Jung, unerfahren, so auch das ergebnis - zu retten?

Hier könnt ihr Eure Fotos einstellen, zu denen Ihr Tipps zur Nachbearbeitung von anderen Mitgliedern einholen möchtet.
Antworten
Paf(a)z48
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 17. Juli 2014, 20:55

Jung, unerfahren, so auch das ergebnis - zu retten?

Beitrag von Paf(a)z48 » Samstag 19. Juli 2014, 22:58

Hallo,

Ich schnöker gern mal in alten Bildern und da bin ich auf die Bilder gestoßen, wo ich damals das Nachtfotografieren entdeckt habe. Hat mich fasziniert.

Was es für eine Kamera war, weis ich gar nicht mehr, exif sagt mir auch nicht viel. Jedenfalls, genau an der selben Stelle möchte ich in naher Zukunft nochmals mit meiner Jetzigen FZ48 Nachtfotos machen.

Hier sind die zwei Bilder, jeder Laie erkennt hier was nicht stimmt. Ist da überhaupt noch was zu retten??

Da ich mich erst mal mit dem Fotografieren beschäftigen möchte, lass ich mal die Suche nach guten Bildbearbeitungsprogrammen vorerst ruhen!


Hier sind die Fotos:

Bild Bild

Die Fotos werden für nichts benötigt, also ich selbst finde es jetzt nicht so dramatisch, aber zum "rumzeigen" ist das definitiv nichts :| ;)

PS:

Gerade beim Zweiten Bild der Turm mit der Uhr!! Ist ja grauenhaft. :oops:

Benutzeravatar
prestige70
Beiträge: 2759
Registriert: Freitag 15. März 2013, 16:27
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Jung, unerfahren, so auch das ergebnis - zu retten?

Beitrag von prestige70 » Sonntag 20. Juli 2014, 02:00

Ich habe mir die Fotos in der Vergrößerung mal angesehen und finde sie gar nicht so übel. Stelle sie nochmals rein, wenn du sie mit der FZ48 gemacht hast -lohnt sich bestimmt -! :|
Sonnige Grüße
Dieter

Lumix FZ200 mit DÖRR Funkfernauslöser, MARUMI (+3), TZ 25, PowerShot G3 X mit Fernauslöser, IXUS 990 IS.

Benutzeravatar
Björn
Beiträge: 5721
Registriert: Donnerstag 14. Juli 2011, 14:58
Wohnort: Oppenheim
Kontaktdaten:

Re: Jung, unerfahren, so auch das ergebnis - zu retten?

Beitrag von Björn » Sonntag 20. Juli 2014, 05:50

Das einzige Problem bei diesen beiden Bildern, das ich jetzt sehe, ist die etwas zu starke Helligkeit. Das kannst Du entweder durch eine kürzere Belichtungszeit oder durch eine kleinere Blendenöffnung locker besser hinbekommen. Genaue Werte kann man da nicht nennen, das müsstest Du dann vor Ort ausprobieren.

Ansonsten hilft halt wirklich nur noch die Nachbearbeitung am Rechner. Aber auch das sollte nicht allzu schwierig sein.
Freundliche Grüße und immer gutes Licht! ;)

TZ71/GH2/G3/GH3/E-M1
H-F007014E/H-HS12035E/H-H020E/H-ES045E
17,5-F0,95/25-F0,95
45-F1,8/60-F2,8/75-F1,8/150-F2/300-F2,8
105-F2,8/135-F2,8/200-F4

LR5/PS CS6


Mein flickr

Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Jung, unerfahren, so auch das ergebnis - zu retten?

Beitrag von Wolfgang B. » Sonntag 20. Juli 2014, 13:07

Hallo Paf(a)z48,

beide Fotos sind zu hell. Dadurch fransen die Lichter stärker aus, als das nötig wäre. Da lässt sich auch durch Bildbearbeitung am Rechner nichts 'löten', denn wo die Lichter verbrannt sind, gibt es auch nichts zu retten.

Bild 1 ist von den Kontrasten eigentlich nicht so anspruchsvoll, eine ganze Blendenstufe weniger und das Ergebnis müsste sich sehen lassen. Mach am Besten eine Belichtungsreihe und suche Dir hinterher das beste Ergebnis raus.
Bild 2 ist anspruchsvoller, weil die Helligkeitsunterschiede zwischem dem hell erleuchteten Kirchturm und dem dunklem Parkplatz enorm sind. Aber auch hier sollte deutlich abgeblendet werden oder die Belichtungsszeit verringert werden. - Und auch hier wäre eine Belichtungsreihe sicherlich förderlich. Wenn trotzdem kein vorzeigbares Foto herauskommt, solltest Du mal mit HDR experimentieren.

Liebe Grüße, Wolfgang
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

Paf(a)z48
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 17. Juli 2014, 20:55

Re: Jung, unerfahren, so auch das ergebnis - zu retten?

Beitrag von Paf(a)z48 » Sonntag 20. Juli 2014, 15:18

Nagut, auch egal. Ich weis nur, dass man Manuell 15sek, 30sek auswählen konnte oder eben dieser Automatische Nightshot. Ich weis auch nicht mehr was es für eine Kamera war.

Freu mich aber schon wenns wieder etwas früher Dunkel wird und ich dann mal mit der jetzigen FZ48 die Fotos machen kann. Hier habe ich wenigstens möglichkeiten, Zeit, Blende etc selbst einzustellen. 8-)

Danke euch.

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Jung, unerfahren, so auch das ergebnis - zu retten?

Beitrag von Lenno » Sonntag 20. Juli 2014, 15:23

Ein bisschen was geht immer ....
Bildschirmfoto 2014-07-20 um 16.21.20.jpg
Bildschirmfoto 2014-07-20 um 16.21.20.jpg (214.48 KiB) 5137 mal betrachtet
Bildschirmfoto 2014-07-20 um 16.20.56.jpg
Bildschirmfoto 2014-07-20 um 16.20.56.jpg (228.45 KiB) 5137 mal betrachtet

Antworten