Welche 360 Kamera als Actioncam ist besser?

Habt Ihr bei einem Händler ein interessantes Produkt rund um Lumix entdeckt und wollt einen Kauftipp geben? Bitte hier! Hier könnt Ihr natürlich auch auf Eure eigene oder andere interessante Auktionen und Kleinanzeigen verlinken.
Antworten
Andre92
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 10. Juli 2020, 05:07

Welche 360 Kamera als Actioncam ist besser?

Beitrag von Andre92 » Freitag 10. Juli 2020, 05:20

Hallo Zusammen, ich bin auf der Suche nach einer 360 Grad Kamera und würde da ich nicht wirklich erfahren bin in Sachen Kameras gerne eure Meinung zu meiner Auswahl hören. Ich habe mir zwei Modelle herausgesucht, wo ich mir vorstellen könnte dass das die besten Modelle sind. Hauptsächlich möchte ich die Kamera beim Mountainbike fahren am Helm anbringen und meine Touren filmen. Zur Auswahl stehen einmal die Nikon KeyMission 360 oder welche ich mir auch gut vorstellen kann wäre die Garmin Virb 360. Preislich tendiere ich eher zur Nikon, allerdings soll das auch nicht mein Hauptkriterium sein. Würde auch mehr Geld ausgeben, wenn es sich wirklich lohnt. Hat irgendwer die Kameras schonmal in der Hand gehabt, also konnte die Qualität life beurteilen oder hat selbst eine? Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Liebe Grüße

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4411
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Welche 360 Kamera als Actioncam ist besser?

Beitrag von mopswerk » Freitag 10. Juli 2020, 08:48

Andre92 hat geschrieben:
Freitag 10. Juli 2020, 05:20
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Liebe Grüße
Pana hat keine Panokameras, Falsches Forum für die Frage ;) ? In diesem Unterforum sind aber auch eher Sachen zu finden, die sich auf konkrete Sonnderangebote von Equipment beziehen, eher weniger Kaufberatung, besser wäre die Frage hier aufgehoben: https://lumix-forum.de/viewforum.php?f=26 ...

Seis's drum, ich hab'ne Insta 360 One X und bin wegen der Kompaktheit sehr zufrieden zudem ist die Stabilisierung (wird später in der Konvertierung des Videos auf dem Rechner dazu gerechnet) ziemlich gut.
Für PanoVideos sollte man rechnen, dass die Ergebnisse alle nicht so high end daher kommen, gleich welche Kamera man da nimmt. Ggf. auch mal Youtube durchforsten.
Hier mal zwei Beispiele von mir 1x mit und 1x ohne Stabilisierung (HowTo für solche Videos -> https://lumix-forum.de/viewtopic.php?f= ... 60#p673745 ):
Mit : https://youtu.be/_Xl2JVJafOA
Ohne (da hatte ich vergessen, nach dem Wechseln der Batterie den Stabi zu kalibrieren .... dann hat die Stabilisierung nicht mehr funktioniert ... das sind halt die ganzen Details ;) ): https://youtu.be/9fNntn8Yv4c
Übrigens: Die Videos auf meinem Rechner sind lokal von der Qualität einen Tick besser als auf Youtube ... schätze mal, dass die Kompression auf YT noch was an Qualität wegschnippelt ...
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Andre92
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 10. Juli 2020, 05:07

Re: Welche 360 Kamera als Actioncam ist besser?

Beitrag von Andre92 » Freitag 10. Juli 2020, 17:31

Ups, das habe ich nicht gewusst. Vielleicht kann ein Admin den Beitrag in die richtige Kategorie verschieben. Die Insta 360 One X habe ich mir noch gar nicht angeschaut. Werde ich jetzt aber mal nachholen.

Übrigens sehr schön gemachte Videos. ;) Theoretisch könntest du die bei Youtube aber auch so einbinden, dass man selbst den Blickwinkel ändern kann? Ich muss mich in das Thema jetzt mal richtig einlesen. Wird zwar etwas dauern, aber gut Ding will Weile haben, sagt man ja immer so schön.

Genau, der Stabilisator wäre bei meinem Anliegen schon wichtig, dass dieser gut funktioniert, da die Videos sonst ziemlich unschön werden.

Danke schonmal für die Infos! :) Werde gleich mal auf Youtube schauen was es da für Beispielvideos von den Kameras gibt. :geek:

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4411
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Welche 360 Kamera als Actioncam ist besser?

Beitrag von mopswerk » Freitag 10. Juli 2020, 19:15

Andre92 hat geschrieben:
Freitag 10. Juli 2020, 17:31
Ich muss mich in das Thema jetzt mal richtig einlesen. Wird zwar etwas dauern, aber gut Ding will Weile haben, sagt man ja immer so schön.
Der 360 Grad Compactcam Markt ist mittlerweile recht unübersichtlich. Alle scheinen immer recht schnell auf den Markt geworfen zu werden, perfekt dürfte daher keine sein ...
Also bei der Insta 360 One X kann ich zumindest mitreden: Akku tauschbar (! Ist ggf. von Interesse wg. Batterielaufzeit). Nur: Wenn man die Batterie nicht rausnimmt, entlädt die sich selber. Und nach Einsetzen muss man darauf achten, dass man den Sensor neu kalibritert (s.o). Und nachdem man die Batterie rausgenommen hat, erstmal wieder mit dem Smartphone koppeln, dass das Datum wieder stimmt, sonst haben alle Bilder das Datum 2018 .... Wenn man das alles akzeptiert, ist da eigentlich eine gute Cam, zudem finde ich die Software auch ganz ok (hat halt nur Basics, aber es reicht) ... bei den 360 Grad Cams wird offensichtlich immer auch nachbearbeitet, und um die besten Ergebnisse zu erzielen, verwenden die Youtuber dann wohl Adobe Premiere, das will ich mit aber von den Kosten nicht geben,

Upload nach YT habe ich auch probiert: Geht ohne Probleme, man kann im Video hin und herscrollen ... dauert allerdings eine Weile mit dem Upload....
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Antworten