russische Quarantäne-Spielidee: Gemälde nachstellen

Antworten
Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2883
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

russische Quarantäne-Spielidee: Gemälde nachstellen

Beitrag von Corinna » Donnerstag 2. April 2020, 22:46

Gerade habe ich dieses Video gesehen, dort werden Gemälde nachgestellt und fotografiert:
https://www.youtube.com/watch?v=gdc56tc7wNk
Wäre das ein Spiel für unser Forum? :?:
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 19765
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: russische Quarantäne-Spielidee: Gemälde nachstellen

Beitrag von Guillaume » Freitag 3. April 2020, 09:03

Das ist eine sehr schöne Idee. Jedoch könnte ich mangels Modellen, Studiolichtanlage und Kostümfundus dazu nicht wirklich etwas beisteuern.
liebe Grüße. Bleibt zuhause! Bleibt gesund!
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Fujifilm X100V
Diverse Objektive von Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 8459
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Aichach in Bayern
Kontaktdaten:

Re: russische Quarantäne-Spielidee: Gemälde nachstellen

Beitrag von oberbayer » Freitag 3. April 2020, 09:16

Diese Idee ist schon mal gut und gefällt mir!!!
Ob ausreichend Mittel zum Nachstellen zur Verfügung sind, ist die große Frage.
Gruß aus Bayern, Herbert

G9, GX80, FZ1000, TZ202
Leica 12 f1,4 + 12-60 f2,8-4,0 + 42,5 f1,2 + 200 f2,8 mit TC-1.4 + 100-400 f4,0-6,3 + Pana 35-100 II f2,8 + SMC Pentax-M 50mm f1.4
Nissin i40, Rollei C50i, Zoner Photo Studio X, Samyang 650-1300mm uvm.
mein-flickr

Benutzeravatar
winterhexe
Ehrenmitglied
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 16:13

Re: russische Quarantäne-Spielidee: Gemälde nachstellen

Beitrag von winterhexe » Freitag 3. April 2020, 09:37

hi corinna...

danke für diesen link :) das ist ja ne supertolle idee... und man braucht dazu eigentlich kein studio oder kostüme... sondern kreativität bezüglich der umsetzung mit wenig mitteln..

ich werde sogleich mal meine kunstbücher durchforsten, ob da was dabei ist, was ich umsetzen könnte...
ha... nun bin ich wieder beschäftigt.... :mrgreen:

als spiel fürs forum könnte ich mir das sogar sehr gut vorstellen... aber... nunja... schaun mer mal...

kreative grüsse.. hermine :mrgreen:

Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2883
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: russische Quarantäne-Spielidee: Gemälde nachstellen

Beitrag von Corinna » Freitag 3. April 2020, 10:22

winterhexe hat geschrieben:
Freitag 3. April 2020, 09:37
und man braucht dazu eigentlich kein studio oder kostüme... sondern kreativität bezüglich der umsetzung mit wenig mitteln..
Ja, genauso sehe ich das auch!

Vielleicht legen wir einfach los mit folgender Regel:
Wer so kreativ war und ein nachgestelltes Foto aufgenommen hat, zeigt es hier. Wann und wie er will, beliebige Kamera und Nachbearbeitung, aber bitte Gemälde und Foto im Vergleich zeigen.

Später könnten wir ja bei Gelegenheit immernoch überlegen, ob und wie man ein Spiel mit Spielregeln daraus machen kann und wieviele dann wohl mitspielen würden.
(Vielleicht ähnlich wie beim Abschussspiel, dass einer ein berühmtes Gemälde aussucht und nach einer Weile die Nachahmung wählt, die ihm am besten gefällt?)
Liebe Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2883
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: russische Quarantäne-Spielidee: Gemälde nachstellen

Beitrag von Corinna » Freitag 3. April 2020, 10:58

Ich mach mal den Anfang, damit sich nach mir möglichst viele trauen, mit einem 35-Minuten-Schnellschuss:
Das waren jetzt wirklich nur 35 Minuten vom Bildergooglen übers Blumenpflücken bis zum Hochladen, die Idee hatte ich aber schon gestern.
P1160120 Gemälde nachstellen.JPG
P1160120 Gemälde nachstellen.JPG (468.76 KiB) 509 mal betrachtet
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

Benutzeravatar
winterhexe
Ehrenmitglied
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 16:13

