Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Benutzeravatar
Klaus Bieber
Beiträge: 84
Registriert: Dienstag 28. Februar 2012, 13:15
Wohnort: 35745 Herborn-Seelbach

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Klaus Bieber » Samstag 6. April 2019, 11:49

Hallo liebe Lumix-Freunde,

melde mich nach "schwierigen (tatterichen) Zeiten" gerne wieder hier ins Lumix-Forum zurück.
Zwischenzeitlich habe ich mich von meinem "legendären", überaus handlichen Canon FD 4.0/200
getrennt, da ich das Objektiv kaum noch manuell scharstellen konnte, schon gar nicht mehr freihändig.

"Wennschon > dennschon > denn schon bitte das Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8" ...
mit dem ich seit Februar d. J. fotografiere und Bilder mache, in Kombination mit der Lumix G81.

WOW > was für ein großer, schwerer Brocken das 200er doch ist. WOW > trotz dem Gewicht (oder
gerade ob dem Gwewicht) kann ich die Kombi G81 + 2.8/200 auch freihändig "wundersam locker" händeln
und mit ihr (im Telebereich) schneller denn je fotografieren. Und WOW > ist das 2.8/200er scharf, schärfer
m. E. als das Leica APO Telyt-R 2.8/280 z. B. an der R6 + Kodachrome 64.

Klar doch, das Panasonic Leica DG Vario-Elmar 4.0-6.3/100-400 stand auch zur Diskussion, zumal es
unbestrittene Vorzüge gegenüber einer festen Tele-Brennweite hat. Doch Lichtstärke (und Bokeh) bzw.
schnellst mögliche Verschlusszeiten haben bei mir Vorrang.

Nachfolgendes Bild ist ein Ausschnitt aus einer extrahierten 4K-Pre-Burst-Aufnahme > offene Blende,
1/3000 Sek., FREIHAND:

Bild

LG Klaus
Dateianhänge
rgbvillakunterbuntmeischen.jpg
rgbvillakunterbuntmeischen.jpg (177.14 KiB) 899 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 8554
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Jock-l » Samstag 6. April 2019, 14:01

Sehr schön die Freistellung und sicheres Erfasssen des gespreizten Gefieders !
Da muß ich mit dem PL 100-400mm schon gehörig für kurze Verschlußzeiten sorgen um da aufzuschließen ... ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 17962
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Guillaume » Samstag 6. April 2019, 15:48

Das freut mich, dass Du mit der Linse so gut klar kommst. Das Bild jedenfalls kann überzeugen.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 3827
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Wolfgang B. » Samstag 6. April 2019, 16:23

Da passt einfach alles.

Position des Vogels, Spreizung des Gedieders, Schärfe und Hintergrund.

Respekt!

Was ist eigentlich Deine Kamera? Ist das ein Extrakt aus 4k- oder 6k-Foto?

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

Benutzeravatar
Klaus Bieber
Beiträge: 84
Registriert: Dienstag 28. Februar 2012, 13:15
Wohnort: 35745 Herborn-Seelbach

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Klaus Bieber » Sonntag 7. April 2019, 10:23

Wolfgang B. hat geschrieben:
Samstag 6. April 2019, 16:23
Da passt einfach alles.

Position des Vogels, Spreizung des Gedieders, Schärfe und Hintergrund.

Respekt!

Was ist eigentlich Deine Kamera? Ist das ein Extrakt aus 4k- oder 6k-Foto?

Beste Grüße, Wolfgang

Moin Wofgang,

habe mir soeben Deine Bilder auf Deiner Hompage angesehen/betrachtet: Bilder & HP = Super!

Die Kamera mit der ich z. Zt. fotografiere ist die G81 > meine sechste Lumix G (G1, G3, GH2, G6
GX80) seit 2008 (seit Beginn meiner körperl. Handicaps). Die G81 und das 2.8/200er harmonieren
m. E. prima miteinander und ich kann mit der Kombi f r e i h ä n d i g noch mit 1/8 Sek. (!) scharfe
Bilder realisieren (was mir mit der G9 meines Freundes aus mir unerklärlichen Gründen nur mit
1/15 Sek. gelingt).

LG Klaus

Etknoggin
Beiträge: 506
Registriert: Freitag 11. Juli 2014, 14:39
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Etknoggin » Freitag 5. Juli 2019, 16:54

Hallo zusammen,

habe aufgrund der vielen positiven Kritiken mir auch das 200mm 2.8 gegönnt und teste gerade. Allerdings fällt mir auf, dass ich die Blende bei der G9 nicht über das vordere Einstellrad verstellen kann. Mit allen anderen Objektiven funktioniert das. Geht das bei dem Obi tatsächlich nur über den Einstellring am Obi vorne?

Habe meine Einstellungen auch mit der GH5 getestet. Ebenfalls keine Reaktion.

Gibt es eine Möglichkeit, dass ich das aktivieren kann?

Gruß Frank
GH5, G9, G70 für die Altgläser,GF 2, Pana 12-35mm, 35-100mm, 14mm/2,5, Pana Summilux 25mm f1.4, Oly 45/1,8, 40-150 Pro, Panasonic Leica 100-400mm, Godox AD 200 und TT 685, X-Pro, Stativ Rollei CT-5C , einige Altgläser mit Adapter, einige Softboxen

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1445
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von sardinien » Freitag 5. Juli 2019, 17:05

Hallo Frank,
drehe den Blendenring von f/2.8 in Stellung A.

