Hilfe für Kaufentscheidung

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
tamansari
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: Hilfe für Kaufentscheidung

Beitrag von tamansari » Sonntag 30. Juni 2019, 20:28

botswanadreams hat geschrieben:
Sonntag 30. Juni 2019, 19:26

1. Was kleineres wie die TZ oder / und LX kommt für mich nicht mehr in Frage.
kannst du mal sagen was du mit diesen kleinen nicht kannst?
die bildqualität ist überragend.
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4693
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Hilfe für Kaufentscheidung

Beitrag von jessig1 » Sonntag 30. Juni 2019, 21:02

Du hast zwar nicht mich gefragt, aber schau einfach mal hier:

https://www.dkamera.de/digitalkamera-ve ... -dmc-tz101

... und dann hat Christa ja schon geschrieben, daß ggü der FZ die Brennweite fehlt ;)
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 8116
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Hilfe für Kaufentscheidung

Beitrag von Horka » Sonntag 30. Juni 2019, 22:21

Macht es Sinn, ihm zu antworten? Ich meine, nicht.
Horst
Handliche Kameras

tamansari
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: Hilfe für Kaufentscheidung

Beitrag von tamansari » Montag 1. Juli 2019, 08:26

Horka hat geschrieben:
Sonntag 30. Juni 2019, 22:21
Macht es Sinn, ihm zu antworten? Ich meine, nicht.
Horst

Danke für Deine fundierte Antwort.

imho fahre ich selbst mit der TZ besser.
und die LX ist das berühmte Sahnehäubchen extra.
da ist bei 75mm noch lange nicht Schluss.

Bleibt also nur der fixe Monitor.
und dafür soll ich mir sonen Klopper vor die Brust hängen ?
ich glaub es nicht!
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

dietger
Beiträge: 3572
Registriert: Dienstag 23. August 2011, 00:29
Wohnort: Wuppertal

Re: Hilfe für Kaufentscheidung

Beitrag von dietger » Montag 1. Juli 2019, 09:06

und dafür soll ich mir sonen Klopper vor die Brust hängen ?
Ah, deshalb deine Aversion gegen Kameras die man richtig anfassen und halten kann.
Du hängst dir die vor die Brust :o :o
Vollkommen falsch lieber tamansari, dies erhöht die Chance dass du Nackenschmerzen bekommst geradezu gigantisch.
Informiere dich mal über Kameragurte. Es gibt da ganz tolle Gurte mit welchen du die Kamera bequem tragen kannst und doch
blitzschnell aufnahmebereit bist. Du bist aber auch ein Dummerchen hihih...

Dietger
Panasonic Lumix G9, GX8 und GX80, Lumix X Vario 2,8/12-35mm, Leica DG Summilux 1,7/15mm, Lumix 4-5,6/35-100mm, Leica DG Vario-Elmar 4-6,3/100-400mm, Sigma 2,8/60mm, Lumix 4/7-14mm
Mein Flickr Stream: http://www.flickr.com/photos/diarnst

tamansari
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: Hilfe für Kaufentscheidung

Beitrag von tamansari » Montag 1. Juli 2019, 10:44

das war doch nur ein Joke.
Ich habe, wenn ich Fofografiere, immer meine Frau dabei.
Die Trägt die G3 und ich die GX80. Oder aber auch umgekehrt,
Schau ich mir meine Bilder an, vergleiche die mit einer TZ 10 (die ich auch mal hatte)
dann komme ich nicht umhin festzustellen das dieser kleine Microsensor in der TZ 10
(kleiner als der Nagel von meinem kleinen Zeh)
fantastische Ergebnisse geliefert hat.

Also warum eine gewichtige Camera?
Einzig das Display , what a pitty , da kann ich mich nicht so richtig anfreunden.




dietger hat geschrieben:
Montag 1. Juli 2019, 09:06
und dafür soll ich mir sonen Klopper vor die Brust hängen ?
Ah, deshalb deine Aversion gegen Kameras die man richtig anfassen und halten kann.
Du hängst dir die vor die Brust :o :o
Vollkommen falsch lieber tamansari, dies erhöht die Chance dass du Nackenschmerzen bekommst geradezu gigantisch.
Informiere dich mal über Kameragurte. Es gibt da ganz tolle Gurte mit welchen du die Kamera bequem tragen kannst und doch
blitzschnell aufnahmebereit bist. Du bist aber auch ein Dummerchen hihih...

Dietger
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

botswanadreams
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 13. September 2012, 18:04
Kontaktdaten:

Re: Hilfe für Kaufentscheidung

Beitrag von botswanadreams » Montag 1. Juli 2019, 21:03

Danke für Eure so hilfreichen Beiträge

Brennweite und schlechtere Lichtverhältnisse am Morgen und am Abend zu meistern, sind für mich für Tieraufnahmen bei Safaris sehr wichtig. Da ist nur optischer Zoom gefragt. Wolkenverhangener Himmel oder sich bewegende Tiere im Regenwald können bei kleineren Kameras sicher schnell zum Problem werden. Landschaftsaufnahmen oder Porträts sind da absolut vernachlässigbar, das schaffen die kleineren auch.

Ich habe eine FZ1000 II bestellt. Ich hoffe, dass sie noch ein wenig mehr kann als die FZ1000, dann währe ich recht zufrieden.

Vielen Dank für all Euren Input.

LG
Christa

HJarausch
Beiträge: 499
Registriert: Montag 31. August 2015, 09:19

Re: Hilfe für Kaufentscheidung

Beitrag von HJarausch » Dienstag 2. Juli 2019, 10:15

botswanadreams hat geschrieben:
Montag 1. Juli 2019, 21:03
Danke für Eure so hilfreichen Beiträge

Brennweite und schlechtere Lichtverhältnisse am Morgen und am Abend zu meistern, sind für mich für Tieraufnahmen bei Safaris sehr wichtig. Da ist nur optischer Zoom gefragt.
Wenn du nicht zusätzlich RAW Bilder speicherst, solltest du unbedingt den iZoom testen. Der ist wirklich gut, wie auch Frank Späth in seinem Buch berichtet.
Und die Verdoppelung der Brennweite ist gerade bei Tieraufnahmen sehr hilfreich. Es gab hier im Forum zwar Berichte, dass man aus dem RAW Bild eine ähnlich gute Vergrößerung erreichen kann, aber ich bin mir nicht sicher, ob mir das gelingt.

Antworten