Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 2939
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von Berniyh » Montag 17. September 2018, 21:14

Ich hatte mir Defishen auch mal angeschaut für die Fälle in denen die 93.5° meines Kowa nicht ausreichen.
Hab aber festgestellt, dass zumindest bei den grob 180° des Samyang nach dem Abschneiden der "schlechten" Randbereiche kaum mehr Blickwinkel übrig bleibt als das Kowa bietet.
Und die Randbereiche fand ich von der Auflösung her schon unterirdisch.

Letztendlich kommt das Samyang bei mir inzwischen irgendwie so selten zum Einsatz, dass ich schon drüber nachdenke es abzugeben.
Ist ein tolles Objektiv, aber ich nutze es viel zu selten seit ich das Kowa habe. :(
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Bongo Bong
Beiträge: 176
Registriert: Mittwoch 6. Februar 2013, 12:09

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von Bongo Bong » Dienstag 18. September 2018, 11:45

Wenn dir JPEG reicht, dann kannst du dir auch mal den JPG-Illuminator anschauen.
https://www.jpg-illuminator.de/

Der kennt auch die Panini-Projektion beim Fisheye.

Gruß
Dirk

Benutzeravatar
hermannh
Beiträge: 166
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 21:26

Re: Welches Weitwinkel (BW geringer als 12mm)?

Beitrag von hermannh » Donnerstag 11. Oktober 2018, 20:46

Meine Frage habe ich nicht vergessen. Die Entscheidung hat allerdings gedauert.

Selbstbeobachtend habe ich festgestellt, dass mein Trend eher zu Weitwinkel geht. Das geschieht aber nicht so wahnsinnig oft. Ich habe mich letzten Endes, auch aus Kostengründen, für ein gebrauchtes Walimex 7,5mm f3,5 entschieden. Das Objektiv und ich haben uns ziemlich schnell gut vertragen. Ich bin zufrieden damit. Bei wenigen Fotos nutze ich was zu defishen, andere bleiben fischäugig.

Nochmal Dank für eure Antworten zum Thema. Es waren Betrachtungsweisen und Denkanstösse. Entscheiden musste ich ganz alleine.

Anbei 2 Bilder mit dem Teil. Sie wurden nach meinem Eindruck bearbeitet. Nicht jedermanns Sache so hart wie beim Schienenbild ran zu gehen. Macht aber nix, denn in diesem Thread war die Linsenwahl Thema und nicht das Bild damit.


P1030060_cr.jpg
P1030060_cr.jpg (151.15 KiB) 115 mal betrachtet



P1030062_cr.jpg
P1030062_cr.jpg (220.2 KiB) 115 mal betrachtet
Gruß Hermann

G70 und noch Zeug drumrum

Antworten