Zwischenringe vs Raynoxvorsatz - was ist besser?

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 556
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zwischenringe vs Raynoxvorsatz - was ist besser?

Beitrag von Anspo » Mittwoch 9. Oktober 2019, 11:06

Habe die Canon-500D Nahlinse eben im "großen Fluß" mit einem 58mm Gewinde gesehen. So um die 86 Euro. Wäre evtl. eine Alternative zu den ZR für das 100-300er
Gruß vom Leo

G81 & Pana 15/1.7 | 12-60/3,5 | 14-140 II | 100-300 II | Oly 60/2.8 | und sonstiges Gedöns Bild

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 351
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Zwischenringe vs Raynoxvorsatz - was ist besser?

Beitrag von Gamma-Ray » Mittwoch 9. Oktober 2019, 11:46

Witzig, diese 58 mm Nahlinse von Canon habe ich mal für 2 Canonobjektive gekauft,
aber dummerweise habe ich immer gedacht, das wären 52 mm. :?

Aber die passt ja auch auf mein 12-60 + 14-140 mm. :lol: :oops:

Ich werde jetzt mit den bestellten ZR und der Nahlinse mal testen und vergleichen.
Entdecke deine Möglichkeiten! :mrgreen:
Beste Grüße von Roland
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 556
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zwischenringe vs Raynoxvorsatz - was ist besser?

Beitrag von Anspo » Mittwoch 9. Oktober 2019, 11:59

Gamma-Ray hat geschrieben:
Mittwoch 9. Oktober 2019, 11:46

Ich werde jetzt mit den bestellten ZR und der Nahlinse mal testen und vergleichen.
Entdecke deine Möglichkeiten! :mrgreen:
Darauf bin ich gespannt und hoffe du berichtest hier. Danke im Voraus.
Gruß vom Leo

G81 & Pana 15/1.7 | 12-60/3,5 | 14-140 II | 100-300 II | Oly 60/2.8 | und sonstiges Gedöns Bild

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 33
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 18:51
Wohnort: Tübingen

Re: Zwischenringe vs Raynoxvorsatz - was ist besser?

Beitrag von mbf » Mittwoch 9. Oktober 2019, 12:45

Bei Zwischenringen sollte man auch nochmal festhalten, dass sie durchaus einen Einfluss auf die optische Qualität haben können. Ja, sie bringen keine zusätzlichen Elemente in den Strahlengang. Dafür wird mit ihnen das Objektiv in einem (Nah)Bereich bertrieben, für den es nicht gerechnet sein muss. Wenn man weiß, dass das Objektiv im Nahbereich eh nicht so doll abbildet, wird es mit Zwischenringen nur schlimmer. Muss man aber im Einzelfall austesten. Man kan u.U. sogar noch weiter verlängern, als oben beschrieben, einige Objektive sind da richtig gut.
Grüße, Matthias

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 556
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zwischenringe vs Raynoxvorsatz - was ist besser?

Beitrag von Anspo » Donnerstag 10. Oktober 2019, 07:30

Gamma-Ray hat geschrieben:
Mittwoch 9. Oktober 2019, 11:46
Witzig, diese 58 mm Nahlinse von Canon habe ich mal für 2 Canonobjektive gekauft,
aber dummerweise habe ich immer gedacht, das wären 52 mm. :?
Ups, ich denke ich habe mich da vertan. Im Datenblatt des 100-300er steht 67mm als Filtergewinde. Mal schauen ob es sowas gibt. Wenn nicht wird es bestimmt über "close-up" gehen. Schaun mer mal.
Gruß vom Leo

G81 & Pana 15/1.7 | 12-60/3,5 | 14-140 II | 100-300 II | Oly 60/2.8 | und sonstiges Gedöns Bild

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 351
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Zwischenringe vs Raynoxvorsatz - was ist besser?

Beitrag von Gamma-Ray » Donnerstag 10. Oktober 2019, 07:51

Gestern sind die Zwischenringe gekommen. Nur ich habe erst morgen wieder Zeit zum Test.
Ich melde mich dann nochmal.

