Voigtländer Nokton 25mm vs. Panasonic H-X025E 25mm

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Antworten
Benutzeravatar
nic-O90
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 6. April 2013, 11:36

Voigtländer Nokton 25mm vs. Panasonic H-X025E 25mm

Beitrag von nic-O90 » Mittwoch 15. April 2015, 18:29

Hey Leute,

ich möchte mir ein neues Objektiv zulegen. Und es soll eines der genannten werden.
Klar liegt mein Augenmerk auf der Lichtstärke;) Preislich ist da ja schon ein großer Unterschied. Ich bin mehr der Filmer und tendiere daher eher zum Nokton (aber der Preis :shock: ).

Hier einfach ein paar Fragen:

Wie stark ist wirklich der optische Unterschied in der Lichtstärke? Und allgemein die Bildqualität?

Hat jemand von euch schonmal einen direkten Vergleich gemacht?

Wie groß ist denn der Mehrwert vom Lumix 1.4 25mm zum Pancake 1.7 20mm?

Vielen Dank schonmal;)
Lumix GH2 + GH5 / Pancake F1,7/20 mm / Lumix G Vario F 3,5-5,6/14-140mm / Walimex Pro 35mm T1,5 / GoPro Hero 3+ Black / DJI Mavic Pro / Rode VideoMic Pro

partisan
Beiträge: 3334
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 12:49

Re: Voigtländer Nokton 25mm vs. Panasonic H-X025E 25mm

Beitrag von partisan » Mittwoch 15. April 2015, 18:37

Hallo,

das Thema habe ich vor zwei Jahren mal aufgemacht.
Damals habe ich mich dann aber für das 25er panaleica entschieden. ==> http://www.lumix-forum.de/viewtopic.php ... mm+f+1%2C4" onclick="window.open(this.href);return false;


Ich erwarte die Tage gerade mein erstes Voigtländer, allerdings das 17,5er.

==> Das 25er f 0,95 Voigtländer ist mittlerweile gebraucht auch durchaus bezahlbar, wenn man sich durch einige Foren wühlt.

Grüße ** mat
Zuletzt geändert von partisan am Mittwoch 15. April 2015, 18:46, insgesamt 2-mal geändert.
Lumix GM1, Oly OMD 5 II; pan 7-14mm, pan 12-32mm, pan 14mm, Voigtländer 17,5mm, pan 20mm, pan 25mm f 1,4, oly 45mm, pan 100-300mm, oly 300mm f4; Sirui T-025X mit C-10X, Manfrotto 190 CLB, Benro KB-2; PS CS6, LR6, Nik

partisan
Beiträge: 3334
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 12:49

Re: Voigtländer Nokton 25mm vs. Panasonic H-X025E 25mm

Beitrag von partisan » Mittwoch 15. April 2015, 18:39

Sorry noch mal nachgehakt:

Als Filmer würde ich wohl wirklich das Voigtländer nehmen, allerdings die 2. Ausführung mit stufenlos verstellbarer Blende.

lg ** mat
Lumix GM1, Oly OMD 5 II; pan 7-14mm, pan 12-32mm, pan 14mm, Voigtländer 17,5mm, pan 20mm, pan 25mm f 1,4, oly 45mm, pan 100-300mm, oly 300mm f4; Sirui T-025X mit C-10X, Manfrotto 190 CLB, Benro KB-2; PS CS6, LR6, Nik

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3412
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Voigtländer Nokton 25mm vs. Panasonic H-X025E 25mm

Beitrag von Berniyh » Mittwoch 15. April 2015, 20:11

nic-O90 hat geschrieben:Wie stark ist wirklich der optische Unterschied in der Lichtstärke? Und allgemein die Bildqualität?
http://www.lenstip.com/index.html?test= ... est_ob=276" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.lenstip.com/index.html?test= ... est_ob=314" onclick="window.open(this.href);return false;

Das Voigtländer hatte ich nur kurz drauf aber hat direkt einen guten Eindruck gemacht. Ob man Blende 0.95 braucht oder nicht hängt eher von den Anwendungen ab. Das kann man nur selbst entscheiden.
Wie groß ist denn der Mehrwert vom Lumix 1.4 25mm zum Pancake 1.7 20mm?
Das ist ein etwas schiefer Vergleich. Die Perspektive der beiden Objektive ist schon deutlich unterschiedlich. Ob man 20mm oder 25mm haben will hängt von den eigenen Vorlieben ab und was man damit machen will.
Ich hab das 25mm und würde das 20mm niemals nehmen, aber bei vielen ist das quasi umgekehrt.

