Wieviele Auslösungen hält eine Kameramechanik durch?

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 15320
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Wieviele Auslösungen hält eine Kameramechanik durch?

Beitrag von basaltfreund » Donnerstag 20. Juni 2019, 18:22

.....und ich glaube du hast dich auch schon entschieden :D
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

raimcomputi
Beiträge: 86
Registriert: Samstag 2. April 2016, 18:46

Re: Wieviele Auslösungen hält eine Kameramechanik durch?

Beitrag von raimcomputi » Donnerstag 20. Juni 2019, 18:32

Nee, leider noch nicht. Der ursprüngliche Preis war ja 390 Euro. Ich konnte den Preis aber schon auf 360 Euro runterhandeln. Da wußte ich das aber mit den 68.000 Auslösungen noch nicht. Ich habe dem Verkäufer geschrieben, das ich deswegen etwas Bauchschmerzen habe und mir angesichts der vielen Auslösungen der Preis immer noch zu hoch ist. Wenn er mir noch etwas entgegenkäme, würde ich es riskieren. Mal sehen.

Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 3443
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Re: Wieviele Auslösungen hält eine Kameramechanik durch?

Beitrag von cani#68 » Donnerstag 20. Juni 2019, 18:43

Lenno hat geschrieben:
Donnerstag 20. Juni 2019, 17:55
Stand By Count heißen also wie oft sie in den Schlafmodus ging ;)
Auch möglich :)
raimcomputi hat geschrieben:
Donnerstag 20. Juni 2019, 18:32
Wenn er mir noch etwas entgegenkäme, würde ich es riskieren.
Also doch schon entschieden... ;)
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream

Pansonic G9 & Panasonic FZ1000

raimcomputi
Beiträge: 86
Registriert: Samstag 2. April 2016, 18:46

Re: Wieviele Auslösungen hält eine Kameramechanik durch?

Beitrag von raimcomputi » Donnerstag 20. Juni 2019, 18:51

Naja, das Angebot ist halt schon gut. Ich hätte alles komplett und müßte nichts mehr dazu kaufen. Der Verkäufer ist sehr nett, schon ein Rentner. Da bin ich mir auch relativ sicher, das er die Kamera vernünftig behandelt hat. Also eigentlich passt das schon.

raimcomputi
Beiträge: 86
Registriert: Samstag 2. April 2016, 18:46

Re: Wieviele Auslösungen hält eine Kameramechanik durch?

Beitrag von raimcomputi » Samstag 22. Juni 2019, 13:07

Ich wollte euch mal eben an meiner tollen Erfahrung teilhaben lassen, die ich beim Kauf meiner FZ1000 gemacht habe. Ich habe mit dem Verkäufer noch mehrfach Kontakt gehabt. Und ich habe da auch nochmal meine Bedenken geäußert, von wegen der doch schon recht vielen Auslösungen. Aber ich habe eben auch schon deutlich gemacht, das ich Interesse habe, weil das Gesamtpaket einfach überzeugend ist. Und dann ist etwas passiert, womit ich nie im Leben gerechnet hätte. Der gute Mann hat mir tatsächlich angeboten, mir auf seine Kosten die Kamera zuzuschicken, ohne das ich einen Cent bezahlen bräuchte. Ich könnte die Kamera dann in aller Ruhe eine Woche unter die Lupe nehmen und mich dann entscheiden, sie entweder zu kaufen, oder zurückzuschicken. Der Mann ist offenbar so überzeugt, von der Qualität seiner FZ1000, das ich mir nicht vorstellen kann, das ich sie wieder zurückschicke. Ich bin also mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit ab Montag, oder spätestens ab Dienstag stolzer Besitzer eine FZ1000. Und ich freu mich riesig auf das tolle Teil und bin wirklich gespannt, wie ich damit klarkomme.

Ich wollte das hier einfach mal weiter geben, denn soviel Vertrauen, wie mir dieser Mann entgegenbringt, das hat mich einfach beeindruckt. Ich meine, er braucht bei mir keine Angst zu haben, das ich ihn über den Tisch ziehe. Aber das kann er ja nicht wissen.

Antworten