Lumix FZ 82 Bildrauschen

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
ralf01
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 9. Juni 2019, 09:48

Lumix FZ 82 Bildrauschen

Beitrag von ralf01 » Sonntag 9. Juni 2019, 10:03

Hallo zusammen,
ich stelle mich erst mal vor.
Ich bin 47 Jahre alt und fotografieren bestimmt schon 2 Jahrzehnte.
Bis jetzt immer Spiegelreflex, angefangen damals noch mit einer Konika Minolta Dynax 7D, und danach einige Sonys. Aktuell besitze ich immer noch eine Sony Spiegelreflex, und seit neuestem die FZ82.
Hintergrund dabei ist, das ich einfach Neugierig war, und zweitens nicht immer so viel mit schleppen wollte.
Aber, ich bin sehr enttäuscht von der Kamera, wegen des Bildrauschens. Ist ja extrem, selbst bei ISO 80. Ich hänge mal ein Testbild mit an, wo das sehr gut zu sehen ist. Das Gras ist in der Vergrößerung nur noch Matsch. Die Daten der Aufnahme habe ich auch mit angehängt.
Selbst mein billiges Huawai Handy hat kein solches Bildrauschen.
Vielleicht, weiß von Euch noch jemand Rat.
Falls das aber wirklich so ist, verkaufe ich die Kamera wieder, denn die Vorteile wiegen diesen Nachteil nicht auf.
Vielen Dank.
LG
Ralf
Daten.jpg
Daten.jpg (28.24 KiB) 594 mal betrachtet
Testbild verkleinert auf 1024.jpg
Testbild verkleinert auf 1024.jpg (163.5 KiB) 594 mal betrachtet

Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2631
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: Lumix FZ 82 Bildrauschen

Beitrag von Corinna » Sonntag 9. Juni 2019, 10:44

Hallo und herzlich willkommen im Lumix-Forum.
Bei der Verkleinerung auf Forumsgröße kann man leider das Bildrauschen nicht mehr beurteilen.
Vielleicht kannst du die Original-JPEG-Datei und die Original-RAW-Datei irgendwo auf einer vertrauenswürdigen Internetseite zum Download bereitstellen und hier verlinken? Dann nimmt sich hoffentlich der eine oder andere Experte dieses Forums die Zeit, sich das genau anzuschauen...
Viele Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Lumix FZ 82 Bildrauschen

Beitrag von Lenno » Sonntag 9. Juni 2019, 11:13

ralf01 hat geschrieben:
Sonntag 9. Juni 2019, 10:03
Das Gras ist in der Vergrößerung nur noch Matsch.
Von was für einer Vergrößerung redest du? 100% 200% ?
Bei 100% wäre das ein Ausdruck jenseits der 40x60cm, Frage wie oft machst du tatsächlich
Ausdrucke in dieser Größe?

Zum Pixelpeepen am Monitor eignet sich diese Kamera nicht, falls du das unbedingt brauchst ist es besser wenn du sie wieder verkaufst.

ralf01
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 9. Juni 2019, 09:48

Re: Lumix FZ 82 Bildrauschen

Beitrag von ralf01 » Sonntag 9. Juni 2019, 11:47

Hallo zusammen,

erst mal Danke für die Antworten.
Ich schau mal, wo ich das Bild in Originalgröße hoch laden kann.

Ja, ich mache tatsächlich Ausdrucke in der Größe. Ich fotografiere auf verschiedenen Veranstaltungen, wo das schon mal gefragt wird.
Ich habe halt nur den Vergleich zu meiner Spiegelreflex. Und der ist gewaltig. Und das hat sich in den ganzen Testberichten nicht so angehört. Rauschen erst ab ISO200 usw. Dieses Foto entstand mit ISO80.
Aber jetzt schaue ich erst mal, wo ich das Foto in Originalgröße hoch geladen bekomme, und melde mich dann später noch einmal.

Vielen Dank.

LG
Ralf

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Lumix FZ 82 Bildrauschen

Beitrag von Lenno » Sonntag 9. Juni 2019, 11:50

Klar ist der Unterschied zu einem größeren Sensor gewaltig, da wird sich auch nichts dran ändern.
Ich würde mal einen Ausdruck machen lassen, denn darauf kommts ja an, wenn du dort mit der Qualität nicht zufrieden bist,
ist es die falsche Kamera für dich.

ralf01
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 9. Juni 2019, 09:48

Re: Lumix FZ 82 Bildrauschen

Beitrag von ralf01 » Sonntag 9. Juni 2019, 14:40

Halllo,

ja, das mit dem Ausdruck werde ich noch versuchen.
Hab jetzt das Bild in die Dropbox hoch geladen. Hier der Link dazu:

https://www.dropbox.com/home/Bilder%20f ... 020560.JPG

Hoffe, das funktioniert so.