Rein pragmatisch betrachtet:
Vorteile des 25mm:
• Blende 1.4
• Innenliegender Fokus / nicht-rotierende Frontlinse (das ist imo einer der wesentlichen Nachteile des 20mm)
• Schneller Autofokus (wenn auch nicht ganz so schnell wie z.B. beim 14-140mm)
• Meiner Meinung nach etwas besseres Handling
• Sperrige Streulichtblende, aber immerhin ist eine dabei

Vorteile des 20mm:
• Kompakt
• Relativ günstig

Optisch schenken sich die beiden Objektive nicht wirklich viel.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3412
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Voigtländer Nokton 25mm vs. Panasonic H-X025E 25mm

Beitrag von Berniyh » Mittwoch 15. April 2015, 20:13

partisan hat geschrieben:Als Filmer würde ich wohl wirklich das Voigtländer nehmen, allerdings die 2. Ausführung mit stufenlos verstellbarer Blende.
Afaik gibt es das 25mm nur mit gestufter Blende. Das 17.5mm war das mit der stufenlosen Blende.

Edit: Scheinbar gibt es ein "Type II" des Objektivs bei dem man zwischen gestufter und stufenloser Blende umstellen kann.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

ThomasT
Beiträge: 2755
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 20:19

Re: Voigtländer Nokton 25mm vs. Panasonic H-X025E 25mm

Beitrag von ThomasT » Donnerstag 16. April 2015, 10:02

Das Nokton konnte ich mal probieren. Es hat eine tolle Haptik. Fokussieren geht auch bei Offenblende ohne Lupe und Fokuspeaking.
Optisch ist es bei Offenblende eher bescheiden. CAs, unscharf am Rand. Bokeh unruhig kreisformig ums Zentrum. Bei Blende 4 superscharf.
Die 0.95 sind Schärfentiefenmässig nicht so krass wie sie klingen.

Ich werfe mal ein, dass es auchvon SLR Magic ein 0.95/25 mm gibt. Das soll sogar besser sein.
Lumix G3, GF3
Blackmagic Pocket Cinema Camera (super16 sensor, Cropfaktor 2.88 KB)
Panasonic 7-14, Laowa 7.5 mm, SLR Magic Hyperprime 12 mm, Panasonic 14-42, Sigma 19, Panasonic 20, Panasonic 45-150
Pentacon 29/f2.8, Pentacon 50/f1.8, Pentacon 135/f2.8

Benutzeravatar
nic-O90
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 6. April 2013, 11:36

Re: Voigtländer Nokton 25mm vs. Panasonic H-X025E 25mm

Beitrag von nic-O90 » Donnerstag 16. April 2015, 19:37

Danke für eure Meinungen:)

Das Objektiv von SLR Magic ist sogar etwas teurer als das Nokton. Da muss ich mir dann mal ein paar Vergleiche reinziehen;) Oder kennt jemand einen guten Vergleichstest?
Lumix GH2 + GH5 / Pancake F1,7/20 mm / Lumix G Vario F 3,5-5,6/14-140mm / Walimex Pro 35mm T1,5 / GoPro Hero 3+ Black / DJI Mavic Pro / Rode VideoMic Pro

Benutzeravatar
strandgut
Beiträge: 318
Registriert: Montag 8. August 2011, 21:03
Wohnort: Hamburg

Re: Voigtländer Nokton 25mm vs. Panasonic H-X025E 25mm

Beitrag von strandgut » Samstag 18. April 2015, 18:37

Also was dof angeht, ist bei geringem Motivabstand die Schärfentiefe beim 25er Nokton schon sehr gering. Und man kann ja schön dicht herangehen an's Motiv (17,5cm)
BildMoschusbock by strandgutsuche, on Flickr
Lumix LX100
Nikon D600 & D7100 & AW100
Mein flickr: https://flic.kr/ps/cs5iD" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten