Kaufberatung: LX15 oder die LX100 oder doch fremdgehen...?

Edelkompakte für Kenner und Könner – hier geht`s um die LX-Reihe.
Benutzeravatar
Flaffy
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 15. Juni 2017, 20:08
Wohnort: München

Kaufberatung: LX15 oder die LX100 oder doch fremdgehen...?

Beitrag von Flaffy » Donnerstag 19. Dezember 2019, 21:54

Servus zusammen,

wie viele andere auch, möchte ich mir neben meiner GX81 nun eine Kompaktkamera zulegen, die quasi immer dabei sein kann.

Mir ist bewusst, dass diese Frage schon zigmal hier besprochen, jedoch wurde ich bis dato nicht schlau aus den bisherigen Beiträgen.

Was ist mir wichtig?

- Lichtstärke vor Zoom
- kompakt, sprich hosen- bzw. jackentaschentauglich

Zur Auswahl steht die LX15, die LX100 (das erste Modell) oder vielleicht doch eine andere Marke (jedoch keine Sony RX, da die deutlich zu klein für meine große Hände ist).

Bei der LX15 stört mich lediglich die glatte Oberfläche und die mangelnde Griffigkeit. Dafür schätze ich das bekannte Menü von der GX81.

Die LX100 spricht mich an, da sie deutlich besser in der Hand liegt. Hier stellt sich mir nur die Frage, ob sie mit der Qualität der LX15 mithalten kann und ob ich mit der anderen Bedienung klar komme.

Abschließend stellt sich mir die Frage, ob andere Mütter auch schöne Töchter haben. Ich denke da z.B. an eine Canon...

Was denkt Ihr? Welche Erfahrungen habt Ihr mit der angeblichen Staubempfindlichkeit gemacht?

Lieben Dank für Eure Hilfe...

Viele Grüße

Björn
Lumix G9 & G81 - 14-140mm/3,5-5,6; Panasonic 25mm/1,7; PanaLeica 15mm/1,7

davor Olympus ZX1 und Nikon D70S

Benutzeravatar
Eddi
Beiträge: 1652
Registriert: Montag 27. März 2017, 08:55
Wohnort: Konstanz

Re: Kaufberatung: LX15 oder die LX100 oder doch fremdgehen...?

Beitrag von Eddi » Freitag 20. Dezember 2019, 15:48

Hallo Björn,

hilft dir dieser Vergleich weiter?
https://www.dkamera.de/digitalkamera-ve ... -dmc-lx100
Viele Grüße vom Bodensee
Eddi

G81 _ 14-140 _ 20/1,7 _ 30/2,8 _ 42,5/1,7 ..... TZ101 ..... G6 _ PZ*14-42 (zum Filmen) _ Rode VideoMicro kompakt ..... Metz 44 AF-1
Mein Flickr

Rossi2u
Beiträge: 789
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 15:30
Wohnort: Dortmund

Re: Kaufberatung: LX15 oder die LX100 oder doch fremdgehen...?

Beitrag von Rossi2u » Freitag 20. Dezember 2019, 16:39

Warum die LX100 I und nicht II?
Das mit der Bedienung kann Dir niemand beantworten - und da wirst Du Dich bei Canon auch umstellen müssen - warum wäre das auf einmal einfacher aös bei der LX100?
Vergleiche in Sachen Qualität kannst Du bei Dpreview zusammenstellen.
Außer Panasonic, Sony und Canon fallen mir keine Kompakt-Zoomer mit Sensoren ein, die größere als Sensoren im 1-Zoll-Format haben.
Die werden sich in Sachen Bildqualität alle nix tun - und auch die Bilder der LX100 I wirst Du vermutlich in der Regel nicht raussehen können.
Pana GH3+BGGH3|12-35|45-150|14|20 II
Oly E-PL7|45|C-180 1,7x
Fujifilm X10

K. Rockwell: "Even Ansel said: The single most important component of a camera is the twelve inches behind it."
Ich hoffe, nicht auf verlorenem Posten zu stehen...

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9711
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Kaufberatung: LX15 oder die LX100 oder doch fremdgehen...?

Beitrag von Horka » Freitag 20. Dezember 2019, 20:13

Das sind verschiedene Kamerakonzepte.

Die LX15 ist klein (nicht oder kaum größer als Sonys RX), einfach zu bedienen, ohne Sucher, eine Einsteiger oder Hosentaschenkamera.

Die LX100 ist größer, bewusst einzustellen, keine Szeneprogramme, großer Sucher, größerer Sensor bringt einen Lichtwert mehr beim Rauschen.

Das weißt Du vermutlich selbst. Dann wirst Du auch wissen, dass Dir hier keiner helfen kann, weil keiner Deinen Bedarf kennt.

Vielleicht ich doch. :)

Wenn Du ein lichtempfindliches Zoom für die GX81 hast, ist die LX15 die ideale Zweitkamera. Hast Du keins, ist die LX100 ein guter Objektiversatz.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Flaffy
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 15. Juni 2017, 20:08
Wohnort: München

Re: Kaufberatung: LX15 oder die LX100 oder doch fremdgehen...?