Re: russische Quarantäne-Spielidee: Gemälde nachstellen

Beitrag von winterhexe » Freitag 3. April 2020, 11:16

das sieht aber gelungen aus!!!!!!

im moment hab ich keine zeit... (gartenarbeiten) ...aber ich werde dran bleiben und es auch versuchen...

gruss hermine

Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2883
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: russische Quarantäne-Spielidee: Gemälde nachstellen

Beitrag von Corinna » Freitag 3. April 2020, 12:34

oberbayer hat geschrieben:
Freitag 3. April 2020, 09:16
Ob ausreichend Mittel zum Nachstellen zur Verfügung sind, ist die große Frage.
Was meinst du, was man aus gehamsterten Klorollen und Nudeln alles bauen und modellieren kann... :lol:
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 28669
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: russische Quarantäne-Spielidee: Gemälde nachstellen

Beitrag von lomix » Freitag 3. April 2020, 14:18

ich könnte ja für Michelangelo's ..."David" Modell stehen, es ist mir aber noch zu kalt! :lol:
20200403_151648.jpg
20200403_151648.jpg (55.16 KiB) 457 mal betrachtet
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 16122
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: russische Quarantäne-Spielidee: Gemälde nachstellen

Beitrag von basaltfreund » Freitag 3. April 2020, 14:52

das gefällt mir super Corinna :D :D :D
....schöne Idee und schön umgesetzt. Ich befürchte aber das das Spiel sehr zeitaufwändig sein wird und darum
im Sande verläuft.....aber warten wir mal ab :D

Lothar hat ja schon versprochen mit zu machen!! Lothar mach die Heizung an und leg los
....das will ich sehen :D :D :shock: :shock: 8-) 8-)
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Benutzeravatar
muewo
Beiträge: 2399
Registriert: Montag 6. März 2017, 18:35
Wohnort: Ammerland

Re: russische Quarantäne-Spielidee: Gemälde nachstellen

Beitrag von muewo » Freitag 3. April 2020, 15:25

Ich weiß nicht, ob ich das Mädchen mit dem Perlenohrring schon einmal gezeigt habe.
Das Original ist von Jan Vermeer.
Dateianhänge
Perlenohring 1.jpg
Perlenohring 1.jpg (73.99 KiB) 434 mal betrachtet
Perlenohrring 2.jpg
Perlenohrring 2.jpg (107.35 KiB) 434 mal betrachtet
GH3, G6, GF6, 12-32 mm, 45-200 mm, 20 mm, Lumix 30 mm, Oly 45 mm, Oly 12-50 mm, Sigma 60 mm, Tokina 300 mm, adaptiert Leica 28-70 mm, Tamron 90 mm und Kleinkram.
Don't dream it, but do it.
Gruß aus dem Ammerland
Wolfgang

Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2883
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: russische Quarantäne-Spielidee: Gemälde nachstellen

Beitrag von Corinna » Freitag 3. April 2020, 15:32

Sehr schön, Wolfgang! Gefällt mir echt gut.
Liebe Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 28669
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: russische Quarantäne-Spielidee: Gemälde nachstellen

Beitrag von lomix » Freitag 3. April 2020, 15:41

da dies eines meiner Lieblingsbilder und Filme ist, hat sie gegen Scarlet Johansson keine Chance! Sorry :lol: :lol:
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Tanz(fleder)maus
Beiträge: 2906
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2012, 23:14
Wohnort: Berlin

Re: russische Quarantäne-Spielidee: Gemälde nachstellen

Beitrag von Tanz(fleder)maus » Montag 6. April 2020, 23:16

Hier gibt es sehr viele zum Teil sehr schräge, aber auch phantasievolle Nachbildungen von Gemälden zu sehen:

https://www.instagram.com/tussenkunstenquarantaine/
TZ 10, FZ 200, FZ 1000
Achromate Raynox DCR150 + 250
Bitte keine eigenen Bilder in meinen Threads einstellen, Danke!

Sylvia999
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 2. April 2020, 05:40

Re: russische Quarantäne-Spielidee: Gemälde nachstellen

Beitrag von Sylvia999 » Mittwoch 8. April 2020, 13:21

Tanz(fleder)maus hat geschrieben:
Montag 6. April 2020, 23:16
Hier gibt es sehr viele zum Teil sehr schräge, aber auch phantasievolle Nachbildungen von Gemälden zu sehen:

https://www.instagram.com/tussenkunstenquarantaine/
Zuuu gut :lol:
Lg Sylvia

FZ1000

Antworten