Achtung, das Objektiv ist im Zentrum bei f/2.8 gnadenlos gut:
https://www.lenstip.com/521.4-Lens_revi ... ution.html
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Etknoggin
Beiträge: 506
Registriert: Freitag 11. Juli 2014, 14:39
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Etknoggin » Freitag 5. Juli 2019, 17:09

sardinien hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 17:05
Hallo Frank,
drehe den Blendenring von f/2.8 in Stellung A.

Achtung, das Objektiv ist im Zentrum bei f/2.8 gnadenlos gut:
https://www.lenstip.com/521.4-Lens_revi ... ution.html
Danke dir, das war des Rätsels Lösung. Ich hatte beim Durchlesen der BA gedacht, ich muss von M auf A stellen :mrgreen:

Ich werde es am Wochenende mal ausgiebig testen. Bin schon gespannt.

Gruß Frank
GH5, G9, G70 für die Altgläser,GF 2, Pana 12-35mm, 35-100mm, 14mm/2,5, Pana Summilux 25mm f1.4, Oly 45/1,8, 40-150 Pro, Panasonic Leica 100-400mm, Godox AD 200 und TT 685, X-Pro, Stativ Rollei CT-5C , einige Altgläser mit Adapter, einige Softboxen

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2575
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Prosecutor » Montag 8. Juli 2019, 12:34

Aus dem Test von digitalkamera.de:
Unterhalb des Fokusbegrenzungsschalters sitzt ein Knopf, wiederum darunter befindet sich ein weiterer Schalter, der sogar drei Positionen bietet. Die Funktion des Schalters und des Knopfes hängen zusammen. Ganz hinten steht "Fn", dessen Funktion der Knopf dann bedient. Was bei Fn passiert, wird in der Kamera eingestellt. Beispielsweise Fokus-Stopp oder AF-On oder auch eine Funktion, die nichts mit der Fokussierung zu tun hat. Drückt man den Knopf hingegen bei mittlerer Schalterstellung, so wird die aktuelle Fokusposition im Objektiv gespeichert. Schiebt man den Schalter nach vorne und betätigt den Knopf erneut, so fährt das Objektiv direkt die zuletzt gespeicherte Fokusposition an. Sport- und Actionfotografen werden dafür sicher praktische Anwendungsfälle finden.
Kann mir jemand das am praktischen Beispiel erklären?
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1445
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von sardinien » Montag 8. Juli 2019, 13:52

Prosecutor hat geschrieben:
Montag 8. Juli 2019, 12:34
Kann mir jemand das am praktischen Beispiel erklären?
2019-07-08_144602.jpg
2019-07-08_144602.jpg (234.77 KiB) 362 mal betrachtet
Ich habe den Knopf mit der Naheinstellgrenze belegt. Sitzt z.B. ein Schmetterling im Grass, beginnt nach drücken des Knopfes der AF von der Naheinstellgrene aus sein Ziel zu suchen und fährt automatisch in eine etwas weitere Entfernung, bis er den Schmetterling gefunden hat.

Ich fotografiere immer mit Quick AF ON.
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3393
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Berniyh » Montag 8. Juli 2019, 13:54

Was an der Erklärung verstehst du nicht? Ich finde das ziemlich logisch.

Die Funktion ist praktisch, wenn man zu einer vordefinierten Fokusposition zurückkehren will.
z.B. beobachtest du eine ganz bestimmte Stelle an der ein Tier (z.B.) Vogel sein Unwesen treibt, darauf hast du den Fokus eingestellst und speicherst das.
Die Position kannst du nun immer auf Knopfdruck abrufen ohne dir Gedanken machen zu müssen wie lange die Kamera für die Fokusfindung braucht, ob sie auf die richtige Stelle fokussiert o.ä.
So kann man dann z.B. dann zwischendurch mal andere Dinge ins Bild nehmen, z.B. weil gerade noch ein anderes Tier unterwegs ist.

Gerade wenn man irgendwas im Wald beobachtet kann das bei evtl. vorhandenen Zweigen, Blättern etc. sehr hilfreich sein.
Da hatte ich mit dem 100-400mm auch schon hier und da zu kämpfen.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2575
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Prosecutor » Montag 8. Juli 2019, 16:03

Danke für die Erläuterungen. Scheint eine nützliche Funktion zu sein.
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3393
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Berniyh » Samstag 13. Juli 2019, 11:20

Bei einem Preis von 1800€ minus Cashback hat es mich nun auch erwischt. Bin schon sehr gespannt auf das Objektiv. :)
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2575
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Prosecutor » Samstag 13. Juli 2019, 11:45

Seit es das für 999 € gab, will ich eigentlich nicht mehr ausgeben. :(
https://www.systemkamera-forum.de/topic ... nt-1641830
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3393
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Panasonic Leica DG Elmarit 200mm/F2.8

Beitrag von Berniyh » Samstag 13. Juli 2019, 11:51

Prosecutor hat geschrieben:
Samstag 13. Juli 2019, 11:45
Seit es das für 999 € gab, will ich eigentlich nicht mehr ausgeben. :(
https://www.systemkamera-forum.de/topic ... nt-1641830
Krass, aber die haben es inzwischen gar nicht mehr im Sortiment.
War vermutlich auch eher ein Ausrutscher, das Objektiv wird einem keiner gewollt neu für 999€ verkaufen. :shock:

Das 50-200mm kostet dort auch 1799€, ist jetzt also auch kein explizit günstiger Händler, sondern die verkaufen eher um die UVP herum.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Antworten