Erfahrung mit dem Laowa-WW

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Antworten
Läufer
Beiträge: 175
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 16:53

Erfahrung mit dem Laowa-WW

Beitrag von Läufer » Sonntag 21. Januar 2018, 20:15

Hallo und guten Abend,

wie ich ja schon in einem Thread hier geschrieben habe, möchte ich mir zu meiner G81 noch ein Macro- und ein WW zulegen. Nachdem zu meinem runden Geburtstag Zuwendung mehr als erwartet zusammengekommen ist, habe ich mich für folgendes entschieden. Als WW das Laowa C-Dreamer 7,5mm /F2,8 und als Marco den Reynox DCR-150 Macroadapter. Für eine Macroschiene reicht es auch noch.

Jetzt meine Frage. Hat jemand Erfahrung mit dem Laowa? Da steht ja unter anderem 'manuelle Fokussierung'. Braucht man für die G 81 einen Zwischenadapter?

Vorab schon mal danke.

Gruß
Ronald

Läufer
Beiträge: 175
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 16:53

Re: Erfahrung mit dem Laowa-WW

Beitrag von Läufer » Sonntag 21. Januar 2018, 20:18

Hi,

Verbesserung F2.0

Gruß
Ronald

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2663
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39
Wohnort: Kassel

Re: Erfahrung mit dem Laowa-WW

Beitrag von Christoph O. » Sonntag 21. Januar 2018, 20:39

Hallo Ronald,
Das Laowa 7,5mm gibt es passend für MFT-Kameras. Da brauchst Du kein Adapter. Guckst Du bei Foto-Brenner.
https://www.fotobrenner.de/objektive-fi ... ft-schwarz

Wenn Du ein Smartphone oder Tablet hast, kannst Du auf den Makroschlitten verzichten. Da gibt es die praktische App "GSimpleRelease", die erledigt das automatisch, was Du mühevoll mit dem Schlitten machen müsstest.
Grüße
Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

Sony A7II und einiges an Altglas

Läufer
Beiträge: 175
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 16:53

Re: Erfahrung mit dem Laowa-WW

Beitrag von Läufer » Sonntag 21. Januar 2018, 20:43

Hallo Christoph,

Danke.

Gruß
Ronald

Benutzeravatar
msjb22
Beiträge: 258
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:51

Re: Erfahrung mit dem Laowa-WW

Beitrag von msjb22 » Montag 22. Januar 2018, 06:57

Hallo Ronald,

wie Christoph schon schrieb, es ist ein natives MFT-Objektiv, d.h. es passt auch wirklich nur an MFT, für größere Sensoren ist es *nicht* geeignet.

Manuell ist es, weil es keine elektronischen Kontakte besitzt, d.h. die Kamera bekommt keinerlei Informationen über das Obketiv mitgeteilt und kann es auch nicht steuern. Blende und Fokus müssen also manuell direkt am Objektiv eingestellt werden.

An der G81 ist das aber eigentlich kein Problem, nur wernn man hinterher wissen will, mit welcher Blende man gearbeitet hat, sollte man sich Notizen machen, weil das nirgendswo gespeichert wird.

Ansonsten gibt es hier den Thread zu dem Objektiv: viewtopic.php?f=9&t=37012 Da sind auch eine ganze Reihe Beispielfotos.
Lumix G81 & G9
10-25mm PanaLeica - 12-100mm Olympus Pro - 45-200mm II Panasonic - 100-400mm PanaLeica
7,5mm/f2.0 Laowa - 22mm/f3.5 Lensbaby Sol - 24mm Pentax 110 - 25mm/f1.7 Panasonic - 45mm/f1.8 Olympus - 135mm/f2.8 Leica Elmarit R

Benutzeravatar
kastala
Beiträge: 145
Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 08:45

Re: Erfahrung mit dem Laowa-WW

Beitrag von kastala » Donnerstag 25. Juli 2019, 17:39

Hallo Kollegen,

habe mir gerade das 7,5mm/2.0 von unserem Kollegen Ernst gegönnt.

Da dies mein erstes rein manuelles Obfektiv für meine Bodys ist, habe ich natürlich Informationsbedarf zu:
  • Einstellungen in der Kamera für diese Linse
  • Anwendertips, die wichtig sind
nutzt jemand auch das Laowa und kann mir die erforderlichen Info's geben?
Gruß v. Axel aus Hannover
GX7+GX8, Panaleica 12-60/2,8#Panaleica 45/2,8#Pana 7-14/4#Sigma 30/1,4#
Pana 20/1,7#Laowa 7,5/2

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7871
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit dem Laowa-WW

Beitrag von Der GImperator » Donnerstag 25. Juli 2019, 18:13

GX7+GX8
Die (aus deiner Sig) sind auch weiterhin und aktuell deine Cams, an denen du das Laowa betreibst ?
Einstellungen in der Kamera für diese Linse
Ich kanns nicht ganz verlässlich sagen, da ich diese Cams nicht benutze. Das Cam-interne Einstellen der Linsenerkennung fällt für die "älteren" Modelle aber aus. Bei der G-Serie isses zumindest so, daß dies erst ab Anfang 2017/der G81 möglich ist/eingestellt werden muß.
Was du denke ich mal einstellen mußt, wäre die Menü-Option "Auslösen ohne Objektiv".
Anwendertips, die wichtig sind
Mit unserem Bernhard (grinsinnelins) haben wir hier nen tollen Lumixschützen mit Laowa-Ausrüstung am Start. Ich würde an deiner Stelle der Fährte seiner Laowa-Threads folgen.
Ansonsten.... gibts ja viele Anwendertipps. ZU viele für ne Auswahl, die frei von Schüssen ins Dunkle wäre ;) .
Tipps eher speziell auf die Linse bezogen ? Oder die generelle Arbeitsweise mit rein manuellem Objektiv ? Oder dem Umgang (Besonderheiten, Tücken...) mit UWW ?

Was mich am Rande mal interessieren würde : du hast laut Sig ja auch das Pana 7-14 f4. War dir das Mehr an Lichtstärke so wichtig ? Und fühle dich ruhig berufen, beide Optiken auch mal öffentlich im Forum gegenüberzustellen, wenn du dich mal ordentlich ins Laowa eingefuchst hast.
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
kastala
Beiträge: 145
Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 08:45

Re: Erfahrung mit dem Laowa-WW

Beitrag von kastala » Donnerstag 25. Juli 2019, 18:25

Danke für Deine Flotte Rückmeldung
Jetzt meine Antworten:

Ja - Signatur ist aktuell bis auf die neue Linse

Tips speziell auf diese Linse

Die Infos von Bernhard suche ich mal.

Ich möchte mit dem 7-14 in Kirchen oder Schlössern mit der Anfangsblende nicht auf die Nase fallen.
Außerdem passt das Ding ja in die Hosentasche.
Gruß v. Axel aus Hannover
GX7+GX8, Panaleica 12-60/2,8#Panaleica 45/2,8#Pana 7-14/4#Sigma 30/1,4#
Pana 20/1,7#Laowa 7,5/2

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3828
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Erfahrung mit dem Laowa-WW

Beitrag von mopswerk » Donnerstag 25. Juli 2019, 18:39

Läufer hat geschrieben:
Sonntag 21. Januar 2018, 20:15
Jetzt meine Frage. Hat jemand Erfahrung mit dem Laowa?
Hier wurde schon viel dazu geschrieben, inkl. Bilder
viewtopic.php?f=9&t=37012
Hatte es selbst mal ... siehe meine Kommentare im verlinkten Thread
Viele Grüße,Henrik | 500px | Instagram | ohne MFT unterwegs

Antworten