Neu: LUMIX LX15:

Edelkompakte für Kenner und Könner – hier geht`s um die LX-Reihe.
Hanoi
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 21. Januar 2017, 06:04

Re: Neu: LUMIX LX15:

Beitrag von Hanoi » Samstag 21. Januar 2017, 06:23

Frank Spaeth hat geschrieben:LX15-Buch ist im Moment nicht geplant, aber das TZ101-Buch deckt so gut wie alles ab: http://amzn.to/2iFhJuM" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
Als Nutzer einer LX7 vertweifele ich an einigen Punkten an der LX15, weil Menüpunkte nicht zugänglich sind (liegt an mangelndem Verständnis meinerseits), die Bedienugsanleitung nicht selbsterklärend ist. Damit sind einge der vielbeworbenen und gepriesenen Vorteile für mich schwer bis gar nicht nutzbar. DAHER meine Frage, wenn Frank Spaeth schon kein gut didaktisch aufbereitetes Buch zur Handhabung haerausbringt (was ich mehr als bedauere), ist bekannt, ob sich andere Autoren dem zuwenden (werden). Es wird benötigt!

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13729
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Neu: LUMIX LX15:

Beitrag von Jock-l » Samstag 21. Januar 2017, 09:01

Hanoi hat geschrieben:
Frank Spaeth hat geschrieben:...die Bedienugsanleitung nicht selbsterklärend ist. Damit sind einge der vielbeworbenen und gepriesenen Vorteile für mich schwer bis gar nicht nutzbar.
Dann geh doch einfach im richtigen Forenbereich, stell Deine konkreten Fragen- im schlimmsten Fall kann Niemand helfen oder antwortet erst später. Aber das wäre ein Anfang, aus den Mißlichkeiten herauszukommen ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Bascht
Beiträge: 7
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 12:52

Re: Neu: LUMIX LX15:

Beitrag von Bascht » Montag 30. Januar 2017, 12:56

Hallo, gibt es eine Lösung um einen ND Filter auf der LX 15 zu verwenden? Nicht nur beim Filmen wäre das sehr hilfreich. die Qualtät der Videos ist für so eine kleine Kamera ja wirklich sehr gut.

Danke

Gruß

Andreas

Roman Z.
Beiträge: 21
Registriert: Montag 28. November 2016, 09:16

Re: Neu: LUMIX LX15:

Beitrag von Roman Z. » Donnerstag 2. Februar 2017, 10:47

Hallo Bascht, ja gibt es und zwar Filteradapterringe zum kleben und welche mit Magnet. Sie sind zwar vorgesehen für eine Sony RX100 aber sie passen auch auf eine LX. Ich würde die Variante mit dem Magnet bevorzugen da sie die Kamera nicht größer macht. Auch würde ich den Adapter für 58mm Filter nehmen, so dass du auch im WW keine Randabschattungen am Foto siehst. Gib einfach in Google oder Amazone Carry Speed Magfilter ein. Lg. Roman

Bascht
Beiträge: 7
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 12:52

Re: Neu: LUMIX LX15:

Beitrag von Bascht » Donnerstag 2. Februar 2017, 12:57

Servus Roman,

vielen Dank für die tolle Antwort. Ich habe den Ring gleich bestellt. Es passen dann auch meine Filter von der GH4. Bestens.

Beste Grüße aus Ruhpolding

Bascht

Roman Z.
Beiträge: 21
Registriert: Montag 28. November 2016, 09:16

Re: Neu: LUMIX LX15:

Beitrag von Roman Z. » Freitag 10. Februar 2017, 11:24

Wieder mal ein paar Fotos, also ich finde sie gut und funktional auch wenn sie doch sehr Verrissen wird an mancher Stelle.
2.8/125/72mm/iso1000
Dateianhänge
104_PANA_ P1040913..jpg
104_PANA_ P1040913..jpg (207.59 KiB) 8346 mal betrachtet

Roman Z.
Beiträge: 21
Registriert: Montag 28. November 2016, 09:16

Re: Neu: LUMIX LX15:

Beitrag von Roman Z. » Freitag 10. Februar 2017, 11:29

Natürlich kann man die Qualität bei der Größe nicht beurteilen aber wie gesagt ich bin sehr zufrieden mit den Fotos.
1.4/60/24mm/iso200
Ach ja mein Model heißt MIA:-))
Dateianhänge
105_PANA_ P1050688.JPG
105_PANA_ P1050688.JPG (112.8 KiB) 8346 mal betrachtet

Havaneser
Beiträge: 223
Registriert: Dienstag 28. Januar 2014, 11:19

Re: Neu: LUMIX LX15:

Beitrag von Havaneser » Freitag 10. Februar 2017, 12:32

Ein wunderschönes Model, deine Mia!
Grüße aus SH,
Jutta

Benutzeravatar
Matthes72
Beiträge: 792
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:26
Wohnort: im Spessart

Re: Neu: LUMIX LX15:

Beitrag von Matthes72 » Freitag 10. Februar 2017, 16:23

Roman Z. hat geschrieben:... also ich finde sie gut und funktional auch wenn sie doch sehr Verrissen wird an mancher Stelle.
Wo wird die LX15 denn verrissen und was wird bemängelt ?

