369710@N07/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Schwedenfan
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 18:38
Kontaktdaten:

Re: Panoramafotos FZ 200 schlechte Auflösung

Beitrag von Schwedenfan » Donnerstag 11. August 2016, 12:45

Valentino hat geschrieben:
Schwedenfan hat geschrieben: Einzelbilder machen und diese nachträglich mit einem Bildbearbeitungsprogramm zusammensetzen?
Unbedingt. Die Verarbeitung in der Kamera ist nuir eine Krücke für Leute ohne Rechner. Mach das hinterher und Du hast mehr Freude an Deinen Bildern.
Ja, die Kommentare sind hier schon alle überzeugend. Vielen Dank für die Tipps.
Panasonic Lumix DMC-FZ 200
https://www.flickr.com/photos/140369710@N07/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Schwedenfan
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 18:38
Kontaktdaten:

Re: Panoramafotos FZ 200 schlechte Auflösung

Beitrag von Schwedenfan » Donnerstag 11. August 2016, 12:46

Allen nochmal herzlichen Dank für die Beiträge.

Viele Grüße
Thomas
Panasonic Lumix DMC-FZ 200
https://www.flickr.com/photos/140369710@N07/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8743
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Panoramafotos FZ 200 schlechte Auflösung

Beitrag von mikesch0815 » Donnerstag 11. August 2016, 13:04

Ein durchaus brauchbarer kostenloser Stitcher zum Testen ist übrigens Microsoft ICE.

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7664
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Panoramafotos FZ 200 schlechte Auflösung

Beitrag von Der GImperator » Donnerstag 11. August 2016, 13:13

Yep, Daumen hoch für ICE. Sehr solide.
Und Glückwunsch zur richtigen Entscheidung. Der Bildquali-Gewinn durch das Zusammenfügen groß aufgelöster Einzelpics ist phänomenal (und i.d.R. über "UHD-Niveau").
Ab jetzt mußt du dann die anderen typischen gewichtigen Aspekte bedenken...
Hochkant schießen bleibt auch bei der manuellen Stitching-Variante als guter Tipp erhalten.
Belichtungseinstellungen, Fokus und White Balance "LOCK"en.
Ca. 1/3 (sich in den Motivdetails) "überlappende" Einzelframes erstellen (damit das Stitching-Tool die Fusionierung sauber hinbekommt).
Deine Fotoserien-Session für ein Pano "nach dem späteren Bildmittelpunkt/-teil" hin ausrichten, d.h. vor dem Bilder machen den Frame schon mal theoretisch in nem Kaltlauf durchspielen.
An allen Seiten einen gewissen Rand zusätzlich mit einplanen (damit du später ggf. noch mehr oder weniger umfangreich perspektivisch korregieren/entzerren/gerade ausrichten kannst, ohne von wichtigen Motivdetails etwas weggeschnitten zu bekommen).
Hab ich noch was Elementares vergessen ? Mit Nodalpunktgedöns fang ich jetzt aber nicht an. Für ganz perfekte Panos aber natürlich auch relevant.
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 26563
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Panoramafotos FZ 200 schlechte Auflösung

Beitrag von lomix » Donnerstag 11. August 2016, 14:06

na ja, ist doch ein schönes Spielzeug, mit dem Ergebnis kann man sogar in den Explore bei Flickr kommen :D
BildRhein gegenüber vom Schloss Engers by lo go, auf Flickr

wenn´s mehr sein soll, dann Einzelbilder und software, logisch! Gruss
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
ChristinaM
Beiträge: 2790
Registriert: Sonntag 2. Juni 2013, 19:22

Re: Panoramafotos FZ 200 schlechte Auflösung

Beitrag von ChristinaM » Donnerstag 11. August 2016, 17:45

Ich wollte erst auch nicht auf die Panoramafunktion der FZ200 verzichten weil ich mir dachte, wenn ich sowas schon in der Kamera habe will ich das auch nutzen, so mit Programm zusammensetzen ist mir viel zu kompliziert... :mrgreen: Und dann war das doch viel einfacher als gedacht und die Ergebnisse sind einfach überzeugender. Vor allem nervt die Panoramafunktion manchmal mit spontanen Abbrüchen.

Zum Ausprobieren von selbst erstellten Panoramas einfach erst mal ein paar Bilder von links nach rechts schießen die sich jeweils ein Stück überlappen, in den "Bilder"-Ordner kopieren, die "Windows Live Fotogalerie" über "Start" öffnen, alle Bilder markieren, rechtsklick "Panoramafoto erstellen" auswählen, fertig. Ich hab zwar auch noch das Freeware-Programm "HugIn", das ist mir aber manchmal zu kompliziert, die Live Fotogalerie reicht mir in den meisten Fällen völlig aus.
LG
Christina
FZ200, G6, Samyang 12 mm, Marumi Achromat +5.

Antworten