Firmware Update Lumix TZ101

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Antworten
DannyBee
Beiträge: 3
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 11:01
Wohnort: Neunkirch - Schweiz
Kontaktdaten:

Firmware Update Lumix TZ101

Beitrag von DannyBee » Montag 5. Februar 2018, 11:46

Hallo zusammen,

ich bin seit ein paar Tagen der stolze Besitzer einer neuen Lumix TZ101.

Nachdem ich erfolglos einen Tag mit dem Versuch verplempert hatte, mich im Lumix Club via Kamera anzumelden bin ich zum Schluss gekommen, dass die Konnektivität dieser Kamera über WiFi wohl nicht wirklich zu den Stärken des Systems zählt. Ich kann zwar mt dem AccessPoint (Router) verbinden und sogar Bilder via Wlan auf meinen Fernseher übertragen, aber ich habe es nicht fertiggebracht mit dem Server ((ich nehme an es handelt sich um den Panasonic Lumix Server) eine Verbindung aufzubauen. Nun, ist für mich nicht so schlimm. Bilder über WiFi an einen Cloud Speicher zu übertragen würde vermutlich für mich ohnehin zu lange dauern. Ich kann also mit den Unzulänglichkeiten der Kamera in dieser Hinsicht durchaus leben.
Naja, letztendlich ist die TZ101 ja in erster Linie auch eine Fotokamera und als diese lässt sie für mich keine Wünsche offen.

Ich würde jetzt aber gerne in die Runde fragen, ob eine Notwendigkeit besteht bzw. ob es Sinn macht, Firmware Updates auf die Kamera zu installieren. Ginge das auch ohne funktionierendes Wlan?
Beschwer Dich nicht über die Welt. Sie war zuerst da.

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2699
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Firmware Update Lumix TZ101

Beitrag von Prosecutor » Montag 5. Februar 2018, 11:50

1. Die Einrichtung des Lumixclub-Kontos ist kompliziert, aber machbar. Eine Unzulänglichkeit der Kamera sehe ich darin nicht.
2. Es kommt drauf an, was die Updates bringen (sollen). Ich update immer.
Dazu braucht man kein WLAN, sondern man holt sich die Firmware von der japanischen Panasonic-Seite, speichert sie auf einer SD-Karte als ".BIN"-Datei und installiert sie davon.
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

DannyBee
Beiträge: 3
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 11:01
Wohnort: Neunkirch - Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Firmware Update Lumix TZ101

Beitrag von DannyBee » Montag 5. Februar 2018, 14:11

Super, vielen Dank. Das kann ich auf jeden Fall ausprobieren.
Wie gesagt, ich sehe die Lumix Club Sache vielleicht auch nicht unbedingt als Unzulänglichkeit der Kamera sondern eher als problematisches Cloudkonzept von Panasonic.
Aber das ist auch nur meine subjektive Meinung. :) Für mich ist es ok wenn der Apparillo Fotos machen kann und das kann er zweifellos.
Beschwer Dich nicht über die Welt. Sie war zuerst da.

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2699
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Firmware Update Lumix TZ101

Beitrag von Prosecutor » Montag 5. Februar 2018, 14:19

Ich habe auch einiges an Flüchen ausgestoßen, bis das mit der Lumixclub-Anbindung funktioniert hat. Dafür reichen jetzt zwei, drei Klicks auf der Kamera, um ein Bild auf Flickr hochzuladen.
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

SteffK
Beiträge: 362
Registriert: Donnerstag 4. Mai 2017, 07:45

Re: Firmware Update Lumix TZ101

Beitrag von SteffK » Dienstag 6. Februar 2018, 07:47

DannyBee hat geschrieben: Ich würde jetzt aber gerne in die Runde fragen, ob eine Notwendigkeit besteht bzw. ob es Sinn macht, Firmware Updates auf die Kamera zu installieren.
Der "Sinn" bei Firmware Updates allgemein besteht ja nicht darin es zu machen weil es hipp ist, sondern ob es Fehler beseitigt, neue Funktionen bringt und beides davon einen selber betrifft. Grundsätzlich sind die Firmware Updates technisch gesehen harmlos, es zu verhunzen und die Kamera dabei zu schrotten, das Risiko ist sehr gering, aber Experten gibts immer. Die beiden vorhandenen Firmware Updates für die TZ101 bringen nur Belangloses, ob man es braucht, muss jeder selber für sich entscheiden

V1.1
New function is added to change the direction of dial rotation when operating the aperture and shutter speed.
The option [Rotation(F/SS)] has been added to [Ring/Dial Set] on the [Custom] menu.

V1.2
There are cases that some parts of the image is not displayed properly after retouching a image with Clear Retouch function in camera. Now this bug is fixed.

Susa
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 15:10

Re: Firmware Update Lumix TZ101

Beitrag von Susa » Sonntag 7. Juli 2019, 13:03

Guten Tag,

auch ich habe endlich entdeckt, dass es ein Firmware-Update für meine TZ101 gibt :lol:

Ich rätsele allerdings hinsichtlich des Vorgehens. Offizielle Seiten beschreiben, dass man die bin-Datei in einem Kartenleser auf eine SD-Karte schieben soll. In Foren liest man auch mal von einer saloppen Vorgehensweise, nämlich die bin-Datei ins Root-Verzeichnis der Kamera-SD-Karte zu schieben, wo schon die Ordner DCIM, MISC und PRIVATE bestehen.

1. Frage, da ich nichts falsch machen will: Kann ich diese bin-Datei aus dem Download-/Entpackverzeichnis direkt ins Stammverzeichnis der per USB-Kabel angeschlosssenen Kamera ziehen, oder kann dabei etwas kaputt gehen? Ich habe nämlich kein externes Kartenlesegerät und weiß nicht, ob ich mir das für den Sprung von 1.0 auf 1.2 kaufen soll.

2. In der englischen Beschreibung von Panasonic heißt es in Punkt 5. Press to the [Playback] button. Welcher ist das? Ist die Kamera dabei im Fotografiermodus oder im Bildbetrachtungsmodus?

3. Folgende Notiz am Ende der Update-Beschreibung von Panasonic verstehe ich ebenfalls nicht gut genug: Note:
About the SD Memory Card after it has been used for a firmware update.
Please format the SD Memory Card used for the firmware update before taking photos, otherwise it may cause the DMC-TZ100/TZ101/TZ110/ZS100/ZS110 to malfunction and/or decrease the number of pictures that can be taken.

Muss ich die SD-Karte wirklich formatieren? Kommen sich derzeit gespeicherte Fotos und das Update in die Quere? Kann ich nach dem Updaten die bin-Datei einfach aus dem SD-Karten-Verzeichnis löschen? Speicherplatzproblem habe ich nicht, momentan sind 230 GB frei.

Danke für eure Geduld mit mir.
LG Susa

Antworten