Beitrag von Flaffy » Freitag 20. Dezember 2019, 22:15

Servus zusammen,

für meine G81 habe ich zwei lichtstarke Festbrennweiten (15mm und 25mm) sowie das 14-140 Kit Objektiv.

Ich war heute noch einmal im Fachhandel und habe die Canon in die Hand genommen, die mir jedoch hinsichtlich des Menüs nicht gefallen.

Als mir dann bewusst wurde, dass die LX 100 keinen Touchscreen und keinen kippbaren Monitor hat, war ich gedanklich wieder schnell bei der LX15. Nur irgendwie stört mich da die nicht so tolle Griffigkeit und irgendwie das Gefühl, dass es mehr eine Knipse als eine echte Kamera ist.

Die LX100 ist nicht auf der Höhe der Zeit. Sicherlich ist die LX100 II eine feine Sache, jedoch sprengt sie mein Budget.

Aktuell tendiere ich dann wohl zur LX100, denn die verschiedenen manuellen Einstellmöglichkeiten, die gute Griffigkeit und das gute Design sprechen mich schon an... Dann muss ich halt öfter auf den Boden oder in die Hocke, jedoch sollte das wohl in meinem Alter noch klappen ;-)

Warum gibt es eigentlich keine Customize Kameras zu bezahlbaren Preisen...?

Viele Grüße

Björn
Lumix G9 & G81 - 14-140mm/3,5-5,6; Panasonic 25mm/1,7; PanaLeica 15mm/1,7

davor Olympus ZX1 und Nikon D70S

Frederick
Beiträge: 155
Registriert: Montag 1. August 2011, 09:12

Re: Kaufberatung: LX15 oder die LX100 oder doch fremdgehen...?

Beitrag von Frederick » Sonntag 22. Dezember 2019, 13:54

Hallo,
ich hatte mich letztes Jahr auch mit dieser Frage beschäftigt. Ich suchte neben meiner FZ2000 eine kleinere Kamera die ich immer mal mitnehmen kann und die eine ähnlich gute Bildqualität besitzt. Als Sonderfeature dann noch eine hohe Lichtstärke und tolle Freistellungsmerkmale dann der Blende von 1.4. Von daher bin ich sehr zufrieden. Ich würde mir noch einen Tick mehr optischen Zoom wünschen. Ansonsten bin ich zufrieden.
Ich hatte, als ich die LX15 gekauft hatte hier im Forum ein kleines Fazit eingestellt. Evtl. hilft dir das ja auch weiter.

Viele Grüße
Fred

viewtopic.php?f=5&t=35601&start=90#p622519
Lumix FZ2000, LX15

https://www.flickr.com/photos/91850662@N05" onclick="window.open(this.href);return false;

mopswerk

Re: Kaufberatung: LX15 oder die LX100 oder doch fremdgehen...?

Beitrag von mopswerk » Sonntag 22. Dezember 2019, 14:29

Flaffy hat geschrieben:
Freitag 20. Dezember 2019, 22:15
Als mir dann bewusst wurde, dass die LX 100 keinen Touchscreen und keinen kippbaren Monitor hat, war ich gedanklich wieder schnell bei der LX15. Nur irgendwie stört mich da die nicht so tolle Griffigkeit und irgendwie das Gefühl, dass es mehr eine Knipse als eine echte Kamera ist.
Wenn Sie doch Bilder macht, warum soll Sie dann eine Knipse sein ? Ich bin mit der RX100 zufrieden, gerade weil Sie im Verhältnis zur Größe einfach tolle Bilder macht und darum mit der normalen DSLM komkurriert, wer denn eigentlich mit darf.
Von den Specs sieht die LX15 doch ok aus (Wäre für mich nix, da der Sucher fehlt ...). Oder aber -wenn Du immer noch nach der Lx100II schielst- auf dem Gebrauchtmarkt schauen.
Oder sich nach einer kompakten MFT umschauen, Pancake Zoom vorne dran bauen und das dann als Kompaktalternative nutzen.

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Moderator
Beiträge: 2424
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung: LX15 oder die LX100 oder doch fremdgehen...?

Beitrag von Gamma-Ray » Sonntag 22. Dezember 2019, 15:32

Und eine GX80 wäre keine Alternative?
https://www.foto-mundus.de/angebote/aus ... usstellung

Ich habe mir die GX80 auch wegen der Größe gekauft und kann dabei noch alle Objektive der G81 nutzen.
Wäre vielleicht auch eine Überlegung wert.
Beste Grüße von Roland

---------------------------------------------------------------------------------------
G9; GX80; G81+diverse Objektive
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

===Wegweiser für das Lumix-Forum===

Benutzeravatar
Flaffy
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 15. Juni 2017, 20:08
Wohnort: München

Re: Kaufberatung: LX15 oder die LX100 oder doch fremdgehen...?

Beitrag von Flaffy » Montag 23. Dezember 2019, 18:36

Servus zusammen,

Über die GX80 habe ich nachgedacht, jedoch ist sie mir für den gewünschten Zweck zu groß.