Die Nahlinse habe ich auch nur kurz angetestet, funktioniert aber gut.
Aber ich das auch vernünftig mit Stativ machen, nicht aus der Hand. ;)
Beste Grüße von Roland
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

schwarzvogel
Beiträge: 686
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:33

Re: Zwischenringe vs Raynoxvorsatz - was ist besser?

Beitrag von schwarzvogel » Donnerstag 10. Oktober 2019, 09:10

Anspo hat geschrieben:
Donnerstag 10. Oktober 2019, 07:30
Gamma-Ray hat geschrieben:
Mittwoch 9. Oktober 2019, 11:46
Witzig, diese 58 mm Nahlinse von Canon habe ich mal für 2 Canonobjektive gekauft,
aber dummerweise habe ich immer gedacht, das wären 52 mm. :?
Ups, ich denke ich habe mich da vertan. Im Datenblatt des 100-300er steht 67mm als Filtergewinde. Mal schauen ob es sowas gibt. Wenn nicht wird es bestimmt über "close-up" gehen. Schaun mer mal.
Wie groß ist der Durchmesser der Vorderlinse ?
Sicher doch deutlich kleiner als das Filtergewinde.
Auch bei eingestellten 100mm ist der Bildwinkel wohl recht klein, erst recht bei 300mm.
Vielleicht kommst Du da mit einem Step-Down-Ring 67/58 sogar noch ohne Vignettierung hin.
Mußt Du probieren.
Am Ende sollte man ohnehin noch beschneiden ...
mfG schwarzvogel

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 556
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zwischenringe vs Raynoxvorsatz - was ist besser?

Beitrag von Anspo » Donnerstag 10. Oktober 2019, 09:19

schwarzvogel hat geschrieben:
Donnerstag 10. Oktober 2019, 09:10
Wie groß ist der Durchmesser der Vorderlinse ?
Sicher doch deutlich kleiner als das Filtergewinde.
Auch bei eingestellten 100mm ist der Bildwinkel wohl recht klein, erst recht bei 300mm.
Vielleicht kommst Du da mit einem Step-Down-Ring 67/58 sogar noch ohne Vignettierung hin.
Mußt Du probieren.
Am Ende sollte man ohnehin noch beschneiden ...
mfG schwarzvogel
Schaue ich mir an. Danke Dir für den Hinweis.
Gruß vom Leo

G81 & Pana 15/1.7 | 12-60/3,5 | 14-140 II | 100-300 II | Oly 60/2.8 | und sonstiges Gedöns Bild

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 351
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Zwischenringe vs Raynoxvorsatz - was ist besser?

Beitrag von Gamma-Ray » Donnerstag 10. Oktober 2019, 09:46

Da ich jetzt für 3 Objektive die Nahlinse einsetzen kann und für alle Objektive die ZR, wären die Step Down Ringe noch die einzige Option für das 100-300 mm Objektiv.

Da teste ich aber vorher noch ausgiebig. ;)
Beste Grüße von Roland
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 351
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Zwischenringe vs Raynoxvorsatz - was ist besser?

Beitrag von Gamma-Ray » Freitag 11. Oktober 2019, 16:08

Ich habe heute bei weniger gutem Wetter Innenaufnahmen gemacht von einem alten Teelicht.
Verwendet habe ich nur ein Tischstativ.
Das sind meine ersten Gehversuche mit ZR und der Nahlinse auf den beiden Objektiven
14-1400 mm und 100-300 (RAW-Bearbeitung Lightroom 4.4)

Kamera G81 - alle Bilder in ISO 1600 / Blende 5,6 / Verschlusszeiten lagen zwischen 1/13 - 1/25
Fernauslöser verwendet

