Ich bin ein Umsteiger

Wir möchten Euch näher kennenlernen! Bitte stellt Euch, Eure Fotoausrüstung und Eure fotografischen/filmischen Vorlieben kurz vor.
Forumsregeln
Wir möchten Euch näher kennenlernen! Bitte stellt Euch, Eure Fotoausrüstung und Eure fotografischen/filmischen Vorlieben kurz vor. Bitte eröffnet, der Übersicht halber, jeder einen eigenen thread.
Antworten
katerfritzy
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 9. September 2018, 11:31

Ich bin ein Umsteiger

Beitrag von katerfritzy » Montag 10. September 2018, 05:43

Moin Forum,

katerfritzy ist natürlich nicht mein richtiger Name. Ich heiße im realen Leben Rolf.

Samsung war einst mit großen Getöse in den Markt der Systemkameras gestartet. Auch mich hatte der Virus befallen. Die Testberichte der Kameras und Objektive waren schon außergewöhnlich. Allerdings hatte Samsung sein selbstgestecktes Ziel deutlich verfehlt und deswegen die Weiterentwicklung des gesamten Systems eingestellt. Für den NX-Anschluss gab es auch keine Fremdobjektive zu kaufen. So besaß ich ein sterbendes System. Zum Glück konnte ich alle Objektive (fast zum Neupreis!!!) verkaufen. Auch die Gehäuse wurde ich zum guten Preis los.

Da mich im Urlaub das Gewicht des Gesamtpaketes belastet hat, habe ich nach einer Singlelösung gesucht. Viele Testberichte über Brigde-Kameras habe ich studiert. Der Sensor sollte schon mindestens 1 Zoll groß sein. Man war ja vom APS-C verwöhnt! Zur Auswahl standen die FZ 2000 und die Sony RX 10 III. Meine Lieblingsmotive finde ich im Wildlife, weswegen ich einen möglichst schnellen Fokus brauchte. Laut diverser Testberichte fiel die FZ 2000 wegen großer Qualitätsstreuung im Schärfebereich raus. Die Sony war im Autofokus zu langsam. Deswegen blieb ich letztlich bei der alten FZ 1000 hängen. Leider muss man bei der FZ 1000 auf den Touchscreen verzichten, was die Arbeit bei Wildlifefotografie sehr erschwert.

Anfänglich reichte mir die Fokusleistung der FZ 1000 nicht aus, weil ich die Abbildleistung immer mit der Samsung verglichen habe. Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt ;)

Sobald eine Brigde mit APS-C rauskommt und die Preise im erträglichen Bereich sind, werde ich wahrscheinlich wieder wechseln.

Viele Grüße
Rolf

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 5638
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26

Re: Ich bin ein Umsteiger

Beitrag von Jock-l » Montag 10. September 2018, 09:34

So ist es, die fotografische Aufgabe führt zur Auswahl eines geeigneten (und erreichbaren) Werkzeugs ... ;)

Na dann schau Dich ruhig um, was Dritte mit ihrer FZ anstellten und wie deren Ergebnisse aussehen; vielleicht finden sich Anregungen, bestimmte Dinge für Deine Wildlifefotografie zu optimieren ;)

Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 2616
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Re: Ich bin ein Umsteiger

Beitrag von cani#68 » Montag 10. September 2018, 15:02

Moin und servus,
dann mal viel Spaß hier im Forum und der FZ1000.
Mit der FZ1000 kann man schon einiges machen, sie ist für mich so was wie ein Schweizer Taschenmesser - meine Immer-Dabei-Kamera ;)
Für Spezialaufgaben muss man dann aber auch auf "Spezialwerkzeuge" zurückgreifen.
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream:https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/

Pansonic G9 & Panasonic FZ1000

Benutzeravatar
Hanseat68
Beiträge: 1869
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 10:13
Wohnort: im Süderelberaum

Re: Ich bin ein Umsteiger

Beitrag von Hanseat68 » Dienstag 11. September 2018, 21:12

katerfritzy hat geschrieben:
Montag 10. September 2018, 05:43
Meine Lieblingsmotive finde ich im Wildlife,
Sobald eine Brigde mit APS-C rauskommt und die Preise im erträglichen Bereich sind, werde ich wahrscheinlich wieder wechseln.