Ich war nochmal im Fachhandel und habe neben der LX15 und LX100 nochmal die RX100iii im die Hand genommen. Die Sony wird es nun auch, da das Gesamtpaket mir am meisten zusagt. Noch das Griffpad als Zubehör anbringen und dann klappt das schon mit den großen Händen...

Euch allen schöne Weihnachten.

Viele Grüße

Björn
Lumix G9 & G81 - 14-140mm/3,5-5,6; Panasonic 25mm/1,7; PanaLeica 15mm/1,7

davor Olympus ZX1 und Nikon D70S

mopswerk

Re: Kaufberatung: LX15 oder die LX100 oder doch fremdgehen...?

Beitrag von mopswerk » Montag 23. Dezember 2019, 22:46

Flaffy hat geschrieben:
Montag 23. Dezember 2019, 18:36
Die Sony wird es nun auch,
*hüstel* ;) , na dann Glückwunsch !
Zuletzt geändert von mopswerk am Montag 23. Dezember 2019, 22:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Moderator
Beiträge: 2424
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung: LX15 oder die LX100 oder doch fremdgehen...?

Beitrag von Gamma-Ray » Montag 23. Dezember 2019, 22:52

*hüstel* :mrgreen:
Steht das nicht da oben? = Sony CyberShot DSC-RX 100 III
Beste Grüße von Roland

---------------------------------------------------------------------------------------
G9; GX80; G81+diverse Objektive
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

===Wegweiser für das Lumix-Forum===

mopswerk

Re: Kaufberatung: LX15 oder die LX100 oder doch fremdgehen...?

Beitrag von mopswerk » Montag 23. Dezember 2019, 22:56

Gamma-Ray hat geschrieben:
Montag 23. Dezember 2019, 22:52
*hüstel* :mrgreen:
Steht das nicht da oben? = Sony CyberShot DSC-RX 100 III
JA, musste ich auch feststellen. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil :oops: :lol: ... Bin mal gespannt, ob Björn auch so einer von den Sony User Menü Hassern wird ;) ... also ich bin durch Olympus Menüs gestählt worden, so dass mich Sony nicht erschüttert hat :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
quadfahrer
Beiträge: 327
Registriert: Freitag 19. Juli 2019, 19:26

Re: Kaufberatung: LX15 oder die LX100 oder doch fremdgehen...?

Beitrag von quadfahrer » Montag 23. Dezember 2019, 23:16

ich verstehe dich nicht so ganz...
du hast zwei lichtstarke objektive im portfolio und suchst eine kleine, kompakte. so weit alles klar. das habe ich auch damals.
wenn ich mir die aussmasse der kameras anschaue, die du preferierst, kannst du dir auch eine gx800 oder 880 anschaffen.
die liegen in deinem budget, sind weder gewichtsmässig, noch von den aussmassen anders als die lx 100 oder die sony.
mit dem pancace-kit-objektiv habe ich gute bilder gemacht und sie ist klein genug für die jackentasche, liegt gut in der hand, hat ein klappdisplay.....
und wenns mal dunkler wird, hast du eines deiner lichtstarken objektive dabei und wechselst einfach.
menü ist der g81 sehr ähnlich.
und die qualität der bilder ist bedenkenlos gut!
Grüße von Jörg, dem Quadfahrer
G9, G81 und GX800 - PanaLeica 12-60, Oly 45/1.8, Pana 12-60, Pana 12-32, pana 25/1.7, Pana 100 - 300 I

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9711
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Kaufberatung: LX15 oder die LX100 oder doch fremdgehen...?

Beitrag von Horka » Dienstag 24. Dezember 2019, 10:21

quadfahrer hat geschrieben:
Montag 23. Dezember 2019, 23:16
Ich verstehe dich nicht so ganz...
Ich aber. Weil die Kleine in die Hosen- oder Jackentasche passt und man unterwegs problemlos ohne Objektivwechsel Aufnahmen machen kann.

Du lässt ja auch oft den Mercedes stehen und fährst mit dem Polo Deiner Frau. :)

Horst
Handliche Kameras

mopswerk

Re: Kaufberatung: LX15 oder die LX100 oder doch fremdgehen...?

Beitrag von mopswerk » Dienstag 24. Dezember 2019, 10:50

quadfahrer hat geschrieben:
Montag 23. Dezember 2019, 23:16
kannst du dir auch eine gx800 oder 880 anschaffen.
Der Drop ist doch schon gelutscht / die Entscheidung gefallen. Ich finde es auch: Es macht 'nen Unterschied, ob man eine Spiegellose einpackt oder die winzige RX100. Die passt bequem in den Bauchgurt rein (Das Objektiv fährt ganz in die Kamera rein und es bleibt nicht ein Hubbel übrig wie bei der LX100) und kann sogar noch den Griff VCT-SGR1 mit reinpacken, definitiv anderes Handling. Und die Bildqualität ist gut genug ( https://500px.com/henrikfessler/galleries/sony-rx100-vi ).

Antworten

Zurück zu „Lumix Kompaktkameras der LX- und LF-Reihe“