Sigma Art

Alles rund um die Lumix-Vollformat-Systemkameras der S-Serie.
Antworten
Benutzeravatar
Peter49
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2019, 22:10
Kontaktdaten:

Sigma Art

Beitrag von Peter49 » Dienstag 11. Februar 2020, 17:51

Seit Dezember 2019 fotografiere ich mit einer Lumix S1R.
3 Objektive der Art Serie von Sigma, welche ich auf Canon verwendet habe, liess ich von EF auf L-Mount umbauen. (siehe Bild unten)
Umbaukosten CHF 300.-- pro Linse.
Gewicht nach dem Umbau: 20mm 1044g inkl. Objektivdeckel, (vor dem Umbau 950g), 35mm 783g (665g), 50mm 942g (815g).
Mein Fazit: Bildergebnisse sind m.E. super. (3 Beispielbilder)
Originaldateien stelle ich gerne zur Verfügung. Bilder im Anhang sind für eine Beurteilung nicht geeignet.

Grüsse aus der Schweiz
Peter
Dateianhänge
50mm.jpg
50mm.jpg (244.35 KiB) 1409 mal betrachtet
35mm.jpg
35mm.jpg (142.46 KiB) 1409 mal betrachtet
20mm.jpg
20mm.jpg (148.4 KiB) 1409 mal betrachtet
_ROS0547.jpg
_ROS0547.jpg (132.08 KiB) 1409 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 12991
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Sigma Art

Beitrag von Jock-l » Dienstag 11. Februar 2020, 18:07

Für Beurteilung/Sichtung von Details kannst Du ja mit Ausschnitten arbeiten (und die Originaldateien bleiben durch Dritte unberührt)- da passt das Bildmaß evtl. wieder ;)

Wie arbeitet es sich mit mehreren Festbrennweiten in der Tasche oder Rucksack, gewöhnungsbedürftig oder gehen Wechsel und Co. zügig vonstatten ... ? Interessiert nachgefragt ;) (Für "Groß" nehme ich analoges Spielzeug, 6x6 oder KB Leica, nach einem solchen Spaziergang folgen erstmal Ausruhzeiten :lol:)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Peter49
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2019, 22:10
Kontaktdaten:

Re: Sigma Art

Beitrag von Peter49 » Mittwoch 12. Februar 2020, 17:08

Für mein "langsames" Fotographieren verbunden mit hohen Qualitätsansprüchen beim Drucken schleppe ich gerne etwas Gepäck. Es gibt ja auch noch den Rollkoffer, wenn es das Terrain erlaubt. Ich finde es immer schade, wenn ich z.B. in Südamerika bin und meine guten Gläser zu Hause.
Hier noch einen Bildausschnitt (50mm).
Dateianhänge
nA 2.jpg
nA 2.jpg (313.7 KiB) 1358 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 12991
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Sigma Art

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 12. Februar 2020, 19:26

Der Ausschnitt spricht für sich, denke ich ;)
Dieses Detail ist ja mehr am Rand und Richtung obere rechte Ecke, wenn ich sehe wie sauber die Kanten der Dachziegel dargestellt werden... passt das sehr gut, wie ich es z.B. von Nikkoren erwarten würde. Viel Cropreserve !

Gegenüber eigenen Sigma-Erfahrungen vor zehn Jahren würde ich sagen wollen, das ist (heute) eine andere Firma !
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Brassi01
Beiträge: 3883
Registriert: Dienstag 26. März 2013, 09:52
Wohnort: Winsen / Luhe

Re: Sigma Art

Beitrag von Brassi01 » Mittwoch 12. Februar 2020, 20:44

Jürgen, das aus deinem Mund zu hören freut mich sehr, da kann ich ruhigen Gewissens Sigma kaufen.
Ach: Peter´s Bilder sprechen für sich :D
VLG Bernd


V-Lux 114, S1R, S24-105, div. Leica Altgläser
G9, 12-60 f2,8-4,0, 100-400 f4,0-6,3

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 12991
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Sigma Art

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 13. Februar 2020, 08:41

... naja, ich kann genauso irren wie Dritte, es ist ja nie ausgeschlossen daß man mal eine "Gurke" erhält...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
RüZi
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 26. Januar 2020, 18:47
Wohnort: Hamburg

Re: Sigma Art

Beitrag von RüZi » Sonntag 15. März 2020, 19:54

Hallo Peter,
auch ich fotografiere seit 12/2019 mit der Lumix S1R. Bin total begeistert von der Kamera, allerdings nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Autofocus! Die war ich von meiner Fuji Ausrüstung so nicht gewohnt, aber nach direktem Vergleich und entsprechenden Einstellungen kein Unterschied.
Auch ich habe mir, gut erinnert aus meiner VF Canon Zeit 3 Sigma Art Objektive gekauft ( 1.4/35mm - 1.4/50mm und 2.8/ 14-24mm ). Alle 3 Optiken sind schlichtweg der Wahnsinn was die Abbildungsleistung, die Verarbeitung und die Wertigkeit betrifft. Ich sehe nicht eine Wert- und/oder Abbildungsminderung gegenüber den Originallinsen von denen ich noch das 24-105/4.0 und das 70-200/4.0 besitze.
Deine Umbaukosten halten sich ja auch in Grenzen und ich wünsche dir mit den Sigmagläsern viele schöne Motive zum Fotografieren!
In diesem Sinne / ls geht`s !
beste maritime Grüße aus Hamburg / Rüdiger
Kamera : S1R
Objektive:
Panasonic 4.0/24 - 105
Panasonic 4.0/70 - 200
Sigma Art 1.4/ 50
Sigma Art 1.4/ 35
Sigma Art 2.8/ 14 - 24 DG DN
Sigma Art 2.8/ 24- 70 DG DN
Sigma Art 2.8/ 105 DG DN Macro

Benutzeravatar
wideness
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 30. August 2013, 13:07
Wohnort: Thun
Kontaktdaten:

Re: Sigma Art

Beitrag von wideness » Donnerstag 7. Januar 2021, 11:22

Peter49 hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 17:51
Grüsse aus der Schweiz
Peter
Hallo Peter
Schön, wie die Welt manchmal klein ist.
Beste Grüsse aus Thun-Allmendingen
Beat

(u aus Guete zum nöie Jahr u bim fotografiere immer guet Liecht)
>
Man sieht oft etwas hundertmal, tausendmal, ehe man es zum ersten Male wirklich sieht.
Christian Morgenstern

Flickr

Antworten