Viele Grüße
Rolf
Moin Rolf,
herzlich willkommen und viel Spaß hier.
in diversen Threads wurde die Qualität der FZ1000 im Wildlife und Makros super dargestellt.

da Frage ich mich, wie solche Kamera wohl aussehen würde ?
von der Größe und dem Gewicht :o
man braucht für vernünftiges Wildlife mind. 600mm Brennweite @KB wenn man Tiere formatfüllender haben möchte.
zudem wäre diese Bridge wohl auch sehr teuer / groß und schwer und somit eher schwer verkäuflich.
"fotografieren ist meine Möglichkeit eine Motivsituation im Bruchteil einer Sekunde im Sucher wahrzunehmen
und diesen Moment den man evtl. NIE wieder erhält und sieht festzuhalten"


Grüße aus dem Süderelberaum
Oliver

Benutzeravatar
Ghostgerd
Beiträge: 2240
Registriert: Montag 12. September 2011, 15:18
Wohnort: Unterfranken

Re: Ich bin ein Umsteiger

Beitrag von Ghostgerd » Donnerstag 13. September 2018, 14:43

Ich fahre zweigleisig. Nikon und Panasonic und habe es nie bereut.
Nikon D7000; AF-S Nikkor 16-85mm; Sigma DG APO HSM OS 50-500mm
Lumix FZ2000


Erzähl eine Lüge nie zweimal
Zitat von Elim Garak

Gruß
Gerhard

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2034
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Ich bin ein Umsteiger

Beitrag von Prosecutor » Donnerstag 13. September 2018, 14:58

Hanseat68 hat geschrieben:
Dienstag 11. September 2018, 21:12
Sobald eine Brigde mit APS-C rauskommt und die Preise im erträglichen Bereich sind, werde ich wahrscheinlich wieder wechseln.
Das wird nie passieren, weil die Kamera dann viel zu groß ausfiele und die Hersteller ihren Systemkameralinien keine Konkurrenz machen werden.

Die derzeit beste Bridge kostet ca. 1700 €, hat 600mm KB und heißt Sony RX10 IV.

Vielleicht legt Pana mit einer FZ3000 und 600mm nach.
Niels´Kameras: G9 | GX9
Erfahrungen mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 2616
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Re: Ich bin ein Umsteiger

Beitrag von cani#68 » Donnerstag 13. September 2018, 19:03

Prosecutor hat geschrieben:
Donnerstag 13. September 2018, 14:58
Die derzeit beste Bridge kostet ca. 1700 €, hat 600mm KB und heißt Sony RX10 IV.
Ja, Zustimmung - das ist ein schickes Teil - aber hat halt auch ihren Preis.
Ich würde sie aber auch auf Platz 1 setzen.

Und warum sollen Bridgekameras mit APS-C auf den Markt kommen - die 1 Zoll Modelle sind ja schon fast DSLR groß und noch größer würde sich IMHO nicht verkaufen.
Und Bridgekamera leben auch vom Zoom - mit der BQ "muss man dann leben" - wobei ich diese bei richtiger Anwendung schon für richtig gut halte.
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream:https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/

Pansonic G9 & Panasonic FZ1000

Benutzeravatar
Hanseat68
Beiträge: 1869
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 10:13
Wohnort: im Süderelberaum

Re: Ich bin ein Umsteiger

Beitrag von Hanseat68 » Freitag 14. September 2018, 06:09

Prosecutor hat geschrieben:
Donnerstag 13. September 2018, 14:58
Hanseat68 hat geschrieben:
Dienstag 11. September 2018, 21:12
Sobald eine Brigde mit APS-C rauskommt und die Preise im erträglichen Bereich sind, werde ich wahrscheinlich wieder wechseln.
Das wird nie passieren, weil die Kamera dann viel zu groß ausfiele und die Hersteller ihren Systemkameralinien keine Konkurrenz machen werden.

Die derzeit beste Bridge kostet ca. 1700 €, hat 600mm KB und heißt Sony RX10 IV.

Vielleicht legt Pana mit einer FZ3000 und 600mm nach.
Moin Prosecutor,
hier hast Du ein Zitat mit dem falschen User gesetzt.
der Kommentar:
"Sobald eine Brigde mit APS-C rauskommt und die Preise im erträglichen Bereich sind, werde ich wahrscheinlich wieder wechseln"
stammt nicht von mir, sondern vom User katerfritzy.

wenn man mit zitieren antwortet, sollte schon der richtige User gesetzt werden!
dies nur mal zur Richtigstellung ;)
"fotografieren ist meine Möglichkeit eine Motivsituation im Bruchteil einer Sekunde im Sucher wahrzunehmen
und diesen Moment den man evtl. NIE wieder erhält und sieht festzuhalten"


Grüße aus dem Süderelberaum
Oliver

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2034
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Ich bin ein Umsteiger

Beitrag von Prosecutor » Freitag 14. September 2018, 11:27

Sorry, war ein Editierfehler bei den verschachtelten Zitaten. :oops:
Niels´Kameras: G9 | GX9
Erfahrungen mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
Hanseat68
Beiträge: 1869
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 10:13
Wohnort: im Süderelberaum

Re: Ich bin ein Umsteiger

Beitrag von Hanseat68 » Freitag 14. September 2018, 15:53

alles gut Niels. ;)
"fotografieren ist meine Möglichkeit eine Motivsituation im Bruchteil einer Sekunde im Sucher wahrzunehmen
und diesen Moment den man evtl. NIE wieder erhält und sieht festzuhalten"


Grüße aus dem Süderelberaum
Oliver

Antworten