Lohnt sich der Kauf des Panasonic's 30mm Makro (45mm / 60mm vorhanden) ?

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Antworten
kl007
Beiträge: 326
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Lohnt sich der Kauf des Panasonic's 30mm Makro (45mm / 60mm vorhanden) ?

Beitrag von kl007 » Donnerstag 26. März 2020, 10:18

Ich habe bereits das Panasonic 45mm F2.8 und das Olympus 60mm F2.8, überlege mir aber ab und zu noch das 30mm zu kaufen.
Kann das 30mm Panasonic von der Bildqualität mit den anderen beiden mithalten ?
Z.B. im Schmetterlingshaus wäre weniger Brennweiter als 45mm manchmal hilfreich, um störende Blätter zu vermeiden (siehe Bild unten rechts, Panasonic 45mm).
Dateianhänge
Schmetterling_1000-1003138.jpg
Schmetterling_1000-1003138.jpg (128.62 KiB) 448 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 10651
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Lohnt sich der Kauf des Panasonic's 30mm Makro (45mm / 60mm vorhanden) ?

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 26. März 2020, 11:19

In meinen Bestand habe ich mehrheitlich Macros oberhalb 50mm bis 105er Nikkor, das gebraucht gekaufte Oly 30mm ist das erste in dieser Brennweite das ich ausprobiere (irgendwo kullert noch ein olles 30er Macro rum, aber das Oly 30mm hat halt AF ;)).
Der Brennweitenbereich gefällt mir überraschenderweise ganz gut und die Möglichkeit (darauf würde ich achten !) nah heranzugehen an ein Motiv wäre etwas worauf ich achten würde.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
WFSimpson
Beiträge: 211
Registriert: Dienstag 15. Januar 2019, 21:00
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: Lohnt sich der Kauf des Panasonic's 30mm Makro (45mm / 60mm vorhanden) ?

Beitrag von WFSimpson » Donnerstag 26. März 2020, 12:40

Habe keines der anderen. Bin aber für den Preis mit dem 30mm bei den ersten Testaufnahmen ganz zufrieden.
Gruss, Werner

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3905
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Lohnt sich der Kauf des Panasonic's 30mm Makro (45mm / 60mm vorhanden) ?

Beitrag von mopswerk » Donnerstag 26. März 2020, 18:56

Jock-l hat geschrieben:
Donnerstag 26. März 2020, 11:19
das Oly 30mm hat halt AF ;)).
im Vgl zum Pana hat das sogar Abbildungsmasstab 1.25 . Aber eigentlich sehe ich bei dem Objekitvpark eher Überausstattung = jedes Mal wieder eine Entscheidung zu machen, was man nehmen soll ...
Viele Grüße,Henrik | 500px | Instagram | My Best Of Forum Links | ohne MFT unterwegs

kl007
Beiträge: 326
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Lohnt sich der Kauf des Panasonic's 30mm Makro (45mm / 60mm vorhanden) ?

Beitrag von kl007 » Donnerstag 26. März 2020, 21:03

Hallo Jürgen, falls du noch nicht das Olympus 60mm besitzt, kann ich dir das sehr empfehlen. Von Olympus gibt es regelmäßig eine 100 Euro Cashback Aktion, sodass man das Objektiv für ca. 350,- kaufen kann. Es ist vermutlich das einzigste mft Objektiv mit Entfernungsskala und einen guten Limit Schalter mit mehreren Bereichen und natürlich einer sehr guten Bildqualität.
Hallo Henrik, das 30mm Panasonic finde ich wegen dem IS und F2.8 interessanter als das 30mm Olympus.

kl007
Beiträge: 326
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Lohnt sich der Kauf des Panasonic's 30mm Makro (45mm / 60mm vorhanden) ?

Beitrag von kl007 » Donnerstag 26. März 2020, 21:28

Hier mal ein Bild mit dem 60mm Olympus.
Vielleich hat ja jemand mit dem 30mm Panasonic auch schon sehr gute Bilder gemacht.
Dateianhänge
P1001802.jpg
P1001802.jpg (160.37 KiB) 273 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 10651
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Lohnt sich der Kauf des Panasonic's 30mm Makro (45mm / 60mm vorhanden) ?

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 26. März 2020, 21:45

kl007 hat geschrieben:
Donnerstag 26. März 2020, 21:03
Hallo Jürgen, falls du noch nicht das Olympus 60mm besitzt, kann ich dir das sehr empfehlen.
Ja, ihr habt mich da schon auf eine kommende Ausgabe in Euro durch Bilder und Besprechung hier im Forum vorbereitet :lol:
(Das Taschengeld soll für ein kommendes Tele von Oly zusammengehalten werden, so der Plan- an dieser "Sparkasse" knabbert allerorten etwas wie Schiffsratten am Käse !)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1614
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: Lohnt sich der Kauf des Panasonic's 30mm Makro (45mm / 60mm vorhanden) ?

Beitrag von sardinien » Freitag 27. März 2020, 06:38

Die gezeigten Bilder sehe ich als Nahaufnahmen, die mit vielen Objektiven ohne Zubehör (Achromat,.Zwischenringe....) zu realisieren sind. Je kürzer der Motivabstand , desto wichtiger wird die Lichtfūhrung. Bei mehr Abstand (Libellen, Schmetterlinge....) ist vieles einfacher, deshalb setze ich gerne normale Teleobjektive für derartige Aufnahmen ein.

Will ich mit einem 30 mm Macro Insekten In 1:1 aufnehmen, müssen diese klein sein und der Abstand ist sehr gering.

Nach den Erfahrungen mit dem Oly 60 mm Macro und meinem top Minolta f/2.8 100 mm Macro, finde ich, dass mehr Brennweite im Macro Segment universeller einsetzbar ist, als ein Spezialist, wie das 30 mm Macro.

Aufnahmen an der Naheinstellgrenze (Frontlinsenabstand zum Motiv < 5 cm) mit lichstarken Weitwinkelobjektiven haben ihren Reiz. So wird es mit dem 30 mm Macro an der Naheinstellgrenze ebenfalls sein.
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

kl007
Beiträge: 326
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Lohnt sich der Kauf des Panasonic's 30mm Makro (45mm / 60mm vorhanden) ?

Beitrag von kl007 » Freitag 27. März 2020, 10:37

Hallo Jürgen, dein "Problem" habe ich auch :lol: .
Das Motto ist halt: Lieber der Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach.
Hier mal ein Bild, dass du auch mit deinem neuen 60mm Olympus Tele per remote Steuerung machen kannst:
Mich würde auch interessieren, wie gut der IS bei dem 30mm ist. Ich habe noch eine Lumix GX7 und die Kombi GX7 + 30mm wäre dann klein und kompakt.
Dateianhänge
P1110063.jpg
P1110063.jpg (119.67 KiB) 161 mal betrachtet

Antworten