Weitwinkelobjektiv für Lumix g81

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
j73
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Weitwinkelobjektiv für Lumix g81

Beitrag von j73 » Freitag 12. Oktober 2018, 15:33

Hallo David,
d.h. das Ding passt nicht direkt auf den MFT Anschluß? In der Shopbeschreibung liest sich das so, daß es passt.
Grüße, Jörg
--------------------------------------
GX9 und TZ71

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 15991
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Weitwinkelobjektiv für Lumix g81

Beitrag von Lenno » Freitag 12. Oktober 2018, 15:42

Der Anschluss ist natürlich für MFT.
Mit dem Adapter war gemeint, dass das Objektiv eine fest verbaute Streulichtblende vorne drauf hat und damit
keine direkte Möglichkeit z.B. einen Graufilter vorne draufzuschrauben. Es gibt aber einen Adapter,
der dann vorne aufgesetzt werden kann, der dann trotzdem den Einsatz eines Graufilters oder Polfilter erlaubt.

Bei anderen Weitwinkelobjektiven kann man manchmal die Streulichtblende abmachen und sie haben ein Gewinde
um direkt einen Filter einschrauben zu können.

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 15991
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Weitwinkelobjektiv für Lumix g81

Beitrag von Lenno » Samstag 13. Oktober 2018, 10:27

j73 hat geschrieben:
Freitag 12. Oktober 2018, 15:03
Lenno hat geschrieben:
Samstag 8. September 2018, 10:04
Hallo Hans, dies Objektiv ist bei mir für nächsten Monat eingeplant.
Dann kann ich darüber berichten. Ein wenig Geduld, bzw. vielleicht ist jemand schneller...
Hallo @Lenno,
gibts schon einen "Zwischenbericht" zum 7artisans?
Danke und Grüße,
Jörg
Und so schnell geht es, heute ist es gekommen, ich werde meine Tests hier dann veröffentlichen:
https://lumix-forum.de/viewtopic.php?f= ... 99#p589799

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 186
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Weitwinkelobjektiv für Lumix g81

Beitrag von Anspo » Dienstag 23. Oktober 2018, 09:17

Hallo,
ich weiß jetzt gar nicht ob es hier richtig ist oder in dem Thread zum 15mm/1.7 selbst.

Ich bin auch dabei die Lage zu sondieren und über ein Weitwinkel für die G81 nachzudenken.

Das Einsatzgebiet wären weniger Landschaften (sporadisch) sondern primär Innenaufnahmen bei weniger guten Lichtverhältnissen. Also lapidar geschrieben, von Omi's Geburtstag bis zu Kirchen und Museen etc.
Mir ist bewußt, dass es die eierlegende Wollmilchsau auch hier nicht geben wird.

Mein Blick ist jetzt auf das Panasonic LEICA DG SUMMILUX 15 mm F1.7 gefallen. Irritierend ist für mich aber ( und das wurde zumindest im 15/1,7er-Thread kurz angerissen) das ich in fast allen Berichten und Tests die ich dazu finden konnte, die Info zu einer gewissen Vignettierung bei Offenblende gelesen habe.

Ok, da es immer mal wieder (so war und ist es zu lesen) bei der Offenblende zu einer Vignettierung kommen kann, frage ich mich wie stark die im 15/1.7 ausfällt und welche Möglichkeiten bestehen dieses zu vermeiden oder nachträglich ( hier PSE18) zu beheben.


Klar, die erste Antwort wäre sicher "abblenden" :D Kann das aber der Sinn sein?

So gesehen könnte man dann ja die Offenblende (ohne nachträgliche Bearbeitung) gar nicht verwenden und damit wäre das Argument dieser Lichtstärke ja dahin.
Das macht mir insgesamt etwas Kopfzerbrechen vor einem Kauf des 15/f1.7
Könnt Ihr einen Newbie da "erleuchten" ?
Oder mache ich einen Denkfehler und dieser Aspekt ist lediglich marginal?
Gruß vom Leo

______________________________________________________________________________________________________________
G81 mit 12-60mm Kit, Pana-Leica 15mm 1.7

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1368
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: Weitwinkelobjektiv für Lumix g81

Beitrag von sardinien » Dienstag 23. Oktober 2018, 09:52

Anspo hat geschrieben:
Dienstag 23. Oktober 2018, 09:17
...So gesehen könnte man dann ja die Offenblende (ohne nachträgliche Bearbeitung) gar nicht verwenden und damit wäre das Argument dieser Lichtstärke ja dahin.
Das macht mir insgesamt etwas Kopfzerbrechen vor einem Kauf des 15/f1.7
Könnt Ihr einen Newbie da "erleuchten" ?
Oder mache ich einen Denkfehler und dieser Aspekt ist lediglich marginal?
Das f/1.7 15 mm ist ein klasse Objektiv und kann bedenkenlos offenblendig verwendet werden. Die Sichtbarkeit der Vignettierung bei offener Blende hängt stark von der Lichtsituation ab. Ist ein Raum gleichmäßig ausgeleuchtet, fällt die Vignettierung nicht auf. Bei einer Spotbeleuchtung oder bewussten Unterbelichtung tritt diese stärker zum Vorschein und kann bei mit LR leicht korrigiert werden.

RAW erhöht die Belichtungskorrektur Möglichkeiten.
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 186
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Weitwinkelobjektiv für Lumix g81

Beitrag von Anspo » Dienstag 23. Oktober 2018, 18:59

sardinien hat geschrieben:
Dienstag 23. Oktober 2018, 09:52
Die Sichtbarkeit der Vignettierung bei offener Blende hängt stark von der Lichtsituation ab. Ist ein Raum gleichmäßig ausgeleuchtet, fällt die Vignettierung nicht auf. Bei einer Spotbeleuchtung oder bewussten Unterbelichtung tritt diese stärker zum Vorschein und kann bei mit LR leicht korrigiert werden.

RAW erhöht die Belichtungskorrektur Möglichkeiten.
Ok, danke. Das ist ein einleuchtender Aspekt.
..und in RAW wird zur Zeit sowieso mitgespeichert.

Prima, das erleichtert die Sache wieder ungemein. Danke nochmal.
Gruß vom Leo

______________________________________________________________________________________________________________
G81 mit 12-60mm Kit, Pana-Leica 15mm 1.7

Antworten