1. Bild mit Objektiv 300 mm Brennweite (mit ZR) - Distanz 93,5 cm

2. Bild mit Objektiv 140 mm Brennweite (mit ZR) - Distanz 17,5 cm

3. Bild mit Objektiv 140 mm Brennweite (mit Nahlinse Canon) - Distanz 18,5 cm

4. Bild mit Objektiv 140 mm Brennweite (ohne Nahlinse/ZR) - Distanz 39,5 cm

Mein Fazit:
- die ZR lassen sich gut mit der Brennweite 300 mm und einer Distanz von 93,5 cm kombinieren
- ich werde jetzt erst einmal nur mit den ZR + 300 mm weitertesten und sehe darin noch Verbesserungspotenzial
- ich werde noch eine längere Zeit brauchen, bis ich selbst zufrieden bin mit den Ergebnissen
- bei fast einem Meter Abstand werden mir nicht alle Viecher davon fliegen :lol:
- meine Stative sind suboptimal :|
- Bild 3 hätte ich bei besseren Licht vermutlich auch aus der ruhigen Hand hinbekommen
Dateianhänge
P1010428.jpg
P1010428.jpg (106.41 KiB) 225 mal betrachtet
P1010423.jpg
P1010423.jpg (100.33 KiB) 225 mal betrachtet
P1010422.jpg
P1010422.jpg (85.67 KiB) 225 mal betrachtet
P1010420.jpg
P1010420.jpg (104.14 KiB) 225 mal betrachtet
Beste Grüße von Roland
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 556
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zwischenringe vs Raynoxvorsatz - was ist besser?

Beitrag von Anspo » Freitag 11. Oktober 2019, 19:50

Hallo Roland,
danke für die ersten Eindrücke. Sieht gut aus. Bild 1 ist für mich zunächst mal interessant, da ich ja das 100/300 hernehmen will um die nötige Fluchtdistanz der begehrten Motive zu erhalten. Bin gespannt wie das mit der Nahlinse aussieht.
Das 14-140 werde ich nicht verwenden da das 60er Oly für solch eine Nähe bei mir bestens funktioniert.
Gruß vom Leo

G81 & Pana 15/1.7 | 12-60/3,5 | 14-140 II | 100-300 II | Oly 60/2.8 | und sonstiges Gedöns Bild

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 351
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Zwischenringe vs Raynoxvorsatz - was ist besser?

Beitrag von Gamma-Ray » Samstag 12. Oktober 2019, 17:26

Anspo hat geschrieben:
Freitag 11. Oktober 2019, 19:50
Hallo Roland,
danke für die ersten Eindrücke. Sieht gut aus. Bild 1 ist für mich zunächst mal interessant, da ich ja das 100/300 hernehmen will um die nötige Fluchtdistanz der begehrten Motive zu erhalten. Bin gespannt wie das mit der Nahlinse aussieht.
Das 14-140 werde ich nicht verwenden da das 60er Oly für solch eine Nähe bei mir bestens funktioniert.
Also die ZR waren ja nicht teuer und wenn man statt der 1,5 Meter Distanz auf Paarundneunzig cm herangehen kann,
dann ist das für die Fluchtdistanz doch wohl ausreichend. ;)
Beste Grüße von Roland
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

Jörn
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Eutin

Re: Zwischenringe vs Raynoxvorsatz - was ist besser?

Beitrag von Jörn » Montag 14. Oktober 2019, 09:07

Hallo !

während die einen noch diskutieren, ob das EINE oder das ANDERE die bessere Wahl ist,
nutzen andere Fotografierer einfach BEIDES:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... =3&theater

Achim KLuck gibt es auch flickr und in den sozialen Medien und Foren.
Beste Grüße
Jörn

LIcht- und Schattenjäger - und - Oly-Pana-Mixer

Jörn
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Eutin

Re: Zwischenringe vs Raynoxvorsatz - was ist besser?

Beitrag von Jörn » Montag 14. Oktober 2019, 14:11

Jörn hat geschrieben:
Montag 14. Oktober 2019, 09:07
Achim KLuck gibt es auch flickr und in den sozialen Medien und Foren.
soory, link vergessen: https://www.flickr.com/photos/achimowl/48892495986/
Beste Grüße
Jörn

LIcht- und Schattenjäger - und - Oly-Pana-Mixer

Antworten