Nachdem ich meine TZ-71 verkauft habe, suche ich ja wieder was kleines für "Zwischendurch und Immerdabei" und da gefiel mir die LX15 schon ganz gut.
Aber momentan ist sie mir noch etwas teuer - da wollte ich noch warten.
bis bald,
Matthias

Burgbiber
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 10. Februar 2017, 14:36

Re: Neu: LUMIX LX15:

Beitrag von Burgbiber » Samstag 11. Februar 2017, 19:02

Zitat: Hallo Bascht, ja gibt es und zwar Filteradapterringe zum kleben und welche mit Magnet. Sie sind zwar vorgesehen für eine Sony RX100 aber sie passen auch auf eine LX. Ich würde die Variante mit dem Magnet bevorzugen da sie die Kamera nicht größer macht. Auch würde ich den Adapter für 58mm Filter nehm...

Der innere Durchmesser des Kleberings ist deutlich kleiner als die Diagonale des rechteckigen Tubusausschnitts. Könnte mir vorstellen, dass bei 24mm Abschattungen in den Ecken auftreten. Ich würde aber in bestimmten Situationen gern ein Polfilter nutzen. Der Verkäufer der Kamera behauptet zudem, dass bei Verwendung dieses Adapters + Polfilter die Garantie unmittelbar komplett erlischt.

Bascht
Beiträge: 7
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 12:52

Re: Neu: LUMIX LX15:

Beitrag von Bascht » Sonntag 12. Februar 2017, 09:27

Servus,

ich habe den Adapter jetzt und erfuntioniert bestens. Es gibt keine Abschattungen in den Ecken. Das mit der Garantie kann ich mir eher nicht vorstellen da der Adapter ja nur auf den Ring mit Magnet aufgesteckt wird. Wie soll denn der Verkäufer auf die Verwendung des Adapters kommen?

Gruß

Burgbiber
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 10. Februar 2017, 14:36

Re: Neu: LUMIX LX15:

Beitrag von Burgbiber » Sonntag 12. Februar 2017, 13:00

Keine Abschattung bei 24mm WW - o.k.
Der aufgeklebte Ring, so der Verkäufer, der sich ggf. nicht rückstandsfrei entfernen lässt,wäre Beweis für die Verwendung eines Adapters plus eines bzw. mehrerer Vorsätze. Deshalb Garantieausschluß.
Werde mir den Adapter+Polfilter dennoch zulegen.

Bascht
Beiträge: 7
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 12:52

Re: Neu: LUMIX LX15:

Beitrag von Bascht » Sonntag 12. Februar 2017, 15:17

kann ich Dir nur empfehlen. Schreibe mal von Deinen Erfahrungen wenn Du ihn hast. Gruß

Bascht

Burgbiber
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 10. Februar 2017, 14:36

Re: Neu: LUMIX LX15:

Beitrag von Burgbiber » Sonntag 12. Februar 2017, 15:34

Mach ich gern. Wird aber noch dauern. Quäle mich gerade, zwecks tieferen Verständnis der Kamera, durch die üppige Online-Bedienungsanleitung die man etwas versteckt hier findet: https://eww.pavc.panasonic.co.jp/dscoi/ ... 25_ger.pdf" onclick="window.open(this.href);return false;.
Rein intuitiv, bzw. nur mit der beiliegenden Kurzanleitung, ist es anfangs etwas schwierig. Die Funktionsumfang meiner Vorgängercam, Fujifilm F200EXR, war etwas bescheidener!

Bascht
Beiträge: 7
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 12:52

Re: Neu: LUMIX LX15:

Beitrag von Bascht » Sonntag 12. Februar 2017, 18:01

da ich schon ein paar Jahre die GH4 habe wars für mich etwas einfacher mich da einzugewöhnen. Ich finde es aber recht überschaubar.

Antworten

Zurück zu „Lumix Kompaktkameras der LX- und LF-Reihe“