LG
Ralf

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Lumix FZ 82 Bildrauschen

Beitrag von Lenno » Sonntag 9. Juni 2019, 14:46

Leider kein öffentlicher Link, man kann nicht auf die Datei zugreifen.

ralf01
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 9. Juni 2019, 09:48

Re: Lumix FZ 82 Bildrauschen

Beitrag von ralf01 » Sonntag 9. Juni 2019, 16:48

Noch ein Versuch:

https://www.dropbox.com/s/z2riui1171hs8 ... 0.JPG?dl=0

Ist er jetzt frei?

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Lumix FZ 82 Bildrauschen

Beitrag von Lenno » Sonntag 9. Juni 2019, 17:24

Jetzt gehts.

ralf01
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 9. Juni 2019, 09:48

Re: Lumix FZ 82 Bildrauschen

Beitrag von ralf01 » Sonntag 9. Juni 2019, 17:29

Man sieht besonders im Bereich der Felgen und der dunkleren Teile des Bildes das Rauschen sehr gut. Ganz extrem ist es rechts vom Weg in der Wiese. Die ist nur noch Matsch.
Da gibt es noch eine Einstellung mit Rauschunterdrückung. Reißt es die vielleicht raus?
Bis zu was für einer Vergrößerung, sprich Poster, macht die Kamera Sinn?

Danke.
LG
Ralf

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Lumix FZ 82 Bildrauschen

Beitrag von Lenno » Sonntag 9. Juni 2019, 18:24

Red' mer net lang drum rum, mit dem Bild gewinnst du keinen Pott, da würden auch mehr Details und weniger Rauschen und Matsch
wenig dazu beitragen den Betrachter in Staunen zu versetzen.
Was ich damit sagen will, das es nichts bringt hier noch Seitenlang über Bildrauschen zu reden, es wird dadurch nicht besser.

Die Frage stellt sich doch, kannst du damit leben - wenn nein, weißt du was du zu tun hast.
Wenn du sagst, ich kneif ein Auge zu oder am besten zwei, dann behalt sie und versuch dementsprechend
ansprechende Fotos zu machen. Wenn das Foto interessant ist, werden solche Dinge nebensächlich.

ralf01
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 9. Juni 2019, 09:48

Re: Lumix FZ 82 Bildrauschen

Beitrag von ralf01 » Sonntag 9. Juni 2019, 18:44

Das war ja auch nur ein Bild zum testen. Damit gewinne ich natürlich nichts.
Hast Du mit der Kamera schon mal ein Bild vergrößert? Sagen wir auf 40X60.
Kennst Du diese Rauschunterdrückungsfunktion?
Wenn ich nicht mindestens 40X60 Poster machen kann,ohne das es auffällt, ist sie tatsächlich nichts für mich.
Danke nochmals.
LG
Ralf
01.jpg
01.jpg (172.64 KiB) 450 mal betrachtet

Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2631
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: Lumix FZ 82 Bildrauschen

Beitrag von Corinna » Sonntag 9. Juni 2019, 18:45

ralf01 hat geschrieben:
Sonntag 9. Juni 2019, 16:48
Noch ein Versuch:

https://www.dropbox.com/s/z2riui1171hs8 ... 0.JPG?dl=0

Ist er jetzt frei?
Das ist aber nicht die Originaldatei, da fehlen die Exifs.
Außerdem nur 2048x1536 Pixel und 1,65 MB. Falls du in der Größe fotografiert hast, dann stelle die Kamera um auf bessere Aufnahmequalität.
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

ralf01
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 9. Juni 2019, 09:48

Re: Lumix FZ 82 Bildrauschen

Beitrag von ralf01 » Sonntag 9. Juni 2019, 19:06

Das stimmt so nicht. Hat die Drop Box wohl runter komprimiert
02.jpg
02.jpg (36.32 KiB) 437 mal betrachtet
01.jpg
01.jpg (11.57 KiB) 437 mal betrachtet
Ich weiß nicht, was Exifs sind, sorry
LG
Ralf

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Lumix FZ 82 Bildrauschen

Beitrag von Lenno » Sonntag 9. Juni 2019, 19:27

ralf01 hat geschrieben:
Sonntag 9. Juni 2019, 18:44
Das war ja auch nur ein Bild zum testen. Damit gewinne ich natürlich nichts.
Hast Du mit der Kamera schon mal ein Bild vergrößert? Sagen wir auf 40X60.
Kennst Du diese Rauschunterdrückungsfunktion?
Wenn ich nicht mindestens 40X60 Poster machen kann,ohne das es auffällt, ist sie tatsächlich nichts für mich.
Danke nochmals.
LG
Ralf

01.jpg
Für mich kommt eine solche Kamera mit so einem Winzigsensor nicht in Frage. Eben gerade wegen der schlechten Auflösung.
Bei mir ist das Minimum MFT mit dem ich leben kann.
Du musst es einfach mal ausprobieren.
Ich denke wenn man sehr genau arbeitet kann man schon gute Bilder damit machen.

Das Bild ist nicht schlecht, erfordert aber noch ein wenig Nacharbeit um die hellen Stellen abzudunkeln.
Bildschirmfoto 2019-06-09 um 20.24.47.jpg
Bildschirmfoto 2019-06-09 um 20.24.47.jpg (113.64 KiB) 429 mal betrachtet

Antworten